Müdigkeit und Kratzen an der Kloake (Wellensittich)

Diskutiere Müdigkeit und Kratzen an der Kloake (Wellensittich) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zitrönchen, Du willst noch immer nciht an das Nystatin ran. Auch hatten wir schon mal diskutiert, dass im Falle einer Candidose das AB...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Zitrönchen,
    Du willst noch immer nciht an das Nystatin ran.
    Auch hatten wir schon mal diskutiert, dass im Falle einer Candidose das AB diese verschlimmern würde. Denk bitte daran.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Zitrönchen, 9. Dezember 2015
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2015
    Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Der endgültige Befund ist heute erst gekommen, ich hatte das bisher nur mündlich, jetzt auch schriftlich:

    E.coli = hochgradig

    Resistenztest sensitiv auf: Ampicillin, Sulfadimethoxin, Chroamphenicol, Doxycyclin, Furazolidon (habe nachgeschaut, teils gibt es das nur als Spritzen, und teils hat es erhebliche Nebenwirkungen.)

    Megabakterien: negativ (was aber nichts heißt, denn der TA hat was von sehr geringen Megas gesagt, aber da die nicht immer ausgeschieden werden, könnte er dennoch positiv sein). Auch Hefen hatte er nicht festgestellt. Mein Süßer war nur voller Bakterien.

    Er hat keine Hefen und keine anderen Parasiten, also auch keinen Candida-Befall. Mit Nystatin kann ich die vermutlichen Megas nicht bekämpfen. Nach der AB Behandlung werden sich die Megas dann doch wohl vermehren. Dann wäre Nystatin ein Tropfen auf den heißen Stein.

    So, jetzt habe ich alle Infos gegeben, da ich ja jetzt erst alles schriftlich habe. .Ich habe o.g. Antibiotika nicht, sondern gestern von der TÄ etwas Marbocyl bekommen, da damit schon der andere Vogel erfolgreich behandelt wurde. Ich denke mal, man hat nicht alle AB aufgezählt. Unter den als Resistent oder Intermediär bezeichneten Wirkstoffen ist Marbofloxacyn nicht dabei, also hat man wohl nur ein generelles Antibiogramm auf 8 ABs gemacht.
     
  4. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    OK, dann viel Erfolg.
    Du kannst das PT-12 ja weiter geben, damit Du die Flora nach dam AB wieder fit bekommst. Das mit den Hefen einfach im Auge behalten - weil es der andere Vogel so hatte.
    Nystatin hilft nicht gegen Megas. Jedoch kann ein intaktes Immunsystem schon so etwas wie Wunder bewirken.

    Ich drück Euch die Daumen, dass es schnell besser geht.
     
  5. #24 Zitrönchen, 9. Dezember 2015
    Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön. Werde euch dann berichten, wie es angeschlagen hat. Heute hat mein Süßer wieder seinen etwas besseren Tag, er sitzt auf der Schaukel und zwitschert, er hat gestern Rotlicht und PT-12 bekommen.

    Ich werde das PT-12 begleitend zur antibiotischen Behandlung einsetzen und nach den 5 Tagen weitergeben. Er wird es jeweils zeitversetzt bekommen, also jetzt noch einmal eine Dosis PT-12 und erst heute abend das AB. So wird der Darm nicht ganz so in Mitleidenschaft gezogen.
     
  6. #25 finchNoa@Barbie, 9. Dezember 2015
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    Dann viel Erfolg bei der Behandlung. Jetzt hast Du ja doch noch eine konkrete Diagnose bekommen und kannst gezielt behandeln. :hammer:
     
  7. #26 charly18blue, 9. Dezember 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Zitrönchen,

    nun wüsche ich Deinem Kleinen erstmal gute und schnelle Besserung. Bite achte gut auf das Gewicht und schalte sofort, sobald es runtergeht, dann ist es sehr wahrschenlich, dass sich die Megabakterien doch vermehren durch das AB. Wie Du schon geschrieben hast, sie sind nicht immer nachweisbar.

    Wieso bekommt man mit Baytril keine E-Colis weg? Nach Resistenztest habe ich in der Vergangenheit schon Baytril dagegen bekommen. Ich kann mich gut an einen Papagei auf der Arbeit erinnern, eine Taubenhalsamazone mit E-Colis, die wurde mit Baytril behandelt, erfolgreich.

    Und bei Megas würde ich keine Experimente machen, sobald das Gewicht runtergeht bekommt man sie mit Thymianprodukten nicht mehr in den Griff. Begleitend zu Ampho Moronal ja, aber ausschließlich nein. So sind meine Erfahrungen.
     
