Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?

Diskutiere Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; :+popcorn: :D

  1. #861 Jon October, 21. März 2010
    Jon October

    Jon October Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Kreis Warendorf
    :+popcorn: :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Na dann kläre uns ahnungslose weltfremde verlorene Seelen doch mal auf, dürfte doch kein Problem für dich sein, wo du schon solch eine intelligente Frage stellst. :+popcorn:
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Fruchtfliege oder Schimpanse? Das ist hier die Frage...:s
     
  5. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Nö. Das würde hier sowieso keiner verstehen. Jedenfalls steckt weit mehr dahinter als ein try-and-error nach derzeitiger Auffassung von Evolution. Da ist noch etwas Anderes als Mutation und Auslese des Bestangepassten. Dieses ist nur ein kleiner Teil des ganzen Prozesses. Den Rest herauszufinden ist Euer.
     
  6. #865 IvanTheTerrible, 21. März 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Alexander, wenn grundlegende natürliche Zusammenhänge nicht bekannt sind und auch nicht verstanden werden, so ist das doch vergebene "Liebesmüh".
    Also Leseschutzfunktion aktiviert und die Tastatur hält ein Jahr länger.
    Ivan
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    So kann man Nichtwissen auch verbergen :D
     
  8. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Auch ein blinder Papagei findet einmal eine Nuss. :D
     
  9. Jo50

    Jo50 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hi Siggi,

    ich finde das AZ-Forum ist ohne Dich irgendwie total langweilig geworden ! ;-)) Macht gar keinen Spass dort zu lesen. Sollte man das ändern und evtl. einen neuen Wildformen-Thread eröffnen? Irgendwas konstruktives?

    Ich wünsch Dir ne schöne Woche!
    Gruß Joachim
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Vergiß es, da schwirren so viele Stroh und Wasserträger rum, die warten nur drauf :D
     
  11. Carona55

    Carona55 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Stroh- und Wasserträger erfüllen doch eine wichtige Funktion!!! Eingefahrene Pappnasen (eine besondere Spezies der "Gattung" Mensch, Nicht.
     
  12. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Man könnte seinen Kopf aber auch für andere Dinge benutzen...:idee:
     
  13. rebell

    rebell Guest

    Damit mal der eine oder andere weiß was der Ausgangspunkt dieses thread war. - für alle die es nicht gelesen oder schon wieder vergessen haben -

    es wäre zu wünschen, dass man wieder zur eigentliche Diskussion zurückkehrt

    gruß
    Rebell
     
  14. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Klar, z. B. als Scheuklappenhalterung :zwinker:
     
  15. rebell

    rebell Guest

    Hallo Raven

    fällt dir außer deiner dumme Sprüche auch noch was sachliches zum Thema ein ?
    ach so ich vergass ja - du bist keine Vogelzüchterin - da kann man von dir ja nicht unbedingt was sachliches erwarten - eine Bitte - behalte dann deine dumme Sprüche auch für dich

    rebell
     
  16. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Laß mal Rebell...:D
    Aufgrund dieser Äußerung hat sich gerade mal wieder Jemand ins Abseits geschossen....
    So ist das eben, wenn man von Dingen redet, von denen man keine Ahnung hat...
    Scheuklappen....haben nicht die Funktion "Jemand" blind zu machen :+streiche
    Die echte Funktion einer Scheuklappe, wirkt nämlich schützend....
    Sich auf das wesentliche zu konzentrieren...
    Vermeintliche bedrohliche Situationen abzuschirmen...

    Naja..... :~
     
  17. gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    ... im Ernst, ich glaub die wenigsten Liebhaber haben etwas dagegen, dass man sich vermehrt um „Wildformen“ und deren Erhaltung kümmert. Aber was hilft dabei die Aussage dass man neulich diese oder jede Mutation für 500Euros im Anzeigeteil entdeckte und dann noch einen weiteren geldgierigen Züchter von Mutationen auf einer Börse. Der diese nur um des schönenden Mammons Willen züchtet.
    W
    enn das zur Erhaltung der besagten Wildformen beitragen soll frage ich mich unwillkürlich …WIE?

    Sollen den die Mutationsliebhaber damit kontern dass sie wieder einen illegalen Import von afrikanischen Prachtfinken auf der Boerse gesehen haben, und weitere 400 Tüpfelastrilde auf Schleichwegen nach Europa gelangt sind. Die Verluste und Verstöße gegen das Tierschutzgesetz (und andere) wiegen aber anscheinend nicht so schwer. Selbstverständlich züchten die ganzen Liebhaber jetzt plötzlich afrikanische Astrilde und Nonnen nur aus der Liebe zur Art. Die gab es aber schon vor der Importsperre nur konnte man da halt nicht 400 Euro fuer ein Pärchen Lauchgrüne, Grüne Tropfen oder Fünffarbennonnen bekommen. Man braucht sich nichts vorzumachen Leute die Vögel des Geldes wegen vermehren gibt es auf beiden Seiten … genügend. Daran ist in meinen Augenb auch nichts auszusetzen wenn sie es denn korrekt machen.

