Muß der Fußring wirklich sein?

Diskutiere Muß der Fußring wirklich sein? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Raubtierwächter! Ich habe bei meinen Rosenköpfchen schon öfter beobachtet, daß sie an ihrem Fußring rumzerren. Die Ringe sind nicht...

  1. Pumpf

    Pumpf Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monschau (Nordeifel)
    Hallo liebe Raubtierwächter!

    Ich habe bei meinen Rosenköpfchen schon öfter beobachtet, daß sie an ihrem Fußring rumzerren. Die Ringe sind nicht zu eng, die Beinchen sind auch nicht wund, noch ist sonstwas zu sehen, aber manchmal zerren sie eben ganz wütend daran rum.

    Jetzt habe ich schonmal mit dem Gedanken gespielt, daß ich wenn ich mal (hoffentlich nie) mit den beiden zum Tierarzt muß, ihn frage, ob er die Ringe abmachen kann.

    Dürfte man das?

    Danke für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    So lange der Ring nicht einwächst o.ä. sollte man ihn dranlassen. Schließlich stellt er den "Personalausweis" des Vogels dar. Falls er Dir mal wegfliegt bist Du evtl. froh wenn er anhand der Ringnummer identifiziert werden kann. Eine Alternative wäre ein Mikrochip, wobei ich glaube dass das nur bei Vögeln ab einer bestimmten Größe geht.
     
  4. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo

    meine haben ihre silbernen Ringe ( halbgeschlossen) auch abgebissen. Ich hab nur noch Reste gefunden. Ich hatte mal den Pieps eingefangen, da mir der Ring zu eng schien, aber, der saß ganz locker. Trotzdem hat er ihn abgebissen.

    Wenn die Tiere die Ringe nicht mögen, dann laßt sie doch. ich habe mir jedenfalls die Nummern der Ringe aufgeschrieben, bzw. diese Nummern bereits beim Kauf mitbekommen. Also hoffe ich doch, dass ich hiermit die "Personalausweisnummern " der Tiere habe.
    Außerdem habe ich nicht die Absicht, meine mir anvertrauten Vögel jemals wieder wegzugeben, solange mir ein längeres Leben gegeben ist als den Tieren.

    Änderung: klar, wenn er wegfliegt , ist das sehr hilfreich, nur ich konnte sie einfach nicht daran hindern, den Ring wegzumachen und hoffe nun, dass keiner wegfliegt.

    Liebe Grüße
    Serafina
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Spätestens wenn euch mal ein Vogel entflohen ist, werdet ihr froh sein, wenn er ihn anhand der Ringnummer sicher identifizieren könnt.
     
  6. Serafina

    Serafina Guest

    Klar Richard, da hast Du recht, nur was soll ich machen, wenn sie sich den Ring abbeißen????

    Gibts ne Möglichkeit anhand der Nummern neue Ringe zu bekommen ? und wenn ja, wer macht die dran, der Onkel Doc? eigentlich möchte ich meinen Vögeln das ersparen.

    Bin für Tips dankbar

    Serafina
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    soweit ich weiß, beringt der Amtstierarzt nach.
    Sicherlich ist ein Nachberingen für den normalen Halter kein Muss, aber ich würde es machen. :~
     
  8. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Richard,
    also, du würdest es machen, bin fast schon geneigt , Dir zuzustimmen, da mir ja mein Tapsi schon mal bis auf die Balkonbrüstung entflogen war.

    Wäre ganz schrecklich, wenn er da irgendwo landet und keiner weiß, wo er hingehört.

    ich frag mal nach und kümmere mich darum

    Danke
    Serafina
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Der Ring ist einfach bei kleinen Vögeln die sicherste Art der Identifikation.
    Ich würde aber auch Nachberingen, da ich mit meinen Vögeln züchte.
    Wenn du mehrere Vögel hast, die sich sehr ähneln, ist ein Ring auch nicht verkehrt. Bei manchen meiner Vögel könnte ich sonst nicht sagen, wer wer ist. 8)
     
  10. Serafina

    Serafina Guest

    Hallo Richard,

    ich hab nur vier Vögel ( Anschiss vorprogrammiert, da das für diese Tiere viel zu wenig ist)
    aber ich tue mein Möglichstes.

    Heißt aber auch, dass ich jeden einzelnen kenne. also brauch ich da keine Ringe, kann mir sowieso nicht vorstellen, dass Du die lebhaften kerlchen anhand der Ringe erkennst???!!




    Serafina
     
  11. Pumpf

    Pumpf Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monschau (Nordeifel)
    Hallo, und danke für die Meinungen,

    ich habe ja noch die Phantasie, daß die kleinen Schurken mich zumindest erkennen würden, würden sie mal abhauen; denn sie sind ziemlich anhänglich.

    Wenn sie gelegentlich so an den Ringen rumreißen, tuts mir eben irgenwie leid. Aber ich werde sie mir auf keinen Fall greifen, um die Ringe abzumachen, da habe ich viel zu viel Angst, sie könnten danach mißtrauisch werden und nicht mehr freiwillig auf die Hand kommen.
     
  12. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Pumpf,
    manchmal muss ein Ring entfern werden. Aber solange keine Entzündung oder Allergie vorliegt würde ich ihn dranlassen.

    Aber bitte nicht versuchen einen Ring selber zu entfernen. Schnell ich so ein Beinchen verletzt. Man kann ihn ja auch nicht einfach so abziehen. Passt nicht mehr über das Gelenk.

    Wenn es medizinisch nötig sein sollte, dann immer bitte von einem Tierarzt entfernen lassen.

    LG
    Christine
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo Pumpf,

    genau so ist es, wie meine Vorredner schon geschrieben haben, würde ich den Ring auf jeden Fall dran lassen, solange keine Entzündung vorhanden ist oder der Ring eben nicht zu klein ist.
    Das die kleinen ihre Ringe sauber halten und dabei dran herrumzerren ist ganz normal, wenn allerdings der Ring verdreckt sein sollte vor allem auf der Unterseite ist das nicht mehr normal, denn dann könnte eine Entzündung des Beins die Folge sein.
    Aber solange dies icht der Fall ist, Ring bitte dran lassen!:zustimm:
     
  15. Pumpf

    Pumpf Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Monschau (Nordeifel)
    Hallo an alle!

    Danke ! - aber keine Bange. Ich würde es auch nicht selber versuchen. Wenn überhaupt vom Tierarzt. Ich selbst möchte, wie gesagt, auf keinen Fall das Vertrauen der Kleinen verlieren.

    Die Beinchen und auch die Ringe sind in einwandfreiestem Zustand.

    Viele Grüße
     
Thema:

Muß der Fußring wirklich sein?

Die Seite wird geladen...

Muß der Fußring wirklich sein? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Wirklich Hennen?

    Wirklich Hennen?: Hallo zusammen. Ich bin neu hier. Habe heute 2 Hennen vom Züchter erhalten. Nun wollte ich euch fragen, ob es auch wirklich Hennen sind [ATTACH]
  3. Offenen Alu-Ring 11,5

    Offenen Alu-Ring 11,5: Hallo, hoffe das ich im Richtigen Forum gelandet bin. Mein Graupapagei hat seien Ring verloren. Neuer Ring ist genehmigt und bestellt. Benötigt...
  4. Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?

    Müssen ausgebrütete Nachkommen immer wegen Inzucht abgegeben werden?: Offen gestanden würde ich es schade finden, die Jungvögel, sollte die Brut erfolgreich sein, abzugeben. Jetzt habe ich ein Zebrafinkenpaar mit 4...
  5. Was sagt der Ring aus?

    Was sagt der Ring aus?: Hallo erst mal, ich hab keine Ahnung ob ich im richtigen Forum gelandet bin, und ob man mir überhaupt weiter helfen kann. Ich komme selbst...