Molukken-Kakadu Lissi

Diskutiere Molukken-Kakadu Lissi im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wie versprochen berichten wir weiter über Lissi, ihre Eingewöhnung und ihre Fortschritte. Für neu Hinzugekommene: Der...

  1. #1 Inge, 30. Juli 2002
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo zusammen,

    wie versprochen berichten wir weiter über Lissi, ihre Eingewöhnung und ihre Fortschritte.

    Für neu Hinzugekommene: Der Anfang von Lissi ist hier http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=19918

    Ich bin überrascht, wie gut Lissi alles von mir annimmt. Sie hat gestern fast alles leer gegessen, Obstsalat, rohe Gelberüben, Mais, am Gräser- und Weizen-Strauss gespielt und geknabbert, die Blätter und Zweige von Holunder und Nussbaum zerkleinert.
    Abends liess sie sich Körner und gekochte Nudeln mit Gelberüben und Erbsen schmecken. Sie isst echt super gut, das freut mich natürlich ungemein.
    Ich hatte Bedenken wegen a) der Fahrt und Umstellung/Eingewöhnung und b) hatte ich in ihrem Käfig beim Besuch vor 2 Wochen nur Körner und Wasser gesehen.

    Ich denke das ist doch schon ein sehr guter Anfang und wichtig für den Aufbau ihrer Federn. Ich versuche, Lissi, wie ja meine anderen Papageien auch, sehr abwechslungsreich zu ernähren. Zusätzlich streue ich Molkepulver und Kieselerde (Tipp aus „Weiss der Geier“ von Schallenberg) übers Futter, auch Blütenpollen gibt’s dazu. Gekocht wird auch Amaranth, Quinoa, Vollkornreis, Gemüse, Hülsenfrüchte, etc.

    Wenn ihr noch Tipps habt, nur her damit.

    Auch Duschen mit der Blumenspritze gehört zum täglichen Programm und natürlich viel Streicheleinheiten.

    Lissi würde glaub gerne mit Orangehauben-Kakadu Jocki „anbändeln“, aber Jocki hat wohl ein bischen Angst, er benimmt sich wie ne „Jungfrau“ :D. Lissi sitzt ja immer auf ihrem Käfig, ich setze Jocki (kann ja auch nicht fliegen) ebenfalls auf ihren Käfig, er macht sich ganz klein und klettert gleich runter. Aber wenn Lissi im Käfig ist und ihr Köpfchen neigt, schnabelt und putzt Jocki von meiner Schulter aus :). Bin ja gespannt, wie das alles weitergeht. ;)

    Das einzige „Problemchen“ ist, dass Lissi nicht auf Hand/Arm/Stock kommt, so ist es etwas mühsam, ihr klarzumachen, dass sie jetzt wieder IN den Käfig geht. :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    jetzt haben wir doch das Bild vergessen...

    Jocki (links) und Lissi (rechts)
     

    Anhänge:

  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    sorry - hab Mist gemacht 8o :~
     
  5. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Inge

    Herzlichen Glückwunsch für Lissi :) . Das hört sich ja nach All inklusive Urlaub auf Lebenszeit an.

    Vielleicht ist Jocki im Moment noch stark beeindruckt von Lissi?:D Bei der guten Pflege wird sie bestimmt aufhören sich aus zu ziehen.

    liebe Grüße

    Nicole
     
  6. Petra H.

    Petra H. Guest

    Hallo Inge!

    Ich wüßte nicht, wie man DIR noch Tipps geben kann, eine bessere Köchin und Papageienmama können sich Deine Süßen wohl kaum wünschen. Sogar bekocht werden sie...

    Das Bild schaut mir schwer nach ersten zarten Banden aus- Liebesbanden! Du weißt ja, Kakadus verlieben sich sehr schnell, oder gar nicht.
    Jetzt werden mal eben in kürzester Zeit 2 Papageien glücklich gemacht- toll! Das man auch mal solche Nachrichten hört, ist schön!

    Bobo und Bella haben sich auch gleich von Anfang an beschmust. D.h. Bella lief einfach auf Bobo zu und knutschte sein Gesicht und legte ihm die Haube zurecht. Welcher Mann kann da schon widerstehen?:D
    Er war schließlich ein Single und hatte keine Erfahrungen mit Damen, so mußte Bella die Initiative ergreifen.
    Endlich ein Molukke hier im Forum!

