Muss leider meine Amazone abgeben

Diskutiere Muss leider meine Amazone abgeben im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde, ich muss leider meine Amazone abgeben. Sie lebt bei mir jetzt seit 1981 - leider ist es Allergiebedingt nicht mehr...

  1. #1 Vogelmuddi, 4. Juni 2004
    Vogelmuddi

    Vogelmuddi Guest

    Hallo liebe Vogelfreunde,

    ich muss leider meine Amazone abgeben. Sie lebt bei mir jetzt seit 1981 - leider ist es Allergiebedingt nicht mehr möglich sie in unserem Haushalt zu halten.

    Ich würde sie gerne mit einem großen Käfig (70x50x80 + Rollenständer) abgeben - außerdem geht der Transportkäfig auch mit weg.

    Dabei ist auch noch ein Großer Sack Sand und Futter.

    Sie ist sehr zutraulich - allerdings nur zu den Leuten, die sie kennt. Wenn man allerdings ersteinmal ihr Herz gewonnen hat ist sie lieb, verspielt aber auch frech.

    Ich hatte an eine Schutzgebühr gedacht - sowas von 200 Euro und natürlich besuchsrecht.


    Viele Grüße und hoffentlich findet sich jemand nettes.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. woissie

    woissie Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32457 Porta-Westfalica
    Hallo,
    welche Amazonenart ist es denn ? Ist sie weiblich oder männlich? Wie alt ist sie ? Kann sie fliegen ?
     
  4. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    es wäre hilfreich wenn du noch sagst woher du kommst.

    Viele Grüße,
    Martina :0-
     
  5. Gill

    Gill Guest

    Hallo Vogelmuddi!
    Das ist ja traurig! Hast Du vielleicht auch Bilder? Und wo kommst Du überhaupt her? Ich höre mich auch mal um!
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ohne allzusehr den Zeigefinger heben zu wollen: 70x50x80 ist kein großer Käfig, sondern ein ungeeigneter Miniaturknast und als Amazonendauerbehausung Tierquälerei.
    Auch bei viel Freiflug tut mir das Tier leid, das über 20 Jahre so untergebracht war.
    Ich finde es nicht überzogen, von einem Ppageienhalter zu erwarten, dass er sich bezüglich sinnvoller Haltungsparameter informiert-da ist dann rasch klar, dass Das KEIN großer Käfig ist.
    Sorry, das so hart zu sagen, aber es ist so.
    Aber Dich diesbezüglich zu schimpfen oder -sinnvoller- Besserung anzuregen, ist nun ja nicht mehr der richtige Zeitpunkt.
    Dennoch solltest Du nun zumindest das Tier keinesfalls mit diesem Käfig abgeben, sondern Dich darum kümmern, dass der neue Besitzer eine Behausung adequater Größe zur Verfügung stellt-und bitte auch an einen artgleichen Partner denkt.
     
  7. #6 Mausbär, 4. Juni 2004
    Mausbär

    Mausbär Guest

    Schließe mich meinen Vorgängern an:
    Woher bist Du denn und könnte man eventuell mal vorbeischaun um sich selbst ein Bild zu machen. Wir haben ein Amazonenpärchen und hätten nichts gegen Zuwachs. Außerdem habe ich einen Kumpel der auch gerne Amazonen hätte. Vielleicht können wir ja auch mal persönlich Kontakt aufnehmen, sprich E-mail.
    Grüßle Mausbär
     
  8. #7 Samantha, 4. Juni 2004
    Samantha

    Samantha Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo.
    Was für eine Amazone ist es denn? Horsti, meine Panama Ama sucht einen Partner. Hier sind sie nicht im Käfig untergebracht, sondern haben den ganzen Tag Freiflug oder Freilauf (die Flugunfähigen).
    Bilder von Horsti und Co. kanns Du in dem Forum sehen.
    Gruß
    Samantha
     
  9. #8 Vogelmuddi, 4. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juni 2004
    Vogelmuddi

    Vogelmuddi Guest

    Hallo,

    klar das sich erst mal wieder die mit dem großen Zeigefinger erheben. Leider nur in den meisten Fällen völlig fehl am Platze, weil es viele Tiere doch da wo sie sind und wo sie geliebt werden sehr gut haben.
    Aber es ist ja gut erst mal die Klappe groß aufzureißen - ihr Zeigefingerheber habt schon viel von euren Papageien abgeguckt.

    Na ja - jetzt aber zu den Fragen...
    Riko heißt er und lebt seit 1981 bei uns - früher bei meinem Vater - nach seinem Tod (1996) dann bei uns. Riko ist eine Blaustirnamazone. Ob es ein Männchen oder Weibchen ist, kann ich leider nicht sagen, weil ich das nie habe feststellen lassen.
    Ihm geht es sehr gut - er plappert viel ist zutraulich und bekommt in unserer großen Wohnung auch viel Ausflug. Leider in letzter Zeit nicht mehr so häufig, weil die Allergie zuschlug. Aber deshalb will ich ihn ja auch schweren Herzens abgeben. Schweren Herzens schon deshalb, weil Riko das einzige ist, was mir von meinem verstorbenen Vater geblieben ist.

