Moos an Ästen?Gefährlich?

Diskutiere Moos an Ästen?Gefährlich? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich habe jetzt bei meiner Mama im Garten von dem Apfelbaum Äste nehmen wollen,aber da ist schon Moos dran, nun möchte ich wissen ob man...

  1. #1 blacky/motte, 13. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Hallo,

    Ich habe jetzt bei meiner Mama im Garten von dem Apfelbaum Äste nehmen wollen,aber da ist schon Moos dran, nun möchte ich wissen ob man die trotzdem nehmen kann?
    Oder erst vielleicht trocknen und dann schälen?
    Danke schön schonmal!
    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 13. September 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    also grundsätzlich solltest du dir bei moos und normalen gräsern keine sorgen machen, da haben die läufer schön was zu knabbern.

    allerdings solltest du und alle anderen auch ab dem 15. september mit ästen und grünzeug von draußen vorsichtig sein.

    denn ab mitte september werden die zugvögel in deutschland erwartet und die können evtl. die vogelgrippe mitbringen.

    auch wenn ich persöhnlich nicht denke das die gefahr so sehr groß ist, so sollte doch jeder wissen das die möglichkeit besteht, das von zugvögeln abgegebener kot mit dem vogelgrippevirus verseucht sein kann.

    in niedersachsen und nrw muss ab dem 15.9. alles geflügel in die ställe und vögel aus außenvolieren müssen ins haus oder regelmäßig vom tierarzt untersucht werden.
     
  4. #3 blacky/motte, 13. September 2005
    blacky/motte

    blacky/motte Melanie

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westfalica
    Danke ,
    ich passe auch imer auf und nehme nichts wo Kot von anderen Vögeln drauf ist,ich denke das da auch kein Abwaschen hilft und möchte deswegen schon sehr vorsichtig sein
     
  5. Ziege

    Ziege Guest

    Anmerkung

    Hallo, ich habe mich gestern beim Veterinäramt im LK Diepholz erkundigt, wo mir gesagt wurde, dass Sittiche und Papageien davon nicht betroffen sind. Eine Übertragung ist nicht bewiesen, Tiere müssen nicht generell untersucht werden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Moos an Ästen?Gefährlich?

Die Seite wird geladen...

Moos an Ästen?Gefährlich? - Ähnliche Themen

  1. Vorbehandeln von Moos und Ästen ??

    Vorbehandeln von Moos und Ästen ??: Hallo Foris, wie behandelt Ihr die Sachen in den Volieren und Käfigen vor, die Ihr aus der Natur holt ? Nachdem ein Kanari dramatisch an...
  2. Wer hat Äste anzubieten?

    Wer hat Äste anzubieten?: Hallo, suche für meine Mopas 3 lange Äste (2-3m), um ihnen einen Kletterbaum zu basteln. Hat jemand vielleicht Äste aus dem Garten (natürlich...
  3. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  4. Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten

    Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten: Hallo zusammen, ich mache mir im moment etwas Gedanken bzüglich der Vogelgrippe. Da ich meine beiden Schätze erst seit ein paar Monaten haben,...
  5. Sphagum-Moos im Vogelzimmer?

    Sphagum-Moos im Vogelzimmer?: Hallo, ich habe den Tipp bekommen, dass man zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit auch Sphagum-Moos einsetzen kann. Überlege nun, eine entsprechende...