Mysteriöse Augenentzündung

Diskutiere Mysteriöse Augenentzündung im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo Wer kann helfen? Unsere Gans hat entzündete Augen, so dass diese meist geschlossen sind. Sie tränen und sind etwas trüb. Nicht gerötet....

  1. #1 dirk.lechner, 17.08.2008
    dirk.lechner

    dirk.lechner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Wer kann helfen? Unsere Gans hat entzündete Augen, so dass diese meist geschlossen sind. Sie tränen und sind etwas trüb. Nicht gerötet.
    Angefangen hat alles im Frühjahr, wo sie getreten wurde. Allerdings haben wir das mit Baytril dann schnell in den Griff bekommen. Das ging auch ca. 2. Monate gut und hat dann wieder angefangen. Jetzt ist so es schlimm, dass sie zudem noch stark abgenommen hat. Haben auch wieder Baytril gegeben, allerdings ohne Erfolg.
    Waren auch schon bei 2 Tierärzten. Vom letzten Besuch haben wir ein anderes Mittel bekommen und Aufbau-Vitamine. Allerdings hat sich noch keine Besserung eingestellt, obwohl wir das Mittel schon 6 Tage geben. Leider weiß ich den Namen grad nicht.
    Hat vielleicht jemand einen Rat?
    Wir möchten sie ungern einschläfern, allerdings soll sie sich auch nicht quälen.

    Danke
    Dirk
     
  2. #2 Hoppelpoppel006, 18.08.2008
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Dirk,

    wir haben auch Gänse und ich kenne solche Probleme. Mal sind es Gössel oder eins der älteren Gänse, die Probleme mit den Augen bekommen. Allerdings sind wir dann schnell zum Tierarzt.:zustimm: Es gibt natürlich viele verschiedene Möglichkeiten für Augenentzündungen....:nene: Hat Dein TA auch mal einen Abstrich von den erkrankten Augen gemacht und es im Labor untersucht??? Kann ja auch mit bestimmten Pflanzen zu tun haben. Wir haben vom unseren TA für unsere Gänse dann Augentropfen verordnet bekommen (sind die gleichen die auch wir Menschen bekommen). Nach 2 Tagen wurde es sichtbar besser und nach 1 Woche waren die Augen wieder ganz in Ordnung. Evtl. solltest Du mal einen anderen TA aufsuchen. Mit jedem Tag länger der Augenprobleme quälen sich die Tiere. Was Du auf keinen Fall machen solltest: Versuchen mit Camillentee oder Sud auf die Augen. Laut Auskunft von unserem TA verursacht man dadurch noch mehr Schaden.....


    Gruß

    Hoppel und die wilden Racker (Blacky +)
     
  3. #3 Penelope67, 18.08.2008
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    ...ich hab vor kurzem ein Huhn behandelt, dass durch Kokzidien und Nematoden eine ganz schlimme innere Sepsis hatte...und es hat auch trübe augen gehabt...

    Ob es wirklich an den augen liegt? Vielleicht Kot und Blut untersuchen lassen?

    alles Gute für die Gans.

    Penelope
     
  4. #4 Hoppelpoppel006, 22.08.2008
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Dirk,

    wie gehts es Deiner Gans, wäre schön wenn Du berichten würdest ob ihr noch mal zum TA gewesen seid?? Wie alt ist die Gans?? Ich bin sehr interessiert an dem weiteren Verlauf. Ich drücke Dir und der Gans mal ganz fest die Daumen, das sie wieder gesund wird. :trost:

    Gruß
    Hoppel und die wilden Racker (Blacky+);)
     
  5. #5 dirk.lechner, 22.08.2008
    dirk.lechner

    dirk.lechner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    leider ist noch keine Besserung eingetreten. Wir waren noch mal beim Tierarzt und haben ein anderes Medikament bekommen. Sulfadi.... irgendwas. Weiß ich jetzt nicht genau. Wir sollen das jetzt 5 Tage geben, dann 2 pausieren und dann noch mal 3 Tage geben. Zudem noch Vitamine.
    Sie ist so ganz lebendig, frisst und badet. Hat allerdings jetzt auch Durchfall und gerötete Schleimhäute. Fieber wohl auch.
    Die Gans ist jetzt etwas über ein dreiviertel Jahr alt.
    Auf das Ergebnis der Blutuntersuchung warten wir noch.
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Dirk,
    die Symptome, wie Du sie beschreibst treten bei Mykoplasmen auf. Hast Du mehrer Gänse? Denn wenn Du nicht alle gänse behandels wird die KRankheit immerwieder auftreten. Man kann den Erreger durch einen Antikörperntest im Blut nachweisen. Der Erreger selber ist schwerer anzuzüchten. Baytril ist hier sicher das Mittel der Wahl. Wichtig ist die Dosierung, die Dauer der Anwendung (mind. 8-10 tage) und wie gesagt, dass auch die kontakt Tiere behandelt werden. Sie können Träger bzw Überträger sein, ohne selber Krankheitserscheinungen zu zeigen. Baytril darf nicht verwendet werden, wenn die Eier gegessen werden. Weitere Symptome können Durchfall oder auch Atemnot sein. Manches Wassergeflügel bekommt Gelenksentzündungen. Je länger die Krankheit andauert um so geringer sind die Chancen, dass es nochmal zu einer Ausheilung kommt. Ausserdem können andere Grunderkrankungen vorliegen, dass gerade das eine Tier so anfällig ist.
    Auffällig bei Mykoplasmen ist oft ein stark gerötetes drittes Augenlid.
    alles Gute Deiner Kleinen!!!

