Muss meine zwei Blaustirnamazonen abgeben:-( und brauche Eure Hilfe!!!

Diskutiere Muss meine zwei Blaustirnamazonen abgeben:-( und brauche Eure Hilfe!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll... ich bin sehr traurig dass ich meine zwei grünen Lieblinge abgeben muss... Zur Erklärung:...

  1. #1 sannenanne, 13. April 2012
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll... ich bin sehr traurig dass ich meine zwei grünen Lieblinge abgeben muss...
    Zur Erklärung:
    Ich habe Coco vor knapp 10 Jahren aus Hessen aus sehr schlimmen Umständen zu mir und meiner Familie geholt. Er war so froh dass er aus seiner Umgebung weg war. Er hatte kein Papageienfutter bekommen, sondern nur Cornflakes und dazu auflösbare Brausetabletten im Wasser, damit er Vitamine bekommt... Meine Mama und ich waren fassungslos. Coco war damals geschätzt 3 Jahre, ganz genau konnten es uns die Besitzer nicht sagen...
    Er ist zu uns in die Familie gekommen und hat in meinem Papa seine Vertrauensperson gefunden. Er war immer sehr zutraulich und zahm. Allerdings nach knapp 3 Jahren, als er geschlechtsreif wurde, ist er sehr aggressiv mir und meiner Mama gegenüber geworden. Ich habe mich dann bisscher erkündigt, hatte ja noch keinerlei Erfahrung mit Papageien. Und für uns Stand fest, wir kaufen ihm eine Partnerin. Ich hab mich dann im Internet nach einem Züchter umgesehen und einen in unserer Nähe gefunden, der ein Weibchen verkaufte. Wir sind zu dem Züchter gefahren, haben uns die Kleine angeguckt uns sofort verliebt. Haben sie ohne groß drüber nachzudenken mitgenommen und Coco in einem extra Käfig an die Seite gestellt. Er war anfangs total irritiert, aber seine Neugier war so groß, dass er nicht lange gewartet hat bis er sie "angesprochen" hatte. Die Verpaarung der beiden hat wunderbar geklappt. Paula ist zwar nie richtig handzahm geworden, aber mir war wichtiger, dass sie sich untereinander verstehen.
    Die beiden sind jetzt seit 6 Jahren bei mir und meine Eltern. Haben immer ihr eigenes Zimmer gehabt und jetzt sind sie im Winter im Wintergarten und im Sommer haben sie eine Voliere außen. Ihnen geht's wirklich sehr gut.
    Ich bin vor knapp zwei Jahren bei meinen Eltern ausgezogen und habe die beiden schweren Herzens bei meinen Eltern gelassen, da ich die beiden nicht in die neue Wohnung mitnehmen darf.
    Meine Mama liebt die beiden auch und hat sich sehr um sie gekümmert. Ich komm natürlich so oft wie möglich vorbei.
    Das größte Problem ist jetzt, dass meine Eltern aus finanziellen Gründen ihr Haus verkaufen müssen und auch in eine Wohnung ziehen müssen. Den Umzug in eine kleine Wohnung ohne Garten will ich meinen Grünen nicht antun und meine Eltern sind auch nicht bereit die beiden in eine kleine Wohnung mitzunehmen (da sie wirklich sehr laut sein können).

    Jetzt bin ich total ratlos und weiß nicht was ich mit meinen beiden Lieblingen machen soll...
    Am liebsten wäre mir, sie kommen zu einer Familie, die die beidne lieben und vor allem zusammen lassen, das wäre mir das allerwichtigste!!! Schön wäre es noch, wenn ich nachfragen könnte oder vielleicht sogar mal zu Besuch vorbeischauen könnte...

    Kann mir jemand von Euch helfen, wie ich ein geeignetes neues Zuhause für meine Lieblinge finde??!!

    Vielen Dank!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    keine Antwort auf meinen Beitrag??!?!

    Es ist jetzt soweit, meine Eltern mussten aus dem Haus ausziehen und im Moment habe ich die zwei illegal in unserer Wohnung, allerdings geht das natürlich nicht lange gut, weil die Vermieterin bestimmt irgendwann auf der Matte stehen wird. Ich hab meine Nachbarn zwar vorgewarnt, nur leider kann ich überhaupt nicht abschätzen wie laut die beiden sind, wenn sie alleine in der Wohnung sind.

    Bitte, wenn jemand ein schönes Plätzchen für meine zwei hat, bitte meldet euch bei mir!!!!

    Vielen Dank!
     
  4. #3 Ingo, 2. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. April 2013
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Keine Sorge,

    der Vermieter hat keine Handhabe, die Haltung zu verbieten. Entsprechende Passi im Mietvertrag sind unwirksam.
    Wenn er sich auf die Lärmbelästigung beruft, muss er erst beweisen, dass die unzumutbare Dauer und Stärken erreicht.
    Gesetzlich ist hier durchaus eine gewisse Toleranz vorgeschrieben. Also nur, wenn die Vögel nachweislich oft, laut und lange von aussen zu hören sind, kann der Vermieter Maßnahmen fordern.
    Ihr habt hier deutlich die besseren Karten.
    Also lasst Euch nicht beschwatzen, die Vögel dürfen bei Euch bleiben.
     
  5. Zeuss

    Zeuss Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2012
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hey Sannenanne, schade das damals niemand geantwortet hat!!!
    Sag mal wo wohnst du denn, und kannst du vieleicht ein Bild hier einstellen. Das hilft manchmal schon viel. Ist Coco damals Tierärztlich untersucht worden???

    LG Heidrun
     
  6. #5 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also wir sind mit Coco und Paula regelmäßig beim Tierarzt.
    Coco's Geschlecht haben wir damals beim Tierarzt bestimmen lassen und von Paula besitze ich die nötigen Papiere bzw. den Nachweis, dass sie eine Henne ist.

    Ich würde die zwei auch überall hinfahren, Hauptsache sie finden ein schönes neues Zuhause!!!

    Bilder werde ich gleich mal hochladen, müsste noch zwei vom Sommer auf meinem Handy haben.

    LG
     
  7. #6 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
  8. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke, das die Eltern die Vögel nicht mitnehmen möchten. Bisher waren sie im Vogelzimmer oder in der AV oder im Wintergarten. Das alles ist nicht unmittelbar im Wohnzimmer. Und wenn die Vögel ihnen sonst schonmal zu laut waren, wird es in einer Wohnung nicht leiser/besser.
    Sannenanne hat das schon erkannt und bemüht sich deshalb um einen Platz für die Vögel.
    So zumindest habe ich das rausgelesen.
    Ich hoffe, du findest einen guten Platz für die Beiden
     
  9. #8 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, danke Nala.

    Meine Eltern wollen die beiden einfach nicht unmittelbar im Wohnzimmer, ebenso mein Mann. Aktuell haben wir die beiden in der Wohnung und mein Mann ist leider etwas genervt von den beiden, weil sie zwar schön morgens Guten-Morgen und Gute-Nacht abends sagen, aber das eben auch in penetranter Weise :-) Und es ein dauerndes Geprappel im Wohnzimmer ist mit gelegentlichen Schreien dazwischen.

    Außerdem arbeiten mein Mann und ich voll, dh die zwei sind auch den ganzen Tag allein daheim und ich hab ein wahnsinnig schlechtes Gewissen, wenn ich an die beiden in der Wohnung im Käfig denke... Meine Mama war daheim und dort hatten sie den ganzen Tag über Ansprache, aber bei uns in der Wohnung sind sie ziemlich allein und wenn ich heimkomme, höre ich von den beiden nur noch "Gut-Nacht" und "Gehn wir ins Bett?", weil es eben schon dunkel ist bis ich heimkomme... und das ist, find ich, auch kein Dauerzustand für die zwei...
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich habe das schon verstanden, sorry, wenn das anders rüberkam.
    Mir ging es nur darum, Euch zu sagen, Ihr braucht keine Angst vor Eurem Vermieter zu haben, falls Ihr sie nicht sofort vermittelt bekommt, sondern könnt euch die Zeit lassen, die Ihr braucht.
     
  11. #10 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke Ingo!

    Ja ich hoffe, dass die beiden ruhig sind, wenn sie alleine sind, aber man weiß es ja nicht. Hab meinen Mann schon gebeten eine kleine App zu programmieren, die die Lautstärke aufnimmt, wenn sie eine gewisse Grenze überschritten hat. Nur aus Interesse, weil immer wenn ich heimkomme, tun sie so als würden sie den ganzen Tag schweigen, aber laut meiner Eltern, waren sie tagsüber alles andere als ruhig :-) Und heute früh beim Saubermachen des Käfigs gabs auch mehrere Schreie kurz nach 06:30 Uhr.... und unter uns wohnt ein Rentnerehepaar, das nicht so früh aufstehen muss....
     
  12. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wo wohnst du denn bzw. wie weit wärest du bereit zu fahren?

    Ich kenne eine sehr gute Pflege- und Vermittlungsstelle bei uns in der Nähe, die dir sicher helfen würde.
     
  13. #12 sannenanne, 2. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi Hobbit,

    also wir wohnen in der Nähe von Nürnberg und würde für ein schönes Zuhause für meine Zwei durch ganz Deutschland fahren, wenn sie es dort wirklich sehr gut haben.

    LG
     
  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo sanneanne

    schade, dass du fast ein Jahr gewartet hast, bis du dein Thema wieder aus der Versenkung holtest. Eigentlich wäre das damals besser im Unterforum Amazonen oder in der Vermittlung untergebracht gewesen. (Im "allgemeinen" ist das anscheinend leider nicht beachtet worden).
     
  15. #14 sannenanne, 3. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    ja, danke :)
    Ich habe gestern noch einen Beitrag im Forum Vermittlung - Anderer Vögel geschrieben und auf diesen Beitrag verwiesen. Mal sehen, ob sich ein paar Liebhaber melden und wir ein passendes neues Zuhause finden.
    Ich habe gestern noch die Vermieterin von unserer Wohnung angerufen, weil ich doch ein schlechtes Gewissen hatte. Sie meinte auch, sie könnte dagegen gar nichts tun, aber solange meine Nachbarn im Haus sich nicht beschweren, hat sie auch nichts dagegen. Ich habe allen Nachbarn eine Nachricht geschrieben, dass wir zur Pflege zwei Papageien haben. Hoffentlich dauert die "Pflege" nicht zu lang bzw hoffentlich schreien sie echt nicht so laut, wenn wir nicht daheim sind.... Zum Glück haben wir einen kleinen, aber eben leider nur kleinen Wintergarten, wo ihr Käfig steht. Gestern hab ich die beiden mal rausgelassen, aber fliegen können sie leider nicht wirklich viel in dem Wintergarten...

    Also falls ihr ein schönes Zuhause für meine Zwei mit Flugmöglichkeit habt oder jemanden kennt, dann bitte meldet euch bei mir.

    LG
     
  16. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Huhu,

    ich schicke dir die Adresse mal via privater Nachricht.
     
  17. #16 sannenanne, 4. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    es gibt einen kleinen Hoffnungsschimmer für meine zwei Lieblinge!

    Und zwar haben mein Mann und ich uns in Haus mit einem großen Garten verliebt und wollen es kaufen (wenn der Verkäufer uns auch als Käufer will und wenn natürlich alles mit der Bank passt). Aber wenn es wirklich klappt könnten wir dort im August einziehen und meine Grünen dürfen mit. Zwar erstmal nur probeweise, weil mein Mann leider nicht so einen Bezug zu den beiden hat und ihn vor allem das Geschreie nervt. Aber im Moment sind sie ja bei uns in der Wohnung und da steht mein Mann fast öfter bei den beiden als ich :-) Vielleicht verliebt er sich doch noch in die beiden :-)

    Das Haus hat einen schönen Kellerraum mit UV-Licht (die Vorbesitzerin war Schneiderin), in dem meine zwei einziehen können, ohne das mein Mann von ihrem Geschrei etwas mitbekommt. Dann hätten sie ein eigenes Zimmer und ich könnte es ihnen schön einrichten. Und Im Sommer könnten wir im Garten für sie ein Voliere bauen, obwohl wir erstmal die Nachbarn kennenlernen wollen und natürlich auch darüber informieren wollen, weil die zwei ziemlich penetrant schreien können :-)

    Mein Problem ist nur, dass ich mittlerweile große Angst vor meinem Coco habe, weil er meine Mama regelmäßig attackiert hat und mich auch schon mehrmals gebissen hat. Ich hab meinem Mann verprochen, dass ich die beiden bissl erzieh, also das sie zumindest uns nicht attackieren und vielleicht dass sie wieder auf Zuruf auf meinen Arm kommen, was sie früher schon mal konnten.

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich ihn dazu bekomme, dass er mich nicht mehr beißt? Ich habe es schon lange nicht mehr versucht meine Hand hinzuhalten, aber wenn ich mich im näher mit meinen Fingern, dann täuscht er immer vor mir in die Finger zu beißen und macht ein Geräusch, dass er immer kurz vorm zubeißen macht und natürlich werden seine Augen ganz orange und die Schwanzfedern werden ausgebreitet. Bin mir nicht sicher, ob er wirklich beißt oder ob er nur blufft?!

    LG
     
  18. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Das wird kein Bluff sein. Ich denke, wenn er an den Finger oder Hand rankommt, er auch beißen wird.

    Mein Hahn hat auch manchmal Anwandlungen mich zu beißen.. Ohne Grund. Dann halte ich einfach mal seinen Schnabel oben fest, aber so das er auch nicht mehr beißen kann. Natürlich versucht er sich da rauszuwinden. Da muß man sich mit den Bewegungen und halten anpassen. Sonst kann er doch zuschappen. Gleichzeitig dränge ich ihn aber zurück und sage ihm damit das ich der Boss bin und nicht er. Wenn das garnicht zieht wird er weggescheuscht. Mit einen lauten Nein oder Hey nein.
    Der muß erstmal verstehen, das Du den höheren Rang hast. Hört sich vieß an aber unter den Papageien läuft es auch nicht anders.

    Das aber nicht im Käfig machen. Das ist sozusagen sein Revier.

    Wäre schön, wenn es bei Euch mit dem Haus klappt und ihr die grünen Geier behalten könnt.
     
  19. #18 sannenanne, 10. April 2013
    sannenanne

    sannenanne Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    also leider hat es mit dem Haus nicht geklappt, weil der Verkäufer das Haus an Bekannte verkauft hat und wir da leider keine Chance hatten...:traurig:

    Also suche ich weiter nach einem neuen Zuhause für meine zwei Lieblinge... Wer also ein Heim für meine zwei Lieblinge halt, soll sich bitte bei mir melden...

    LG
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Manfred Debus, 20. April 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo sanneanne!
    Ich habe mir das Thema gerade mal durchgelesen.
    Leider kann ich nicht nach voll ziehen, warum Du
    ein schlechtes Gewissen hast, wenn Du und Dein Mann
    Vollzeit Arbeiten, und Du und Dein Mann erst spät
    von der Arbeit wieder nach Hause kommst.
    Die Zwei haben doch sich.
    Das ist doch eigentlich optimal. Wenn Du nun einen
    einzel sitzen hättest, würde ich auch Sauer werden.
    Aber das ist doch nicht der Fall.
    Ingo hat Dir geschrieben, das es wegen der Lautstärke
    erst mal kein Problem geben sollte.
    Also, warum lässt Du die Beiden nicht bei Dir, was für die Zwei
    bestimmt das beste wäre, und stellst Dich der Herausforderung?
    Sag kann es sein, ich schreibe nun, so wie ich denke:
    Das ihr die Beiden Süßen auf Biegen und Brechen los werden wollt ?
    Ich frage deshalb, da Du ja geschrieben hast:
    Dürfen die Beiden mit,
    PROBEWISE. Da dein Mann kein Bezug hatte, was sich ja nun wohl etwas
    gelegt hat.
    Denk doch noch einmal darüber nach!!!
    Wenn ich Platz hätte, ich würde die Beiden sofort holen.
    Denn die sind wirklich super Goldig, und das haben sie bestimmt
    nicht verdient.
    So ist meine Meinung.
    Sollte ich etwas falsch verstanden haben, lasse ich mich gerne Belehren.
    Und nun könnt ihr mich verurteilen.

    LG.
    Manni!
     
  22. #20 Birdslover, 21. Mai 2013
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ich finde Manni hat recht. Man sollte sich eine Abgabe genau überlegen. Viele Schwierigkeiten lassen sich überwinden.

    Vielleicht findet ihr ja doch noch ein Häuschen.
     
Thema: Muss meine zwei Blaustirnamazonen abgeben:-( und brauche Eure Hilfe!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo kann ich blaustirnamazone abgeben

Die Seite wird geladen...

Muss meine zwei Blaustirnamazonen abgeben:-( und brauche Eure Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...