Na toll jetzt werden Küken auch noch gerupft!

Diskutiere Na toll jetzt werden Küken auch noch gerupft! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, nicht das meine Vögel ihr eines Küken nicht so toll füttrn nein jetzt rupfen sie auch noch die kleinen. Die Hauben sehen nicht toll aus...

  1. #1 nymphensittich, 7. Juni 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nicht das meine Vögel ihr eines Küken nicht so toll füttrn nein jetzt rupfen sie auch noch die kleinen. Die Hauben sehen nicht toll aus und beim dem größten gehen sie jetzt ans Gefieder. Was soll ich machen? Können die nicht ihre erste Brut ohne Probleme aufziehen?

    Gesa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gesa,

    großer mist........aber Du schaffst das schon !
    ich habe Dir gestern noch ne mail geschrieben, wir telefonieren heute abend ,ok,?
    Vielleicht meldet sich Meo ja noch und hilft Dir mit seiner großen Erfahrung ein bißchen weiter.
     
  4. #3 bentotagirl, 8. Juni 2005
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Gesa
    Mein Paar hatte bei der ersten Brut die Kleinen auch gerupft. Solange sie die nicht blutig rupfen solltest du sie nicht trennen. Sollte es aber so schlimm sein das die Kleinen blutig sind und verletzt werden wirst du sie wohl weiter von Hand aufziehen müssen.
    Ich hatte glück . Sie haben denen nur die Köpfe kahl gerupft und als die ausflogen waren es Kleine Glatzköpfe. Also gut beobachten und dann entscheiden. Viel Glück.
     
  5. #4 nymphensittich, 8. Juni 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    am Kopf kann man blut stellen erkennen. Sie gehen jetzt auch ans Grund gefiederd.

    Gesa
     
  6. #5 Federmaus, 8. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gesa :0-


    Ich denke mal das Kathrin Dir schon lle Tips gegeben hat mit Schachtel auf den Boden und das Loch nur so groß daß die Küken gefüttert werden können.
     
  7. nicoble

    nicoble Guest

    Mist !

    Kennst Du irgendeinen Zuechter , der momentan Kuecken in dem Alter hat ?

    Ich wuerde die Kuecken rausnehmen - wenn das Rupfen so weiter geht , besteht die Gefahr , dass die Kleinen spaeter selber mal zu Rupfern werden . besonders Partnerrupfen und spaeter selber ihre Kuecken rupfen .

    Ich weiss , dass da die Meinungen auseinander gehen - ich selber habe aber die Erfahrung gemacht , dass solche Handaufzuchten im Geschwisterverband sehr oft eine Alternative sind .

    Die Kuecken die ich selber gefuettert habe und auch die von Bekannten aus dem Verein sind keinesfalls alle unsozial und fehlgepraegt . Sie wachsen im Geschwisterverband und spaeter mit aelteren Erwachsenenvoegeln auf. Bisher hatten wir weder bei der Verpaarung noch mit dem Verhalten dieser Kuecken im spaeteren Leben Probleme ...

    Seit wir nicht mehr mit Rupfern zuechten und die Kuecken bei ersten Anzeichen von Elternrupfen raus nehmen sehen wir kaum noch Rupfen in unseren Volieren .

    Ich glaube mitlerweile fest , das das Rupfen eine erlernte bzw gepraegte Verhaltensweise ist ...

    Auch Rupfen kann Kuecken fuer das Leben so fehlpraegen , dass sie Rupfen als liebevolle Zuwendung empfinden und es spaeter selber bei ihren Partnern anfangen . Auch das kann zu Gesundheitsschaeden fuehren .

    Ich bin bestimmt nicht fuer Handaufzucht bei kleinen Problemen - aber Rupfende Eltern , die zudem nicht gut fuettern ...
    So eine Entscheidung ist nicht leicht ...
     
  8. #7 nymphensittich, 8. Juni 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Zerafina wiegt nun 60g und ist 15 Tage alt. Also besser als sonst. Die Küken sind nun so gerupft das die Haube fast ganz weg ist und das sie bei dem ältenten langsam an die anderen Federn gehen. Selbst wenn es nur bei der HAube bleibt werden die kleinen dann auch zu rupfern? Glaubt ihr das ich mit meienr ersten Brut und dann evtl. HZ im Küken alter von 8-15 Tagen glück habe? Wo bekommt man eigendlich eine Aufzuchtsbox her? Was würdet ihr tun? Sie füttern jetzt besser.

    Gesa
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Unsere Küken wurden alle gerupft und nicht eines davon hat seinen Partner später gerupft!
    Der rupfende Papa der Küken wurde selber nicht gerupft.
    Das Argument mit der "erblichen " Rupferei wird immer wieder angebracht , aber ich glaube es stimmt einfach nicht , es gibt in der ganzen Literatur dazu keine einzige belegte Quelle.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 nymphensittich, 9. Juni 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sie haben das rupfen eingestellt! Ich glaub es kaum. Zumindest kann ich keine neuen stellen erkennen. Zerafina wird jetzt auch gefüttert. Vielleicht hat es sie gestört das ich sie dazu gefüttert habe?

    Gesa
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    SCHÖN!!!!!! :freude:
     
Thema:

Na toll jetzt werden Küken auch noch gerupft!

Die Seite wird geladen...

Na toll jetzt werden Küken auch noch gerupft! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...