nach meinem Urlaub agressiv?

Diskutiere nach meinem Urlaub agressiv? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen war ja froh in den letzen paar Wochen keine Probleme mit meinen zwei gehabt zu haben, aber nun........ Die vergangenen zwei...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo zusammen

    war ja froh in den letzen paar Wochen keine Probleme mit meinen zwei gehabt zu haben, aber nun........

    Die vergangenen zwei Wochen hatte ich Urlaub und war wirklich immer um meine Tiere. Um sie nicht zu sehr zu verwöhnen liess ich zu unterschiedlichen Zeiten Flugstunden zu.
    Auch entdeckten wir in dieser Zeit das gemeinsame spielen. Es ist super süss zu sehen, wie sie mich zum spielen, vorallem mit ihren Lauten, auffordern.

    Nun seit gestern muss ich wieder arbeiten und Kiko ist äusserst agressiv.
    Obwohl ich mir die Zeit zum Spielen nehme (habe gestern zwar von einem guten Freund erfahren absoluter Nichtraucher, dass er Lungenkrebs hat) und vielleicht war ich nicht so wie im Urlaub, aber die beiden durften mit mir spielen - aber sobald ich mich setze kneifft er mich - und als auch noch Hund "Meiti" ankam, hat er auch versucht sie packen.
    Auch heute, als ich geöffnet habe, drehten sie ihre Runden, dann spielte ich mit ihen und als ich mich nach einer halben Stunden setzte, kam Kiko angeflogen und hat mch in jeder noch so möglichen Art gekneifft, er beisst nicht, aber er kneifft so richtig böse, dass es schmerzt.
    Bonny geniesst ihre Spielstunde und ist nachher absolut zufrieden.
    Zugleich sind die beiden in der Mauser. Die Beiden wurden am 18./23.5.07 ein Jahr alt. Ich verabreiche ihnen Nekton-Bio, aber sobald das Pulver im Fressen ist, kann ich sehen, dass sie ihrenHirrbrei schlecht - viel schlechter - fressen.


    Jeden Morgen bekommen sie einen grossen Spiess mit frischen Früchten oder Gemüse. Daneben steht noch ein Schüsselchen mit Trockengemüssepeletts? -
    so etwas mit Trockengemüseneckerli und dann haben sie - sehr abwechslungsreich, den Baby-Hipp-Brei ,den wechsle ich noch ab mit Bananen-Orangensaft-Babyzwiebackbrei
    Vor zwei Wochen, in meiner ersten Urlaubswoche, habe ich das normale Körnerfutter auf viel vollwertigeres Körnerfutter (Versella Laga) umgestellt. Und sie fressen und fressen und fressen.

    Dies zur Situation. Ist er agressiv, weil er hunger hat? Körner würde reichen für einen Tag! Bestraft er mich weil ich wieder arbeite und nicht mehr den ganzen Tag zu Hause bin? - Aber, ehrlich, auch das feste kneiffen kann sehr schmerzhaft sein . und da ich nicht masochistisch veranlagt bin, macht mir das schon sehr Mühe.

    Was kann ich noch tun? - ich verjage ich ganz instinktiv.

    Sagt mir nicht, ich solle mich kneiffen lassen - es tut so weh.
    Ich bin sicher, dass, der eine oder andere das Problem kennt und mir und meinem,wie man in der Schweiz sagt - Güggel, helfen kann.

    Zum Voraus besten Dank.

    Terry mit Kiko und Bonny

    P.S. Stellt Fragen so viel Ihr wollt - bin fast jederzeit hier.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 31. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Terry,

    ist natürlich wirklich nicht schön, so eine Kneifzange um sich zu haben :o .

    Da sie ja anscheint genug vom neuen Futter fressen, glaub ich eher weniger das Hunger dahinter steckt.
    Ich denk eher, dass sie einfach nur deshalb im Moment mehr davon futtern, weil das Neue ihnen wohl gut zu schmecken scheint.
    Schon gut möglich. Er merkt ja auch, das nun wieder etwas weniger Zeit für ihn da ist.
    Wenn ich Urlaub oder frei haben, versuch aus diesem Grund auch etwa die gleich Zeit für den Freiflug und fürs Spielen einzuhalten, wie auch unter der Woche.

    Anderseits könnte es auch sein, dass er langsam ausprobieren möchte, wie weit er gehen kann.
    Ich würde Dir raten, ihn sofort von Dir wegzusetzen, wenn er zwickt und ihn dann kurz überhaupt nicht mehr zu beachten.
    Ansonsten würde ich kein großes Tam Tam drum machen, sag kurz ein klares nein und setzt ihn einfach weg und gut.
    Wenn er beim Spiel zuzwickt, würde ich genauso handeln und das Spiel dann beenden.

    Wenn Du konsequent bleibst, wird er schon merken, dass er damit nicht durch kommt.

    Du kannst auch mal versuchen, ihm die Hand unter einem klaren nein leicht entgegenzudrücken, wenn er zwicken will. Du kannst die Hand dabei auch zu Faußt ballen, so haben die Krummschnäbel etwas weniger Angriffsfläche.
    Manche Geierlein sind dann iritiert, weil man sich der Sache entgegenstellt anstatt die Hand wegzuziehen. Vielleicht klappt das bei Kiko ja auch ;) .
    Klar, so besteht natürlich die Gefahr einen einzufangen und wenn das passiert, sollte man sich nix anmerken lassen, auch wenn es weh tut. Ich weiß, ist nicht so einfach und tut dann auch schon mal weh :o .

    Versuch auch mal genau auf seine Körpersprache zu achten, so läßt sich vielleicht das eine oder andere Zwicken vermeiden ;) .
    Wenn sich z.B. schnell abwechselnd die Pupillen vergrößern und verkleinern ist Vorsicht geboten.
    Auch wenn gleichseitig das Rücken-, Flügel- und Kopfgefieder aufgestellt wird und dabei evtl. der Kopf etwas gesenkt wird, so ist das eine Warnung. Oft wird diese Drohung mit der Schmuseaufforderung verwechselt, bei der nur die Kopffedern abgestellt werden und das Köpfchen gesenkt wird, während Rücken und Flügelfedern angelegt bleiben.
     
Thema:

nach meinem Urlaub agressiv?

Die Seite wird geladen...

nach meinem Urlaub agressiv? - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  3. Agressives Verhalten unter weiblichen Enten

    Agressives Verhalten unter weiblichen Enten: Hallo vielleicht hat ja irgendwer eine Idee zur Problemlösung Folgendes Problem Wir haben seit ca. 6 Jahren (von Küken an) zwei weibliche Enten....
  4. Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km

    Vogelbetreuung 96215 +/- 100 km: Hallo, wir suchen für unsere beiden Venezuelaamazonen Urlaubsbetreuung. Endweder bei uns zu Hause oder bei jemanden, der den beiden auch Freiflug...
  5. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...