Mohrenpapageien Kauf

Diskutiere Mohrenpapageien Kauf im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, habe mich ausgiebig hier im Forum umgeschaut und muss sagen, dass ich etwas vergleichbares noch nicht gefunden habe. Bin total...

  1. Stefan

    Stefan Guest

    Hallo zusammen,

    habe mich ausgiebig hier im Forum umgeschaut und muss sagen, dass ich etwas vergleichbares noch nicht gefunden habe. Bin total erfreut, dass ich hier einige Antworten finden konnte.

    Wir möchten uns einen Mohrenkopfpapagei zulegen und haben, wie der Zufall es will in unserer Nähe einen Züchter für diese schönen Vögel. Heute haben wir uns die ganzen Vögel angeschaut, was unseren Entschluss nur noch verstärkt hat. Der Züchter hat gerade einen Vogel den wir in ca. 6-8 Wochen bekommen könnten. Er ist handaufgezogen und soll 640€ kosten. Ist dass in Ordnung oder ist das zu teuer. Über Eure Meinungen würde ich mich sehr freuen.

    Wenn alles glatt geht, werde ich hier wohl demnächst öfter mal vorbei schauen und viele dumme Fragen stellen ;-).

    Viele liebe Grüße
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Stefan

    Einen Mohrenkopfpapagei für 640 Euro [​IMG] ? Das finde ich in der Tat etwas happig, mir sind Preise bekannt die so um die 220 Euro gehen. Ich hatte auch schon mal mit einem Züchter telefoniert der 440 Euro haben möchte, aber 640 ? Ist doch etwas viel.

    Vielleicht sehen das andere ja anders. Erkundige dich doch noch mal bei anderen Züchtern nach ihren Preisen. Oder schaue mal im Kleinanzeigenmarkt nach.
     
  4. Stefan

    Stefan Guest

    ja das dachte ich eben auch, aber hatte mich schon fast damit abgefunden weil ich ja keinen Vergleich hatte. Aber habe mittlerweile in verschiedenen Foren andere Preise gesehen, deshalb wollte ich nochmal nachfragen. Aber Du bestätigst mir ja das meine Befürchtung gerechtfertigt war.

    Habe schon an die drei Züchter, die in meiner Nähe sind, gemailt. Komme aus Berlin, ich weiss nicht ob es hier noch einen Züchter giebt.

    Danke erst einmal für die schnelle Antwort.
    Grüße Stefan:0-
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen....

    sö ich habe mir das posting jetzt 3 mal durchgelesen..und ich werde es noch ein 4. mal tuen....


    640 euro!!!!!!


    oki er ist vielleicht zahm...aber selbst die 220 euro von nicole find eich sachon eine frechheit

    habe mich ja damals als ich nen partnervogel für max gesucht habe überall mal schlau gemacht...im normalen handel* wo die vögel ja bekantlich TEURER sind als beim züchter sollten sie 80 euro kosten...ich denke mal für einen jungen handaufgezogenen vogel sind 150 oki...aber 640!!!
     

    Anhänge:

  6. #5 Martin Unger, 16. Februar 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi,

    also 640 EUro sind definitv zuviel. Ich selbst würde bis max. 200 zahlen, vorrausgesetzt der Vogel kommt von einem Züchter dem ich vertaue. Zudem ich vielleicht auch mal ginge wenn ich Probleme mit dem Vogel hätte.

    Viele Grüße

    Martin
     
  7. Bea

    Bea Guest

    Hallo,

    auch ich kann mich da nur anschließen und sagen, 640 € sind in der Tat zuviel verlangt.

    Mich würde mal interessieren, mit welcher Begründung der Züchter seine Vögel so überteuert anbietet.
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also ich kann nur schreiben , es kommt darauf an wieviel der Züchter tut, und ob der Mohr z.B. geschlechtsbestimmt ist.
    Wildfänge werden so momentan mit 80 bis 100 Euro gehandelt , Nachzuchten bis 150 und Handaufzuchten ohne DNA so mit 200 bis 250 Euro, denke ich .
    Wo und zu welchem Preis man die Tiere kauft, sollte jeder selber entscheiden.

    @Stefan, wäre schön wenn du dich registrieren würdest, dann könnte man dir auch mit dir direkt Kontakt aufnehmen. Danke.
     
