Mopagang Newsletter

Diskutiere Mopagang Newsletter im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ajnar, weiterhin gute Besserung für den Kleinen. Übrigens: Ich finde Kamillentee auch scheußlich ! :k :p :0-

  1. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ajnar,

    weiterhin gute Besserung für den Kleinen.

    Übrigens: Ich finde Kamillentee auch scheußlich ! :k

    :p :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Susanna76, 12. Juni 2003
    Susanna76

    Susanna76 Guest

    Gute Besserung!

    Hallo Ajnar,

    habe eben deine Mail gelesen. Ich war gestern auhc erschrocken. Gottsei Dank bekam ich etwas später eine Email vom Forum. Dann war wieder alles okay. Gott sei Dank. Wüßte gar nicht, was ich ohne das Forum machen sollte.

    Was macht der Patient? Hoffe besser. Hast Du es mal mit Früchtetee mit Honig probiert? Darauf stehen meine ja total und wennn man krank ist hilft auch der. Inhalieren ist immer gut bei Erkältung. Ich hoffe, dass er sic bald erholt hat. Sag ihm mal gute Besserung von Lena und Leon.:D


    Alles Liebe,
     
  4. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die guten Wünsche. Loranga ist immer noch nicht in Ordnung. Ich mache weiterhin Rotlicht und er steht sehr warm. Hoffentlich erhohlt er sich über das Wochenende. Da kann ich dann wenigstens ein Auge auf ihn haben.

    Liebe Grüße
     
  5. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Mopa News aber ganz schön verrückte!

    Hallo Ihr Lieben,

    am Freitag abend saß Loranga wieder unten in der Voliere. Ich machte mir wahnsinnige Sorgen und habe nochmals alles auf die Beine gestellt. MIr fiel schon die letzten Tage das veränderte Verhalten von Loranga & Loli auf, zog aber eher Rückschlüsse auf die "Krankheit" von Loranga. Als dann am Samstag morgen Loranga wieder mit offenem Schnabel unten saß, bin ich durchgedreht. Addi gab mir dann telefonisch den richtigen Impuls, (DANKE HIERFÜR, ADDI! Hoffe ich habe Dich nicht zu lange aufgehalten!!!) Er sagte mir, daß dies auch Aufregung bedeuten könnte. Ich habe mich dann auf die Lauer gelegt, und was sehe ich- Loli jagt Loranga aufs heftigste. Es hat wohl etwas mit den veränderten Rangverhältnissen zu tun. Ich hatte ja vor etwa 2 Wochen umgestellt, so - alles wieder zurück an den ursprünglichen Platz! Es half aber nichts. Am Sonntag Morgen zog Loranga dann aus.
    Sie sitzt nun bis heute abend in einem winzigen Notfallkäfig, der denkbar ungeeignet ist für einen Mopa. Loranga ist noch sehr erschöpft und Loli genießt seine neue Rolle als Hausherr sichtlich. Vielleicht waren sie wirklich nie ein Paar, sondern nur Leidensgenossen.

    2. CzaCza kratzt sich immer noch dauernd mit dem Krällchen am Schnabel und füttert sich dann wieder selbst. Die Nasenhaut ist schon ganz dick und wir müssen glaube ich zum Arzt.

    3. TocToc hat heute morgen wieder gekrampft. Ich habe es ganz genau gesehen. Er wollte auf einen bestimmten Ast, hat das nicht so einfach nicht geschafft - hat gestrampelt und sich abgemüht - und dann plötzlich - hat er gekrampft und ist runtergesegelt. Ich habe ihn gleich in die Hand genommen und beruhigt, angehaucht und gestreichelt - dann war er ganz stocksteif für eine Sekunde - ich dachte - Oh Gott, nun ist es passiert - und dann war er wieder da!!
    Ich glaube er ist Epileptiker!

    MóMó geht es gut!!! Sie ist sehr vergnügt und fröhlich.


    Liebe Grüße
     
  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Übrigens, das bedeutet:

    Es leben bei uns MóMó & TocToc. Sie sind ein Paar. CzaCza - ein kleines, eher menschenbezogenes Mopamädchen, Loranga - Single (ist aber ganz schön traurig darüber) und Loli - auch Single - scheint über die neugewonnene Freiheit sehr erfreut zu sein.

    Ich denke, ich sollte im Moment keine Neuverpaarungen vornehmen, erst einmal umziehen und dann sehen wie sich alles entwickelt.