    Knuddel sie ganz doll von mir- und
    Bussi auf Bauchi!!! :D

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.181
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Inge
    auch von mir noch an dieser Stelle Glückwunsch zum 6. Geier! (fehlt aber noch im Profil). In deinem Nahrungsangebot hat es mir unbekannte Sachen drin. Musste natürlich mich gleich bei Google informieren, habe eine tolle Seite gefunden: http://www.naturkost.de/produc/p10401.htm

    Liebe Grüsse an Dich und Deinen Zoo
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Lissi und Ernährung

    Hallo

    @ Petra, danke, ja ganz rot ich werd - Lissi bekommt natürlich Knuddel und Bussi.

    @ Karin, Profil ? Hab doch 2,0 und 2,2, ergibt 6, drunter stehen ? Ah, Du meinst hinten schriftlich - wird sofort erledigt 8o
    Kanntest Du etwas die Seite nicht ?
    Schweiz-Intern: Im Migro kannst Du Amaranth und Quinoa kaufen, sehr wertvoll beides.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.181
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ups, wirklich, das Zeugs gibts in der Migros? Muss ich gleich mal gucken gehen, aber wahrscheinlich nur in den grösseren :? Gleich mal auf meinen Einkaufszettel schreiben (den ich dann regelmässig in der Küche liegen lasse, kicher)
    ah, jetzt stimmt dein Profil wieder ;)
     
  10. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Inge,
    auch von mir noch herzlichen Glückwunsch zu Lissi;) .
    Das erfreut doch immer wieder,wenn man sieht wie die
    lieben "Kinderlein" aufblühen.
    Jocki wird bestimmt auch noch mutiger:D
     
  11. #10 Papageno1902, 30. Juli 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Was für ein schöner Name für einen schönen Vogel!

    Hallo Inge, Hallo Lissi,

    ist ja klasse Dein kleiner Kakaduzoo :D !

    Lissi ist ja ein ganz toller Name! So heißt meine Edelhenne ja auch. Das sind immer die liebsten. 8)

    Aber sag mal, auf dem einen Bild sieht es so aus als seist Du nicht nur ein kleiner rupfer sondern auch ein bisschen Kanibale? Muß ja ganz schön was passiert sein in Deiner Vergangenheit. :~ Aber ich denke die Inge wird Dich schon wieder hingekommen, so das Du wirklich zur aller schönsten Molukkendame dieser Breitengrade wirst. Ich bin da auch ganz zuversichtlich. Du bist ja jetzt schon Bildhübsch. Hoffen wir das wirklich immernoch alle Federn wieder nachwachsen. Also, viel Spaß mit den anderen Kakadus und den beiden Grauen, und natürlich auch den "ständig gerupften" Zeitgenossen. ;)

    LG Jan 8)
     
  12. #11 Roland Brösicke, 31. Juli 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi Petra
    und auch die anderen:
    Weiss nicht, ob das so ganz stimmt? Meine beiden machens genau so wie auf Inges Bild, aber erst nach einem guten Jahr!
    Und deutet ihr das wirklichg als Zuneigung? War ich ja uch der Meinung, nur weiter ist nix passiert, mein Weibchen hat, wenns drauf ankommt und er zu ihr hin will, Angst. Also, was haltet ihr von solchen Schnäbelversuchen durchs Gitter?
     
  13. Petra H.

    Petra H. Guest

    Zärtliches Schnäbeln und Gefiederpflege ist immer ein Zeichen von großer Sympathie. Bei eventuellen Verhaltensstörungen kann die Angst natürlich größer sein, als der Instinkt. Da bedarf es schon sehr viel Zeit und Geduld. Man weiß ja nie, was so ein Tier erlebt hat.
    Aber grundsätzlich ist "flirten durch`s Gitter" positiv zu werten!

    Viele Grüße,
    Petra
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Lissi

    Hallo zusammen,

    wie versprochen kurzer Bericht:

    Lissi hat seit sie da ist noch nicht gerupft. Ihre vorhandenen Federn auf dem Kopf sind kräftiger, haben mehr Glanz bekommen. Am ganzen Körper spriessen die Hülsen und Federchen raus.

    Sie wird ja sehr gerne gekrault, beim öffnen der Käfigtüre klettert sie dann sofort auf den Käfig, das kraulen ist mühsam, so weit oben.

    Heute kletterte sie nicht sofort hoch sondern blieb in Türhöhe, d.h. ca. Höhe meines Oberkörpers, am Gitter und schmuste sehr lange mit mir, drückte sich richtig an mich.

