nach langer Zeit mal wieder

Diskutiere nach langer Zeit mal wieder im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, melde mich nach längerer Zeit mal wieder mit Neuem aus dem Sperli/Ziegensittich-Haushalt. Heute sind die Sperlis endlich mal wieder...

  1. #1 jwitzsch, 12. Mai 2003
    jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Hallo,

    melde mich nach längerer Zeit mal wieder mit Neuem aus dem Sperli/Ziegensittich-Haushalt.

    Heute sind die Sperlis endlich mal wieder "lieb". Die letzten Wochen hatte ich den Eindruck, sie haben sich zusammengeschlossen und jeden Moment nur daran gedacht "wie können wir Jörg denn am besten ärgern und auf Trab halten". Lieblingsziel waren vor allem Tapeten (was ganz neues ;) ) und eine alte Klingel, die im Flur montiert ist. Ich hab's natürlich erst mitbekommen, als es schon zu spät war: jetzt ziert ein 1cm breits und ca 6 cm langes Loch die Wand oberhalb der Klingel, denn die Kleinen haben sich bis zu dem (stillgelegten) Klingeldraht unter Putz vorgearbeitet. Fragt nicht, wie der Boden aussah !

    Neue Lieblingsbeschäftigung seit gestern: Karotte kauen. Der Trick: je unerreichbarer angebracht, desto interessanter. Jetzt haben alle ganz orangene Schnäbel...

    Auch das Badewasser haben sie jetzt auch mal in meinem Beisein erobert, allen voran Timmi (der kleine Ex-Rupfer, der schon wieder ganz zugewachsen ist und sich auf seinen ersten Schönheitswettbewerb vorbereitet - so stolziert er jedenfalls auf dem Fußboden herum). Sein Bademotto: je mehr Wasser, desto besser, und dann Bauchplatscher.
    Es war zum Kugeln. Erst war wenig Wasser in der Schale, da hat er dann zwar aufgeregt mit den Flügeln geflattert und mit dem Kopf das Wasser gespritzt, aber das war ihm wohl zu wenig. Erst als ich die Schale ca. 2cm randvoll gemacht habe, hat er stakselig auf dem Käfigdach Anlauf genommen, ist mit vollem Schwung auf der Schalenrand gehüpft und dann beidbeinig mit Schmackes und ausgestrecktem Bauch voran in die Schale. Platsch, und raus, und Anlauf und platsch und raus und Anlauf und Platsch und raus und....... Es war zum Brüllen komisch!
    Gerade sieht es schon wieder so aus, als stünde eine Session bevor! Ja, stimmt: Jaaaaaahuuuuu - und los!

    So, bin wieder am Computer, war gerade 5 Minuten Baden...

    Ansonsten ist zur Zeit riesig Geschrei angesagt, sobald der Käfig offen ist. Es ist nun halt mal Frühling, und die Pärchen "revieren" ganz schön. Alles wird verteidigt, und kaum sitzen zwei ganz gemütlich bei mir, werden sie vom anderen Paar schon vertrieben. Ich hatte auch schon riesig Radauf auf meinem Kopf. Ihr könnt Euch ja vorstellen, was meine Ohren dazu gesagt haben. Im Käfig ist Ruhe, aber auserhalb wird mit aufgestellten Federn gezetert, was die Kehle hergibt. Da gibt's auch das passende (Musical)Lied dazu: "Alles was Du kannst, das kann ich noch lauter...."

    Mit Luzius und Lucy, den beiden Ziegensittichen, war ich neulich beim Tierarzt. Ich wollte mir zeigen lassen, wie man Krallen schneidet. Da Luzius sowieso ziemlich Angst vor Händen hat (immerhin frißt er schon aus meiner Hand) fand ich den Gang zum TA sowieso angebracht. Luzius' Krallen waren zu lang geworden und er hat sich neulich auch eine abgebrochen (oder ist wo hängen geblieben), jedenfalls hat er geblutet wie ein Schw....
    Ich konnte ja nicht an ihn ran, also blieb nur hoffen, daß die Blutung von selbst aufhört. Ich war besorgt, weil wirklich viel Blut geflossen war, aber letztendlich ging alles gut.
    Also, TA: Luzius mit einem Griff gepackt, Nägel geschnitten, wieder rein in den Reisekäfig. Lucy war derweil entwischt, weil sie schneller war als die Assistentin. Was Wunder, sie ist ja schließlich ein Ziegensittich. Und dann erstmal ran an's nächste Plakat und gemütlich angefangen, von oben herunter zu knabbern. Als der TA dann kam, ab auf den Boden und die Lauftalente gezeigt. Der aber nicht doof, fing sie mit dem Handtuch (wobei es schon sehr lustig war, zuzusehen, wie Lucy wirklich wie ein Hase Haken schlug und den TA ein paarmal gehörig in's Leere laufen ließ).

