Nach 12 Jahren ein Partner?

Diskutiere Nach 12 Jahren ein Partner? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich brauche Hilfe. Unser Max ist im letzten November 12 Jahre alt geworden. Als wir das Tier damals gekauft haben wurde uns gesagt, dass nur...

  1. Kruemel

    Kruemel Guest

    Ich brauche Hilfe.

    Unser Max ist im letzten November 12 Jahre alt geworden.
    Als wir das Tier damals gekauft haben wurde uns gesagt, dass nur alleinlebende Nymphen richtig zahm werden. Was meine Eltern und ich natürlich begrüßten.

    Max ist auch sehr zahm, wir haben uns sehr um das Tier gekümmert und er wurde zum absoluten Familienmittelpuntk. Allerdings haben wir einfach nicht mehr die Zeit für das Tier, seit ich arbeiten gehe ist er zu viel alleine.

    Das ihm die Zuneigung fehlt läßt er uns auch merken.

    Jetzt die Frage: Kann ich zu einem männlichen Nympfensittich nach 12 Jahren noch einen 2. Sittich dazusetzten ohne das die Tiere sich was antun. Mäxchen verteitigt seinen Käfig nämlich mit ziemlich viel Eifer.
    Sollte es ein junges oder eher älteres Tier sein? Männlein oder Weiblein?

    Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Gruss
    Krümel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen krümel :)

    willkommen im forum..

    nun ich habe selber mit so alten nymphen keine erfahrung weiß aber von einigen tieren das gut geht beim ertsen mal ..

    alerdings würde ich versuchen einen züchter zu finden bei dem dein mäxchen sich einen freund aussuchen kann..dann seit ihr eigentlich auf der sicheren seite .

    Wir haben gerade im laden einen 12 jährigen nymph der beißt auch sofort wenn man in seinen käfig langt oder zu nqah kommt er hällt sogar den pulover fest durchs gitter :)

    allerdings haben wir nmoch einen nymph zur pflege und sobald der andere mal raus darf* freiwillig oder unfreiwillig* versucht er bei dem anderen die tpür aufzumachen und balzt ihn an wie verückt da sieht man das er nen freund will ..

    gucke am besten mal in der züchterdatenbank hier im forum nach einem züchter in deiner nähe

    das klappt bestimmt und deinem mäxchen ist damit sehr gut gedient:-)

    liebe grüsse lanzelot
     

    Anhänge:

  4. Angelika

    Angelika Guest

    Hi Krümel!

    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich würde sagen-probiere es! Mein männlicher Nymph ist 11 Jahre alt und ich starte gerade den 2. Vergesellschaftungsversuch! Es klappt mit einem 2. Vogel vielleicht nicht gleich-so wie bei mir :D aber ich denke, du solltest deinem Geier die Chance auf ein normales Vogelleben geben! Niemand kann dir 100% garantieren, dass es klappen wird aber wer weiß... :)

    Aber die Experten, die mich auch schon die ganze Zeit beim Vergesellschaften mit Tips unterstützen, können dir sicher auch weiterhelfen! Mein Tip: Wenn du es mit einem 2. probierst, setze sie NICHT sofort in EINEN Käfig! Lass den beiden Zeit zum Kennenlernen! Ich könnte dir jetzt noch viele Tips geben, aber die habe ich selber alle nur von Antje, Maja, RainerS und Co! :D

    Also warte noch auf weitere Antworten und VIEL GLÜCK!

    LG Angelika
     
  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Krümel,

    ich würde mal ganz klar sagen, eine Verpaarung ist möglich und für eueren kleinen auch sehr empfehlenswert!
    Nur stell dich bitte darauf ein, daß es lang dauern wird und das du sehr viel Geduld brauchst!

    Erstmal muß er von dir als Bezugsperson entwöhnt werden (so hart das auch klingt), indem er in einen größeren Nymphenschwarm integriert wird, wo er nicht zu dir kann. Nur so kann er langsam wieder lernen, das er ein Nymph ist! Dort wird er sich, wenn du glück hast, eine Partnerin wählen, oder er wird gewählt (sein Balzen erhöhrt)!
    Es wird nicht so ohne weiteres funktionieren, wenn du einfach losziehst und eine Partnerin besorgst, das kann gut gehen, aber auch tödlich in die Hose!
    Die erfolgversprechendste Methode ist, ab mit ihm in einen Schwarm....warten...warten...warten....und mit zwei verpaarten Nymphen wieder nach hause fahren! Das "warten" kann aber dauern, da können monate draus werden!
    Aber, wenn es klappt, kannst du dir sicher sein, das er nicht mehr alleine und traurig ist, wenn du nicht da bist!

