Nach der Anfangsphase - neue Fragen ;)

Diskutiere Nach der Anfangsphase - neue Fragen ;) im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, jaaa, endlich melde ich mich mal wieder :o... war ziemlich im Stress, weil ich über meinen Käfiganbau einige andere Sachen ziemlich...

  1. #1 Ankezwitsch, 11. August 2008
    Ankezwitsch

    Ankezwitsch Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jaaa, endlich melde ich mich mal wieder :o... war ziemlich im Stress, weil ich über meinen Käfiganbau einige andere Sachen ziemlich vernachlässigt hatte...

    Naja, ich werde mich bessern.

    Hier nun ein kurzer Bericht über mein Zusammenleben mit Hilda und Erich (Wie ihr vielleicht noch wisst, hatte ich anfangs Probleme, Namen für sie zu finden. Irgendwann hatten die beiden ein Einsehen und haben mir ihre Namen verraten - toll, dass hätten sie auch gleich tun können, stimmts? Aber sie waren eben schüchtern...):

    Also,
    mittlerweile haben wir uns schon ganz gut aneinander gewöhnt.
    Im Freiflug wird fleißig geflogen und geklettert, oft auch über Kopf, und jedesmal neues Land entdeckt.

    Einmal haben die beiden mir einen totalen Schock versetzt8o!
    Ich war gerade am Telefonieren, als mir auffiel, dass ich überhaupt kein Geräusch mehr von den beiden hörte. Ich sah mich um - und ich sah sie auch nicht mehr8o!
    Das kann doch nicht wahr sein!, dachte ich und innerhalb von Sekunden war das Telefonat beendet. Ich suchte das ganze Zimmer ab, schaute unter den Tisch un die Kommoden - nichts.
    Fenster und Türen waren doch zu???!!
    Hatte ich einmal während des Telefonierens etwa die Tür offen gelassen????
    Als die restliche Wohnung ergebnislos abgesucht war, kam ich schon fast hoffnungslos und gleichermaßen verwirrt wieder im Vogel-Freiflug-Zimmer an.
    Und da saßen sie ganz unschuldig in einer grünen Topfpflanze am Fenster und räumten die Erde aus - grüne Vögel in einer grünen Pflanze, wirklich fast unsichtbar...:s
    Bei meiner Suche muss ich mehrere Male nur Zentimeter von ihnen entfernt gewesen sein, das hat sie offenbar nicht gestört...
    PUH!

    Also, die zwei sind, soweit ich das beurteilen kann, zufrieden, einander zugetan, munter, witzig und gesund - und ziemlich frech:freude:. Neues Futter oder Klettermöglichkeiten werden sofort ausprobiert und was "Ab in den Käfig" bedeutet, haben sie schnell gelernt:zustimm:.

    Nur eines macht mir Sorgen:
    Die Schnäbel sehen nicht mehr so aus wie am Anfang, d.h. eine glatte Fläche von oben bis nach unten, sondern es sieht so aus, als ob die oberste Schicht etwas abgeblättert wäre. Was kann ich da tun:??
    Sie haben immer ein Schälchen mit Grit im Käfig und bekommen regelmäßig etwas "Aufbaukalk" ins Futter. Sie bekommen auch immer frische Äste, die sie fleißg abnagen...

    Meine Zweite Frage betrifft das Thema Erde: Kann ich ihnen ein Schälchen Erde zum Spielen geben? Sie wühlen so gern darin herum:D.

    Außerdem mögen sie den Golliwoog sehr. Mittlerweile fliegen sie schon hin und bedienen sich selbst. Von Karottengrün, Karotten usw. können sie auch nicht genug bekommen. Daher meine Frage: Können sie auch "zu viel" Grünzeug abbekommen oder hören sie schon von alleine auf, bevor es ihnen schadet?

    So, das wars heute mal von mir und meinen zwei Süßen,
    die gerade auf dem Käfig sitzen und ausgiebige Federpflege betreiben.

    Viele Grüße,
    Eure Anke.