    Sorry aber die Welt ist nicht schwarz / weiß und nur in dem man auf den Mutationszüchter rumtrampelt hat man den Wildformen noch nicht geholfen, deswegen gibt es nicht einen Spalter weniger und nicht einen Wildfarbenen mehr. Lediglich ein neuen Graben der die Sache nicht gerade leichter macht.

    In diesem Sinne viel Erfolg bei der Aufbauarbeit und beim Gräben zuschütten.

    Uebrigens Tiffani hat es richtig erkannt (vermutlich nicht gewollt)

    Scheuklappe, wirkt nämlich schützend....Vermeintliche:zustimm::zustimm: bedrohliche Situationen.... VERMEINTLICH

    Gruss Gerhard
     
  18. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Gerhardh!
    Das ist der erste vernünftige Beitrag den ich hier die letzten Tage gelesen habe! :zustimm::zustimm::zustimm::zustimm:
     
  19. #878 IvanTheTerrible, 23. März 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Tja, Tiffani.
    manche sind eben nicht so informiert, wie man es vermuten könnte.
    Nehmen doch nur mal so einige tausend Tüpfelastrilde die auf großen Umwegen aus Spanien nach Holland und Belgien gebracht wurden.
    Und du siehst das schon richtig, nur würde ich zu den Scheuklappen noch Ignoranz und Opportunismus gesellen, denn wie du und ich wissen, werden Mutationen nicht des Geldes wegen gezüchtet, sondern wegen der tollen Farbenpracht der Verlustmutationen. Wie schon beschrieben, ein Zugewinn in der Vogelzucht an weniger Farben und sollte das auf jeden Fall vorrangig betrieben werden, denn Mutationzucht ist was für Spezialisten.
    Nur das hebt dich aus der Masse der Vogelzüchter heraus und wenn dann frenetischer Jubel bei einer Siegerehrung losbricht, weil es doch jemandem gelungen ist, einen "Fichtenkreuzschnabel mit einem Rotkehlchen zu kreuzen", so haben hier doch alle die tiefere Bedeutung erfaßt, was es heißt eine wehrlose Kreatur zu vergewaltigen!
    Ivan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Rebell
    Sowas Sinnvolles wie Wiederholung des eigenen Beitrags? Schön, dass du vielen Lesern zutraust, zu doof zu sein, den ersten Beitrag zu finden, bestätigt meinen Eindruck von dir. :D

    Klar, weil der Träger / die Trägerin nicht in der Lage ist, neue und unbekannte Eindrücke richtig einzuordnen und zu verarbeiten, werden sie eben ausgeblendet.

    Ihr habt eure AG Wildform gegründet und damit den ersten Schritt getan.
    Gibt es für euer Ziel nicht genug zu tun, dass ihr ständig Rundumschläge verteilen müsst an diejenigen, die die Dinge realistischer und vor allem nicht so verbissen sehen? So wie ihr euch hier darstellt, werdet ihr sehr wahrscheinlich ein kleiner, sich selbst für elitär haltender, von anderen eher als Spinner angesehener Haufen bleiben.
     
  22. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn man ganz genau hinschaut, kann man am Raben einen ganz leichten Schimmer von Rosa sehen. :D
     
Thema: Mutationszucht - wie weit soll es gehen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haussperling mutationszucht

Die Seite wird geladen...

Mutationszucht - wie weit soll es gehen ? - Ähnliche Themen

  1. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  2. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  3. Huhn

    Huhn: Mein Huhn kann nicht mehr aufstehen und laufen. Ihr Fuß zittert und sie kann ihn nicht mehr belasten. Sie frisst und trinkt normal. Weiß jemand...
  4. Weitere Henne zu Kanarienpärchen?

    Weitere Henne zu Kanarienpärchen?: Hallo erstmal , bitte zerfleischt mich nicht sofort, ich informier mich ja. Also ich habe zurzeit ein Kanarienpärchen. Der Hahn ist noch relativ...
  5. Weiterer Vogel aus Panama

    Weiterer Vogel aus Panama: Hallo zusammen, auch bei der Bestimmung dieses kleinen Kerlchen komme ich leider nicht weiter. Aufgenommen im Chagres Nationalpark in Panama. Über...