Nach langer Zeit wieder clickern...

Diskutiere Nach langer Zeit wieder clickern... im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi und Hallöchen... Bis vor einem dreiviertel Jahr habe ich fleißig mit unserer Coco geclickert und sie fand es auch ganz toll. Hat alles fleißig...

  1. Ocarina

    Ocarina mit Coco und Brutus

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99097 Erfurt
    Hi und Hallöchen...
    Bis vor einem dreiviertel Jahr habe ich fleißig mit unserer Coco geclickert und sie fand es auch ganz toll. Hat alles fleißig mitgemacht. Im Februar haben wir uns dann unseren Brutus dazugeholt (beides Pennantsittiche) und der kan aus ner riesigen Voliere (so 6mal8m schätze ich) und war die erste Zeit voll in Panik. Menschen kannte er so fast überhaupt nicht und demzufolge war clickern überhaupt nicht möglich. Ich wollte ihn schon wieder zurückbringen, weil er ja fast n Herzinfarkt bekommen hat, wenn man näher als 4m an die Voliere ran ist.
    Inzwischen hat er sich dran gewöhnt und hat auch nicht mehr soviel Angst. Er geht auch freiwillig in die Voliere. Aber so wie Coco, auf den Arm nehmen und rumlaufen, ging nicht. Also dachte ich mir: fängst du mal wieder mit dem Clickern an.
    Kaum hatte ich den TS und den Clicker aus der Schublade geholt kam Coco im Sturzflug auf meine Schulter und war ganz aufgeregt. Ich habe mit ihr geclicket und Brutus hat aus der Ferne zugeschaut. Dann habe ich, als Coco satt war, geclickert und sein Leckerli in ein Leckerli-Schälchen gepackt. Nach kurzer Zeit nahm er es dann. Das habe ich 2 Tage gemacht, bis er kapiert hat: Clicker = Leckerli.
    Am Dienstag habe ich mich dann auf den Fußboden gesetzt und mit Coco geclickert. Dann kam Brutus an und schaute sehr interessiert zum TS. Aber ein Mindestabstand von so 20cm musste sein. Habe dann also weiter konditioniert und ihm das Leckerli dann einfach vor die Krallen geschmissen. Und siehe da... nach 3 - 4 Versuchen und Luftanhalten meinerseits traute sich Brutus an meine Hand und nahm sich das Leckerli. Danach ist er in halber Panik natürlich 3 Meter weggeflogen und hat sich von dem Abenteuer erholt. Mit dem Erfolg habe ich dann erstmal chluss gemacht. Und gestern: Kaum hatte ich Clicker und TS in der Hand flogen beide Geier auf den Fußboden und äugten zu mir hoch. Habe dann immer mit Coco geclickert - großes Leckerli zur Beschäftigung - und dann mit Brutus - TS hin, Luft anhalten, warten, anknabbern lassen, Leckerli hinhalten, warten, Leckerli ganz vorsichtig wegnehmen lassen, ausatmen. :zwinker:
    Dann wieder mit Coco und nach 2, 3 Minuten kam Brutus dann schon zu mir und lief mir um die Finger. So ganz geheuer ist ihm die Sache noch nicht, aber er verliert zusehens seine Angst vor Fingern. Wenn es weiter so gut läuft werde ich ihm demnächst mal versuchen anzutrainieren, dass er auf den Arm kommt. Aber bis dahin wird noch einige Zeit vergehen...
    So, fertig mit meinem Riesenbericht...
    Bis bald
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carola bettinge, 21. Juli 2006
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    super, super, super!!!!

    Spitze gemacht!! Klasse.

    Dem kann man kaum noch was hinzufügen, außer:
    Der beste Beweis, dass scheue Vögel sich mit ein bisschen Geduld sehr gut an den Menschen gewöhnen.

    LG, Carola
     
  4. #3 Saskia137, 24. Juli 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Ocarina,

    schön zu hören, dass Dein Brutus in so kurzer Zeit solche Erfolge macht. Ich denke, da sieht man ganz schön, dass sich die Geier das mit dem Clickern doch ziemlich schnell voneinander abgucken.
     
Thema:

Nach langer Zeit wieder clickern...

Die Seite wird geladen...

Nach langer Zeit wieder clickern... - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  2. 5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit

    5-jähriger Gelbscheitelamazone in Bayern sucht liebevollen Besitzer mit Zeit: Biete einen menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  3. Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit

    Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit: Biete einen treuen und menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  4. Ist der Schnabel zu lang?

    Ist der Schnabel zu lang?: Das ist Eddy der Ziegenhahn unseres Sohnes, den wir in Obhut haben. Schaut euch doch mal den Schnabel an, muss man den kürzen Eddy ist fit, frisst...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...