    Da Lucy auch gerade sowas von mausert (und der TA ein ganzes Bündel alter Federn in der Hand hatte), schlug er vor, ihr auch noch eine Spritze zu geben mit einem Immunstimulanz. Er meinte, damit werde nicht nur das Immunsystem gestärkt, sondern auch der Vogel gekräftigt und die Federbildung angeregt.
    Insgesamt war das alles (einfangen, heißer Tag, 10 Minuten Auto, TA, Rücktransport) für Lucy wohl ziemlich anstrengend. Sie hat sich dann zu Hause in der Küche erstmal auf ihren höchsten Stammplatz verzogen und saß da für zwei Stunden, ohne sich zu rühren. Ihr fielen immer wieder die Augen zu - sie war echt ein Bild des Jammers. Aber danach war sie dann wie ausgewechselt. Sie ist wesentlich aktiver als vorher, und das jetzt schon eine Woche. Die Spritze hat ihr wohl richtig gut geholfen.

    Jetzt zieht gerade Cortez seine Runden im Wohnzimmer - er fliegt wie ein Kampfbomber. Sturzflug zwischen mir und dem Laptop-Bildschirm durch, hoch, runter, mit Karacho in die Voliere, gleich wieder raus und mit Karache die nächste Runde Achterbahn....

    m9sdpsdclipp+ (Das war gerade Humpel, die mich am Laptop besucht hat. Zuerst hat sie getippt, und dann versucht, die Tasten mit dem Schnabel herauszuhebeln. Das war mir denn doch zuviel 8o )

    Und jetzt sitzen alle vier Sperlis wieder ruhig nebeneinander auf dem Wohnzimmertisch, mümmeln am Leinsamenbrot und keine Spur von Revierkämpfen.

    Tscha, Sperlis sind halt schon interessante Viechlein.....

    Euch eine schöne Woche mit den Eurigen
    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo Jörg,

    schön, dass Du wieder unter uns weilst. Du hast so supernett geschrieben, dass ich stundenlang weiter hätte lesen können. Hast Du schon mal überlegt, ein Buch zu schreiben? ICH würde es auf jeden Fall lesen....

    Falls Du es noch nicht gelesen hast: am 01.06.03 findet jetzt endlich das Forentreffen bei mir statt! Ihr seid natürlich herzlich eingeladen!!!

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Silke&Kids, 13. Mai 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo,

    schön daß man mal wieder was von Euch hört. Ich kann mich Ute nur anschließen, Deine Geschichte ist sehr schön zu lesen und ich freue mich auf das Treffen!! Kommt Ihr auch??:D
     
  5. #4 jwitzsch, 15. Mai 2003
    jwitzsch

    jwitzsch Guest

    Natürlich kommen wir!!!! Hatte den Termin zwar nicht mitbekommen (ich habe wohl doch nicht alles gelesen in letzter Zeit0l ). Also: ICH komme auf jeden Fall, Thomas probt zu der Zeit noch fleißig für La Cage aux Folles in Jagsthausen. Vielleicht hat er ja da probenfrei, das wissen wir jetzt aber noch nicht. Wie weit ist Jagsthausen von Euch weg?
    Danke für das liebe Lob (oh, :~ , eine Allitteration)
    Lieben Gruß
    Jörg
     
  6. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hi Jörg,

    ehrlich gesagt habe ich noch nie von diesem Ort gehört. Allerdings muss das ja nichts heißen, da ich ja auch erst seit knapp 4 Jahren hier in der Nähe von Karlsruhe wohne....

    Würde mich natürlich freuen, wenn Ihr beide kämt. Aber wenn einer halt arbeiten muss, kann man eben nix machen. Er kann aber auch gerne sehr kurzfristig noch mitkommen. Einer mehr oder weniger schadet ja auch nichts, gell?

    Liebe Grüße
     
  7. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallooo :),

    also Jagsthausen ist etwa 1 Stunde und 15 Minuten von Karlsruhe weg (laut Routenplaner und ohne genaue Standortangaben), also auch nicht weiter als wir weg sind. Dann können wir ja zusammen fahren und Thomas kommt mit Eurem Auto nach Karlsruhe, oder :D :)?!!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nach langer Zeit mal wieder

Die Seite wird geladen...

nach langer Zeit mal wieder - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  5. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica