..nachhause..

Diskutiere ..nachhause.. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, meine 2 Racker Tweety und Kiki haben sich super aneinander gewöhnt, allerdings habe ich nun ein Problem, wärend Kiki abends zum fressen...

  1. Litza

    Litza Guest

    Hallo,

    meine 2 Racker Tweety und Kiki haben sich super aneinander gewöhnt, allerdings habe ich nun ein Problem, wärend Kiki abends zum fressen zielgerichtet in den Käfig fliegt findet Tweety den Eingang nicht!!!!
    Es sitzt die ganze Zeit auf dem Käfig oder hackt ins Badehäuschen weil er auch rein will!!!
    Ein paarmal habe ich das Licht ausgeschaltet und ihn eingesammelt, da war er auch überglücklich daheim zu sein, aber zu oft will ich das nicht machen!! Wenn ich ihn draußen lasse schimpft er die ganze Zeit und will zu seiner Kiki, wie lernt er hineinzufliegen????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sally

    Sally Guest

    Hallo Litza!
    Wie wär´s, wenn du einen Leckerbissen, also z.B. einen Hirsekolben an den Eingang hängst. So hat es mein Welli (heißt übrigens ebenfalls Tweety) auch gelernt.
     
  4. sabine

    sabine Guest

    hallo

    befestige eine sitzstange von außen am käfig als anflugstange. so fühlt sich der vogel sicherer und wird dann auch in den käfig krabbeln ;)
    versuchs einfach mal .
     
  5. Litza

    Litza Guest

    Hallo Sabine,

    eine Außenstange habe ich schon befestigt, aber da geht nur Kiki drauf, warscheinlich weil da kein Boden drunter ist sondern freier Luftraum bis zum Fußboden. Aber ich probiere heute mal genau neben dem Eingang eine kleine Außenstange zu befestigen, das ist vielleicht eine gute Idee.

    Mit dem Hirsekolben ist auch schwierig, weil ich die am Wellibaum festgemacht habe, damit der neue Tweety da hingeht bzw. fliegt.

    Außerdem schnappt sich dann immer Kiki den Kolben, der alte Freßsack, da habe ich Angst sie wird immer dicker!!!
     
  6. #5 welli petra, 6. April 2002
    welli petra

    welli petra Guest

    Ich habe eine kleine Holzleiter ameingang dran gemacht .
    Nach ein paar Anflügen hat Nilx sie immer getroffen und ist dran
    rein geklettert .
    Ein paar Tage später ist er dann ohne Hilfsmittel in die Voliere
    geflogen .
    Er brauchte wohl nur ein leichtes Ziel.

    Grüsse
    Petra
     
  7. Litza

    Litza Guest

    Oje, heute wieder das gleiche Spiel, großes Gezeter trotz neuer Stange, der "Alte" sizt im Haus und schläft und der "Neue" macht Spektakel, hmmmm, hab jetzt den Futtercontainer abgedeckt, so das man von Außen nichts fresen kenn, mal sehen was passiert!!!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. suti

    suti Guest

    Wir haben die beiden Türchen unseres Käfigs mit Ketten und Karabinern so befestigt, dass die beiden Racker eine Anflugstation haben. Das klappt eigentlich ganz gut. Manchmal sitzen sie auf einfach auf den Türchen und genießen es, mal rein und dann wieder raus zu hüpfen. :D

    [​IMG]
     
  10. Litza

    Litza Guest

    Genial, das ist eine Superidee, das probiere ich morgen auch mal.

    Gestern mußte ich ja wieder das Licht ausmachen und Tweety "einsammeln", er begreift irgendwie nicht das es zum Eingang nach unten geht!!!!

    Mal sehen was heute passiert!!:)
     
Thema:

..nachhause..

Die Seite wird geladen...

..nachhause.. - Ähnliche Themen

  1. Indische Pfautauben | fliegen sie nachhause?

    Indische Pfautauben | fliegen sie nachhause?: Hallo! Meine Frage ist relativ einfach, und zwar, fliegen indische Pfautauben immer dorthin wo sie das erste mal aufgelassen wurden wie...
  2. Kater brachte lebenden Vogel nachhause ben

    Kater brachte lebenden Vogel nachhause ben: Guten Tag, Am Montag Mittag fand ich meinen Kater im Garten vor ihm lag dieser Vogel.Dachte erst er sei tot doch erkannte dann das er noch am...