nach draußen, jetzt noch??

Diskutiere nach draußen, jetzt noch?? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Moin moin ihrs, also, ich hab gerade meine alte Aussenvoliere aus Kiel geholt und ich werde sie in den nächsten tagen hier auf dem neuen...

  1. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moin moin ihrs,

    also, ich hab gerade meine alte Aussenvoliere aus Kiel geholt und ich werde sie in den nächsten tagen hier auf dem neuen grundstück noch zusätzlich wieder aufbauen.....

    Anschließend wird sie komplett isoliert, vom boden bis zur decke........

    Und da wollte ioch mal nachfragen:

    Wenn ich sie nun wieder komplett aufgebaut und fertig isoliert habe, kann ich dann meine Pfirsichköpfchen noch in dieser jahreszeit von der innen un die Aussenvoliere setzen????

    Natürlich würden sie dieses Jahr nicht mehr in den freiflug kommen, sondern ausschließlich in dem komplett isolierten Schutzhaus von ca. 2X1,50metern und ca.2metern höhe bleiben......welches ich dann immer auf einer mindest temperatur von 5-10°C halten werde.......

    achja, es sind 1,1 pfirsichköppe, also nur EIN Paar..........


    würde das noch gut gehn????


    Mister
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    huhu

    hallo mister,
    noch einer aus dem norden hier, dachte schon, es wären nur "südländer"...
    zu deiner frage:
    zitat aus den "mindestanforderungen"

    *Für Nachzuchten der Gattungen Cacatua, Callocephalon, Eolophus, Hapalopsittaca, Nannopsit­taca, Poicephalus kann die Tempe­ratur im Schutzraum 5°C betragen, für Agapornis muß der Schutz­raum frostfrei sein. Für den Kea genügt ein Witterungsschutz.*

    aber dort steht auch:
    *Bei Außenvolierenhaltung muß ein Schutzraum oder, im Einzelfall, Witterungsschutz vorhan­den sein, der jederzeit von den Vögeln aufgesucht werden kann. Nur bei schädlicher Witte­rung, z. B. strengem Frost, dürfen die Vögel tagsüber im Schutzraum gehalten werden. *

    ich hatte im september mit meine pk mitleid und hab sie reingeholt.
    gruss
    lilli
     
  4. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    fischeris

    Moin moin lilli,


    Jo, ausm Norden komm ich, aber bin nich der einzige, da gibts noch mehr KIELR und auch hamburger usw.


    also, zu den köppen,

    d.h also, ich muss/darf se garnich den ganezn winter im schutzhuas lassen oder watt???

    naja, wenn dann im winter ma die sonne scheint, werd ich woohl auch mal die Türen öffnen, hauptsache, sie gehen dann auch wieder rein, wenn sie erstma Frischluft geschnubbert haben...........

    Aber meine frage ist damit leider noch nic ganz beantwortet.....

    Klappt es denn überhaupt mit der umgewöhnung vin drinnen nach draußen.......denn von ca.20 auf ca.10 °C is ja schon n ziemlicher unnerschied......!!!!!


    Mister
     
  5. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    bibber

    hej,
    ja, die temperatur-umstellung ist wirklich etwas krass.
    auch von dem angebot an "unterhaltung" (radio, fernsehen, staubsauger, telefon, menschen) werden sie sich gewaltig umstellen müssen.
    solltest du dir vielleicht doch überlegen und sie erst im frühling rausbringen, und dann sehen, wie sie im herbst reagieren, wenn's denn kälter wird.
    also, meine waren kaum wieder zu erkennen, als ich sie im herbst reingeholt habe, bruno wurde schon richtig zutraulich.
    [​IMG]

    gg
    lilli
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Lilli, hier noch jemand aus S.H.!:)

    Mister, ich würde die Köppe nicht mehr raussetzen. Wenn sie bisher nicht draußen waren, d.h. nur Wohnungstemperatur gewohnt sind, müßten sie sich von einer Dauertemperatur um die 20°C auf eine Dauertemperatur von ca. 10° umstellen. Damit das ohne Gesundheitsgefährdung geschehen kann, sollte ihr Organismus meiner Ansicht nach langsam daran gewöhnt werden - also lieber in der wärmeren Jahreszeit raus, damit sie im Winter entsprechend abgehärtet sind und ihr Immunsystem gestärkt ist.
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Mister,

    also die Agas jetzt noch raus tun wäre falsch!

