Morgen ist es soweit.....

Diskutiere Morgen ist es soweit..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben hier, so langsam legt sich die Aufregung, ich (wir) kann wieder klare Gedanken bilden ;-) Und deshalb als erstes mal ganz vielen...

  1. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben hier,

    so langsam legt sich die Aufregung, ich (wir) kann wieder klare Gedanken bilden ;-) Und deshalb als erstes mal ganz vielen Dank an alle, die uns mit ihren Tips, Infos, Erfahrungen, Kritik und guten Wünschen zur Auswahl genau dieser Tiere mitgeholfen haben! :0-

    Ganz ehrlich, ich bin hin und weg von den Beiden. <3 <3 ....... Sie sind sehr unterschiedlich, kommen aber beide problemlos auf die Hand. Lola grummelt dabei zwar meist erst noch vor sich hin, aber dafür gibt sie auch schon richtig zärtliche Küßchen. Pepe glänzt mit akrobatischen Kletterversuchen, läßt sich dabei von diversen Abstürzen nicht beirren.

    Flugversuche enden auch noch oft hinter der Couch oder im Vorhang hängend. Lola hat es aber auch schon geschafft, gezielt auf meiner Schulter zu landen während ich lief - und Pepe brachte sogar einen kompletten Rundflug durchs gesamte Erdgeschoß zustande :-)

    Jeden Tag können sie mehr. Heute morgen klappte es, mit einer Hand (Kralle, Pfote) Vogelmiere festzuhalten und zu fressen, ohne dabei von der Stange zu fallen. Und mit Eifer den gesamten Futterschaleninhalt auf dem Boden vor dem Käfig zu verteilen, nur um ein bestimmtes Maiskorn von ganz unten hochzupulen - das funktioniert auch bestens ;-)

    Freu mich schon sehr, wenn sie von den Bewegungen und Flugabläufen her so sicher sind, dass man langsam versuchen kann, ihnen was beizubringen.

    @Susanne: Klar , ohne Gesundheitstests sind wir Risiken eingegangen, zweifellos! Aber dafür haben wir sehr sehr hohe Ansprüche an die Züchter gestellt, uns vorab genau über sie informiert und nur Züchter ausgewählt, welche uns von anderen mehrfach empfohlen wurden UND welche schon jahrelang gute "Kritiken" erhalten hatten. Das war uns das Wichtigste. Hinzu kam dann noch der eigene Eindruck und die Inspektion der örtlichen Gegebenheiten. (Quarantänemöglichkeiten, Sauberkeit, Futterqualität u.s.w.)
    Da wir selbst auch seit Jahren (andere) Tiere züchten und verkaufen haben wir schon eine ganz gute Menschenkenntnis und wissen nicht nur, dass man ne Menge erzählen kann - sondern wissen auch, trotzdem diverses zu hinterfragen und persönlich zu prüfen.
    Die Geschichte zu Deinem Link habe ich genau mitverfolgt. Habe Stöpsel auch angeschrieben dazu per PN, sie/er hat bisher jedoch nicht geantwortet.

    Zu dem Thema Züchter habe ich mal ein Frage: Ich kann verstehen, dass man hier nicht öffentlich bekannt gibt, wer "gut und wer schlecht ist". Aber warum gibt es nicht interne Erfahrungs- Listen, welche ihr bei Bedarf an Graupapageiensucher per PN weitergeben könnt? Tierarztempfehlungen gibt es doch auch....
    Ich finde, dass man zumindest über die Züchter, welche hier im Vogelnetzwerk selbst inserieren , auch Erfahrungswerte abgeben können müßte. Anfangs dachte ich zumindest, dass hier inserierende Züchter doch gute Züchter sein müßten. Irrtum, selbst da werden Tiere unter ganz undurchsichtigen Umständen angeboten - und es ist für Laien teilweise echt schwierig, das zu erkennen!

    Naja, genug gemeckert, wir haben unser Traumpaar gefunden und der Regentag heute wird genutzt, um weitere noch gefährliche Stellen zu entschärfen. Kabel hinter der Couch in einen harten Plastikschlauch zu verlegen gehört genauso dazu wie das Umsetzen der Lampe, damit sie wieder mittig überm Tisch hängt. (Wegen Lola und Pepe haben wir nämlich den Eßtisch verschoben, aber die Lampe hängt noch an dem alten Platz)

    Schönen Feiertag noch :-)

    Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Iris,

    na, da fühlen die zwei sich schon richtig zu Hause.

    Und denkt jetzt dran, das ist jetzt nicht mehr euer Zuhause :-).
     
  5. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    wie wahr! Aber dafür kommt unser Staubsauger jetzt endlich mal so richtig zum Einsatz :trost:
     
  6. #25 Marion L., 23. Mai 2013
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Siehst du, Iris, was ich meinte?
    Nun dürft ihr dort mitwohnen. Hi hi hi...
    Aber, so ganz überrascht schaut dein Mann schon aus? Die beiden erobern sich rasch ihr Daheim. Das sind beste Voraussetzungen. Mutige und interessierte Graue die den Vollkontakt suchen. Ich gratuliere euch von ganzem Herzen zu diesen kleinen Rackern.
    MfG aus Berlin
    Marion L. mir ihren Grauchen
     
  7. #26 Nina33, 23. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2013
    Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Iris,

    Herzlichen Glückwunsch zu diesen süßen vier schwarzen Knopfaugen :blume:

    Da habt ihr ja wirklich Glück gehabt und innerhalb kurzer Zeit zwei gute Züchter gefunden. Von den einem aus Löhne (hat mir Caro+Caro verraten, dass sie ihn euch weiter empfohlen hat), sind auch unsere beiden grünen Kongos Cleo und Dayo, natürlich blutsfremd und ein echtes sich liebendes Pärchen. Wir hatten da damals echtes Glück, dass Herr T. innerhalb kurzer Zeit zwei brütende Kongopärchen hatte.

    Und man merkt den Beiden auch heute (geschlechtsreif und fünfjährig) noch an, dass sie aus einem "guten Stall" stammen. Sie sind sehr ausgeglichen und gut sozialisiert!

    Aber natürlich liegt das auch an meiner guten Erziehung...Hihihi :+klugsche

    Ich wünsche euch und den süßen Graupis eine schöne Zeit zusammen! Außerdem freue ich mich auf interessante Geschichten...
     
  8. #27 Tierfreak, 23. Mai 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Iris,

    auch von mir Glückwunsch zu dem wirklich niedlichen Familienzuwachs :).
    Die Zwei scheinen euch ja schon richtig gut um den Finger gewickelt zu haben :D.
     
  9. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr,

    ja, ich gebe alles zu.....:beifall: wir sind nicht mehr Herr im Haus, sondern Randfiguren. Erst gestern waren wir wieder im Wald unterwegs, neue Äste für neue Freisitze. Damit die Herrschaften ja in jedem Raum gut landen und sitzen können.
    Bisher war bügeln übrigens der Graus für mich. Jetzt find ich es toll und brauch ich dafür nicht mal mehr den TV anmachen, die beiden Grauen liefern Unterhaltung genug. Ich möchte aber auch nicht verschweigen, dass sich meine Pfeifkünste während des Bügelns schon deutlich verbessert haben :+pfeif:

    Von dem Züchter aus Löhne ist übrigens nur Lola. Die hatten wir als Erste geholt. Auf der Rückfahrt wollten wir dann noch bei dem anderen Züchter vorbeischauen. Doch nachdem wir Lola gesehen hatten, war es für uns schwer, uns vorzustellen, nochmal so ein tolles Tier zu finden. Und wir waren uns einig: Nur wenn das andere Tier genauso toll ist wie Lola (und der Züchter genauso kompetent und freundlich), wirklich nur dann nehmen wir das Zweite Tier auch mit. Alternativ hätten wir nämlich etwas später noch ein weiteres Tier (blutfremd) von dem Züchter aus Löhne haben können.
    Dementsprechend skeptisch sind wir zu dem 2ten Züchter. Dort war dann aber alles noch besser als beim ersten Züchter, wirklich unfassbar. Und Pepe ein noch tolleres Tier als Lola. Dieser Tag war für uns eine Wiedergutmachung aller Negativerlebnisse - und Pepe natürlich auch ganz schnell unsrer!

    @Marion. Wieso hast Du die Aussage, dass mein Mann überrascht guckt , mit einem Fragezeichen versehen? Hast Du richtig gesehen, er war nämlich auch ganz schön erschrocken. Hatte beide Arme oben an der Decke-und plötzlich flatterten die beiden los und landeten auf ihm. Aber er hats gut überlebt :-)

    Bis demnächst

    Iris
     
  10. #29 Marion L., 23. Mai 2013
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ha, ha,
    dann warte mal ab, wie sich demnächst die Hausarbeit gestaltet. Staubsaugen mit einem Grauen Po-Besetzer und einem Rücken-Krabbler dazu. Fliegende Zeitungen, wenn du gerade Neue auslegen willst und die Racker meinen dir helfen zu müssen. Schwämme, Lappen und anderes tolles Putzzubehör wird weggeschleppt, Putzeimer werden inspiziert (manchmal plumpst auch einer hinein, deshalb verzichte ich auf Chemie).
    Auf teure Klamotten könnt ihr demnächst prima verzichten; Knöpfe sind Sekundenarbeit, Schulternähte prima zum Perforieren geeignet. Nette K... Geschenke gibt es auch.