    Lieber Gruss Luzy
     
  7. #7 BRAUTENTE, 23.09.2008
    BRAUTENTE

    BRAUTENTE Guest

    hallo das problem hatte ich auch son oft..es kommt wenn enten und gänse zu wenig oder zu verschmutztes wasser haben ...ich hab es bis jetzt immer mit lauwarmen kamillentee wegbekommen
    mfg florian
     
  8. #8 dirk.lechner, 13.10.2008
    dirk.lechner

    dirk.lechner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, lange ist es her, aber es gibt Neuigkeiten. Zuerst mal, die Gans ist auf dem Weg der Besserung. Das rechte Auge ist eigentlich schon fast wieder normal, wobei das linke Auge noch Probleme bereitet.
    Wir haben von unserem Tierarzt nun seit 3 Wochen Augentropfen bekommen, die anscheinend gut wirken. Es handelt sich aber lediglich um eine Entzündung der Augen, Mykoplasmen konnten nicht nachgewiesen werden.

    Das mit dem schmutzigen Wasser ist hier durchaus mit eine Ursache, dann wir konnten sie leider nicht davon überzeugen, den extra neu angelegten Teich zu nutzen, stattdessen ist sie immer wieder in den Naturtümpel gelaufen.
    Den Tümpel haben wir jetzt abgezäunt, so dass nun nichts anderes mehr bleibt. Zudem lassen wir alle 4 Wochen das Wasser ab und befüllen neu. Bei ca. 20000 Liter ein "kleiner" Aufwand. Aber was tut man nicht alles für das liebe Vieh.
    Den Enten gefällt es ja auch.

    Vielen Dank nochmal an alle die geholfen haben.
     
  9. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das sind ja gute Neuigkeiten!!!

    Weiterhin alles Gute!!!

    liebe Grüße Luzy
     
Thema: Mysteriöse Augenentzündung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gänse augenentzündung

    ,
  2. augenentzündung gans

    ,
  3. gänse krankheiten augen

    ,
  4. gänse krankheiten symptome,
  5. gans entzündete augen,
  6. gänsekrankheiten,
  7. gans hat entzündetes auge,
  8. bei gänsen augenendzündung,
  9. gänsekrankheiten symptome,
  10. mykoplasmen gans,
  11. gans augenentzuendung,
  12. augenentzündung bei Gänsen,
  13. gans augenentzündung,
  14. augenentzündung bei enten,
  15. gans augenemtzündung,
  16. Endzündungen über den Augen bei Hühnern,
  17. anything,
  18. mykoplasmen gänse,
  19. gössel augenentzündung ,
  20. bindehautentzündung gans,
  21. krankheit auge gans,
  22. gänse aufenentzundung,
  23. warzenente weißer Schaum am Auge,
  24. Krankheit am Auge der Ente,
  25. auge bindehautentzündung huhn
Die Seite wird geladen...

Mysteriöse Augenentzündung - Ähnliche Themen

  1. Der mysteriöse Pieper

    Der mysteriöse Pieper: Hallo, Seit ein paar Wochen beschäftigt mich eine Vogelstimme, die ich einfach nicht zuordnen kann. Sie klingt wie ein recht eintöniges, sehr...
  2. Mysteriöser Singvogel

    Mysteriöser Singvogel: Diesen kleinen Vogel konnte ich letzten Sommer beobachten und fotografieren. Er fiel mir durch sein ständiges, monotones Rufen auf, was sich etwa...
  3. Mysteriöses Tier speit Fische und Schaum

    Mysteriöses Tier speit Fische und Schaum: Hallo zusammen Heute kam meine Kunstlehrerin zu mir und wollte meine Meinung zu folgendem Problem wissen. Am Wochenende hatte sie morgens auf...
  4. Mysteriöse Henne legt keine Eier

    Mysteriöse Henne legt keine Eier: Hallo an alle,ich bin mit meinem Latein am Ende...vielleicht weiß ja hier jemand von euch was mit einer meiner Hennen los sein könnte.habe eine...
  5. Mysteriöses Eierverschwinden - erneute Brut???

    Mysteriöses Eierverschwinden - erneute Brut???: Hallo zusammen, ich kann mir das immer noch nicht erklären, was pasiert ist... Gestern sind einfach alle 12 Eier meiner brütenden Pommernente...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden