Nachts am Gitter schlafen!!!

Diskutiere Nachts am Gitter schlafen!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also ich hatte meine beiden jetzt für ne Woche bei mir oben im Zimmer. So als ich abends immer ins Bett ging und die Geier zu deckte, sprang Willi...

  1. Maja1

    Maja1 Guest

    Also ich hatte meine beiden jetzt für ne Woche bei mir oben im Zimmer. So als ich abends immer ins Bett ging und die Geier zu deckte, sprang Willi direkt ans Gitter. So ja meinetwegen soll er doch am Gitter (unbequem stell ich mir das vor) schlafen. Aber er tappselt ja tausend mal das gitter auf und ab. Und wenn ich dann aufstehe und ihn an den Bauch puste (was er gar nicht mag) und er runter springt mache ich das tuch wieder drüber und gut. nee denkste ,kaum hingelegt ist er wieder dtrann. HILFE. MEINE NERVEN!!!
    Wie kann ich ihn das abgewöhnen???

    P.S Ich habe ihn jetzt in meinen Zimmer ,weil wir Besuch haben und die im Zimmer der Vögel schlafen. (Gäste- Vogelzimmer)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Hi!
    Also meine Vögel schlafen auch oft am Gitter :-) Ich fand das am Anfang auch komisch, aber anscheinend ist es für sie bequem. Ich denke mal dass es nix schlimmes ist, und wenn er das will dann sollst du ihn lassen. Er tut sich ja so nicht weh.
    Ich habe bei meinen Vögel gemerkt, dass als ich oben noch keine Sitzstange angebracht habe, dass sie deshalb am Gitter geschlafen haben. Und sobald eine Sitzstange ganz oben am Käfig war schlafen sie meistens auf der Sitzstange. Ich denke mal, das meine Piepser einfach gerne oben schlafen wollten, und da es noch keine Sitzstange gab, blieben sie eben am Gitter:D
    Sie schlafen zwar auch jetzt noch ab und zu am Gitter, doch nicht mehr so oft.

    Wäre aber evtl gut wenn noch jemand anders antworten würde, da ich noch nicht so eine grosse Welli kennerin bin. Vielleicht bedeutets ja wirklich was schlechtes wenn die Piepser am Gitter schlafen.
     
  4. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja also an den Sitzstangen kann es net liegen,davon siind genug in aller höhe da. Ich meine sonst sind sie ja unten im Zimmer ,da merk ich es nicht und es stört mich nicht. Klar kann es für willi gemütlich sein,aber mich nervt es einfach,da er nur am auf und ab taoppseln ist. Soll er meinetwegen auf dem Boden schlafen,mir egal. Aber ich möchte die Woche auch schlafen können. Ich muss früh um vier raus da sollte ich schon einschlafen können.
     
  5. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Ach so, ja das ist natürlich verständlich wenn du deshalb nicht richtig schlafen kannst. Der Vogel rutscht wahrscheinlich immer ab vom Gitter gell? Und dieses Geräusch hört man dann immer, kenne ich auch von meinen Piepser. Hmm, wenn du das Tuch auf den Käfig machst, ist er dann auch am gitter? Egal ob ein Tuch da ist oder nicht?

    Leider weiss ich nicht wie man den Wellis das abgewöhnen kann. Denn Sitzstangen hast du ja genug da. Bei mir war es der Grund mit den Sitzstangen.
     
  6. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja das ist sobald das tuch drüber kommt. Habe aber Nachtlicht an. Ich liege und er ist am gitter. Ja und da ich bloß so Rollos drann hab ist es schnell hell bei mir und deswegen hab ichb das Tuch drüber. Ich meine wie gesagt sonst ist es mir egal wo er schläft (wenn er wieder unten ist).
     
  7. Jana10

    Jana10 Guest

    Hallo,

    ich hatte vor kurzem auch schon mal gefragt ob das normal ist.

    Ich habe aber mit meinem Koko das gleiche.
     
  8. EmC

    EmC Guest

    Vielleicht solltest du das Tuch einfach weg lassen. Es muss nicht über den Käfig gehängt werden. Vielleicht ist der Vogel wegen dem Tuch auch verunsichert?
     
  9. #8 Eischhörnschen, 13. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    hehe....
    genau die gleiche Frage habe ich mir gestern auch gestellt...
    mein homie wollte vorgestern lieber aussen am Käfig schlafen (obwohl Krümel drinnen war...) und zwar so ganz weit oben unter dem Käfigdach, habe mich auch gefragt ob das normal is... habe ihm auch öfter die Gelegenheit gegeben rein zu gehen, die Tür stand die ganze Nacht auf, aber er wollt halt draußen bleiben ;)

    morgens saß er übriegens wieder drinnen auf ner Stange der kleine Spinner :zwinker:

    denke das ist nicht so schlimm.... soll er doch schlafen wie er will *g*:D
     
  10. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Ich hab mal gelesen, daß Wellensittiche im Dunkeln so gut wie nichts sehen können. Als ich meinen neu hatte, wachte er die ersten Tage morgens auch an den Gitterstäben festgekrallt auf. Ich dachte, daß er nachts womöglich von der Stange gefallen sei und nicht mehr zurück gefunden hätte. Seitdem (also noch bis heute :zwinker:) bring ich meinen Kleinen jeden Abend bevor ich schlafen gehe ins "Bett". D.h., er springt mir auf den Finger, weil er schon weiß was Sache ist, wenn ich "Schlaaaaaafen" sage und setze ihn auf der Schaukel ab. Dort bleibt er (meistens) und wacht morgens auch dort wieder auf. :p Und erst wenn er sich gestreckt hat und "ansprechbar" ist, kommt er von der Schaukel runter und beginnt seinen Tag! :freude:
    Die Layla ist (noch) unkomplizierter und schläft dort, wo die Müdigkeit sie überrascht! 8)
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Es gibt Wellis, die machen das so. Manche halten sich auch nur mit einem Fuß am Gitter fest und schlafen dann.
    Kann auch sein, dass es einfach daran liegt. Du schläfst im selben Zimmer und die Geier sind es nicht gewohnt, nachts Geräusche zu hören (z.B. wenn du dich mal rumdrehst).
    In dem du das Tuch weglässt. Das ist unnötig und kann sogar gefährlich sein (Vogel bleibt beim klettern mit den Krallen hängen...). Durch dein Nachtlicht sieht er ja dann, was um ihn rum passiert und ist vielleicht nicht mehr so nervös. :)
     
