Nachsorge nach Legenot

Diskutiere Nachsorge nach Legenot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen Ich war gestern mit meiner Reisihenne beim TA, weil sie Legenot hatte. Die TÄ hat gesagt, es war ein Riesenei. Meine Frage ist jetzt,...

  1. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen
    Ich war gestern mit meiner Reisihenne beim TA, weil sie Legenot hatte. Die TÄ hat gesagt, es war ein Riesenei. Meine Frage ist jetzt, was sollte man alles bei der Nachsorge beachten? Sie steht ruhig und warm und getrennt von den anderen. Was sollte ich füttern? Lieber Eifutter, was Weiches wie Zwieback oder gleich Körnchen? Was gebe ich ins Trinken? Multivitamin oder Mineralien? Wie lange Rotlicht? Und wie lange dauert es, bis die Wunde abgeheilt ist und sie wieder zu den anderen darf? Soll ich sie weiterhin alleine sitzen lassen, oder ihr eine Freundin rein setzen? Sollte man noch etwas zur Wundheilung an die Kloake tun, oder einfach ruhen lassen? Was ist mit Badewasser?
    Ich hoffe, es kann mir einer helfen. :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich nehme nicht an, daß das Ei operativ entfernt wurde(?)-in diesem Fall wäre eine
    OP-Nachsorge nötig (z.B. 1-2 Tage nur weiches Futter). Wenn es bei der Legenot zu
    einem Kloakenvorfall kam, bekommt der Vogel ja sicher schon ein Antibiotikum; dann sollte
    er auch alleine gehalten werden bis zur Abheilung,damit die Wunde nicht von anderen
    bepickt wird. Wenn das alles nicht der Fall ist (Kloake nur leicht entzündet) solltest Du
    meiner Meinung nach erstmal kein Badewasser anbieten; Medikamente für eine Abheilung sin aber
    auch nicht nötig (höchstens Lebertransalbe ). Futter kann die Henne dann normal bekommen;
    Multivitaminpräparat ist sehr ratsam. Legenot von zu großen Eiern kommt eigentlich sehr
    selten vor; meist sind es Störungen der Calciumverwertung (zu fettreiches Futter)oder Calcium-Mangel.
    In der Legeperiode ist es immer gut, zusätzliche Calcium+Vit.D3-Präparate zuzufüttern und
    eine UV-Licht-Lampe einzusetzen.

    Ines
     
  4. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Nein, eine OP war es nicht. Sie bekommt auch keine Medikamente. Aber sie sieht so unglücklich aus. Sie hat den Augenring im oberen Teil des Auges richtig nach vorne geschoben. Als wenn sie die Stirn runzelt oder Schmerzen hat :( . Sie hat aber schon Körnchen geknackt. Nur schläft sie die meiste Zeit. Sie sitzt auch sehr hoch- und breitbeinig und apathisch da. Und einmal hat sie schon tit gesagt. Ich hoffe sie wird wieder.
     
  5. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, die Legenot liegt ja noch nicht so lange zurück-da ist die Henne natürlich noch nicht
    auf dem Damm. Aber wenn das Ei per Massage oder Absaugen entfernt wurde kann
    es manchmal zu Verletzungen der Schleimhaut kommen. Beobachte also bitte genau,
    daß sich der Zustand nicht verschlechtert; ansonsten bitte gleich dem TA bescheid geben.
     
  6. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Also, ich war gestern abend nochmal mit ihr beim TA und sie hat ein Antibiotikum und ein Schmerzmittel gespritzt und mir BirdBeneBac mit gegeben. Sie hat auch abends noch apathisch, mit langen Beinen rumgesessen und auch, als ich dicht an den Käfig ging, durch mich hindurch gesehen und keinerlei Fluchtreflex gezeigt.
    Heute früh, sieht sie schon viel fitter aus. Sie zwinkert und versucht zu flüchten, wenn man ihr zu nahe kommt :D . Sie sitzt aber noch alleine vor der Rotlichtlampe. Ihr Mann kommt sie immer suchen. Ihm hat sie auch schon geantwortet :D . Na mal sehen.
     
  7. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Wie lange, sollte ich denn nun die Henne noch vom Hahn getrennt lassen. Sie ist so wieder ganz fidel. Aber wenn er gleich wieder raufhüpfen will, ist das glaube ich nicht so gesund. Was meint ihr denn? Gibt es da so einen Richtwert?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Einen Richtwert gibt's da nicht-setz den Hahn doch einfach mal zu und guck, daß
    der Henne das nicht zuviel wird.
     
  10. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Es wurde heftig geschmust :D . Und alle haben sie begrüsst. Allerdings wippt sie noch doll nach beim koten.
     
Thema:

Nachsorge nach Legenot

Die Seite wird geladen...

Nachsorge nach Legenot - Ähnliche Themen

  1. Ist Legenot vererbbar

    Ist Legenot vererbbar: Hallo. Ich habe binnen einem Jahr zwei Hennen durch Legenot verloren (Mutter und Tochter). Daher frage ich mich nun ob diese Legenot erblich ist....
  2. Zustand nach Legenot

    Zustand nach Legenot: Hallo, ich war am Freitag mit meiner Ziegensittichhenne wegen Legenot beim TA. Das Röntgenbild zeigte ein querliegendes Ei. Sie bekam ein...
  3. Eier? Ratlos...

    Eier? Ratlos...: Hallo! Meine Schwester hat sich am Donnerstag ein Sperlingspapageien Pärchen zugelegt. Es sind die ersten Vögel in unserem Haushalt, somit sind...
  4. Ziegensittichmänchen will bestiegen werden

    Ziegensittichmänchen will bestiegen werden: Hallo, Ich habe 2 Ziegensittichmännchen. Einer gibt optisch und akustisch zu verstehen, dass er bestiegen werden möchte. Dieser hat leider vor...
  5. HILFE! Vielleicht Legenot?!

    HILFE! Vielleicht Legenot?!: Hallo, wir haben Dank Isrins Beschreibung auch kurz darauf ein passenden Hahn für unsere Joobi bekommen. Seit einigen Wochen paaren sich die...