mutterloses Entenkücken gefunden

Diskutiere mutterloses Entenkücken gefunden im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Schönen guten Tag, ich habe ein Problem: meine Freundin hat ein mutterlosen Entenkücken gefunden bzw. die Mutter lag tot am Seerand. Die...

  1. #1 Unregistered, 26.05.2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Schönen guten Tag,

    ich habe ein Problem: meine Freundin hat ein mutterlosen Entenkücken gefunden bzw. die Mutter lag tot am Seerand.
    Die anderen Küken schwammen verzweifelt auf dem See, an die kam man nicht ran, aber eins lag geschwächt am Rand.
    Jetzt haben wir das Küken zuhause, nur kennen wir uns nicht damit aus. Hier in Hamburg scheinen das Tierheim kein Interresse zu haben, "da haben wir auch keine Ahnung" wurde uns telefonisch gesagt. Auch findet man erstaunlicher Weise im Internet auch nicht besonders viel Informationen.
    Das Küken wird jetzt permanet mit einer Lampe gewärmt und mit einer Pipette mit Wasser und Pflanzen (Brennnesseln etc - Info aus dem Internet) gefüttert. Mittlerweile geht es ihm besser.
    Wenn es nur um ein paar Wochen gehen sollte, wären wir ja bereit, die Pflege zu übernehmen - wir haben einen kleinen Gartenteich, aber jetzt meine eigentliche Frage:
    was muß man beachten bzw. was ist wichtig? Und wie wildert man es dann aus? In unserem Teich (im Wohngebiet) sind ja keine Artgenossen! Wir haben in der Nähe einen Teich mit Enten, aber wird eine fremde Mutter das Küken annehmen? Wohl eher nicht. Und wie und wann kann man es dann wieder aussetzen?

    Wenn sich hier jemand auskennt, wäre es super nett, wenn er sich auch per mail an torsten-w@gmx.de an mich wenden könnte oder mir zumindest einen Link oder die Adresse einer Vogelschutzstation (die die Pflege wohl besser übernehmen könnte) schicken kann. Vielen Dank! MfG Torsten
     
  2. #2 moose † 2011, 26.05.2003
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
  3. #3 torsten, 26.05.2003
    torsten

    torsten Guest

    Vielen Dank, das habe ich gesucht. Ich werde nachher die angegebene Station in Hamburg anrufen und am Besten das Küken in fachkundige Hände abgeben.
    Danke für die schnelle Hilfe.

    Torsten
     
  4. #4 moose † 2011, 26.05.2003
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Ich drück die Daumen für das kleine Küken! :)
     
  5. #5 lanzelot, 26.05.2003
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2003
    lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2000
    Beiträge:
    4.602
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ...sehe schon das ihr alles im griff habt:)

    hätte sonst noch empfohlen mal den schwanen vater zu fragen * adresse und telenummer müsste die stadt eigentlich parat haben *


    alles gute für das entchen :)
     
  6. #6 torsten, 28.05.2003
    torsten

    torsten Guest

    so, nur noch mal als abschluß: danke für die hilfe.

    wir haben im wildpark in der nähe angerufen, die dürfen es nicht nehmen, wegen ansteckungskrankheiten etc
    dann waren wir nachdem keiner zuständig war, naturschutzbund etc, im tierheim süderstrasse hier in hamburg. die haben zwar ein kleintierhaus, aber die tiere dort sehen nicht sehr gepflegt aus bzw ob sich jemand um diese kümmert ist fraglich.
    außerdem: personalmangel, geldmangel - wie überall - nachher landet das küken noch als lebendfutter im reptilienhaus - so wenig kleintiere wie die da hatten - wenn angeblich immer so viele dort abgegeben werden ?

    jetzt haben wir schlußendlich einen tierarzt konsultiert, der uns unterstützt das küken selbst großzuziehen und dann eine kontaktadresse fürs auswildern herstellt.

    dem küken geht es im moment prächtig und entwickelt sich gut.

    vielen dank nochmal,

    mfg torsten
     
  7. #7 moose † 2011, 28.05.2003
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Torsten!

    Dann drück ich Dir alle Daumen, daß das Kleine sich gut entwickelt und nachher erfolgreich ausgewildert werden kann.

    Wäre schön, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst! :)
     
  8. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    auswildern?

    Hallo,

    habe selbst schon Stockenten aufgezogen und kann daher nicht empfehlen ein einzelnes Tier zu halten. Mein Erpel hatte die unangenehme Eigenschaft, das er alle Menschen angegriffen hatte, die ihm zu nahe kamen und er nicht kannte.
    Aufgezogen hatte ich ihn damals mit einer Höckergans. Tier ist dann im stolzen alter von 8 Jahren vom Marder geholt worden bei mir in der Anlage. Hat sich aber bis dahin auch mehr oder weniger um kleine Enten- und Gänse- Gruppen gekümmert und war sonst handzahm, sogar mit Freiflug.

    mfg

    aday
     
  9. #9 torsten, 03.06.2003
    torsten

    torsten Guest

    würdest du empfehlen, sie dann besser doch abzugeben? wenn ja, wohin denn am besten?
    sie hat sich prächtig entwickelt bisher, doch wenn es besser ist, sie abzugeben, dann werden wir daß wohl besser tun, aber ins tierheim? gibt es da eine bessere lösung? danke,

    mfg torsten
     
  10. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.04.2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Abgeben

    Hallo Thorsten,

    auf jeden Fall in Gruppe. Habe damals versucht das Enteküken bei eine führende Ente mit ca 10 Küken zu setzen. Leider hat dies nicht geklappt. Das Küken war schon zu sehr geprägt und wäre wohl eher in einer Ecke unterkühlt als sich zur Ente und den anderen Kücken zu machen. Gruppe mit anderern Entenküken und evtl. notwendiger Wärmezuführung sicherlich besser.
    Versuche es doch mal über euere Geflügelvereine bzw. Bauern mit Geflügelhaltung. Vielleicht kannst du das Küken ja da ohne größere Probleme unterbekommen.

    mfg

    aday
     
Thema: mutterloses Entenkücken gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. entenküken gefunden

    ,
  2. entenküken ohne mutter

    ,
  3. entenbaby gefunden

    ,
  4. entenküken gefunden was tun,
  5. nehmen enten fremde küken an,
  6. kleine ente gefunden was tun,
  7. baby ente gefunden,
  8. babyente gefunden,
  9. einzelnes entenküken aufziehen,
  10. einzelnes entenküken,
  11. entenküken gefunden was nun,
  12. entenbabys gefunden ,
  13. enten baby gefunden was tun,
  14. entenkücken gefunden,
  15. entenküken ohne mutter gefunden,
  16. entenküken abgeben,
  17. entenbaby gefunden was nun,
  18. kontaktadresse gmx.de loc:DE,
  19. ich habe ein enten baby gefunden was soll ich tun,
  20. wildenten Mutter verstorben,
  21. enten baby gefunden was nun,
  22. ente aussetzen,
  23. mutterloses entenküken,
  24. entenküken gefunden wo abgeben,
  25. entenküken tot
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden