Nachbarn beschweren sich. was tun?

Diskutiere Nachbarn beschweren sich. was tun? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, heute waren welche von der Stadt da und haben sich die Voliere angeschaut und berichtet, dass sich Nachbarn aufgrund der Lautstärke...

  1. #1 tribertech, 30. Mai 2008
    tribertech

    tribertech Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    heute waren welche von der Stadt da und haben sich die Voliere angeschaut
    und berichtet, dass sich Nachbarn aufgrund der Lautstärke beschwert haben.
    :traurig:

    Rein rechtlich ist es so, dass die Vögel artgerecht gehalten werden und von daher keine Ruhesörung besteht in diesem sinne. Soweit ich weiß.

    Trotzdem ist es sehr verständlich, dass das geschreie beider Amazonen nervig für Nachbarn ist.
    Natürlich sollte man sich vor der Anschaffung bewust sein, dass Amazonen auch mal etwas lauter werden können. Coco lebt schon seit über 25 Jahren bei uns - dass ist läger als manche Nachbarn bei uns wohnen.

    Lori haben wir erst letztes Jahr dazu geholt. Bevor Lori da war, hatte Coco auch etwas im Sommer geschrien. Aber jetzt ist es mit 2 Vögeln noch lauter.

    Tja eine wirkungsvolle Lösung wäre beide Vögel abzugeben, oder zumindest einen.

    Aber da ich die beiden sehr lieb gewonnen habe, möchte ich sie gar nicht mehr ab geben. Weiß vielleicht jemand einen guten Rat oder ähnliches. Für jeden Ratschlag bin ich dankbar!!! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruenergrisu, 30. Mai 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    Verständnis für die Nachbarn aufbringen, ist sicher der 1. Schritt. Wenn Du herausfindest, wer oder welche sich gestört fühlen, würde ich das Gespräch suchen. In dem Gespräch würde ich die Punkte herausarbeiten, wann die Vögel stören. Eine kleine Nachbarschaftparty um die Voliere herum kann vielleicht das Eis zum Schmelzen bringen.
    Papageien sind ja faszinierend und auch die Nachbarn können sich dem hoffentlich nicht entziehen, wenn sie sie mal ohne Geschrei erleben.
    Grüße
     
  4. #3 tribertech, 31. Mai 2008
    tribertech

    tribertech Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HI,

    danke für deinen Tip. Da ich schon so in etwa vermute welche Nachbarn es sind, hatte ich auch schon an ein Gespräch gedacht. Aber wie sieht es im Bezug auf die Papageien selbst aus? Kann man das "Geschrei" etwas einschränken, vielleicht mit Spielzeug (gegen die Langeweile, wenn ich mal nicht berufstechnisch da bin)? Oder ist das "Geschrei" einfach normal?
     
  5. #4 Gruenergrisu, 31. Mai 2008
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    manche schreien einfach aus Gewohnheit oder in der Absicht, jemanden anzulocken oder aus Langeweile oder um andere Geräusche zu begleiten.
    Morgens und abends ist es normal, dass eine Weile Lautäußerungen aufkommen. Auch ein Hund bellt oder ein Kind schreit, wenn z.B. Essenszeit ist.
    Mittags dösen Papageien in der Regel über Stunden, solange sie nicht dabei gestört werden.
    Spielzeug- kannst Du Dir sparen. Naturäste halten Papageien deutlich mehr beschäftigt, am besten an verschiedenen Plätzen. Ausreichend Wasser und Futter anbieten, was selbstverständlich ist und Rückzugsecken.
    Ich hänge Dir einen Ausschnitt meiner Voliere an. Da hängt einiges gegen Langeweile drin.
    Generell ist bei Amazonen Geschrei als "normal" zu bezeichnen, solange es nur zeitweise zu hören ist.
     

    Anhänge:

  6. #5 tribertech, 1. Juni 2008
    tribertech

    tribertech Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    danke für den Tip. Deine Voliere bietet ja einiges. Ja, ich hab auch gehört, wenn man die Voliere etwas umstellt und 1, 2 neue Sachen hat, dann sieht das für Amazonen gleich ganz neu aus. Ja dann werde ich mich mal an die Arbeit machen und die Voliere etwas interessanter machen.:dance:
     
  7. #6 thorstenwill, 10. Juni 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo,

    du kannst auch versuchen mit Klicker zu arbeiten, wenn die Papageien schreien ignorierst du sie, wenn sie ruhig sind gehst du zu ihnen freust dich wie ein Kind und gibst ihnen ein Leckerchen.

    Ganz so einfach ist es nicht, müsstest dich etwas mit Klicker-Training beschäftigen benutz mal die Suchfunktion.

    Meine schreien auch wie wild, wenn sie ihre 5-Minuten haben.

    Wenn du Fragen hast, dann Frag einfach.

    Das Gespräch mit deinem Nachbarn würde ich auch auf jeden Fall suchen, wenn es hart auf hart kommt, musst du dich von deinen Papageien verabschieden, bei Hunden ist das glaube ich anders.

    Gruß Thorsten
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kolibri

    Kolibri Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich

    Ojeh, ich kann dich nur zu gut verstehen. Wegen den lieben Nachbarn musste ich meine rund 50 Amazonen auch abgeben. War ja auch zuerst dort und die Nachbarn kamen nach und nach und bauten vor meine Volieren ihre Häuser auf.
    Dass Amazonen ihre schwachen 5 Minuten haben, ist uns glaube ich allen klar, in der Gruppe animieren sie sich sowieso noch und wenn einer anfängt, ja dann…..

    Probiere einmal ein Beschäftigungsprogramm aufzubauen. Warum das Futter, Obst und Grünzeug einfach in den Futtertopf servieren? Die Devise heisst das Futter verstecken, die Tiere sollen Arbeiten fürs Futter. Denn viele Papageien schreien auch aus lauter Langeweile
    Wir haben in der Zuchtstadion in der ich gearbeitet habe, das Futter regelrecht am Boden vergraben, die Früchte auf das Volierendach deponiert, so mussten die Papageien wirklich für ihr essen hart Arbeiten und eine Langeweile kam fast nie auf. Schliesslich müssen sie in der Natur auch ihr Futter mühsam zusammen suchen.
     
  10. #8 panter2306, 16. Juni 2008
    panter2306

    panter2306 Guest

    Geschrei Nachbarn

    ich möchte dazu einmal schreiben. Unsere nachbarn finden es gut wenn die Amazonen auch mal lauter sind. Seid ca. 1 Jahr wohnen wir jetzt da uns sind bekannt wie ein bunter Hund. Allerdings achten wir auf die Zeiten. Zwisch 13.00- 15.00 Uhr ist ruhe. Da sind beide in der Voliere und das Licht ist aus. Meist sind beide sogar schon 1 Stunde früher ruhig. Abends kommen Sie ab 20.00 Uhr nicht mehr unbedingt auf den Balkon. Wir haben ein Katzennetz vor. Ab 22.00 Uhr ist eh schluß weil wir da dann auch ins Bett gehen. Ansonsten lassen wir Sie schreien. Das schreien ist auch nicht von Dauer. Wenn Sie etwas gefuttert haben ist meist vonn alleine Ruhe. Es klappt so ganz gut. Daher hat sich auch keiner beschwert. Jeder im haus weiß aber immer ganz genau bescheid, wann wir am WE aufstehen. Dann ist es so ca. 15- 30 min etwas lauter. Das wars aber dann auch.
     
Thema: Nachbarn beschweren sich. was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Anschaffung lauter Papageien

    ,
  2. meine amazone schreit und die nachbarn beschweren sich was soll ich tun