    Also, wage es, gib ihm noch ne Chance die liebe seines Lebens zu finden (außer dir natürlich) :)
     
  6. Kruemel

    Kruemel Guest

    Züchter Nähe Solingen

    Erst einmal "DANKE" für Eure schnellen Antworten.

    Kennt jemand einen Züchter in der Nähe von Solingen, Düsseldorf oder Wuppertal?

    Ich möchte dem Tier ja auch nicht einen riesigen Transportweg zumuten....obwohl er eigentlich gerne im Auto mitfährt.

    Gruss
    Kruemel
     
  7. iris

    iris Guest

    Schau mal in die FAQ-Foren, da ist glaub ich ein Tread dazu drin?
     
  8. iris

    iris Guest

    UUUps, sorry falsch da sind TA-Listen
    Abver im bei Vogelnetzwerk.de findest du Züchterlisten
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
  10. Elchi

    Elchi Guest

    Hallo, Krümel

    ich habe vor Jahren meinem damals ebenfalls 12jährigen Hahn Coco ein Weibchen dazugekauft, obwohl mir alle zu Rate gezogenen Spezialisten davon abgeraten hatten : lange allein gehaltene Hähne würden u.U. bösartig gegen den/die Neuen, etc. Also hab ich einen zweiten geräumigen Käfig besorgt und den beiden Zeit gegeben, sich zu beschnuppern. Das Weibchen war 1 Jahr alt und vom Züchter. Die Befürchtungen haben genau 1 Stunde gehalten: Sie kam, er sah, er liebte ! Er hat sie sofort so derartig zugeschmettert, wie ich es nie mehr erlebt habe danach! nach einigen Tagen habe ich sie zusammen rausgelassen, sie ist zu ihm in den Käfg geklettert und es war eine Riesenliebe ! 2 Jahre später haben die beiden dann 2x Nachwuchs gehabt (was es angeblich gar nicht geben kann: einen Hahn, der in so hohem Alter noch gesunden Nachwuchs zeugt !) 7 propere Gegenbeweise gabs ! Leider sind beide mittlerweile tot: Coco wurde bei bester Gesundheit 25, Mimi 19 Jahre alt. Eine ihrer Töchter, Livia. lebt noch bei meiner Mutter, mittlerweils selber 20 jahre alt.
    Jetzt hab ich zwei junge Hähne, Smarty & Caruso, weil ich den Stress mit der Eierlegerei nicht mehr wollte. Die zwei sind ein tolles Team und singen den ganzen Tag um die Wette.
    War ein bisschen lang, der erste Beitrag, sorry, aber jetzt wisst ihr schon einiges.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Elchi,

    erstmal ganz herzlich willkommen im Forum!

    Tolle Geschichte und wieder mal ein super Beweis dafür, daß es nie zu spät für eine erfolgreiche Verpaarung sein kann!
    Deine beiden, Coco und Mini, habne ja ein sehr hohes Alter erreicht und das sii noch Nachwuchs hatten ist klasse!

    Solche Geschichten wie Deine wirken ermutigend auf alle die noch zweifeln, ob sie ihren lange alleine gehaltenen Nymph doch noch verpaaren sollten oder nicht. Danke!
     
  13. #11 Sittichmama, 7. April 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Krümel,

    bei uns in Hilden gibt es einen sehr guten Züchter, leider weiß aber nicht,ob er noch Nymphies hat.

    Du kannst es aber auch mal m Düsseldorfer Tierheim versuchen, die haben meistens viele Nymphies.

    Wenn Du die Adresse von dem Züchter haben willst, kannst Du mich ja anmailen.

    Liebe Grüße

    Claudia
     
Thema:

Nach 12 Jahren ein Partner?

Die Seite wird geladen...

Nach 12 Jahren ein Partner? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  5. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...