    Es ist für mich wie ein Wunder, so ein "verwundetes" Tier, und dann dieses absolute Vertrauen, diese rasende Entwicklung in nur 6 Tagen. Könnt ihr nachempfinden, wie glücklich das macht ? :)

    Sie trinkt übrigens absolut gerne und gierig Karottensaft, rein theroretisch würde ich sagen Vitamin-A-Mangel, aber sie bekommt natürlich soviel sie will ;)
     
  15. #14 katrin schwark, 2. August 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Inge

    Ich denke mal, Lissi wird merken, das sie bei jemanden ist, dem sie wirklich vertrauen kann. Ich freu mich für Euch beide, das es so toll klappt. Ich kann Dir schon nachempfinden, wie Glücklich Dich das macht.Mein Urmel mochte mich ja am Anfang überhaupt nicht. Ich werde nie vergessen, wie er nach Wochen vor ganz allein und völlig freiwillig auf meine Schulter geflogen kam. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, das sie nie wieder eine Feder rupft.



    Hallo Petra

    Du machst mir wieder etwas Hoffnung.Du schreibst, zärtliches Schnäbeln und kraulen bedeutet Sympatie. Als Sheela ankam ist Urmel sofort hin und sie haben sich geschnäbelt. Das war letztes Jahr im November. Aber es klappt nicht beim Freiflug. Er hat sie schon öfters angegriffen. Nicht so schlimm, das Blut floss, aber nu hat sie Angst vor ihm. Selbst wenn er langsam auf sie zu geht, haut sie ab. Sie ruft ihn und klappert ihn an. Ist sie im Käfig ist alles gut. Ich denke aber nicht, das sie verhaltensgestört ist. Sie lebte bis sie zu mir kam friedlich mit einem Molukkenhahn , 2 Aras und einer Amazone zusammen. Meinst Du, aus den beiden wird irgendwann noch mal ein Paar?
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.181
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Lissi

    klar, ist einfach toll :) :) :) :) :) :)
     
  17. #16 Roland Brösicke, 2. August 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hi Petra,
    genau wie bei meinen beiden. Würde mich auch interessieren, ob da noch was draus werden könnte. Hängt viel davon ab.
     
  18. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Inge,
    klar kann man das nachempfinden.Freut mich riesig so positives
    zu hören:) .Ich denke da wie Katrin,sie merkt halt wer´s
    wirklich gut meint mit ihr.Schlaues Mädchen:D .
    Übrigens das neue Benutzerbild ist auch toll.
     
  19. Petra H.

    Petra H. Guest

    Hallo Karin und Roland!

    Leider bin ich kein Tierpsychologe, hätte ich den richtigen Rat für Euch, würde ich ihn geben.

    Bei Karin`s konkretem Beispiel wird deutlich: Sympathie ist da, von beiden Seiten, jedoch hat sich der Hahn etwas unsensibel angestellt. Vielleicht waren ihre Zärtlichkeiten für ihn am Anfang noch neu und er fühlte sich überfordert, daß er so reagierte. Oder er wollte erst mal sein Revier verteidigen, die Grenzen abstecken, auch ein normales Verhalten. Normal ist es allerdings nicht, daß Sheila nun solche Angst hat, da muß mehr gewesen sein, vielleicht auch in ihrer Vorgeschichte. Oder aber sie hat ihre Meinung geändert, was sich aber mit ihrem Verhaltensmuster widerspricht (Schnäbeln und rufen), sobald sie sich sicher fühlt.
    Da unserHahn extrem zahm war (und ist) und wir merkten, daß unsere Henne ihn genau beobachtet und nacheifert, haben wir beide beim Freiflug auf den niedrigen Ersatzkäfig gesetzt und die Arme ausgebreitet. Das heißt für unseren Dicken, wie beim Menschen auch: nun werde ich in den Arm genommen! Die Kakadus waren genau in Augenhöhe mit uns und Bella kam irgendwann hinzugewuschelt. Und irgendwann, während wir so äußerst merkwürdig dastanden, busserlte Bella Bobo und umgekehrt. Bei eventuellen Unsicherheiten oder gar Neidavancen unseres Dicken wurde sofort heftig geschimpft und Bella verteidigt. Er mußte lernen, daß er nett sein muß und unsere Liebe nun mit ihr teilen muß. So hat er auch gelernt, daß von ihr keine Gefahr ausgeht.
    Nach einer Woche konnten wir sie zusammenlassen, ohne Angst um die Henne zu haben. Bobo kann äußerst aggressiv werden.