  8. #27 finchNoa@Barbie, 9. Dezember 2015
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    Es gibt viele Fälle wo stärkere Geschütze aufgefahren werden mussten als das allseits beliebte Baytril. Mitlerweile gibt's auch jede Menge Resistenzen.

    Wenn ich richtig gelesen habe, ist im Resistenstest von Zitrönchens Welli auch kein Enrofloxacin (Baytril) als wirksam aufgeführt.
     
  9. #28 Zitrönchen, 9. Dezember 2015
    Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Baytril (Enrofloxacin) würde nicht viel helfen, ist intermediär, die Bakterien würden nicht richtig eingedämmt werden, nur im Wachstum behindert.
     
  10. #29 charly18blue, 9. Dezember 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann frage ich mich warum es bei der Taubenhalsamazone als wirksames Medikament nach Resistenztest herauskam und warum es auch hier noch als wirksam mit aufgelistet wird ? Aber das soll nicht das Thema hier sein, hier gehts ja um Zitrönchens Welli.
     
  11. #30 Zitrönchen, 9. Dezember 2015
    Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Bei leichtem Befall hilft Baytril vielleicht, aber nicht bei hochgradigem Befall und auch nicht in der Dosis, die ein Wellensittich bekommen darf. Man müsste dann höher dosieren, wenn man es nicht hoch genug dosiert, riskiert man eine Resistenz. Und E. coli ist nicht gleich E. coli. Es gibt verschiedene Stämme.
     
  12. #31 charly18blue, 9. Dezember 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Genau darauf wollte ich hinaus, Deswegen ist die Aussage, dass Baytril grundsätzlich nicht hilft, so nicht richtig. :zwinker:
     
  13. Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Er bekommt das AB jetzt ca. den dritten Tag, also morgens und abends jeweils eine Gabe. Zwei Tage war er etwas besser darauf, lebte richtig auf. Heute Abend war er wieder ein sehr müder Geselle und hat derzeit auch nicht den größten Appetit, macht also wieder einen recht schlappen Eindruck.

    Ich nehme mal an, dass das bedeutet, dass jetzt die Bakteriengifte sich im Körper angereichert haben und das Medikament auch noch sein übriges tut. Jetzt muss ich zusehen, dass ich ihn da durchbringe, denn er hat noch drei Tage vor sich.

    Kann ich ihn unterstützend was für seinen Kreislauf geben?

    Habe mir jetzt eine Flasche Phytorenal besorgt, um seine Leber und Niere zu schützen. Leider gab es das Produkt nur als 1000 ml Flasche. Ist ein bisschen zuviel für meine wenigen Vögel. Gibt es irgendwo eine Plattform, wo man das anbieten kann, sich die Flasche mit jemanden zu teilen oder wisst ihr jemanden, der das auch brauchen könnte?
     
  14. #33 charly18blue, 13. Dezember 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Zitrönchen,

    sicher, dass nicht noch ein Pilz mit im Spiel ist? Diese Reaktion kenne ich z.B. auch wenn noch eine Pilzinfektion vorhanden ist? Die ersten 2-3 Tage gehts besser mt dem AB und dann schlagen die Pilze zu. Wenn es nicht besser wird, mußt du nochmal Rücksprache mit dem TA halten. Ansonsten gib ihm weiterhin das PT-12 dazu.

    Als Kreislaufunterstützung kenne ich für den Nichtierarzt eigentlich nur Elektrolyte - z.B.Elotrans -. Gibts in der Apotheke.

    Wegen des Phytorenals - bist du bei Facebook? Wenn ja stell eine Mitgliedsanfrage an die Gruppe PAPAGEIENWELT. Das ist meine Gruppe und da kannst Du dann fragen ob jemand was braucht.
     
  15. #34 finchNoa@Barbie, 13. Dezember 2015
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.070
    Zustimmungen:
    126
    So wie Du den Vogel am Anfang vom Thread beschrieben hast, könnte da durchaus noch ein Leberschaden dahinter stecken, die durch die Behandlung jetzt natürlich noch mehr belastet wird.
    Wichtig ist immer den Kot im Auge zu behalten. Ist der besser geworden oder schlechter ?

    Wenn sich am 5. Tag der AB Gabe keine Besserung zeigt ist das AB wahrscheinlich unwirksam (siehe Resistenztest).
    Diese Gifte die sich im Körper anreichern, kenn ich eigentlich nur so extrem bei Candidabehandlungen.

