Nach Schnabelschleifen frisst sie nichts mehr.

Diskutiere Nach Schnabelschleifen frisst sie nichts mehr. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Graupis, wir waren gestern mal wieder mit unserer Cougar beim TA weil mal wieder ihr Schnabel bearbeitet werden mußte und haben nun...

  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo ihr Graupis,

    wir waren gestern mal wieder mit unserer Cougar beim TA weil mal wieder ihr Schnabel bearbeitet werden mußte und haben nun das Problem, daß sie nichts mehr frisst.

    Heute Morgen hat sie an einem kleinen Stück Käse geknabbert und heute abend auch. Das war dann aber auch alles.

    Könnt ihr mir sagen wie lange sie ohne Futter auskommt?
    Dieses Problem hatte ich nämlich bis jetzt noch nicht.

    Sie hat sonst immer einen riesigen Appetit und futtert am Tag die Obstmenge eines großen Apfels und dazu noch etwa 4 Eßlöffel Körner.

    Bin im Moment Etwas ratlos.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Reginsche,
    ich hatte glücklicher Weise diese Problem auch noch nicht, aber spätestens morgen (Sonntag) sollte Cougar wieder was zu sich nehmen. Sollte er nix essen, ist ein TA-Besuch unumgänglich.
    Hast du Gewichtsvergleiche von ihm? Dann könntest du ihn ja auch auf die Waage setzen, um zu sehen, ob sich sein Körpergewicht verändert hat.
    Eventuell ist ja beim Schnabelschleifen was schief gegangen und ist nicht bemerkt worden? :?
     
  4. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Stichwort "Zunge"...

    Hallo, es könnte möglicherweise die Zunge etwas abbekommen haben, vielleicht sieht man was, wichtiger als das Fressen ist noch das Trinken, ohne Flüsssigkeit ist es mehr als schlecht.
    Es kann ja auch etwas ungewohntes beim Schleifen passiert sein, Du bist doch bestimmt dabei gewesen ? Normal, wenn ich das richtig verstanden habe, kennt Er das Schleifen doch ? So wie eine Art kleinen Schock...dann muß Er sich erst einmal beruhigen.
    Gruß :0-
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Also bei Cougar wurde von dem Unterschnabel ein kleines Stück abgeschnitten und auch von der Schnabelspitze.
    Sie hat leider einen ungleichmäßigen Schnabelwuchs aber das wurde uns damals beim Züchter nicht gesagt wie so vieles andere auch.
    Aber Egal!
    Nach dem Schneiden wurde der Schnabel ein wenig abgeschliffen. Das Teil sah aus wie ein Dremel.

    Leider wurde bei der Schnabelspitze ein ganz klein wenig zu viel weggenommen, so daß ein kleines Tröpfchen Blut kam. Aber wirklich nicht viel.

    Gestern Abend hat sie dann doch noch nach langem Zureden ein wenig Banane gefuttert und heute Morgen hat sie schon ein Stück Marmeladenbrötchen (wirklich nur ein kleines Stückchen) und auch ein kleines Stück Käse gefuttert.

    Was das Brötchen betrifft: Bitte nicht auf mich losgehen. Aber das bekommen sie am Wochenende immer als Frühstücksleckerli. Was glaubt ihr wohl was passiert wenn sie es nicht bekommen. :D

    Im Moment quasselt sie wieder wie verrückt und ich kann nur hoffen, daß es wirklich nur der Schock war. So oft haben wir den Schnabel noch nicht bearbeiten lassen. Sie ist ja erst 2 und ein Keks. Da muß sie sich wohl erst noch dran gewöhnen.
    Ich glaube auch nicht, daß die Zunge etwas abbekommen hat denn sie schlabbert damit immer an meiner Tochters Gesicht rum und will schmusen. :)

    Unser TA ist immer sehr vorsichtig weil er weiß wie verängstigt die Grauen sind.
    Er ist ja extra ein Papaspezi.

    Mal sehen was der Tag heute noch so bringt. Wir werden sie auf alle Fälle beobachten um im Notfall auch zum TA fahren zu können. Der hat eigentlich immer für uns Zeit. ( Auch am Sonntag ) :zustimm:

    Viele Grüße
    Reginshe, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.202
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Kein Wunder, dass Cougar dann erstmal nichts frass, das tat doch weh 0l
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ja, ich denke auch, das Schmerzen oder die Angst vor Schmerzen sie vom Fressen abgehalten hat. Und in einem solchen fall ist es gut, weiches Futter anzubieten, wie sie es ja auch selbst bevorzugt hat (Käse, Banane): z.B. ein Eifutter mit zermahlenen Körnern oder weiches Kochfutter.
    Viel Glück!
     
  8. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja und nun hat sie auch die Litschis verspeist.

    Eifutter, Kochfutter und auch Keimfutter lehnt sie strikt ab. Ist wohl zu bäh.

    Das frisst nur unser Großer.
    Ich denke es geht nun Bergauf und ich muß halt erstmal mit weichen Sachen ankommen.

    Banane und Litschis sind schon ganz gut und nachher wird sie auch noch Brombeeren bekommen. Die müssen aber erst noch auftauen.
    Heute Abend gibt es auch noch ein kleines Stück Kartoffel. Ist ja auch weich.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Reginsche,

    das war der Grund für die Futterverweigerung. Mein kleiner Grauer, Baby, hatte sich mal beim Klettern die Schnabelspitze abgebrochen, aber wirklich nur ein ganz kleines Teilchen davon, war kaum zu sehen. Natürlich hat das geblutet, regelrecht getropft, und der Kleine schrie bei jeder Berührung auf. Wenn er vor Angst vor etwas weglaufen/-klettern wollte, schrie er auf, sobald er sich mit dem Schnabel im Gitter einhängen wollte. Gefuttert hat er auch ca. 1 Tag lang nichts, bis scheinbar die Schmerzen erträglich wurden oder weg waren. Mir tat alles weh, wenn ich den Kleinen vor Schmerzen aufschreien hörte.
    Was ich dir damit vermitteln will: Schon die kleinste Verletzung der Schnabelspitze verursacht den Papageien höllische Schmerzen.
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Hallo Reginsche,

    na da ist ja die Ursache gefunden und wenn sie nun auch wieder anfängt, Kleinigkeiten zu fressen, ist das Schlimmste überstanden :freude:
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Sybille

    Genau da hatte unser Großer auch mal veranstaltet. Aber er hat dabei nicht geschrien.
    Es saß nur da und hat gelitten.
    Ich weiß nicht wem es dabei schlechter ging. Ich glaube wir haben beide total gelitten.
    Manchmal ist es einfach verhext.
    Da tut man alles für seine Geierchen und wenn sie dann krank sind ist man nachmal so hilflos.
    Sie sind halt wie kleine Kinder die noch nicht sagen können, was ihnen weh tut.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  12. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Froh...

    Bin auch wirklich froh darüber, habe mir doch gedacht, das da noch etwas anderes gewesen sein mußte...
    Kam mir merkwürdig vor..
    Gruß :0-
     
  13. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Sie futtert wieder :freude:

    Ja, nun ist sie schon wieder fast die Alte.

    Gestern Abend hat sie schon wieder mit Freude nach mir gebissen.
    Sie kann mich nämlich nicht leiden.
    Ist total auf unsere Tochter fixiert.
    Wo die Liebe halt hinfällt.

    Mit den Körnern hapert es noch ein wenig aber das macht ja nichts.
    Hauptsache sie frisst wieder ihr Obst und Gemüse. :)
    Dann bekommt sie halt ne Extraportion. ;)

    In ca 2 Monaten gehen dann Beide auf die große Reise.
    Sie kommen in eine Partnervermittlungsstation und dürfen sich ihren Partner
    fürs Leben aussuchen. :freude:
    Allerdings weiß ich noch nicht für wen die Trennung schmerzlicher wird. Für uns oder für die beiden Süßen.
    Aber das werde ich Euch in einem anderen Bericht schreiben.

    Schade, daß ich von den Beiden keine Bilder ins Netz bekomme aber ich hab es so oft versucht sie kleiner zu bekommen und es geht einfach nicht. :( 8(

    Es müßte echt ein Programm geben wo ich das Bild reinkopiere, klick mache und es die richtige Größe hat. Bin wohl doch zu blond dafür. :(

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     
  14. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    Hallo Reginsche,

    guck doch wegen dem Fotobearbeiten mal hier rein.
    Diese Programm ist, wenn du nach Gan-dalfs Anweisungen geht auch was für
    pcblonddunkelbraune ;)
    Da kannst du mit ein paar einfachen klicks das Foto so verkleinern, dass es hier reinpasst. Viel Glück. Alles andere war mir auch zu kompliziert.
     
  15. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Cougar ist wieder fit.
    Sie futtert auch wieder ihre Körner.

    @Anita

    Vielen,vielen, vielen Dank. Du bist ein Schatz. :trost:
    Laß Dich ordentlich knuddeln.

    Das war doch sooooooo einfach.
    Jetzt kann ich endlich auch mal ein paar schöne Fotos ins Netz stellen.

    Wie gut, daß ich mir in die blonden Haare doch noch ein paar rote Strähnen hab reinmachen lassen. Jetzt weiß ich wofür. :freude: :freude: :freude:

    Auf dem ersten Bild ist unsere Cougar und auch dem zweiten unser Dschungelkönig Coco.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Zorro

    Zorro Guest



    Ja des kenne ich auch von meinem Zorro. er brach sich auch eine Spitze ab. Hab ihm dann gleich Kamillentee gegeben.
     
  18. Sabbel

    Sabbel Guest

    Vielleicht solltest Du mal diese Therapeutic Stangen ausprobieren( sind wie Schmirgelpapaier). Sind eigentlich für die Krallen, aber mein Nico hat sich einen richtig schönen Schnabel damit hingewetzt.
    Gruß Sabine Nico und Sunny
    Bin zwar neu hier, aber denke kleine Tips..... (nicht das es heißt:guck mal die Neuen wieder.-)
     
Thema:

Nach Schnabelschleifen frisst sie nichts mehr.

Die Seite wird geladen...

Nach Schnabelschleifen frisst sie nichts mehr. - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...