Nachbarn contra lauter Nymph!

Diskutiere Nachbarn contra lauter Nymph! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe einen jungen Nymphen, ein wunderschönes und kerngesundes Männchen übernommen. Er ist noch recht jung (halbes bis Dreiviertel Jahr...

  1. Hanno

    Hanno Guest

    Ich habe einen jungen Nymphen, ein wunderschönes und kerngesundes Männchen übernommen. Er ist noch recht jung (halbes bis Dreiviertel Jahr höchstens) und leider eben auch ziemlich laut. Ist aber nicht so dass er schreit, sondern mehr ein ständiges, lautes "gebabbel" das ab- und zu von noch viel lauteren Rufen durchzogen ist. Leider ruft er noch viel, viel lauter, wenn das Fenster offen ist. Und so kommt es, dass jetzt schon arg murrende Stimmen in der Nachbarschaft laut werden. Ich habe inzwischen schon 5,5 Wellensittiche und 4,4 Nymphen- da ist der Geräuschpegel so oder so nicht gerade niedrig. Aber dieser junge Hahn verleitet eben zu allem Überfluss zum Teil auch noch die Anderen kräftig mit zu machen.
    Was soll ich denn jetzt machen? lüften muss ich ja so oder so und den Burschen abgeben will ich auf keinen Fall!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 5. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Hanno :0-

    Ich schätze mal der Nymph hat keine Partnerin :? .
    Denn so ein liebeskranker Nymph kann sehr laut werden. Wenn er eine passende Partnerin bekommt, wird der Geräuschpegel bestimmt bald niedriger :jaaa: .
     
  4. #3 Karinetti, 5. Mai 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Hanno!

    Für mich hört sich das auch so an, als hätte dein Hähnchen bitterbösen Liebeskummer. 8o
    Während du auf der Suche nach einer Partnerin bist könntest du den Nachbarn mitteilen, dass dies nur vorübergehend lauter ist und dann vermutlich besser wird wenn die Henne da ist. Oft muss man nur mal mit den Nachbarn reden, dann fühlen sie sich wichtig und miteinbezogen und sind viel einsichtiger.
    Ich würde lüften wenn draußen mehr Geräusche sind, vielleicht mehr Verkehr oder wenn der Rasenmäher dröhnt und und und.
    Vielleicht bleibst du neben der Voliere stehen und redest auf deine Bande ein während des Lüftens damit sie stiller sind. Oder lässt sie an einem Hirsekolben nagen, dann haben sie den Mund voll... ;)
     
  5. #4 Ute Osse, 5. Mai 2004
    Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Ich habe nur zwei Nymphen (noch), aber meine Nachbarn haben es jetzt geschafft.... 0l Nach einer guten Woche Außenvoliere und endlosen Diskussionen, einer Schallschutzwand und morgendlichem Klingeln (5.°°Uhr),
    habe ich die Beiden als Abgabetiere angeboten :(
    Ich habe gekämpft wie ein Tier....ich wünsche dir, dass du dein Problem besser lösen kannst als ich!
     
  6. #5 Federmaus, 5. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ute :0-


    Waaaasssss die Nymphen müssen weg :bahnhof:
    Ich kann mir gar nicht vorstellen das die lauter sind als Dein Kaka. Ich habe ja 8 in der Wohnung und der Geräuschpegel ist deutlich niedriger als bei meiner Schwägerin mit 6 Wellis.
     
