Muß mich mal aufregen....

Diskutiere Muß mich mal aufregen.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Ihr Lieben! Heute war ich bei uns in einem großen Zoo - und Bastelladen hier in der Stadt. Ich wollte für meine 4 Flugmonster ein paar...

  1. #1 Saugschmerle, 27. Dezember 2003
    Saugschmerle

    Saugschmerle Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Heute war ich bei uns in einem großen Zoo - und Bastelladen hier in der Stadt. Ich wollte für meine 4 Flugmonster ein paar neue Spielsachen kaufen.
    In dem Regal mit dem schönen Plastikzeug machte ich eine albtraumhafte Entdeckung.
    Es gibt Plastikvögel mit Bewegungsmelder!!!!!!! 0l 0l 0l
    Wenn da ein Welli in die Nähe kommt, fängt dieses Teil an zu zwitschern.
    Könnt Ihr Euch das vorstellen?????
    Ich könnt k****en. Wenn ich mir vorstelle, da lebt ein Welli alleine und hat dieses Ding neben sich. Der arme Kerl kann ja nur schwerkrank werden.
    Sowas sollte verboten werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Die Dinger habe ich auch schon gesehen. Absolut übel ... 8( 0l
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    das wäre das ideale Geschenk für Leute, die sich absolut nicht von Einzelhaltung abbringen lassen ... man sollte ihnen ihren Einzelvogel wegnehmen und so einen zwitschernden Pappkameraden unterjubeln ... is' doch praktisch ... wenn man sich dem Käfig nähert, zwischert er und man braucht ihn noch nichtmals füttern, geschweige denn den Käfig sauber machen :D

    Ich hasse die Industrie ... was die für einen Mist verkaufen ... ich sah letztens im Zooladen mit Schmirgelpapier überzogene Sitzstangen ... auf der Werbung stand, daß würde das Krallen-Stutzen überflüssig machen 0l

    Und wenn ich mir die Käfige anschaue, kriege ich den nächsten Schreikrampf ... wir sind durch's halbe Ruhrgebiet gefahren, um einen vernünftigen Käfig zu finden, der nicht nur groß genug ist, sondern an den Seiten keine senkrechte Verstrebung hat ... und vor allem kein lackiertes Gitter. Naja, da wir ja jetzt auch Aymara-Sittiche haben, werde ich nächste Woche mal das Thema Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] in angriff nehmen. Apropo Voliere ... die Industrie scheint Vögel mit Hubschraubern zu verwechseln 8(
     
  5. JackStone

    JackStone Guest

    Hallo,

    ich stelle mir das Ganze gerade mal auf Menschen umgesetzt vor: Eine lebensgrosse Puppe, die ich mir in die Wohnung stellen kann, und die mir jedesmal, wenn ich in ihre Nähe komme, die Ohren zuquatscht.... der blanke Horror...

    Liebe Grüße

    Steffi & Co.

    (Wellies: Pieps, Wölkchen, Fips, Fienchen, Luna, Sternchen, Krümel, Samson, Tiffy und Socke)
     
  6. #5 geier-004, 27. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2003
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Kann mich nur anschließen, aber das nennt sich Marktwirtschaft.
    0l Alles was verkauft werden kann, wird auch von irgend jemand produziert. 8(

    Solange es noch Menschen gibt, die Spiegel für ihre Geier kaufen, oder kleine Käfige, die man max. als Transport- oder Krankenkäfig benutzen kann oder eben solche zwitschernden Plastikkameraden, solange wird es irgend jemand geben, der diese Sachen produziert. :k 8(

    Und selbst, wenn wir es mit vereinten Kräften schaffen sollten, die Industrie hierzulande zu überzeugen, so einen Sch... nicht mehr herzustellen, dann freut sich irgendwo in der Walachei einer, weil er dann ' Marktlücke hat. :k :(

    Man muß also immer wieder den Haltern klar machen, das dieses Zeug für die Tiere absolut schädlich bzw. krankmachend ist und die Tiere einen "lebenden, gleichartigen" Partner brauchen. :0-

    Dafür brauchen wir aber eine Lobby, die irgendwelche Abgeordneten dahingehend beeinflussen kann. :( 0l
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rainer!

    Wie wahr, aber leider muß ich immer wieder feststellen: Der Mob is' doof 8(

    Mir fällt da eine ältere Dame ein, die einfach um's verrecken nicht einsehen will, daß Einzelhaltung Tierquälerei ist ... zum Glück hat sie kein Tier mehr.
     
  8. #7 Supernova82, 28. Dezember 2003
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Ich kaufe denn ganzen Schrott nicht mehr... Ich bin der Meinung je natürlicher umso besser...

    hab erst heute wieder ein neues Spielzeug gebastelt: Eine Kette mit verschieden geformten Holzperlen, die sind schön groß unten ein Glöckchen dran und gleich in den Käfig gehängt...

    meine Wellis zerren seit einer Stunde dran rum... scheint Spass zu machen! :D



    Regt euch über diesen ganzen Schrott nicht auf, das bringt nix... es wird immer Leute geben die es nicht besser wissen (und es auch nicht wollen), und das Zeug trotzdem kaufen. Die leittragenden sind die Tiere.

    Ich könnte niemals in einem Laden arbeiten, die Tiere verkaufen... ich würde mir jeden Kunden genau ansehen und hätte jeden abend ein total schlechtes Gefühl, ob es den Tieren bei dem und dem neuen Besitzer auch wirklich gut geht...


    Aber wenn ich mal irgendwann einen Laden haben sollte, dann verkaufe ich Spielzeug & Zubehör das wirklich artgerecht ist...
     
  9. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    leider schert sich die industrie nen kehricht darum, ob die ware sinn macht oder nicht. hauptsche der rubel rollt 8( die leute, die sich so einen mist ausdenken, haben sicher noch nie einen lebeneden welli gesehen ...
     
  10. Richard

    Richard Guest

    Aber, was würdet ihr denn machen?
    Wenn eine Firma ihr eProduktion umstellt reiben sich doch die anderen die Hände um die neu gewonnen Marktanteile?!
    Ich denke mal man muss ada aufklärungsarbeit leisten...
    Woher sollen es denn die meisten Leute wissen, das sowas schlecht ist?


    Und die 2te Frage ist, ob ein Laden ganz ohne Tiere wohl bestehen kann?
    Schließlich ist es ja so, das man wenn man sich z.b. einen Welli im Zoohandel kauft auch dort gleich Zubehör und nen Käfig kauft (weil, wenn man ja schon mal da ist.....)?
    Ich hoffe ihr versteht was ich meinen?!
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi TT!

    Definitiv ja! Ich kenne zwei ... ein Unabhängiger, der sich auf Zubehör und Futter spezialisiert hat ... und nicht zu vergessen die Freßnapf-Kette.
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Was regt ihr euch eigentlich so auf?
    Den Wellis, die sich mit den Dingern ''vergnügen'' müssen bringt eure Aufregerei garnichts! Außerdem gibt's die Dinger bereits Jahre lang.
    Solange Leute den Kram kaufen, wird es die Teile auch geben.
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Fressnapf hat defintiv Fische (oder sind das keine Tiere?)
     
  14. Supernova82

    Supernova82 Guest

    Das ist natürlich klar... obwohl bei uns gibt es einen Laden, der gehört einem ganz ganz altem Mann... der hat viele Aquarien drin stehen... und verkauft aber auch Spielzeug und Zubehör für andere Tiere... man kann immer hingehen und ihn fragen wenn mal was unklar ist... Tiere sind seine Leidenschaft, er würde so ziemlich alles dafür tun, das es ihnen gut geht... sicher sowas gibt es wahrscheinlich in der Form kein zweites Mal.

    Irgendwie muss man auch leben, und wenn man dann seinen Laden zumachen kann, nur weil man keine Tiere verkauft, dann ist das auch nix.

    Aber ich gebe Dir recht, das die Leute mehr aufgeklärt werden müssen... nur leider lassen sich viele auch nicht aufklären... sie sehen halt, das sie keine Arbeit mehr haben mit Krallenstutzen wenn sie ihnen Piepmätzen Schmiergelpapierbezogene Sitzstangen in den Käfig packen! Das man Wellis normal nicht die Krallen stutzen muss wenn sie statt Zeitungspapier Vogelsand im Käfig haben und sonst noch ausreichenende Möglichkeiten haben, sich die Krallen zu wetzen, das wollen solche Leute garnicht kapieren! Mich macht sowas furchtbar wütend und traurig!

    Aber leider darf ja wirklich jeder ein Tier besitzen... wie sollte man das auch unterscheiden können... Ich kenne Leute die nur aus Spass die Babys ihrer Mäuse zum Ko runterspüen, oder sie an die Hauswand werfen... Solche Schweine!
     
  15. #14 Saugschmerle, 28. Dezember 2003
    Saugschmerle

    Saugschmerle Guest

    Bei uns im .....

    Fressnapf gibt es inzwischen Kleintiere, also Nager, Fische, Spinnen, Geckos und Echsen. Und Schlangen mit dem entsprechendem Lebendfutter dazu. Anscheinend geht es so ganz ohne Tiere eben doch nicht.

    @ Daniel:
    Mir ist klar, das es diese Teile wahrscheinlich schon jahrelang gibt. Hatte sie halt noch nie gesehen, oder wahrgenommen. Durch das regelmäßige Lesen hier im Forum wird man anscheinend immer sensibler.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aha, wußte ich gar nicht ... bei uns im Freßnapf gibt es keinerlei Tiere.
     
  18. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    solche künstlichen Wellensittiche stehen auf der Liste von tierschutzwidrigem Zubehör - siehe die Seite der Tierärzte für den Tierschutz: http://www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html
    zu finden unter Heimtierhaltung - Merkblatt Nr. 62 zum Download.
    Könnte man ausdrucken und dem Zoohändler oder Marktleiter mal unter die Nase halten.
     
Thema:

Muß mich mal aufregen....

Die Seite wird geladen...

Muß mich mal aufregen.... - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...