muskulatur aufbauen.WICHTIG!!!

Diskutiere muskulatur aufbauen.WICHTIG!!! im Pferde Forum im Bereich Tierforen; hallo leute. ich habe einen 19 Jährigen araber mix als reitbeteiligung... der kleine mann war schon immer sehr dünn.aber ganz plötzlich sagt...

  1. #1 Angel3108, 27.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    hallo leute.
    ich habe einen 19 Jährigen araber mix als reitbeteiligung...
    der kleine mann war schon immer sehr dünn.aber ganz plötzlich sagt die Besi: ja ich gebe euch jetzt noch einen monat zeit und wenn es dann keine sichtbare verbesserung gibt was die muskulatur angeht bekommt er sein gnadenbrot und steht nurnoch auf der weide...
    genau das möchte ich vermeiden!Matou WILL geritten werden und er will gefordert werden.... sobald er mal eine woche oder so nicht bewegt wurde ist mit ihm nichts mehr anzufangen wegen der überschüssigen energie.

    er steht Tag und nacht auf der wiese und bekommt nach dem reiten noch Kraftfutter...

    bitte helft mir
     
  2. #2 nickiundeve, 27.04.2007
    nickiundeve

    nickiundeve Guest

    hi!
    möchtest du mit ihm ein Muskelaufbau Training machen???
    Ich habe da ein paar Vorschläge, die ich in Büchern gelesen habe:

    wenn du seine Muskeln aufbauen willst, dann versuch es einmal ganz klein.- d. H. dass du schrittweise anfängst zu üben.
    eine tolle Übung ist das training mit den Bodenstangen. da kannst du mit ihm trainieren- ich meine dass er sich einmal daran gewöhnt. Wenn du das geschafft hast, dann kannst du ja im schritt ohne Sattel, nur mit Führstrick und Halfter, einen kleinen Sprung machen(den Sprung sollte nur so groß sein, dass das Pferd im SCHRITT den Sprung bewältigen kann. Meistens ist dieser Sprung bei Arabern nicht höher als 25-30 cm.!!!)
    eine weitere gute Methode ist das longieren. so kommt dein Mietpferd wieder in die Kondition und es kann sich daran gewöhnen. Die Muskeln werden aufgebaut indem du/ihr mit ihm TÄGLICH (wie oft man will ist egal, nur nicht zu oft, wenn es warm ist!ca.2-3 Mal täglich kannst du trainieren und das ca. 1e Stunde lang!- wenn er noch nicht geritten wurde.) etwas machst- und ich würde dir Raten, dass du mit dem Pferd immer neue Übungen machst! Du kannst dir alle möglichen Sachen einfallen lassen-aber nur diese Sachen, die das Pferd bewältigen kann. und fordere NIE zu viel von ihm!
    gib ihm dafür ein normales Futter- d. H. nich zu viel Hafer, und auch nicht zu wenig!!!
    soo... ich werde in Büchern weitersuchen, und versuchen dir weiter zu helfen!!!!
    mfG. chrissi ;)
    P.S.: Viiiiel Glück!
     
  3. #3 Kalypso, 29.04.2007
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    324**, NRW
    gut für die muskeln:

    -freispringen (nicht zu hoch sondern lieber so, dass es gestreckt über den sprung geht oder mehrere kleine sprünge mit ein paar metern abstand hintereinander)

    - im gelände an der hand klettern gehn also böschungen auf und ab, über hügelchen usw


    wo fehlen die muskeln denn ? ist insgesamt nix dran ?
     
  4. #4 MiniMaus13, 29.04.2007
    MiniMaus13

    MiniMaus13 Keep Smiling! ;)

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    ja, das mit dem gelände ist wirklich keine schlechte idee. in unserem stall, wurden schon einige pferde auf so eine art trainiert, und jetzt sehen die pferde auch wieder schön aus, und haben auch wieder eine gute muskulatur.
    babatschiiii
     
  5. #5 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    also ich reite /arbeite ca. 4 mal die woche mindestens mit ihm.dann longiere ich ihn, gehe ihn glände oder reite auf dem platz.am halfter springen lasse habe ich schon versucht, das klappt aber nicht, da er einfach zu gerne springt und sich dann nicht halten lässt, deswegen springe ich manchmal im gelände über baumstämme oder ähnliches. also kondition hat er eigentlich. ich kann ich ca. 2 stunden ordentlich auf dem platz reiten ( wenn es nicht so heiß ist und mit ordentlichem warmreiten) ohne das er "schlapp macht".
    da er bevor ich ihn ahtte fast nie geritten wurde konnte er auch nicht viel. mittlerweile geht er gut am zügel und kann auch ein paar ansätze von zirkuslektionen die ich mit ihm zur abwechslung angefangen habe.
    ich gehe auch öfters an der hand mit ihm steile böschungen hoch und runter...
    also eigentlich weiß ich nicht woran es liegen kann das es so unbemuskelt ist... es ist aber nicht an bestimmtet stellen sondern er ist insgesamt sehr schmal.ich versuche gleich mal schöne fotos zu finden wo man das sehen kann. vielen dank schon mal für die guten antworten. LG Angel
     
  6. #6 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    so mal ein foto wo man den hals ganz gut sieht. ich fahr gleich hoch und werde noch ein paar fotos machen.
     

    Anhänge:

  7. #7 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    so, habe noch ein foto von gestern gefunden.ich finde er sieht garnicht so schlimm aus...
    ist halt ein schmaler... man muss dazu sagen, dass er hinten höher steht als vorne.der boden ist etwas schräg.
     

    Anhänge:

  8. #8 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    fotos von heute

    so... habe heute mal neue fotos gemacht, wovon ich aber nur 2 reinstelle weil man auf den anderen nichts erkennt. auf dem einen bin ich mit drauf.-bitte nicht darauf achten :o
     
  9. #9 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    fotos vergessen ;)
     

    Anhänge:

  10. #10 nickiundeve, 29.04.2007
    nickiundeve

    nickiundeve Guest

    hi!
    frisst er wenigstens NORMAL???
    mfg. chrissi
    P.S.: du bist eh auf dem richtigen weg mit dem Muskulatrur aufbau!

    ;)
     
  11. #11 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    also jeh nachdem was normal heißt...
    er frisst recht wenig und langsam im gegensatz zu den anderen. aber am 5. Mai kommt der Zahnarzt und ich hoffe das es dann besser wird...
    es freut mich zu hören das ich auf dem richtigen weg bin.
    kann mir denn jemand anhand der fotos sagen wo genau noch muskeln fehlen oder ist es wirköich wie ich denke ÜBERALL??
     
  12. #12 Fritzifrau, 29.04.2007
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Angel!

    Also, ich weiss nicht, was die Besitzerin hat! Das ist doch ein wirklich hübscher Kerl! Ich meine, ein 60 jähriger Mensch hat auch nicht mehr die Muskulatur eines 20 jährigen! Im Rücken könnte vielleicht ein wenig mehr Muskulatur nicht schaden, damit er das Gewicht des Reiters besser abfangen kann. Das erreichst du aber nicht mit Reiten, sondern mit Bodenarbeit, wie schon manche hier gesagt haben. Über Stangen treten lassen, mit Halsverlängerer arbeiten (nicht mit Ausbinder, und nicht sooooooo sehr am Zügel stellen; ist nicht so sinnvoll!) Besser ist es, wenn er vorwärts - abwärts kommt. Dann kommen die Rückenmuskeln mehr zum Arbeiten. Aber ansonsten finde ich nichts auszusetzen an ihm!

    Ich finde, wenn es ihm gesundheitlich gut geht, sollte er in jedem Fall weiterhin gearbeitet und beschäftigt werden! Denn wenn er einfach "weggestellt" wird, kann das grosse, auch seelische Schäden an dem Burschen verursachen. Abgesehen dass es auch nicht lustig ist, ein Pferd dass in guter Kondition ist und dann nichts mehr arbeitet, zu händeln, eben weil sie in den ersten Wochen, bis die Kondition verschwindet, sehr "überstandig" sind... :~

    Ich hoffe die Besitzerin besinnt sich eines Besseren! :+klugsche

    Ach ja; Zahnarzt ist in JEDEM FALL eine sehr gute Idee! Und auch regelmässige Entwurmung. Kann beides zur schlechten Futterverwertbarkeit (und bei Zahnproblemen auch zu Verspannungen wegen Schmerzen durch die Trense, die vielleicht auf wundes Zahnfleisch drückt, und sich das Pferd natürlich dem entziehen will und sich eben verspannt); also kurz gesagt, es kann alles damit zusammen hägen. Deshalb zumindest einmal jährlich die Zähne kontrollieren lassen!
     