    Roland, hast Du vielleicht mal daran gedacht, Deine zwei (sofern sie noch bei Dir sind) mal zu jemandem zu geben, der sie ein wenig trainiert?!
    Ich denke da an jemanden mit viel Erfahrung, z.B. Ann aus dem Clicker- bzw. Araforum. Ich würde es mir auch zutrauen, Deine beiden mal für eine Weile bei mir aufzunehmen. Vielleicht tut ihnen eine neue unverkrampfte Umgebung mit anderen Geiern gut und man kriegt ihre Psychosen doch noch in den Griff?
    Das sollte nur ein Vorschlag sein, eine Idee für Deinen Krisenfall. Ann hatte sich schon mal an anderer Stelle geäußert, das sie sowas machen würde.
    Vielleicht mal `ne Überlegung wert.

    Liebe Grüße,
    Petra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Inge, 7. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    So gehts jetzt weiter mit Lissi

    Lissi lebt sich gut ein. Sie ist nicht mehr so ruhig, macht mit ganz liebem „halloo“ beim heimkommen gleich auf sich aufmerksam, freut sich, und plappert wasserfallartig irgendwelches Zeug (man versteht aber kein Wort) daher. Ihr Appetit ist sehr gut, ihr Verlangen nach Zuwendung riesig.

    Das Ergebnis der Untersuchung via Bioresonanz/Federtest sieht wie folgt aus:

    Starke Defizite aufgrund „abgeschoben, fehlende Zuwendung,“ und entsprechende „körperliche und organische Verwahrlosung“. Es ist absolut nichts im Lot. Habe zwischenzeitlich an ihrem Körper auch „Schwellungen“ (Wasseransammlung, Feder-Folikel-Zyste) festgestellt, zwar nicht heiss/kalt oder hart, zeigen aber einen absolut nicht funktionierenden Körper-Organ-Haushalt an.

    Folgende homöopathischen Mittel werden nun zur Unterstützung gegeben, damit Lissi wieder ins Gleichgewicht kommt:

    Natrium Chloratum D6 von Schüssler – reguliert den Säure-Basen-Haushalt, die Wasseraufnahme- u. abgabe der Zellen (Muskeln u. Nerven).

    Solidago D6 von DHU - für den Nieren-Stoffwechsel

    Kalium von Sanat – für Blut, Leber, Milz

    Phosphor von Sanat - für den Säurehaushalt, die Muskeln und den Bewegungsapparat

    Amynin - zur Anregung der Lebertätigkeit

    Anmerkung: Da ich nicht zu „Selbstversuchen“ auffordern möchte, habe ich die Dosis der jeweiligen Mittel (Menge und Einnahmerhythmus) nicht angegeben, bitte um Verständnis.

    Unsere HP haben wir nun auch mit den Geschichten und einigen Fotos von Lissi und Jocki aktualisiert, die Tier Galerie wird auch bald wieder ergänzt: http://www.watchtime.ch/contents/animals/parrots.html .

    Hier sieht man den schlechten Zustand ihres Federkleides, fehlende Schwanz-/Schwungfedern:

    [​IMG]
     
  22. Petra H.

    Petra H. Guest

    Hallo!

    Erst mal zur Info: mein Posteingangsassistent war nun zum 3. Mal blockiert: Virus durch PN!!!8(

    Mich haben keine Eurer privaten mails erreicht, also bitte nicht wundern, daß ich nicht zurückschreibe, weiß nicht von wem was kam. Ich konnte nur zurückverfolgen, daß es von den Vogelforen.de herkam und habe nun daraufhin die Möglichkeit für PN`s deaktiviert.

    Bei 5 Minuten surfen (sprich Server hochfahren) 2 Tage Ärger, das sehe ich nicht mehr ein. Wer meine mailadresse hat, Ok, alle anderen bitte anfragen!;)

    Sag mal Inge, wohin hast Du Deine Lissi denn gebracht, wegen dem Bioresonanztest? Oder genügt das Einschicken von Federn mit Blutkiel?
    Würdest Du mir die Anschrift Verraten (evtl.mail),
    ich würde meinen Dicken auch gerne mal durchchecken lassen.
    Toll, wenn man weiß, wo man ansetzen muß.

    Arme Lissi! Noch ein Bussi auf Bauchi von mir!!!:D

    Liebe Grüße,
    Petra
     
Thema: Molukken-Kakadu Lissi
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flieder kakadu

    ,
  2. molukkenkakadu lissi vogelforen

    ,
  3. molukken kakadu

    ,
  4. Sitzplatz fuer Molukkenkakadu,
  5. molukkenkakadu lissi inge,
  6. Mundgeruch bei Kakadus,
  7. molukken kakadu forum