Nachtbeleuchtung!

Diskutiere Nachtbeleuchtung! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo!Was ich einfach mal empfehlen wollte,zur Nachtbeleuchtung,ist eine LED,von Hydor,nennt sich Aqua Color Blue.Ich habe diese Led schon seit...

  1. #1 Manfred Debus, 31. Mai 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Was ich einfach mal empfehlen wollte,zur Nachtbeleuchtung,ist eine LED,von Hydor,nennt sich Aqua Color Blue.Ich habe diese Led schon seit fast einem Jahr im Einsatz,und sie macht das Wohnzimmer nicht hell,aber lässt die Vögel auch nicht im Dunkeln fliegen.Sie hat zwei Watt,und ist einfach nur zu Empfehlen.Ich habe diese auf dem Wohnzimmertisch fest gemacht,mit einem Sauger,oder wie auch immer das heisst,und diese Lampe hat sich schon bestimmt drei mal bewährt.Wollte es einfach einmal empfehlen!Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    ZWEI WATT ? ! ! ! Es geht noch billiger...

    Einfach in eine nette kleine Tischlampe (am besten eine Tiffany :p) LED-Birne reinschrauben, Zeitschaltuhr ran...
    Und mit unglaublichen 0,5 Watt sparen...
     
  4. #3 Manfred Debus, 31. Mai 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Habe ich um Antwort gebeten,oder geschrieben bitte A...h melde Dich?Lg.Manni!
     
  5. #4 Manfred Debus, 1. Juni 2012
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.648
    Zustimmungen:
    13
    Diese Antwort war nicht für Dich (Tiffany)gedacht.Sollte wo anderst landen.Nun zu Dir:Ist vieleicht billiger,aber bestimmt nicht besser!Lg.Manni!
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    selbst wenn es der Her Deb.. nicht hören will:

    Ich hab eine LED-Birne von Osram mit (wimre) 1-2 Watt und Rundstrahlcharakteristik (LED-Strahler mit Lichtverteiloptik) in einen Globus eingesetzt und der Steht auf einer Vitrine ca. 3 Meter vom Käfig weg.

    Macht ein Licht, das von der Farbe und der Helligkeit her ungefähr dem Mondlicht entspricht.

    Durch die Hochleistungs-LED gibts da auch keine Flimmergefahr.
     
  7. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Det, sieht bestimmt ooch chick aus :D...:zustimm:
     
  8. #7 Karin G., 1. Juni 2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallöchen

    bei unseren Piepmätzen haben wir so ein ähnliches Spar-Nachtlicht mit 0,7 W, im Bad und Küche eines von Heitronic, gleiches System, ebenfalls 0,7 W
    Man kann sich nachts problemlos durch die Wohnung bewegen, ohne erst grosses Licht anschalten zu müssen.
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Gut das Du mich erinnerst!
    Wer vielleicht nur mal kurz eine Nachtbeleuchtung braucht, so wie ich für die Quarantäne, sollte mal nach dem rechten Teil schauen was wie ein "Klobedufter! aussieht. Die gab es mal bei LIDL für 2 € und fressen nur ganze 0,2 Watt (unglaublich). Sie sind aber nur was für kleine Räume oder sollten in der Nähe des Käfigs angebracht werden, so 2-3 Meter. Haben auch keinen Ein- und Ausschalter!
    [​IMG]
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Dieses Lidl-Teil hatte ich auch. Ist aber definitiv Müll für unseren Zweck.

    Warum?

    Es ist im inneren über eine ganz einfache Schaltung eine LED an den Stromkreis angeschlossen. Damit wird die LED mit Netzfrequenz angesteuert (ich glaube effektiv dann sogar nur mit der Halben, weil eine LED auch wie eine Diode funktioniert) und man hat Flimmern.

    Ich hab so ein Teil mehrere Wochen in der Nacht in Betrieb gehat und meine Geier sind immer träger geworden. Nach umrüsten auf die Hochleistungs-LED hat sich das ganze sehr schnell wieder gegeben. Ich vermute, dass das Flimmern den Schlaf gestört hat.
     
  11. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Gut das Du das ansprichst!
    Damit würde die Empfehlung "in der Nähe des Käfigs" entfallen :+klugsche
    Gibt es ein Gerät, womit man seine LED-Lämpchen testen kann?
    Ich hab nur drauf geachtet das sie der Klasse 1 - 2 angehören.
    Das sich da auch wieder der Stroboskopeffekt versteckt, nicht :k
     
