nach dem flug ist papagei außer atem

Diskutiere nach dem flug ist papagei außer atem im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo pöfpöf, wie gehts dem Rudi nun, warst Du beim TA?

  1. #101 charly18blue, 15. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo pöfpöf,

    wie gehts dem Rudi nun, warst Du beim TA?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich war gestern morgen noch beim tierarzt, dieser hat seine praxis extra früher geöffnet.
    Er sagt, das sich da wohl durch die medikamente, inhalieren und so, was gelöst hat, von den bakterien und so, und die müssen raus. Und manchmal passiert das wie bei rudi nun, das da was stecken bleibt auf dem weg nach draussen in den einzelnen röhren.
    Nun bekam rudi gestren eine infusion, und nochmal was gespritzt zum schleim lösen.
    Ich bekam ein notfall medikament mit heim, und acc für den vogel, entweder in den schnabel oder inhalieren.

    Das starke röcheln ist mittlerweile etwas leiser geworden. Er wippt trotzdem mit dem schwanz und quietscht. Er hat nun rotlicht angeboten bekommen, auf rat vom arzt, damit er nicht energie für die wärme verschwenden muss. Er nimmt es dankbar an.
    Leider frisst er nicht. Nur ein bisschen palmöl. Alles andere hat er abgelehnt. So fütter ich ihn nun stündlich mit einer spritze, mit banane, viiiieeeel wasser und seinem aufbaupräparat.

    Nachher muss ich nochmal beim arzt anrufen und ihm lagebericht erstatten.

    Ich bin ziemlich fertig und hoffe so sehr, dass ich ihn aufgepäppelt bekomme. Er macht mir so sorgen..... Ich möchte ihn nicht verlieren.... :traurig:
     
  4. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe überlegt ich werde im nachher sein körnerfutter schälen und dann so eine art brei daraus machen.
    Denn dann könnte ich ihm dass auch durch die spritze in den schnabel geben. Oder?
     
  5. #104 IvanTheTerrible, 16. Januar 2013
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Kein Palmöl, Kohlenhydrate.....die belasten den Organismus nicht und werden leicht und schnell vom Organismus in Zucker/Brennstoff umgesetzt.
    Ivan
     
  6. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Hallo,
    sein Körper muß mit den enstehenden Giften fertig werden. Er wird viel mehr trinken; die Nieren arbeiten nun höllisch. Nicht zuviel Rotlicht (das trocknet seine relativ wenig befiederte Haut sehr aus); erhöhe lieber die Temperatur im Raum und die Luftfeuchte.

    Inhaliert er nur 1x täglich? Oder 3x ? Das Inhalieren ist das wichtigste. Nimmt er dir den Brei ab? Verzichte auf zuviel Obst, das haut nur durch und sein Stuhlgang verdünnisiert sich zusätzlich. Das Palmöl ist momentan auch eher kontraproduktiv. Aufzuchtsfutter, Nieren unterstützende Globuli vom TA, Feuchtigkeit, Wärme und immer wieder Futter anbieten.
    MfG
    Gute Besserung
    von Marion L.
     
  7. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Konnte ihm gerade aus der spritze ca 3 ml brei geben. Besser als gar nix oder? Hab sein futter geschält und ganz klein gemahlen und mit fruchtsaft wenig und wasser gemischt.
    Aufzuchtsfutter? Kann ich das auch bei ricos kidte am besten bestellen?
     
  8. #107 charly18blue, 16. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Schau mal in Dein Postfach, hab Dir grad eine PN geschickt.
     
  9. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Susanna danke ich gugg gleich mal

    Wegen inhalieren. Er inhaliert dreimal. Verordnet wurde zweimal.
    kann er auch ofter? Dann auch mit dem mittel oder nur mit dampf.
    Übrigens ist es der rudi, nicht der nackte neuzugang dem es so schlecht geht.
     