    Solltet Ihr ein paar Ratschläge für mich haben - ich wäre echt dankbar!!

    Liebe Grüße
     
  7. #86 Susanna76, 16. Juni 2003
    Susanna76

    Susanna76 Guest

    Kolpf hoch!

    Hallo Ajnar,

    da hast Du ja ein schreckliches Wochenende hinter dir. Wie geht es TocToc jetzt und hat sich Loranga etwas beruhigt? Du hattest doch auch mal geschrieben, das Loli und Loranga sich gepaart hatten, oder? Hätte nicht gedacht, dass die sich noch mal so bekriegen. Schade!

    Aber Ajnar, weißt du was?, Zieh erstmal in Ruhe um, laß die Pieper sich mal in Ruhe eingewöhnen. Wenn in deinem Leben erstmal wieder Ruhe eingekehrt ist, wird auchin ihrem Leben Ruhe einkehren. Die merken ja auch, dass da was vor sich geht. Auch wenn man als BEsitzer sich noch so sehr versucht unter Kontrolle zu halten. Die Pieper haben einfach den 6. Sinn für sowas.

    Lena, Leon und ich Drücken dir ganz fest die Daumen, dass sich alles wieder normalisiert. Wann seid iht den komplett mit Umziehen fertig?

    Kopf und fühl Dich gedrückt von mir,
     
  8. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Danke schön Susanna, Leon und Lena :-)

    ... am 20.07. sollten wir alle umgezogen sein! Liebe Susanna, danke schön fürs Daumendrücken und Aufmuntern. Ich glaube die Veränderungen in der Wohnung interessieren sie nicht sehr.....

    Ich denke, dadurch daß der sehr dominante TocToc dazu gekommen ist, und die sehr niedliche CzaCza, hat sich in Loli etwas verändert. Er ist wie ein anderer Vogel. Er sitzt da wie ein Prinz. Hochaufgerichtet und stolz. Er ist der Chef und kein Anderer. Klar, nun werden die Rangverhältnisse neu geklärt - und da er keine andere Möglichkeit hat, lebt er seine Agressionen an Loranga aus. Vielleicht befreit er sich nun auch einfach von allem. Er war ja wie versteinert und jetzt kommt alles raus. Für ihn finde ich es sehr gut! Ja, wenn sie nun die freie Wahl haben, mir solls Recht sein. Ich hoffe natürlich, daß Loranga nicht so darunter leidet. Zum Glück versteht sie sich sehr gut mit TocToc und MóMó. Das hilft schon einmal. Sie ist solch eine kleine arme Maus. Habe mich ja jetzt schon die ganze Woche so um sie gesorgt!

    Immer mit der Ruhe - Wenn sie soo zufrieden sind, warum nicht. Erst einmal sehen wie sich alles entwickelt. Ich für meinen Teil, bin nun froh, daß ich nun weiß was mit Loranga los ist.

    Jetzt ziehen wir erst einmal um, dann können sie alle zusammen raus und ich sehe wie sie sich entscheiden ... Wenn ich dann den einen oder anderen dazu aufnehme? Warum nicht. Hoffe sie sind zufrieden. Aber - Eile mit Weile. Erst einmal alles in Ruhe angehen.

    Hoffentlich geht es TocToc gut, wenn ich heute Abend nach Hause komme (Heute bin ich echt fertig, die Geschichte mit dem lieben Herrn Entchen ist mehr als entsetzlich und ich kann es alles überhaupt nicht glauben.... Aber bitte hierzu nichts schreiben!)

    Liebe Grüße
     
  9. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Schade, daß man nun nur noch 5 Min. lang ändern kann...

    Ich wollte noch schreiben. Plötzlich sehe ich, daß Loli ganz rosa Beinchen hat, weil er immer so hochaufgerichtet dasitzt... (Hihi)
     
  10. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Loranga geht es besser.

    Hallo Ihr Lieben,

    es entwickelt sich wieder positiv:

    Loranga hat gestern ein eigenes Heim bekommen. Genauso wie das von CzaCza. Es gibt Schiebetüren und diese werde ich heute Abend aufmachen und festknoten. Mal schauen, ob sie sich nicht gerne ein wenig zusammen schnuckeln. Loranga macht wieder einen sehr guten Eindruck. Sie hat sich sehr gut erholt (Das SIE geht mir einfach immer noch nicht über die Lippen) und freut sich, das sie wieder ihre Ruhe hat. Sie hat sich nun seit gestern Abend unentwegt geputzt, mal mit MóMó mal mit CzaCza. Sie steht genau zwischen dem Käfig von CzaCza und der Voliere von MóMó und TocToc.
    Es geht ihr wieder gut! Mir fällt ein Stein vom Herzen. Sie scheint alles unbeschadet überstanden zu haben.