  12. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja das Tuch ist halt nötig weil es im meinem zimmer früh hell wird.
    @Lemon: Ja das kann es auch sein ,dass er die Nebengeräusche nicht kennt. Weil Maja hatte es ja nicht gestört,die ist ganz ruhig. Weil sie ja früher auch bei mir im zimmer war. Aber Willi halt nicht. Naja ich lass das Tuch mal weg.





    Sonst noch Tips?
     
  13. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hallo, also ich hab keinen Tip, aber unsere schlafen auch meistens so. Sie tapseln aber nicht laufend am Gitter lang, sondern kleben meistens an einer Stelle.

    Hier ist unser Turbo, völlig verankert am Käfiggitter.
    [​IMG]
     
  14. #13 Eischhörnschen, 17. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    jaaaaaaaaaa
    genau so sieht das bei meinem homie auch immer aus... aber der schläft am liebsten draußen am Käfig und dann ganz unterm Dach... komisch komisch, aber ich kann mir au net vorstellen immer im stehen zu schlafen :D
     
  15. ria-as

    ria-as Guest

    meine auch

    Jaaa, diese Schlafposition kenne ich nur zu gut. Eine Zeit lang habe ich mich auch gefragt ob, dass so gut ist. Aber der Platz ganz oben am Gitter ist immer heiß begehrt. Da wird gern gestritten. Ob innen oder außen.:nene: Seit dem ich aber eine Stange ganz weit oben angebracht habe, ist es weniger geworden.
     
  16. Maja1

    Maja1 Guest

    Ja am Gitter Dach hab ich Willi auch vorgefunden. <aber so,dass praktisch beide Beine an den ohren vorbei sind. WIE UNGEMÜTLICH EH!!!:~
     
  17. Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Wußte ich doch, dass wir das Thema kürzlich schon mal hatten. :+schimpf

    Mein Luka schläft jetzt auch immer öfter am Gitter. Es gibt eine Schlafstange, die sie anfangs beide auch benutzt haben und die Jamie auch immer noch benutzt. Aber beide "kloppen" sich immer um den Platz am vorderen Gitter. In der ersten Zeit hat Luka meistens gewonnen, dann war es Jamie. Im alten Käfig habe ich Luka dann manchmal am Gitter gefunden. Aber nicht wie auf dem Foto von Monik an einer Wand. Luka bevorzugt die Gitterecke, aber auch direkt unterm Dach. Der neue Käfig hat jetzt nur noch Querstangen und er kann sich dadurch auch an der Seitenwand besser festhalten. Tja und seitdem ich diesen Käfig habe (2 Wochen), schläft er fast nur noch in seiner Schlafecke und zwar, wie Monik beschrieben hat: Fest verankert oder besser noch: Wie festgetackert. :D

    Gestern war ich so fies und habe gewartet, bis er in Schlafposition war und ihn geknipst. Werde das Foto heute abend mal reinstellen. Böse Federlose.... :~

    Wenn ich morgens dann reinkomme und Futter und Wasser auswechsel, klettert er wieder auf die "eigentliche" Schlafstange zu Jamie und dort wird dann weitergedöst.
     
  18. Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Und so sieht das ganze dann aus:

    P1070551.jpg P10705521.jpg

    Auf dem ersten Bild sieht man rechts noch die Rückseite von Jamie, der "normal" auf seiner Schlafstange sitzt.

    Ich persönlich finde ja, dass es furchtbar unbequem aussieht, aber so zielsicher, wie Luka da abends hinklettert, scheint es ihm zu gefallen. :~
     
  19. Hextor

    Hextor Guest

    Bei mir hat früher immer einer auf der Schaukel und einer am Gitter geschlafen.
    Habe dann eine 2. Schaukel besorgt und siehe da, kaum ist die Decke im anmarsch, springt jeder auf seine Schaukel. (grün links, blau rechts :D )
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kirki

    Kirki Voll verpeilt.^^

    Dabei seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Das ist bei meinen, beiden auch so. Am Anfang hat einer auf der Schaukel und
    der andere am Gitter geschlafen. Mittlerweile schlafen sie beide auf der Schaukel. :D
     
  22. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    was.... kein gekloppe ums Schaukel?


    deine beiden hast du aber auch gut erzogen ;)

    Hier heisst es * licht aus* und schon geht das gezanke um die besten schlafplätze los :schimpf:
     
Thema: Nachts am Gitter schlafen!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sittiche schlafen gitter

Die Seite wird geladen...

Nachts am Gitter schlafen!!! - Ähnliche Themen

  1. Wo schlafen spechte

    Wo schlafen spechte: heute morgen kaum hell, schaue ich auf meinen fettkuchen da dort so ab 8 uhr meisen und spechte kommen... der fettkuchen ist an einem alten...
  2. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  3. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Geräusch in der Nacht

    Geräusch in der Nacht: Hier in der Großstadt singen manche Vögel (z.B. Amseln) in der zweiten Nachthälfte, weil am Tag so viel Lärm ist. Aber jetzt im August singt fast...