    Deshalb wäre es mir auch wichtig (natürlich nur nach Vereinbarung und garantiert nicht jede Woche oder Monat) Riko zwischendurch mal besuchen kommen zu dürfen.
    Besonders toll fände ich es, wenn er zu einem Artgenossen dazukommen würde. Ich weiß aber nicht wie einfach das ist nach der ganzen Zeit, die er nur uns hatte.

    Ach ja und ich komme aus dem Raum Köln.

    Viele Grüße
     
  10. #9 Ich_und_Norbert, 4. Juni 2004
    Ich_und_Norbert

    Ich_und_Norbert Guest

    Hallo Vogelmuddi,

    meine Freundin ist auf der Suche nach einer neuen Partner für Ihre Blaustirnamazone. Sie kommt aus dem Raum Schweinfurt.

    Zur Zeit ist sie noch in China, kommt aber in ca 1 1/2 Monaten wieder nach Hause und will sich dann ein eigenes Bild vom neuen Partner Cocos machen (keine vertrauen zum Freund in Sachen Vogelsuche :D)!

    Die Vögel haben ein eigenes Zimmer und können sich dort austoben...naja zur Zeit nur Coco (Mitte 20), da Sirene ja verstorben ist.

    Falls Du interesse hast mit ihr Kontakt aufzunehmen, dann sag mir bescheid.

    Gruss Anne
     
  11. vonni

    vonni Guest

    Hallo, ich habe Dir eine PN geschickt. Die Geschichte der Amazone, welche einen Partner sucht, kannst Du hier im Forum unter "Zweisprachige Blaustirnamazone" nachlesen. Wäre prima, wenn Du Dich melden würdest. :0-
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.198
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hier der Einfachheit halber noch der entsprechende Link ;)
     
  13. vonni

    vonni Guest

    Danke schön :D
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Auch klar, dass so etwas Niemand gerne hört.
    Ich stehe zu jedem Wort, das ich gesagt habe und finde meine Formulierungen dabei noch höflicher als Deine.
     
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Nö, find ich nicht fehl am Platze. Klar werden die meisten Besitzer ihre Tiere sehr lieben. Aber das schützt trotzdem nicht vor nicht artgerechter Haltung aus Unwissenheit.

    Böse Absichten werden hier sicherlich niemandem unterstellt. Aber wenn auffällt, dass ein Tier offensichtlich nicht artgerecht untergebracht ist, dann darf man das auch sagen (schreiben) finde ich. Schließlich dient das Forum hier u.a. zum Erfahrungsaustausch. ;)

    Bevor ich hier gelandet bin, hab ich auch viele Fehler bei er Haltung gemacht, weil ich es einfach nicht besser wußte. :s

    Ich drück Dir feste die Daumen, dass Du ein schönes Heim für Deinen Riko findest. :0-
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. vonni

    vonni Guest

    Ich hoffe, dass hat er heute gefunden und es gibt zwei Einzelamazonen weniger :)

    Wir haben Riko heute bei Andreas und seiner Freundin in Leverkusen abgeholt.

    Der "kleine" Mann hat die Fahrt gut überstanden (und uns während dieser die ganze Zeit unterhalten) und gleich das Wohnzimmer in Beschlag genommen. Besonders meine Jeansjacke (schmeckt lecker und tolle Knöpfe), mein Knie und mein Glas mit Mezzo-Mix hatten es im angetan, Marcus wurde erst mal aus meiner Nähe vertrieben:-) Er verhält sich, als ob er schon immer hier zu Hause wäre, fliegt munter durch die Gegend und hat sich jetzt nach einer Apfel-Fressorgie zum Schlafen zurück gezogen. Conzuela war auch draußen, hat sich aber noch nicht in seine Nähe getraut. Aber angebellt hat sie ihn schon, was Riko mit den Worten "wau-wau" kommentierte. Dann hat man sich noch ein bisschen angekreischt und jetzt ist Ruhe. Bilder folgen spätestens am Wochenende. Meine Eltern haben derzeit die Kamera in Beschlag.... :)
     
  18. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Na, das klingt doch nach interessanten, hoffentlich nur lustigen Geschichten für die Zukunft :cheesy:
    Klasse, daß Riko sich bei Euch gleich so wohl fühlt.

    Viel Glück mit den Beiden :)
     
Thema:

Muss leider meine Amazone abgeben

Die Seite wird geladen...

Muss leider meine Amazone abgeben - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...