    Da die Vögel sich nicht mehr so schnell auf die Witterung umstellen können, wär es unter Umständen vielleicht der sicher Tod.

    Eine frostfreie Voliere muß nicht unbedingt sein, wenn die Vögel es von Anfang an gewöhnt sind draußen zu bleiben. Ein mir bekannter Züchter hält seine Schwarzköpfchen das ganze Jahr über in einer Freivoliere ohne Schutzraum. Die Voliere hat nur auf einer Hälfte eine Überdachung und ist auf drei Seiten geschlossen.
     
  8. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    hart aber herzlich :((

    moin,

    @aga - das, was die viecher aushalten, muss aber nicht unbedingt das sein, wie sie's artgerecht bräuchten!!!
    also einen frostfreien schutzraum fände ich schon unbedingt notwendig, ansonsten würde in unseren breiten, wo wir durchaus in manchen nächten bis zu über 20° C minus haben können, nicht nur das wasser einfrieren, wenn sie ans gitter fliegen, würden ihnen die füsse abfrieren am metall.
    ich kann mir nicht vorstellen, das diese schwarzköpfchen bei diesem sogenannten züchter wirklich glücklich sind, aber reichlich kummer gewöhnt....

    lilli
     
  9. #8 Haustier-Freund, 16. November 2002
    Haustier-Freund

    Haustier-Freund Guest

    Tja, da muß ich Aga aber zustimmen. Ich habe 2 Agas bei meinen Eltern in einer Außenvoliere. An drei Seiten ist sie mit Plexiglas gegen Wind geschützt, die Hälfte des Daches abgedeckt. Ein alter Holzschrank wurde mit Stroh ausgepolstert und mit Styropor isoliert, aber nicht beheizt! Den Agas geht es super gut: sie baden sogar bei Minusgraden :D (das wasser wird natürlich 1-2 mal täglich ersetzt).

    Ein Züchter riet uns unbedingt zu unbeheizten Schutzhütten, da der Temperaturunterschied zwischen beheizter Hütte und Freiflug schon oft zu Verlusten bei ihm geführt hat.
     
  10. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo @ all!

    Habe mir auch erst gedacht, das der Züchter große Verlußte hat!
    Aber als ich Ihn besucht habe konnte ich feststellen, das die Tiere Kerngesund sind und keinem einzigen Vogel eine Zehe oder so abgefrohren war.

    Was mich noch besonders Erstaunt hat, war das 4 Paare bei dem Wetter brütteten und 3 Paare gerade Junge aufziehen.
     
  11. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    verwundert

    hej,
    das hätte ich nicht gedacht!
    wahrscheinlich hab ich ein zu weiches herz...
    aber die zugvögel bleiben ja auch vermehrt hier und halten den winter gut durch.
    hat wohl auch was mit dem futterangebot zu tun. wenn es gut futter gibt muss man auch brüten :D

    schönen regnerischen sonntag noch.

    gruss
    lilli
     
  12. #11 Haustier-Freund, 17. November 2002
    Haustier-Freund

    Haustier-Freund Guest

    Stimmt, das hatte ich noch vergessen: Januar/Februar war immer Brutstimmung bei den beiden. Nur haben die bösen Menschen die Eier immer abgekocht ;) (ich hab keine Züchtergenehmigung).

    Ehrlich gesagt, war ich den ersten Winter auch sehr skeptisch und hatte schon einen Ausweichkäfig für die Wohnung. Aber wer bei Minusgraden trotzdem nicht auf sein tägliches Bad verzichtet, dem kann es doch so schlecht nicht gehen :)
     
  13. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    nicht heizen

    MOin moin,

    war des WE offlne, konnte nich posten!!

    Ja, denn sach ich erstma danke für die Antworten!!!

    Hatte mir ja schon gedacht, dass es wohl dieses jahr nicht mehr klappen wird, is ja aber auch nich so schlimm, hab ja zeit......

    Werde also einfach die hütte isolieren, mit styropor und dann im Frühjahr die Agas in die Voliere setzen, dann hab ich auch ordentlich zeit, das alles gut vorzubereiten......