  13. #13 Angel3108, 29.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    bodenarbeit mache ich sehr viel mit him... naja dann kann ich eigentlich ja nichts anderes mehr machen...
    so wie er auf dem bild ist läuft er nicht. das ist nr so wenn er länger als eine minute still stehen soll dann fängt er an wie wild zu kauen und nimmt den kopf runter...
    also ganz so doll ist es normalerweise nicht.:o

    ich bin genau deiner meinung fritziefrau und genau das habe ich der Besi auch gesagt.er ist schon sehr schwär zu händeln wenn er eine woche nicht geritten wurde..naja das ist halt das araber temperament ;)
    habe ihr auch nochmal ein paar schöne fotos geschickt, denn bis vor einem monat hat er sich GARNICHT an den zügel stellen lassen und hat nur mist gebaut ^^
    naja mal sehn was sie dazu sagt und ich werde mich bestimmt hier melden um iohre entscheidung mitzuteilen und zu erzählen wie es mit ihm läuft
    vlg Angel
     
  14. #14 nickiundeve, 30.04.2007
    nickiundeve

    nickiundeve Guest

    hi !

    ich kann Fritzifrau auch nur zustimmen, und es kann schon sein, dass er etwas mit den Zähnen hat!!

    und ich würde an deiner Stelle ein Buch kaufen-das gibt es in der Buchhandlung Mooser- (sry weiß nicht wie das heißt)aber jedenfalls sind da wirklich tolle Tipps rund ums Pferd, Bewegung, Muskulatur uvm. drinnen- auch einige Tipps zur Bodengymnastik!

    ich hoffe, dass er nicht immer auf der Weide stehen wird, denn Pferde sind Tiere, die Bewegung brauchen, auch wenn sie einmal schon sehr alt sind, sollten sie zumindest im Schritt(wenn keine Rückenschäden aufgetreten sind) geritten oder longiert werden!

    mfG. chrissi ;)
     
  15. #15 MiniMaus13, 30.04.2007
    MiniMaus13

    MiniMaus13 Keep Smiling! ;)

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    jep,.... er ist ein sehr schönes tier..... ist er ein reitpony?????
     
  16. #16 MiniMaus13, 30.04.2007
    MiniMaus13

    MiniMaus13 Keep Smiling! ;)

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    hi!
    oh sry- habe erst jetzt gelesen, dass es ein Araber Mix isT!

    sry.-
    Bye.
     
  17. #17 Angel3108, 30.04.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    hast du das buch selber? wenn ja kannst du ja auch nochmal schauen wie genau das heißt. dann werde ich mir das holen.
    war heute wieder oben und habe ihn longiert und über stangen gehe lassen und sowas aber da hatte er nicht wirklich lange lust zu und er hat einen dickkopf^^ da war nichts mehr zu machen. sind dann ne runde durch den wald gegangen.
    freut mich das ihr ihn hübsch findet :)
    vlg Angel
     
  18. #18 nickiundeve, 01.05.2007
    nickiundeve

    nickiundeve Guest

    ;) hi!
    nein, ich habe das Buch leider nicht selber, aber gibt es bei euch die Buchhandlung Mooser???
    dann(bei uns gibts da eine eigene Ecke, wo es alle Bücher um Pferde gibt[ca.20-25 Bücher sind da bei uns])

    normalerweiße müsste es dieses Buch noch geben- da es erst mit anfang März rausgekommen ist!

    aber hast du bei dir zu Hause auch Pferde Bücher???Wenn ja, dann schau im Inhaltsverzeichnis nach- oder frage deine Reitlehrerin- die kann dir bestimmt einen sehr guten Rat geben!

    mfG. Chrissi ;)

    P.S.: viel Glück!
     
  19. #19 nickiundeve, 01.05.2007
    nickiundeve

    nickiundeve Guest

    und was ich noch vergessen habe:

    Waldausritte fördern auch den Aufbau der Muskulatur!


    hmmm. *nachdenk* du könntest es ja einmal probieren, dass du ihn mit Trense und Sattel longierst, oder habt ihr in eurem Stall ein Pferde Laufband??? denn wenn ihr das habt, dann würde ich an deiner Stelle mit dem Laufrad trainieren!

    und dein Pferd, hat er immer schon so wenig und kangsam gefressen, oder erst seit kurzer zeit???
    ein TA Besuch ist mit sicherheit nötig!

    mfG. chrissi
     
  20. #20 Angel3108, 01.05.2007
    Angel3108

    Angel3108 Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53123 bonn
    hmm... diese buchandlung haben wir leider nicht.wir haben nur einen bouvier, aber da werde ich mal nachfragen.
    in meine bücher habe ich schon geschaut da steht aber nichts sinvolles drin. da steht halt nur regelmäßiges training, keine bestimmten sachen oder so...
    er hat schon immer sehr langsam und wenig gefressen, aber in letzter zeit war es NOCH langsamer...
    naja, am Samstag werden wir es sehen.Er steht leider nicht in einem stall...ist ein wiesenpony ^^
    mit sattel und trense longieren habe ich auch schon öfters gemacht. wenn ich ihn vor oder nach dem reiten longiere mache ich das so.
    VLG Angel
     
Thema:

muskulatur aufbauen.WICHTIG!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden