Muss zufüttern

Diskutiere Muss zufüttern im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, unser Krümel ist jetzt 26 Tage alt. Die Eltern füttern ihn zwar, aber nur ganz, ganz wenig. Der Kropf ist nur haselnussgroß,...

  1. Nilly

    Nilly Guest

    Hallo ihr Lieben,

    unser Krümel ist jetzt 26 Tage alt. Die Eltern füttern ihn zwar, aber nur ganz, ganz wenig. Der Kropf ist nur haselnussgroß, wenn überhaupt. Koten tut der Kleine zum Glück.

    Heute Morgen war der Kropf, wie es ja sein muss, leer. Da ich den ganzen Tag zu hause bin kann ich alles gut beobachten. Krümel guckt aus dem Kasten, kommt ein Elternteil vorbei bettelt er wie verrückt. Ab und an bekommt er dann was, aber nicht so lange wie früher. Hat die Fütterung da eine Minute gedauert sind die zwei nach 5 -10 Sekunden wieder verschwunden. Im Kasten selber waren sie schon ewig nicht mehr.

    Bis Mittags war der Kropf mini, dann musste ich zum Arzt. Zurückgekommen um 14 Uhr sass Krümel noch immer hungrig da. Ich habe ihn gewogen, er wiegt nun 90g und dann Handaufzuchtsfutter portioniert (Quikon). Habe erstmal statt 7-10ml pro 100g 5,5 ml verfüttert. Während er gierig schluckte rannte seine Mama auf dem Volierenboden herum und suchte ihn anscheinend.

    Ich habe dann gewartet bis Krümel kotet, der Kot sah normal aus, und habe ihn dann zurückgesetzt. Statt zu ihm zu gehen war er der Mama egal, Papa kam aber an und fütterte später sogar 2 Sekunden lang, also einmal ansetzen und weg war er.

    Ich muss dazu sagen, dass die beiden mich gewöhnt sind und keine Angst vor mir haben. Sie füttern den Kleinen sogar, wenn er bei mir in der Hand ist. Sie sind es gewohnt, dass er herausgenommen wird wenn sie auch draussen fliegen, solange sie ihn sehen ist alles okay.

    Vorhin sah ich, dass Duffy Maxi wieder anfing zu treten. Ich hoffe nun, dass sie Krümel nicht verstossen um ein neues Gelege anzufangen. Soll ich so weitermachen? Also Krümel weiterhin zufüttern mit weniger als angegeben oder soll ich Krümelchen komplett alleine füttern? Das sagt mir nicht so zu, nicht wegen der Arbeit, sondern weil er ein einzelnes Küken ist und es sich nicht auf mich fixieren soll.

    Achso, Krümel ist nun übrigends wildfarben ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FamFieger, 28. Juni 2005
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Nilly,

    ich würde Krümel weiterhin nur zufüttern,.. das reicht vollkommen, füttern und dann wieder ab in den Kasten mit dem kleinen!
    Falls die Henne ein neues Gelege anfängt (kommt häufig vor) die Eier einfach austauschen ;)
     
  4. #3 nicoble, 28. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juni 2005
    nicoble

    nicoble Guest

    90g ist ja nicht gerade klein - fuer 26 Tage ... Wie schwer sind denn die Eltern

    Meine Suessen haben ausgewachsen ja zum Teil gerade 90g ...

    Dass die Eltern ab der 6.-8. Woche die Fuetterung reduzieren waere ganz normal . So frueh ist aber wirklich ungewoehnlich


    Ich habe in dem Alter 4 -5 Mal gefuettert -5-8ml pro Fuetterung ... Kommt aber ganz auf das Gewicht an -
     
  5. #4 Federmaus, 28. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Nilly :0-

    Mit 90g hast Du einen Wonneproppen daheim sitzen :prima:
    Mehr Infos zur Aufzucht findest Du hier..

    Im Moment gibt es sooo viele Küken hier, falls ich mich wiederhole in Deutschland brauchst Du eine Zuchtgenehmigung
     
  6. Nilly

    Nilly Guest

    Dass man auch in jedem Bericht über Küken erwähnen muss, dass man eine Genehmigung besitzt...

    JA ich habe noch immer eine :zwinker:

    Wonneproppen, naja, ist halt ein verwöhntes Einzelkind
     
Thema:

Muss zufüttern

Die Seite wird geladen...

Muss zufüttern - Ähnliche Themen

  1. Rotschwänzchen zufüttern

    Rotschwänzchen zufüttern: Hallo, unsere 5 Rotschwänzchen sind bereits alle ausgeflogen aber eines verhält sich sehr merkwürdig. Es kippt die ganze Zeit nach rechts oder...
  2. Amselbrut auf dem Balkon

    Amselbrut auf dem Balkon: Hallo ihr Lieben, Ich bin ganz neu hier und bitte um Verständis, falls mein Post hier fehl am Platze sein sollte. Ich habe seit 2 Wochen ein...
  3. Zufüttern von altem Pennant - aber womit?

    Zufüttern von altem Pennant - aber womit?: Ihr Lieben, ich habe einen alten Pennantsittich, der sehr dünn ist und immer so knapp über 105 Gramm wiegt. Er schreddert jeden Tag eine...
  4. Wildvögel im Frühjahr zufüttern ?

    Wildvögel im Frühjahr zufüttern ?: Hallo an alle, da ich in einer Siedlung mit sehr sehr viel Baumbestand und vielen vielen Vögeln lebe, füttere ich im Winter besonders, aber...
  5. Kohlmeisen, ein Elternteil tot, zufüttern??

    Kohlmeisen, ein Elternteil tot, zufüttern??: Wir haben ein Kohlmeisennest in einer Pylone am Boden. 7-8 Kinder ca. 1 Woche alt. Heute habe ich einen Altvogel tot in der Pylone gefunden (man...