nach einem Posting haben wir nun "etwas" Angst bekommen....

Diskutiere nach einem Posting haben wir nun "etwas" Angst bekommen.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, wie einige mitbekommen haben, hat uns am letzten Freitag Maja sehr früh ( 8 Monate jung) verlassen. Von Ihren letzten...

  1. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Hallo zusammen,

    wie einige mitbekommen haben, hat uns am letzten Freitag Maja sehr früh ( 8 Monate jung) verlassen.

    Von Ihren letzten Stunden habe ich auch auf meinem eigenen Forum berichtet und bekam gestern ein Posting von einer Userin darauf, was uns ziemliche Sorgen macht, was Nemo betrifft, der ja fast im gleichen Alter wie Maja ist (ca. 2 Wochen jünger) und auch vom gleichen Züchter ist, denn Ihr Vorfall ist sehr identisch mit den von Maja....

    Hier das Orginal :

    -----------------------------------------------------------------------
    Es ist schon komisch, aber mit meinen ersten beiden Wellis ist mir das gleiche passiert. Bei meinem Popeye hab ich allerdings nicht mitbekommen, weil ich arbeiten war. Ich kam nach Hause und sofort fiel mir auf, daß ein Vogel (die Tweety) wie wild schrie. Bin sofort zum Käfig und sah den kleinen Popeye auf dem Käfigboden hocken, die Flügel zur Seite gelegt und hin und wieder versuchte er sich aufzurichten, fiel aber immer wieder zur Seite weg. Eine halbe Stunde mußte ich ihm noch hilflos bei seinem Leiden zusehen, dann war er erlöst. Er war gerade mal ein gutes Jahr alt.
    Bei der Tweety passierte das gleiche dann ca. 3 Monate später. Sie versuchte aber immer noch am Käfiggitter raufzuklettern und fiel dann von oben wieder hinunter in den Sand. Hab sie dann alleine in einen anderen Käfig getan. Und auch bei ihr mußte ich dann noch 2-3 Stunden hilflos zusehen wie sie sich quälte. Wäre es nicht Samstag Nacht gewesen, wär ich sofort zum Tierarzt mit ihr. Sie war auch erst gut 1 Jahr alt.
    Beide Vögel hatte ich vom gleichen Züchter und nach Popeye's Tod auch sofort für die Tweety dort einen neuen Kameraden geholt. Spike geht es bisher gut, aber er ist jetzt auch ca. 1 Jahr alt und das macht mir manchmal Angst. Seine neue Spielkameradin nach Tweety's Tod habe ich bei einem anderen Züchter gekauft.
    Naja, bisher geht es beiden Vögeln gut, aber wie Stiegi schon sagte, passierte das auch bei meinen Vögeln absolut ohne Vorwarnung.

    -------------------------------------------------------------

    Jetzt machen wir uns große Sorgen um Nemo, kann das tatsächlich an einer Überzüchtung gelegen haben ? Oder haben beide eine versteckte Krankheit ?
    Uns ist jetzt schon Angst & Bange...jetzt schaut man schon morgends automatisch auf dem Käfigboden, ob da ein Welli liegt...ist echt schlimm, sind ziemlich verunsichert....was meinen die Experten hier dazu ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Ich kann Dir nur empfehlen eine Komplett Check beim TA machen zu lassen, wenn erstirbt eine Obduktion machen zu lassen, es dem Züchetr zu m,elden und alles gut beobachten und bei den ertsen Anzeichen gleich zum TA zu gehen.....
     
  4. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    oh gott 8o
    das hört sich ja richtig schrecklich an, alle vögel von dem züchter starben im alter von einem jahr, schreckliche vorahnung :(
    ich hoffe das es euch nicht passiert, ich glaub ich könnte nachts nicht mal mehr ruhig schlafen!!
    das ist doch schon irgendwie merkwürdig
    ich würd ihn auch mal durchchecken lassen, vielleicht kann man so einem schicksal ja vorbeugen!!!
     
Thema:

nach einem Posting haben wir nun "etwas" Angst bekommen....