  9. Stefan

    Stefan Guest

    Hallo zusammen,

    Danke nochmal für die vielen Antworten. Ich werde mich jetzt weiter umschauen. Da ich, wie ihr bestimmt schon gemerkt habt, noch nicht viel über die Mohrenköpfe bzw. generell über Papageien weiss bin ich für jeden weiteren Tip dankbar!!

    @a.canus: Bin seit gestern registriert. Kannst also mich aloso auch direkt kontakten, was ich toll finden würde.

    Schöne Grüße
    Stefan :0-
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ups, sorry, tut mir leid.
     
  11. James

    James Guest

    hallo

    wir haben im letzten sommer 200 bezahlt, allerdings wollten andere züchter auch 300
    jeweils handaufzucht und noch ganz jung

    im nachhinein kann ich nur sagen, dass wi soviel glück mit unserem coco hatten, dass 200 nicht einen cent zuviel war

    am käfig kann man übrigens mehr sparen... wir haben 50% auf einen echten montana-käfig bekommen, dass war ein echtes schnäppchen

    640 eur würd ich im leben nicht zahlen, das ist dummenfang!
     
  12. schnorrati

    schnorrati Guest

    HAllo ihr alle

    also wenn ich eure Preise so höhre muss ich sagen daß ich meinen Mohr geschenkt bekam. meiner ist 7 Monate alt eine Naturbrut für 50 €.Da finde ich selbst 200€ leicht überzogen.

    Gruß Peter
     

    Anhänge:

  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Sorry, also Handaufzucht ist auch was anderes. Da steckt massiv Arbeit drinn, und geschlechtsbestimmt ist deiner bestimmt auch nicht.
    Viel Spaß bei der Zähmung.
     
  14. schnorrati

    schnorrati Guest

    Hallo a.canus

    Also Geschlechterbestimmt ist mein Mohr mit einer DNA über die Feder.Leider noch nicht ganz Handzahm. Aber es macht auch Spass wenn man es seber schafft.er frißt zumindesten schon aus der Hand und das nach dem dritten Tag und heute ist erst der 5. Tag.

    Gruß Peter
     
  15. Valy

    Valy Guest

    Zu Teuer!

    Hallo,
    ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu.
    Also 640 Euro sind echt der Hammer!Eine Unverschämtheit!Dafür bekommt man ja schon eine handaufgezogenen Graupapagei!
    Ich habe für meine Braunkopfpapageien jeweils 250 Euro bezahlt!Was im Nachhinein auch schon zu teuer war,wenn man bedenkt,daß ich die beiden ab der 8.Woche selbst handaufgezogen habe.Aber natürlich sind die beiden UNBEZAHLBAR!
    Bis denn!
    Philip
     

    Anhänge:

    • yeah!.jpg
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      70
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Stefan

    Stefan Guest

    Hallo zusammen,

    vielen Dank nochmal für die vielen Antworten. Wir sind jetzt auch schon eine wenig weiter und haben verschiedene Züchter kontaktiert. Die Preise liegen bei denen so zwischen 150 und 250 Euro. Das hört sich natürlich wesentlich besser an. Wir müssen halt nur noch warten, weil die meisten Züchter erst wieder zum April hin kleine Papageien haben werden. Ich glaube auch, dass so eine kleiner "Piepmatz" jeden Cent wert ist, aber wenn ich die Preise jetzt so sehe muss ich doch sagen, dass man schön blöd währe 640 Euro auszugeben. Dann investiere ich das Geld lieber in einen Zweiten und eine große Voliere.

    Viele Grüße
    Stefan :0-
     
  18. Valy

    Valy Guest

    Genau richtig!

    Hallo Stefan,
    meiner Meinung nach siehst Du das genau richtig!Gebe das Geld lieber für einen zweiten Vogel aus.Man sollte Sittiche und Papageien sowieso nie alleine halten!
    Viele haben Angst,daß die Vögel dann vielleicht nicht so zahm sind als wenn man nur einen Vogel hält.Ich persönlich halte das für Quatsch!Man muss sich ebend nur ausreichend um die Vögel kümmern und nicht den ganzen Tag in einem kleinen Käfig versauern lassen(Moralpredigt!!)
    Ich wünsche Dir noch viel Spass mit deinen zukünftigen Vögeln.
    Bis denn
    Philip
     

    Anhänge:

    • nono.jpg
      Dateigröße:
      21,1 KB
      Aufrufe:
      57
Thema: Mohrenpapageien Kauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mohrenpapagei