  7. #6 Ute Osse, 5. Mai 2004
    Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallo Heidi!
    Erklär mich bitte nicht für verrückt.......
    Die großen Papas sind nur draußen, wenn wir dabei sind und beim kleinsten Pieps müssen sie rein 0l Das geht mit den Nymphis natürlich nicht.
    Die Papas sind zwar, wenn sie was sagen, lauter....aber das sind ein paar Kreischer am Tag. Die Nymphis rufen halt morgens ab sechs (manchmal auch früher) und darauf haben wir keinen Einfluß. So ne schöne Voliere haben wir für alle gebaut....und jetzt das :hintavotz
    Es ist echt zum verrückt werden. Die Nachbarn haben schon während des bauens ihre Bedenken geäußert. Eine kam mir mit Sprüchen wie:"Der Ornitologenkongress hat den Nympensittich zum lautesten Vogel erklärt!" :?
    Ich habe dann des lieben Friedens willen eingelenkt und versprochen, die Nymphen gegen Wellis zu tauschen, wenn es wirklich zu laut wird. Damit nageln sie mich fest. Sie im Haus unterzubringen hab ich schon überlegt. Aber dann kann ich ja kein Fenster mehr öffnen 0l
    Ich bin stinksauer und hoffe nur noch, dass ich jemanden finde, wo es ihnen gut geht und das dieser eine (besonders nette) Nachbar bis dahin
    in Ruhe läßt!
     
  8. #7 Federmaus, 5. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Da kann er sich aber bei den Wellis anschauen. Sie erreichen zwar nicht die Lautstärke wie die Nymphen, dafür geht das gebrabble aber über Stunden.

    Die Nymphen fangen an sobald es hell wird, im Moment geht mein Wecker so um dreiviertel fünf runter :disgust: :+screams:
     
  9. #8 Karinetti, 5. Mai 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Uje, das hört sich nicht gut an mit der Nymphenabgabe. *schade*
    Meine Nymphen schlafen so lange wie ich und sobald sie hören dass ich wach bin, melden sie sich, aber so richtig loslegen tun sie erst wenn ich die Vogellampe aufdrehe und das Futter bringe. Da geht dann mal die Post ab, dass sich die Balken biegen. 8) Dann kehrt Ruhe ein....dann kommt wieder ein Schub voller Lautstärke und so weiter. Alles im grünen Bereich.
    @Federmaus: deine Nymphen sind aber Wohnungsvögel oder?
     
  10. #9 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Meine sind Wohnzimmervögel und bei passenden Wetter Nachmittags auf Balkonien :) .

    Ich habe mich gestern auch verschrieben ich meinte das im Moment um dreiviertel sechs der Nymphen Wecker loslegt :s .

    Aber schreien das sich die Balken biegen kommt bei mir selten vor. Mal ihre narrischen 5 Minuten oder in der Früh um acht wenn der Mensch schlafen will aber der Nymph fliegen, wird krawall gemacht. Ansonsten mal kurz melden und ab und zu gebalze. Auch meine Schwiegereltern sagen das es bei uns viel ruhiger ist als bei meiner Schwägerin mit ihren Wellis.
     
  11. #10 Sittichmama, 6. Mai 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Ute

    Das tut mir leid. Ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem. Ist echt doof sowas.
     
  12. Hanno

    Hanno Guest

    Ne ne der hat eine Partnerin bei mir gefunden und hat sich sogar schon öfters mit ihr verpaart. Aber er singt einfach so schrecklich viel und vor allem laut. Ansonsten ist er wie die anderen; macht viel Blödsinn und zerknabbert alles, was ihm in den Schnabel fällt....
    Bin ratlos ??!!!
     
  13. #12 Federmaus, 6. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Hanno :0-


    Dann denke ich das es einfach noch am Alter liegt. Als Mucki und Maxl so im geschlechtsreif werdenden Alter waren wurde auch stundenlang gesungen was das Zeugs hält. Dann wurde das singen aber auf kurze Sequenzen ab und zu reduziert.
    Im Moment ist Junior ~1Jahr alt der, der vor 6 schon singt und wenn Licht ist um Mitternacht auch noch :k .


    @Karin: Kann vielleicht bei Dir im Moment auch ein Grund sein warum es lauter zugeht :jaaa: :) .
     
