Mysteriöser Singvogel

Diskutiere Mysteriöser Singvogel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diesen kleinen Vogel konnte ich letzten Sommer beobachten und fotografieren. Er fiel mir durch sein ständiges, monotones Rufen auf, was sich etwa...

  1. #1 Tigerfink, 6. Januar 2016
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Diesen kleinen Vogel konnte ich letzten Sommer beobachten und fotografieren. Er fiel mir durch sein ständiges, monotones Rufen auf, was sich etwa mit "... wi wi wi wi wi.." umschreiben ließ. Er flog rastlos im Gestrüpp umher und ließ sich nur schwer fotografieren. Ein Zaunkönig kommt für mich nicht in Frage, da der Schnabel und die Beine zu dunkel sind. Außerdem fehlt die charakteristische Bänderung der Handschwingen. Auch die sichtbare HSP scheint mir zu kurz für einen Zaunkönig. Das auffälligste Merkmal war für mich jedoch der dunkle Zügelstreif und der vergleichsweise helle Oberkopf ohne einen beigen Überaugenstreif.
    Der Vogel ließ sich etwa fünf Minuten von mir beobachten, bis er weiterflog. Der Flug glich dem eines Zaunkönigs oder eine Goldhähnchens.
    Hat von euch jemand eine Idee, was ich da fotografiert haben könnte?

    [​IMG]

    VG
    Jonas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Moin, wenn du jetzt geschrieben hättest, der Vogel sei in D fotografiert worden und hätte "hüIT hüIT" gerufen, hätte ich auf Zilpzalp getippt.
    Welche Flugbildcharakteristika haben denn Zaunkönig oder Wintergoldhähnchen?

    f.
     
  4. #3 Tigerfink, 7. Januar 2016
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Oh, der Aufnahmeort war natürlich Deutschland (Bayern). Sorry! Die Rufe haben sich anders als beim Zilpzalp angehört. Der Flug war leicht wellenförmig mit schnellen Flügelschlägen und kurzen Gleitphasen. Er ist einpaar mal zwischen den Büschen hin und her geflogen und dann etwa fünf Meter weiter ins Dickicht, wo ich ihn nicht mehr sehen konnte. Die Flüge waren also immer nur über sehr kurze Distanzen.

    VG
    Jonas
     
  5. #4 watzmann279, 7. Januar 2016
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    könnte ein Baumpiper gewesen sein
     
  6. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Warum???

    f.
     
  7. #6 holyhead, 8. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
    holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Das was man sieht schaut nach Zilpzalp aus. Rufe von jungen Exemplaren klingen oft etwas abweichend.

    Ich sehe keinen Grund wieso das kein Zilpzalp sein soll.

    LG

    Ps: der Zaunkönig hat eine ganz kleine HSP weil er nur kurze Strecken zieht und im dichtesten Gebüsch herumwuselt. Da wär eine lange HSP eher ein Handicap. Die HSP kann man auf dem Bild nicht beurteilen.
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und könntest du auch für "Nichtfachleute" das "HSP" bitte näher erklären?

    Doch sicher nicht das?
     
  9. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    HSP = Handschwingenprojektion

    LG
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tigerfink, 8. Januar 2016
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Stimmt, Zilpzalp würde hinhauen. Bei Bildern von Handaufzuchten ist die Fleckung der Flanken zwar nicht so intensiv, aber ansonsten sehen die meinem Vogel ziemlich ähnlich.

    Vielen Dank
    Jonas :0-
     
  12. #10 Peregrinus, 8. Januar 2016
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Es ist unzweifelhaft ein kurzflügeliger Laubsänger. Was anderes als ein Zilpzalp kommt also gar nicht in Frage.

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Mysteriöser Singvogel

Die Seite wird geladen...

Mysteriöser Singvogel - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?)

    Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?): Heute war ich auf Libellenpirsch und habe natürlich wieder einige Vögel angetroffen, die ich nicht bestimmen kann. Leider war die Makroausrüstung...
  3. Zilpzalp oder Fitis?

    Zilpzalp oder Fitis?: Seit einiger Zeit tummelt sich hier im Garten eine Gruppe von jungen und erwachsenen Laubsängern in einer Strauchgruppe. Leider singen sie im...
  4. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...
  5. Der mysteriöse Pieper

    Der mysteriöse Pieper: Hallo, Seit ein paar Wochen beschäftigt mich eine Vogelstimme, die ich einfach nicht zuordnen kann. Sie klingt wie ein recht eintöniges, sehr...