Muß es immer Kropfentzündung sein?

Diskutiere Muß es immer Kropfentzündung sein? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, unsere Henne würgt mal wieder Körner hoch und schleudert sie dann durch ganze WZ. Zeitweise sitzt sie aufgeplustert da und schläft und dann...

  1. Ela74

    Ela74 Guest

    Hallo, unsere Henne würgt mal wieder Körner hoch und schleudert sie dann durch ganze WZ. Zeitweise sitzt sie aufgeplustert da und schläft und dann geht es ihr wieder gut.
    Wir waren vor ca. 6 Mon. beim TA sie hat da eine Spritze bekommen und von uns 10Tage lang tropfen in den Schnabel, war danach weg. (fand diesen TA aber recht unsymphatisch), ca. 3 Mon. später würgte sie wieder usw. sind zu einem anderen TA gegangen, er hat ihr auch eine Antib. Spritze gegeben aber gesagt es sei keine Kropfentzündung, da sie nur Körner ohne Schleim spuckt und zu dem noch recht gut aussieht, er würde eher auf Testosteronmangel tippen wir sollten nochmal wieder kommen. Das haben wir dann auch 1 Tag später getan, da die 1. Spritze garnicht geholfen hat.Er hat ihr nochmal eine andere Spritze(anderes Antib.) gegeben und uns ein Rezept über Testosteron, das sollten wir holen und ihr immer wenn sie weiterhin spuckt geben. Da die 2 Spritze geholfen hat, haben wir das mit dem Rezepteinlösen gelassen.
    Habt ihr davon schonmal was gehört? Spucken wg Testosteronmangel?
    Ich muß dazu sagen, unser Hahn hat sich nie angesteckt, Kropfentz. ist doch ansteckend oder? Sie ein Albino, sind Albinos anfälliger? LG Ela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wodehouse, 4. Januar 2008
    Wodehouse

    Wodehouse Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Waren die Tierärzte denn richtig vogelkundig? Also Körner Hochwürgen aufgrund von Testosteronmangel kommt mir außerordentlich spanisch vor... Eine Kropfentzündung ist immer ein Symptom einer Erkrankung, d.h. es muss die Ursache bekannt sein, bevor eine Therapie eingeleitet wird. Inwieweit wurde Dein Vogel untersucht? Wurde ein Kropfabstrich gemacht?
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Wellensittich Henne schleudert Körner

    Hallo ella,
    ich hab dein Thema zu den Vogelkrankheiten verschoben...vlt kann hier jemand eine antwort auf deine frage geben :trost:
     
  5. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ähnliches Symptom bei unserem Welli damals. Nach 3 vk Tierärzten hat dann gevatter Zufall beim Kropfabstrich gezeigt das er Trichomonaden im Anfangsstadium hat. Er hat entsprechend Medikamente für den ganzen Schwarm verschrieben.
    Danach wurde es bei ihm sehr schnell deutlich besser.

    Wurde bei deinem Welli ein Kropfabstrich gemacht?
     
  6. #5 DeichShaf, 4. Januar 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wichtig: Auch ein vogelkundiger Tierarzt kann mal trotz Untersuchung nichts finden. Bei einem Befall mit Trichomonaden kann es trotz Kropfspülprobe passieren, dass keine Parasiten unter dem Mikroskop gefunden werden. Deshalb macht ein guter Tierarzt immer zwei solcher Proben (so wie auch bei unserem Hahn Albus damals).

    Das Würgeverhalten kann auch ein Verdauungsproblem anderer Art sein - nur bevor ich hier Vermutungen äußere, die Dich panisch machen der Rat: Gehe zu einem auf http://www.vogeldoktor.de/ gelisteten vogelkundigen Tierarzt. Die oftmals weitere Anfahrt lohnt in der Regel.

    Wenn Du im Behandlungszimmer bist und der TA Dich fragt: NUR Symptome schildern. Was hat der Vogel denn gemacht? Wie lange geht das schon so? Machen die anderen Vögel das auch? Vielleicht nicht so häufig? Wie verhält sich der Vogel normalerweise? Wie verhält er sich im Vergleich dazu jetzt überwiegend?

    Jede Äußerung eines Verdachts wie "...er würgt dauernd und ich glaube er hat xyz oder zyx!" beeinflusst den Tierarzt nur und führt unter Umständen zu einer falschen Diagnostik. Und ein guter Tierarzt wird weitergehende Fragen stellen wie "Was frisst er denn normalerweise? Hat er vermehrt oder weniger gefressen? Trinkt er ausreichend? Trinkt er viel? Hatte vielleicht Kontakt zu xyz (giftig) oder zyx (reizend)?".
     
  7. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    würgen ist niemals bei Vögeln normal, d.h. es wird irgendeine Erkrankung vorliegen. Meine Lucy hat letzte Woche auch mehrere Tage gewürgt, sie hat Megabakteriose und wieder einen Schub. Da ich diese diese Sympthome nun bei ihr kenne, behandele ich sofort udn gehe dann auch zeitnah zum Arzt um nachschauen zu lassen, ob sie ggf. eine Sekundärkrankheit hat. Sie hat Bakterien, bekommt nun Antibiotika. Die Würgerei hat direkt aufgehört.

    Würde an Deiner Stelle den TA wechseln und mir einen vogelkundigen (auch wenn man eine längere Fahrt hat) suchen.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Muß es immer Kropfentzündung sein?

Die Seite wird geladen...

Muß es immer Kropfentzündung sein? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...