  14. #13 Karinetti, 6. Mai 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    @Federmaus: Aha, ja das könnte vielleicht am Alter liegen...
    Mich stört es jedenfalls nicht und meine Nachbarin lebt die meiste Zeit auf Hawaii und der Rest des Hauses ist ziemlich schwerhörig.;)
    Ich achte aber beim Lüften immer drauf, dass sie nicht gar zu laut sind und falls doch, lüfte ich einfach später.
    Wenn sie mal wirklich still sein sollen gehe ich nah an sie ran und flüstere und zische leise was, dann hören sie ganz aufgeregt zu und jedem verschlägts die Sprache oder ich bringe sie sonst wie auf andere Gedanken in dem ich selbst was singe oder so. :D
     
  15. #14 Marie Sue, 6. Mai 2004
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo Ute,

    es tut mir so leid für Dich. Sicher hast Du sehr an Deinen Nymphen gehangen. Du hast ja auch alles versucht. Oder gibt es vielleicht doch ein Zimmer, das etwas entlegener liegt? Das ein Fenster hat, welches nicht direkt zu den Nachbarn zeigt?

    Oder kannst Du nicht betreffendes Hähnchen erstmal in die Wohung setzen und gaaanz schnell eine Henne dazusetzen?

    Mönsch, das ist echt schwer :( 0l

    Ich gebe Federmaus recht: Wellies brabbeln den ganzen Tag. Nur ist ihr Gebrabbel meist so leise -und auch das Schimpfen- , dass es an das durchdringende Schreien eines Nymphen nicht heranreicht.
    Die meisten Leute empfinden das als angenehmer, auch wenn der Nymph im Vergleich viel weniger von sich gibt. Rein quantitativ betrachtet.

    Ich habe großes Glück. Wir wohnen in einer Mietwohnung, und als wir einzogen, war von zwei Wellies die Rede. Unser Vermieter sagte damals, "solange Sie nicht fünfzehn haben...".
    Er weiß aber, dass es mittlerweile sechs sind und hat nichts dagegen gesagt.
    Manchmal zucke ich auch zusammen, wenn die Nymphen loslegen. Ich hab dann Angst, dass doch mal ein Nachbar was sagt... aber bisher war noch nie was. Und wir wohnen seit zwei einhalb Jahren hier.
    Glück gehabt.

    Ich hoffe, Du wirst eine Lösung finden und dass die Nymphies, solltest Du sie wirklich abgeben müssen, ein gutes Zuhause finden. :(
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Ute Osse, 7. Mai 2004
    Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Der Hahn hat ja eine Henne, die er liebt. Wir haben ein Reihenhaus in der Mitte. Egal welches Zimmer, immer ist nebenan ein Nachbar. Sie sind es ja auch gewohnt, mit den Wellis in der Außenvoli zu sein. Dann müßte ich alle hereinholen. Das möchte ich auch nicht, denn die frische Luft bekommt allen sehr gut. Eigentlich ist alles nur Schikane, aber ich bin einfach nicht fit genug, um mich zu wehren. Die Elstern und andere Vögel im Garten machen auch Laute und ich finde das Pfeiffen der Nymphen sehr schön. Wenn sie dich morgens begrüßen...
    Aber bei aller Tierliebe, ich muß mit diesen Leuten die nächsten 40 Jahre (oder so) auskommen. Und das möchte ich in Ruhe. Leider habe ich immer noch niemanden für die zwei Süßen gefunden. Letzter Ausweg wäre unsere Fasanerie. Die würden sie mit Gesundheitszeugnis nehmen.
     
  18. Hanno

    Hanno Guest

    Ja ja, wird wohl am Alter liegen. :) Während ich das schreibe, babbeln alle Wellis mehr oder weniger laut vor sich hin, der bewusste Nymph versucht sie zu übertönen, eine Nymphendame ruft ihren Partner während sie selbst auf einer Stullehne sitzt und zwei Haubenvögel demonstrieren sich durch Fauchen und gegenseitiges anbrüllen, wie stark sie sind (der Streit geht um ein Stück Kolbenhirse- da kennt keiner aus der Bande was)...
    Da gehts laut zu aber für mich ist das die reinste Musik. :dance: :dance: :dance: :D
    Schade, dass sich meine Nachbarn so dran stören.
     
Thema:

Nachbarn contra lauter Nymph!

Die Seite wird geladen...

Nachbarn contra lauter Nymph! - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  4. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  5. Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn

    Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn: Wie versprochen. Ich habe gestern die frischen Kirschäste angebracht und meine Geierlein stürzten sich gleich darauf. Nach 2 Std. gab es dann...