    Zur Kreislaufstabilisierung könntest Du etwas reinen Traubenzucker ins Trinkwasser geben, oder dem Vogel von der Lösung direkt Tröpfchenweise was verabreichen. (1 TL Traubenzucker auf 100ml Wasser)

    Phytorenal ist ein guter Ansatz, aber falls die Leber wirklich schon stärker geschädigt sein sollte, ist eine Mariendistelgabe zusätzlich sinnvoll.

    Ich bin nicht sicher inwieweit verdünnter Kamillentee, dem Vogel gut tun könnte. Vielleicht haben die Anderen noch gute Ideen.

    Vielleicht noch mal eine Kotprobe auf die Megas machen lassen ?

    MFG
     
  16. Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Mariendistel bekommt er über das Futter gestreut. Der Kot ist leicht besser geworden. Traubenzucker möchte ich ihm nicht geben, da Mega-Verdacht besteht. Zwar war bei der letzten Kotuntersuchung nichts im Kot feststellbar, aber der erste Arzt meinte, einen Hefepilz von der Sorte Macrorhabdus ornithogaster gefunden zu haben.

    Da er auch noch Herzprobleme/Durchblutungsstörungen hat (sein Schnabel ist an der Schnabelwurzel mittlerweile sehr dunkel), möchte ich jetzt nicht beides gleichzeitig therapieren, ich fürchte, das packt sein Organismus nicht. Sondern zuerst die Bakterien und dann die Hefepilze, die sich am Ende der Behandlung mit Sicherheit gebildet haben.

    Das PT-12 habe ich bisher auch einmal am Tag gegeben, immer so ca. 2 Stunden nach der AB-Gabe, aber das ist ja auch eine Belastung für den Körper, weil bei der abendlichen AB-Gabe diese guten Darmbakterien wieder getötet werden und den Körper zusätzlich vergiften. Nicht nur die pathogenen Bakterien sondern Gifte ab, wenn sie sterben, auch die guten.

    Einen weiteren Arztbesuch kann ich mir jetzt finanziell nicht mehr leisten, von daher muss ich versuchen, das alleine hinzukriegen.
     
  17. #36 charly18blue, 13. Dezember 2015
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Wurde die Probe eingefärbt oder hat ers nur nach sofortigem Betrachten unterm Mikroskop geäußert?

    Ich habe bei solchen Behandlungen das PT-12 morgens und abends gegeben.

    Bekommt er was zur Unterstützung z.B. Crataegus?
     
  18. Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fürs Herz habe ich nichts zuhause. Weißdorn habe ich nur für mich und das sind Tropfen, die Alkohol enthalten (Korodin).

    Die Probe hat er dieses Mal nicht eingefärbt. Beim letzten Mal war ich mit einem andere Welli dort, da hatte er sich die Mühe gemacht. Ich hatte dieses Mal irgendwie auch den Eindruck, dass er nicht so wirklich Lust hatte. Obwohl mir der TA als vogelkundig empfohlen wurde. Ich werde mir wohl einen neuen suchen müssen, nur sind die wirklich guten TÄ in Deutschland dünn gesät.
     
  19. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Hallo Zitrönchen,
    Korodin ist meiner Erinnerung nach nicht Weißdorn, sondern Kampher.
    Du hast viele gute Tipps erhalten. Halt uns auf dem Laufenden, wir drücken die Daumen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zitrönchen

    Zitrönchen Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei Facebook eine Mitgliedsanfrage für die Gruppe gestellt. :)
     
  22. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Phytorenal ist sehr zuckerhaltig!

    Fürs Herz kann man geben Crataegutt Tropfen (Internet-Dosierung 5 Tropfen auf 20ml Wasser).
     
Thema: Müdigkeit und Kratzen an der Kloake (Wellensittich)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich fleck schnabel

    ,
  2. welli schnabel fleck bakterien

    ,
  3. welli schnabel blauer fleck

    ,
  4. wellensittich dunkler schnabel,
  5. wellensittich kloake kratzen,
  6. wellensittich kot ist weißgrau,
  7. wellensittich schwarze kloake,
  8. kot mit candida befall,
  9. die Flecken beim wellensittich,
  10. candida kot,
  11. wellensittich schubbert kloake,
  12. wellensittich milchsäure,
  13. was ist eine kloake beim kanarienvogel,
  14. SAATEN WELLENSITTICH,
  15. wellensittich hat fleck am schnabel
Die Seite wird geladen...

Müdigkeit und Kratzen an der Kloake (Wellensittich) - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.