    Naja, ich werd mich dann ab morgen schonmal langsam an das aufbauen der Voliere machen....wird wohl schon einige Zeit dauern, bis ich damit ganz fertig bin.....und material muss ich ja auch noch kaufen!!!!


    Also, ich werd mal sehn ob ich weiter berichte *lool* vom bau!!!!


    Bis denn, mister
     
  14. Addi

    Addi Guest

    Trotz all dieser warnungen hast du es trotz Allem getan?

    Pfui deibbel, dass wusste ich nicht dass du all diese Ratschlaege ignoriertest und tiere dafür sterben mussten
     
  15. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    verständnislos...

    mann, mr.

    das war nicht so schlau...

    auf so'ne nikilausüberraschung kann man gerne verzichten!

    8( aber vorwürfe kannst du dir wirklich machen.
    selbst wenn sie die ganze zeit an draussentemperaturen gewöhnt gewesen wären, hättest du darauf achten müssen, dass sie bei diesem eisigen ostwind im schutzhaus blieben!
    und die armen hoschis sind ja erst ein paar tage draussen gewesen....

    wird dir und uns eine lehre sein!

    gg
    lilli
     
  16. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    .

    moinsen,


    also, HIER ging es um meine Pfirsichköpfchen, dass hatte ÜBERHAUPTNICHTS mit den anderen zu tun....

    soviel dazu!!

    Die neuen, also die Kanarien und die zebras, das hatte ich ja mit Lanzi geklärt, da die wohl auch schon vorher draußen waren.....sollte das eigendlich noch gut gehen!!!!

    ich werd mich hier jetzt sicher nicht als Ignoranten hinstellen.......

    diese Ratschläge waren für die Agas gedacht und die hab ich NIEMALS irgnoriert, ich hab sie NICHT draußen, sie sind noch immer in der Zimmervoliere. und werden es auch bis zum frühjahr bleiben....




    8(
     
  17. Addi

    Addi Guest

    das letzte was ich dazu

    sage knister Vögel waren frisch in der Voliere fühlten sich noch nicht zu Hause ,da ist es verdammt noch malö Deine pflicht dich davon zu überzeufgen wenn kaelte angesagt ist ,ob alle im schutzhaus sind
     
  18. EdithII

    EdithII Guest

    Hallo Roland,

    was Mr. Knister passiert ist, ist tragisch, möglicherweise trägt er dafür auch eine Mitschuld, aber was haben deine Beiträge hier im Aga-Forum zu suchen?

    Es ging ja nicht um die Pfirsichköpfchen. Oder wolltest du Mr. Knister hier nur bloßstellen?

    Was ist denn das für eine Masche? Ich habe das Gefühl, dass du versuchst einige Foren aufzuwühlen!


    Gruß Edith
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Addi, 13. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    sorry

    aber ich glaube du ........st..

    so wie du denkst,dass liegt mir weit entfernt ,mir gehts um erfrorene Vögel, nicht mehr nicht weniger ,auserdem war bis auf "Dein Aufwaermen" alles gesagt.
     
  21. Addi

    Addi Guest

    Sorry Knister

    Da habe ich was überlesen bzgl Agas . und dass sie Gott sei dank noch leben . Allso hierzu :Entschuldigung
     
Thema:

nach draußen, jetzt noch??

Die Seite wird geladen...

nach draußen, jetzt noch?? - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. Nymphensittiche draußen halten

    Nymphensittiche draußen halten: Hallo, ich schaffe mir in den nächsten Tagen zwei Nymphsittiche an, die in einer Laube, zusammen mit unseren Kaninchen ganzjährig dort leben...
  3. Papagei draußen und drinnen halten?

    Papagei draußen und drinnen halten?: Hallo zusammen, wir bauen grad ein Haus und ich würde mir anschließend endlich den Traum eines Papageinpaares erfüllen. Kann man sie sowohl...
  4. Wellensittich draußen

    Wellensittich draußen: Hallo hauen wellensitiche ab wenn man sie draußen frei fliegen lässt oder kommen sie zurück? Ich habe im internet nix passendes gefunden bin...
  5. Würde gerne Kanarienvögel draussen halten

    Würde gerne Kanarienvögel draussen halten: Guten Tag, ich würde gerne ein paar Kanarienvögel halten. Diese sollen ausschließlich darussen leben in einer Voliere. Habe mal zwei Fotos...