    Ich habe alte Jeansjacken zum Drüberziehen. Sind sehr Schnabeltauglich und relativ lange haltbar. Zewa-Rollen stehen überall griffbereit und einmal übersehene GESCHENKE kann man gut mit einem klitschnassen und ,zum Einweichen aufgelegten Zewa, auflösen. Ein Spachtel ist ein prima Arbeitsgerät und abwischbare Füßböden sind ein Geschenk. Meine beiden kraxeln auch frei durch 3 Hausetagen, AV und sind nur bei Abwesenheit aller 4 Hausbewohnen in ihrem eigenen Vogelzimmer. Es gibt einfach Stellen (unter Kletter-oder Hängeteilen, begehrten Sitzmöglichkeiten.....) die man von vorneherein mit alten Laken oder Papier vorsorglich abdecken kann. Für Gitterelemente eignet sich ein Dampfreiniger bestens. Da benötigt man keine Chemie.
    Den Fernseher, den benötigen wir auch manchmal nur noch um die Nachrichten anzuschauen.
    Viel Freude mit deinen Herzensbrechern.
    MfG
    Marion L.
     
  11. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  12. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Iris,

    die Bilder als Solches finde ich schön. Nur eines, man sollte den Papageien von klein auf verbieten, dass sie sich von euerem Teller bedienen dürfen. Gerade auch, weil menschliches Essen für Papageien nicht geeignet ist.

    Wie ich gesehen habe, knabbert dein Grauer an Butter. Beachte bitte, dass Salz für Papageien nicht gut ist. Salz wird über die Niere abgebaut, die wiederum über Jahre hinweg nur noch eingeschränkt arbeitet, wenn sie häufiger Salz bekommen.

    Zucker und eben salzreiche Kost ist für Papageien nicht gesund.

    Du darfst ihnen gerne gekochte Nudeln, Reis, Kartoffeln geben, aber alles muss ohne Salz gekocht worden sein.

    Ach ja, füttert euere Grauen auch niemals aus dem Mund. Sie kommen mit unserem Speichel nicht klar und werden dadurch krank. Darin befinden sich einfach zuviel Bakterien.

    Was ihr von Anfang an verbietet oder vermeidet, werden sie auch über Kurz oder Lang sein lassen.

    Auch ich habe diesen Fehler gemacht, meine Papageien vom Tisch essen zu lassen - wenn auch alles ohne Zucker oder Salz gewesen ist. Es war für uns kein gemütliches Essen mehr, weil man dauerhaft am schauen war, was sie sich geklaut haben. Wir haben es geschafft und keiner kommt mehr zu uns, wenn wir am Essen sind. Und glaube mir, es macht uns wieder richtig Spass, völlig ohne Stress, essen zu können.

    Bevor wir uns selbst etwas zum essen holen, bekommen unsere Papageien erst einmal ihr Obst, Nudeln, Körner, .... und dann sind sie auch mit futtern beschäftigt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 charly18blue, 24. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Iris,

    stimmt die Bilder sind wirklich niedlich, Deine zwei Grauen sind zuckersüß :freude:. Aber ich kann mich Monika da nur anschließen, auf einem Tisch mit "Menschenessen" haben Papageien nichts zu suchen. Man tut ihnen keinen Gefallen, wenn man sie von unserem Essen kosten läßt. Auf Dauer summiert sich das und wird sich gesundheitlich rächen.
     
  16. Iris S.

    Iris S. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    macht Euch keine Sorgen,

    das ist keine Butter, sondern Magarine -ohne Salz! Er hat nur ganz kurz getestet. Und eigentlich saßen Pepe und Lola auf ihrem Freisitz. Doch dann nutzten sie die Chance, um den Frühstückstisch "aufzuräumen". Mein Mann saß aber noch dabei und hatte sie gut im Blick.

    Schönes Wochenende
    Iris
     
Thema:

Morgen ist es soweit.....

Die Seite wird geladen...

Morgen ist es soweit..... - Ähnliche Themen

  1. Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin

    Floeckchen, Nymphensittich hat morgen Vogelarzttermin: Hallo zusammen, mein Floeckchen hat wohl seit 10 Jahren den Bornavirus. War aber in den letzten 10 Jahren immer munter und fidel. Bekam...
  2. guten Morgen Vogelfreunde

    guten Morgen Vogelfreunde: Habe wieder eine Frage, Das Weibchen Klettert wie alle anderen Grauen aber Sie nimmt zur Unterstutzung noch ihre Flügel.Ist dieses normal?das...
  3. Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut

    Gouldamadine lag heute Morgen tot im Käfig und einer Amadine geht es nicht gut: Hallo! Heute Morgen lag einer meiner männlichen Gouldamadinen tot im Käfig in einer Ecke. Ich kann mir nicht erklären warum. Am Abend zuvor war...
  4. Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit

    Hilfe, ich glaub es ist bald wieder soweit: Hallöchen, ich glaube meine Edelhenne Lola will bald wieder Eier legen, sie und Sammy turteln schon seit einiger Zeit. In der Nacht geht sie 1 bis...
  5. „Abends quietsch agil und morgens tot krank?“ - Stoffwechsel bei kleinen WF?

    „Abends quietsch agil und morgens tot krank?“ - Stoffwechsel bei kleinen WF?: Einen Versuch ist’s vielleicht wert …… Ein Thema in Cooperation von Tiffani und CoraB Liebe Foren-Kolleg(Inn)en! Hiermit komme ich der...