    CzaCza findet Loranga auch sympatisch. Wäre ja schön, wenn sie sich gut verstehen würden. Mal sehen, ob das nicht positiv für sie ist, wenn sie zusammen sitzen können.

    Loli freut sich über sein Singleleben und lebt sich jetzt einmal richtig aus. Er ißt viel und unglaublicherweise bleibt er vorne sitzen. Er läutet mit seiner Glocke (hat er noch nie gemacht!). Er macht einen sehr guten Eindruck! Er ist unheimlich selbstbewußt. Das ist ein großer Schritt in seiner Entwicklung. Ich freue mich da sehr für ihn (und da es Loranga auch gut überstanden hat....)

    MóMó scheint es sehr gut zu gehen! und
    TocToc ist auch wieder ganz normal. Als ich gestern Abend nach Hause kam, war alles in Ordnung. (Ich denke wirklich bei ihm an eine Art von Epilepsie. Na, hoffentlich passiert das nicht so häufig.) - Jetzt einmal nicht daran denken.

    Liebe Grüße
     
  11. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ajnar,

    schön, dass es Deinen "Federlis" wieder besser geht.
    Ich komme ja aus dem Nymphen-Teil und bin mal durch einen Beitrag von Federbällchen auf Deinen Thread gestoßen, den ich aber immer sehr gerne lese (ich kann dafür gar nicht so schnell die passenden Worte finden). Ich hoffe aber, Du weißt was ich meine !? Ich drücke Dir die Daumen, dass sich alles weiter positiv entwickelt. :0-
     
  12. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Petra,

    ich freue mich immer sehr, über Deine guten Wünsche! und Deine Aufmerksamkeit!
    Schön, daß Du auf diesem Weg zu den Mopas gefunden hast. Das Federbällchen ist ja MóMós Schutzengel.

    Ich muß sagen, daß ich im Moment sehr selten im Forum unterwegs bin. Habe einfach zu viel um die Ohren und habe ein wenig dicht gemacht.
    Das Leben ist eben kein langer ruhige Fluß, gell? ;)

    Liebe Grüße
     
  13. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ja Ajnar, da hast Du recht. Aber es kommen sicher auch mal wieder "ruhigere" Zeiten.
    Verliere nicht den Mut und die Hoffnung ! Weiterhin alles Gute ! :0-
     
  14. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ein Rätsel

    Liebe Petra, den Mut verlieren wir nicht. Das ist normal, wenn die Kleinen aus schlechter Haltung kommen. Es kann immer mal etwas "Anderes" eintreten.

    Für Euch Alle, die Ihr Euch beteiligen möchtet, ein Mopagang Rätsel: Da es nun einfach zu komplex wird. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=38537


    Liebe Grüße
     
  15. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    RiRi kommt ins Haus

    Hallo Ihr Lieben,

    leider hat ja noch keiner an meinem Rätsel teilgenommen. Vielleicht fällt doch noch jemandem etwas zu unserer Problematik ein. Ich will mir einfach sicher sein (Ob das wohl möglich ist :-)

    Es gibt aber nun wieder eine Änderung:

    RiRi kommt ins Haus

    Gestern habe ich auf eine Anzeige geantworter. Er ist 3 Jahre alt. Hatte einen Vorbesitzer, für etwa 2 Jahre, der verstarb. Dann wurde er in einen Zooladen gebracht, wurde dort gekauft und blieb nun für 1 Jahr bei den momentanen Haltern. Er ist ein wenig agressiv und wird wohl vom dort lebenden Kind tracktiert. (Hm, später mehr dazu) Deshalb soll er nun auch beißen! Einmal wurde sein Käfig mit ihm umgeworfen :-(

    Ich würde sagen: Wir warten auf Dich kleiner RiRi! Du bist uns sehr willkommen und fünf total süße, schnuckelige Mopas freuen sich schon auf Dich! :-)) Freie Partnerwahl inklusive!

    Liebe Grüße
     
  16. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ajnar,

    bei Dir geht es ja wirklich turbolent zu !

    Tja, zu Deinem "Rätsel" kann ich leider nichts beitragen, denn mit Mopas kenne ich mich nun überhaupt nicht aus.

    Bin schon sehr gespannt mehr von Deinem Neuling zu hören.
    Hoffentlich lebt er sich ganz schnell ein und es gibt nicht all zu große Probleme mit den Anderen.

    Alles Gute ! :p :0-
     
  17. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Ja, es ist sehr interessant. Aber - besonders erfreulich ist es, daß alles wieder ganz harmonisch verläuft und sie wirklich alle sehr zufrieden sind. Das ist wirklich sehr schön.

    Ich habe mir nun vorgenommen, nach unserem Umzug ein Tagebuch über die Haltung einer Mohrenkopfpapageiengruppe zu schreiben. Vielleicht hilft es jemandem weiter, der in einer ähnlichen Situation ist, wie wir.

    Liebe Grüße
     
  18. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ajnar,

    das ist ja eine tolle Entwicklung. Da ist Dir doch bestimmt ein Riesen-Stein vom Herzen geplumpst! Oder? :p :0-
     
  19. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Oh, jaaaaa! lach.


    Es läuft nun wieder ruhiger! Hoffentlich bleibts dabei. Man muß wirklich darauf achten, wer sich sympathisch ist, wer sich leiden kann oder nicht so doll usw.


    Ich habe glücklicherweise eine Antwort von Rüdiger, auf mein kompliziertes Rätsel bekommen, das hat mir schon echt weitergeholfen. Es wird einfach immer komplexer und auch gefährlicher (Loranga & Loli)

    Danke Dir vielmals, Rüdiger!



    Liebe Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Ajnar, 26. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2003
    Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Mopa News

    Hallo Ihr Lieben,

    nun haben sich doch noch einige geneigte Leser zu meinem Rätsel geäußert. Vielen lieben Dank Euch allen nochmals. Das hat mir schon wirklich ganz schön weitergeholfen. Es ist einfach kompliziert.

    Werde hier also versuchen die momentanen Sympathien und Antipathien einmal aufzuzeigen.


    Loranga: meidet Loli und hat vor ihm Angst, mag TocToc & ganz besonders MóMó und auch CzaCza

    Loli: bläst sich vor TocToc auf, mag MóMó und ganz besonders CzaCza - er balzt sie an, ist an Loranga nicht mehr interessiert

    CzaCza: mag Loranga und ganz besonders Loli , sie begrüßt ihn am morgen.

    TocToc: mag Loranga und MóMó und bläst sich vor Loli ganz ordentlich auf. An CzaCza hat er kein Interesse

    MóMó: liebt TocToc und liebt Loranga. Heute morgen wollte sie direkt zu Loranga schnurstracks durch die Tür, aber ich mußte natürlich in die Firma, also mußte ich sie zurück schicken. So ein süßes kleines Kerlchen.


    Insgesamt ist die Atmosphäre: angeregt, fröhlich, gemütlich, harmonisch!



    Also, eine interessante und positive Entwicklung! und am Samstag Abend holen wir RiRi. :0-


    Liebe Grüße
     
  22. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Ajnar,

    schön, dass so etwas wie Ruhe eingekehrt ist.
    Bin schon gespannt zu hören wie es weitergeht, wenn dann RiRi Einzug gehalten hat. :0-
     
Thema:

Mopagang Newsletter

Die Seite wird geladen...

Mopagang Newsletter - Ähnliche Themen

  1. @ Schneehase – Urlaubs-Newsletter

    @ Schneehase – Urlaubs-Newsletter: Ja, da sind sie nun gestern gekommen: 20 Urlaubsvögel (6 Nymphen, 12 Wellis und 2 Ziegen) Na, da bin ich ja mal gespannt, welche...
  2. Migrations-Newsletter

    Migrations-Newsletter: Hallo liebe Kranichfreunde! Der Migratins-Newsletter wird einen immer großeren Stellenwert einnehmen. Um mit der Entwicklung schritt zu halten...
  3. Sperli-Urlaubs-NEWSLETTER für Angelika M.

    Sperli-Urlaubs-NEWSLETTER für Angelika M.: Vorwort: Hallo Angelika :0- Du hast mir ja Dein Sperli-Pärchen für die Urlaubszeit anvertraut und ich habe mir gedacht, dass es bestimmt...
  4. Newsletter vom Schredder-Quartett

    Newsletter vom Schredder-Quartett: Hallo :0- Im Moment gibt es bei mir ja laufend etwas neues zu berichten. Daher mache ich diesen Newsletter auf, damit ich nicht immer ein...