    PS: Die Fotos, die ich in meine Threads direkt eingefügt habe, erscheinen nicht mehr - da ist nur noch ein rotes Kreuz. Was kann ich da machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo anke,
    mit der normalen blumenerde solltest du aufpassen. die ist gedüngt und nicht gut für die kleinen monster.
    wenn du dagegen Golliwoog gibst, ist dieser in spezieller erde, die unbelastet von dünger ist.
    ich würde daher auf keinen fall eine schale mit blumenerde zum spielen hinstellen.

    auch bei den pflanzen gut aufpassen - viele sind giftig für die zwerge.

    dass die schnäbel "gebraucht" aussehen, ist normal.
    die ganz jungen vögel haben einen glatten schnabel. der weist aber nach einiger zeit gebrauchspuren auf. du kannst ja beobachten, was sie alles damit machen. es kann auch passieren, dass mal ein eckchen rausgebrochen wird.

    ein zu viel an grünzeug kann ich mir nicht vorstellen. es wird ja nicht alles gefressen, sondern mit einem großteil nur "sauerei" veranstaltet.


    zu deinen fotos: ich weiss nicht, über welchen "anbieter" du sie eingestellt hast.
    falls du über "nordherr" eingestellt hast: der hat seinen server vom netz genommen - da sind sehr viele fotos verschwunden und kommen nicht wieder.
     
  4. #3 Ankezwitsch, 14. August 2008
    Ankezwitsch

    Ankezwitsch Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isrin,

    danke für deine Antwort. Dann muss ich mir also keine Sorgen machen:)

    Ich bin so begeistert von den beiden! Gestern war eine Freundin da, die konnte auch kaum die Augen von ihnen wenden und sagte ständig: Das muss man doch fotografieren, da könnte man eine tolle Serie draus machen... :D

    Im Moment erforschen sie den Spielplatz, den ich ihnen auf meiner Vitrine gebaut habe... wie sie immer die Hälse recken und alles beäugen - echt witzig! Und als ich heute früh Cornflakes gegessen habe, haben sie mich die ganze Zeit angeschaut und irgendwann mit den Schnäbeln diese "Knarz"-Laute mitgemacht:~

    Außerdem stehen sie total auf "Über-Kopf-Klettern"...

    Ach ja: Dann kann ich ihnen hin und wieder einen Golliwoog zum Ausräumen geben?
    Und - wie kriege ich sie in die Badewanne?

    Grüße von Anke, Hilda und Erich:freude:
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo anke,
    ich freue mich, dass du so begeistert von den beiden schreibst!
    wieder eine vom "sperlifieber" gepackt :D

    ja, du kannst ihnen die pflanze zum leerräumen geben - auch katzengras wird gerne angenommen.

    vielleicht kannst du grünzeug in das badewasser legen, damit sie etwas vertrautes darin sehen. alle sperlis mögen nicht baden. meine stehen zur zeit mehr auf die trinkröhren, in die sie das kopfgefieder stecken und sich dann schütteln, als wären sie patschnass.

    dann hast du auch so einen sprachbegabten?
    ist echt niedlich, wenn sie geräusche nachmachen.
    mein sammy ist da spezialist: kanarienvogel wird täuschend echt nachgemacht oder er zwitschert wie ein japanisches mövchen (die sind in der nebenvoliere untergebracht) oder aber er macht das piepsen des rauchmelders nach wenn die batterie gewechselt werden muss.
    der vogel hat mich fast zum wahnsinn und tausend mal auf die leiter getrieben :D
     
  6. #5 Küken1984, 21. August 2008
    Küken1984

    Küken1984 Ein Paar mit zwei Pärchen

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    jaja, die geräusche können einen schon verunsichern :D unsere waren mal während des urlaubs in pflege, da gab es wellensittiche - ergebnis war, dass einer der hähne (auch so ein kleiner superstar) sich das geräusch täuschend echt angeeignet hatte. am morgen nach der heimkehr standen wir in der küche und hörten auf einmal dieses wellensittichgeräusch. da alle fenster auf waren, dachten wir beide, dass uns einer zugeflogen sein könnte. wir durchsuchten die ganze wohnung und hörten schließlich wieder das geräusch im wohnzimmer. wir durchsuchten dort nochmal alles und hielten kolbenhirse in die ritzen, um den armen kleinen welli zu locken. aber nichts! wie wir so mit drei fragezeichen über den köpfen im wohnzimmer standen hörten wir das geräusch wieder, drehten uns um - und sahen geradenoch das unser frecher hahn den kopf schief legte und sich eins freute. er machte das ganze dann nochmal, so richtig aus voller brust, und schien sich richtig ins fäustchen zu lachen :dance:
     
Thema:

Nach der Anfangsphase - neue Fragen ;)