  12. #11 saja, 2. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2012
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Ich hab so eins überm Käfig:
    Klick.
    (Gibt noch mehr Anbieter, gewiss auch günstiger!!)
    Mir egal, ob es flimmert, denn es geht nur an (für 1,5 Minuten), wenn Vögel (Wellensittiche) flattern - und die flattern seit es dieses Licht gibt, kaum mehr, bzw. wenn, dann nur sehr kurz. Vorher bin ich manchmal davon nachts aufgewacht, seither nicht mehr.
    Es erfüllt also - flimmernd oder nicht - vollauf seinen Zweck.
    Durch den Batteriebetrieb ist es unabhängig von Steckdosen und kann in günstiger Lage angebracht werden.
    Die Batterien halten Wochen bis Monate.
    Eines hat zugegeben nach 1 Jahr den Geist aufgegeben, das nunmehr zweite Teil (per Ebay super-günstig direkt aus Asien) hält schon deutlich länger. Wenn das mal kaputt geht, kaufe ich wieder genau das gleiche.
    Viele Grüsse,
    Saja
     
  13. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Nur über Photozelle und Oszilloskop. Ein Gerät wüsste ich jetzt nicht.

    Generell gilt: Hochleistungs-LEDs brauchen hier eine entsprechend gute Elektronik. Daher haben sie auch diese eingebaut.

    Ich hab das Lidl-Teil mal auseinander genommen, da ich das Flimmern im Augenwinkel gesehen habe...
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ja darüber habe ich gelesen, wie das funktioniert :D Manche Menschen sind da sogar extrem "empfindlich" was sie an schlechten LED Monitoren sehr belastet. Ich scheine da eher total "blind" zu sein :~
    Aber ich werde mir deine Beobachtung und die sich evtl. daraus ergebenden "Befindlichkeitsstörungen" für die Pieper merken!
    So etwas möchte ich nicht verursachen :traurig:
    Ein jeder hat ein Anrecht auf eine angenehme Nachtruhe :)
     
  15. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    @Saja: Bei den batteriegbetriebenen Geräten hast du - durch die Batterien - eh Gleichstrom und somit kein Flimmern.

    @Tiffani: Ja, ich war auch über die Probleme mit dem Nachtlicht sehr erstaunt.
     
  16. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so nicht ganz richtig. Es ist zwar Gleichspannung, d.h. die Spannung wir nicht umgepolt, aber damit ist nicht sichergestellt, dass sie auch immer gleichmäßig anliegt. LEDs werden meist mit PWM gedimmt und genau da entsteht dann ja auch ein flimmern. Für uns normalerweise nicht sichtbar, ab wann die Vögel es wahrnehmen können, weiß ich nicht. Es gilt zumindest nicht die Schlussfolgerung, dass es nicht flimmern kann, wenn es mit Batterien betrieben wird.
     
  17. #16 Alfred Klein, 12. Juni 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ich wiederhole mich mal. Zur Nachtbeleuchtung eignet sich eine Salzkristallampe mit einer 5 Watt Backofen- oder Kühlschrankbirne hervorragend. Angenehmes Licht und garantiert flimmerfrei da Glühbirne. Warum ihr hier mit den LED herum macht ist mir unklar. Der Stromverbrauch eines 5-Watt-Lämpchens kann doch wohl nicht sein. Oder nur weils modern ist?
     
  18. #17 IvanTheTerrible, 13. Juni 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich habe 5-7Watt Sparlampen....sind im Monat mal für 50 Cent Energie und halten schon mal locker 3 Jahre.
    Habe keine Vögel im Wohnbereich.
    Ivan
     
  19. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Naja... :+popcorn: 5 Watt oder 0,5 Watt macht schon ein Unterschied :D
    Rechne mal selber...
    Kleinvieh macht auch Mist...:k
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mr.Mövchen, 13. Juni 2012
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ....das macht man dann wieder wett, indem man früher ins Bett geht.....:D
     
  22. #20 Alfred Klein, 13. Juni 2012
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Ich habe es gerade ausgerechnet. Eine 5 Watt-Glühbirne kostet bei täglich 12-stündigem Einsatz im Jahr sagenhafte 5,28€.
    Tiffi, willst Du mich veralbern oder meinst Du das tatsächlich ernst? Man kann ja über vieles streiten aber über 5 Euro im Jahr mache ich mir nun wirklich keine Gedanken. Bei der gleichen Summe im Monat würde ich schon eher reagieren aber so.......?
    Nicht zu vergessen: Was kostet eine gute LED-Leuchte und was kostet so eine Glühbirne? Da hat man die Stromkosten ja schon wieder raus bei Glühbirneneinsatz.
     
Thema: Nachtbeleuchtung!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heitronic leucht nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Nachtbeleuchtung! - Ähnliche Themen

  1. LED Nachtbeleuchtung

    LED Nachtbeleuchtung: Hallo! Leider hat meine kleine LED Hydror den Geist aufgegeben. Was für LED benutzt ihr für die Nachtbeleuchtung? Und wo bekomme ich diese?...
  2. Außreichende Nachtbeleuchtung

    Außreichende Nachtbeleuchtung: Hallo, brauche Euren Rat! Meine Wellis sind in einer AV,fühlen sich da sehr wohl. Das sie nachts, wenn sie durch irgendein Geräusch erschreckt...