  10. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Oh, sorry
    dachte, es wäre das kleine Nackerle. Das täte der Haut dann nicht so gut, mit dem Rotlicht.
    Wenn der TA 2x tägl. inhalieren sagt, dann laß Rudi mittags mit Kochsalzlösung oder nur mit Dampf inhalieren.
    Frage deinen TA, ob er dir einen Brei mitgeben kann. Natürlich bekommst du das Aufzuchtsfutter auch in gut sortierten Onlineshops wie RICO`S etc. Der TA kann dir eventuell eine kleinere Abpackung geben, dann wirds nicht so teuer und es kann ja sein, dass Rudi bald wieder alleine futtert. Dann steht das Zeugs da bei dir rum.
    Kannst zusätzlich Gemüse (Karotte, Sellerieknolle, Petersilienwurzel, Pastinake, Süßkartoffel...) garen und pürieren und es lauwarm anbieten. Bischen dünner geht es auch mit einer größeren Spritze zu verabreichen. Warm wird das eigendlich sogar von den Kranken noch gerne genommen. Auch Pellets zermahlen und breeig gemacht nehmen sie manchmal gerne.
    Toi, toi, toi
    LG
    Marion L.
     
  11. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Danke marion ich werd das versuchen. Auch die idee mit dem warm machen ist gut. Da hab ich gar nicht dran gedacht! :idee:
     
  12. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Es geht rudi nun viel besser seit gestern abend!!
    Kein atemgeräusch mehr, kein schwanzwippen, er frisst und trinkt wieder selbstständig!
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo pöfpöf
    (wie heisst du eigentlich "richtig"?)

    da fällt euch ein Stein vom Herzen, hoffentlich geht es weiter aufwärts.
     
  14. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ja bin so erleichtert..... Das kam ganz plötzlich....
    Da er ja nix mehr getrunken und gefressen hatte, und ich so angst hatte, das er verdurstet oder so, hab ichnihn gestren abend quasi zwangsernährt, nach dem inhalieren. Da hat er sich aufgeregt wie die sau.... Und wo ich fertig war, sitzt der schlingel auf meiner hand, guggt mich an! Und hat KEINE ATEMGERÄUSCHE MEHR, NIX GAR NIX MEHR! Dann ging er in seinen käfig wie wenn nix gewesen wäre, und begann zu fressen und zu trinken.... :dance:


    Viele grüsse von andrea :bier:
     
  15. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Grad ergebniss erhalten, rudi ist ein hahn.... :freude:
    Das ergebniss vom nackten knopf steht noch aus.... Bin gespannt, aber ich denke irgendwie auch ein hahn
     
  16. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Oh man..... Jetzt fällt mir aber grad auf, dass rudi seinen schwanz die ganze zeit nach unten hält.... Das ist doch ein krankheitszeichen? Oder gehört das jetzt dazu? Wegen den bakterien?
    Am monta in der früh haben wir den nächsten termin beim doc, da bekommt er wieder antibiotika.
    Er frisst und trinkt ja jetzt.... Leider pfeift er aber noch nicht richtig wieder....
    Ist er noch allgemein geschwächt oder ist das jetzt ne neue krankheit :traurig:
     
  17. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner rückschlag bei rudi. Heute nacht hat er wieder angefangen atemgeräusche zu bekommen.
    aber frisst noch und hat grad inhaliert...
     
  18. greenkongo

    greenkongo Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ulm
    Gute Besserung, Rudi!
    Hoffentlich geht es dir schnell wieder besser!
    Aber solange du noch Appetit hast…
     
  19. #118 charly18blue, 25. Januar 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Andrea,

    auch von mir kommen ganz viele Gute Besserungswünsche für den kleinen Rudi. :trost: :trost:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ihr seid lieb....
    er tut mir so leid und es geht echt an die nerven.... * traurig bin*
     
  22. pöfpöf

    pöfpöf Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2012
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Rudi hat es nicht geschafft.
     
Thema: nach dem flug ist papagei außer atem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. und danach Papagei Potter

    ,
  2. rostkappenpapagei schweres atmen beim fliegen

    ,
  3. papagei nach wegflug

    ,
  4. tauben hecheln nach kurzem flug,
  5. http:www.vogelforen.deaspergillose-erkrankte-voegel239428-flug-papagei-ausser-atem-2.html,
  6. vogel außer atem ,
  7. nymphensittich ist außer puste