Nachts...

Diskutiere Nachts... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich muss da mal was fragen...:trippel: Wie gestaltet Ihr das eigentlich nachts mit den Geierlein? Ich versuche schon einen...

  1. #1 Mohrenköpfe4, 03.08.2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich muss da mal was fragen...:trippel:

    Wie gestaltet Ihr das eigentlich nachts mit den Geierlein?

    Ich versuche schon einen 12-Stunden-Schlafrhythmus einzuhalten bei den Tieren und dunkle das Vogelzimmer immer vollständig ab, nach einer "Dämmerungsphase" und wenn alle auf ihren Schlafplätzen sitzen.

    In den letzten Jahren ist es bisher zweimal vorgekommen, dass nachts die absolute Panik losbrach. Zuletzt vorgestern Nacht.
    Alle vier in heller Panik, vermutlich ist einer zuerst losgeflogen, die anderen vor Schreck gleich hinterher.
    Da ich einen recht leichten Schlaf habe, habe ich den Krach gehört, bin sofort rein und habe vom Flur aus hell das Licht angemacht.
    Nach ein paar beruhigenden Worten war dann auch alles wieder gut, erstmal keine Verletzungen sichtbar.
    Als alle saßen, habe ich das Licht gelöscht, keine zwei Minuten später ging der "Spaß" von vorne los. :? Am Morgen war bei Titus eine eingerissene Nasenhaut zu verzeichnen, also nochmal glimpflich verlaufen. Die Wunde habe ich desinfiziert und im Anschluß Bepanthen draufgetan.

    Letzte Nacht war Ruhe...

    Nun meine Frage, habt Ihr bei Euren Geiern eine Art "Notbeleuchtung" an?

    Wenn wir außer Haus sind über Nacht, lasse ich die Jalousie immer oben, weil ich da Angst hätte, dass sie nachts in Panik geraten und sich nicht helfen können.
    Andererseits mag ich auch auf die Jalousie nicht verzichten, weil wir dann auch mal länger schlafen können, ohne dass morgens um 6h schon eine Guten-Morgen-Party im Vogelzimmer steigt...:D
     
  2. Nina33

    Nina33 Moderatorin

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Constanze,

    wir haben ein Not- oder Nachtlicht und am Fenster bleibt immer die Jalousie oben! Da das "offene" Fenster" zum Garten hin gelegen ist, gibt es auch keine plötzlichen Lichtstrahlen (durch Autos), die ins Zimmer leuchten und die Vögel evtl. erschrecken könnten :zwinker: Wie oder wo liegt denn dein Fenster?
     
  3. #3 Mohrenköpfe4, 03.08.2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    das Fenster liegt zur Straße hin, ist aber nachts eigentlich sehr ruhig.
     
  4. #4 pc-bella, 03.08.2007
    pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Bei uns geht das Fenster auch zur Straße raus, deshalb Jalousie runter. Bei den Mohren gibt es dann auch ein Tuch drüber. Boni sieht mit Tuch ausgeschlaferner aus, als wenn wir es weglassen. Zusätzlich liegt Nachts eine Steckerleiste mit zwei Nachtlichtern aus.
    Wenn sie sich längst wieder beruhigt haben, "stehe" ich immer noch im Bett und lausche aufs kleinste Geräusch. 8o
     
  5. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Mhm, komisch das sie Nachts Terz machen :?
    Du weißt ja wie unsere Geier leben. Voliere ist im großen, hellen Wohnzimmer ... Jalousien lassen wir nicht runter, ab spätestens 21.30h ist dort unten Funkstille weil wir dann im Schlafzimmer noch etwas TV gucken.
    Ruhe kehrt generell ein (war bei Anton schon so) am frühen Abend. Sprich ab 19h hört man rein gar nichts mehr von den Geiern.
    Anton seinerzeit sowie auch Bibo als er alleine war, fingen morgens an zu piepen wenn die Sonne aufging. Aber alles im total akzeptablen Ton und ruhiger Stimmlage.
    Seitdem Kalle dabei ist hören wir gar nichts, egal wann wir aufstehen. Nur sobald die Geier merken das wir wach sind, dann piepen sie und wollen raus und/oder Futter.

    Aber nächtliche Flugversuche oder sonstige Anfälle? Nein, Gott sei Dank bisher nichts dergleichen.
     
  6. #6 CocoRico † 2016, 03.08.2007
    CocoRico † 2016

    CocoRico † 2016 † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    evtl. hattet ihr ein leichtes Erdbeben, was wir selbst garnicht wahrnehmen, aber die hochsensiblen Papageien eben.

    Bei mir war es bis jetzt auch zweimal der Fall, dass meine zwei nachts rumgeflattert sind und am nächsten Tag hörte ich eben, dass wir ein leichtes Erdbeben hatten.

    Auch hören Papageien Töne, die wir selbst nicht wahrnehmen.

    Rollos mache ich prinzipiell nicht runter.

    Aber seit diesem zweiten Vorfall habe ich es mir angewöhnt, ein Nachtlicht zu verwenden. Dieses habe ich bei parrotshop.de bezogen und schaltet sich an sobald es finster wird und geht aus, wenn Tageslicht da ist. Ist so ein Nachtlicht für die Steckdose mit wenig Verbrauch. Allerdings vergesse ich es auch manchmal, aber sie haben ja auch das Licht von der Straßenbeleuchtung, um sich zu orientieren.
    In den Wintermonaten steckt es dauerhaft in der Steckdose, da es eben schon relativ früh durnkel wird und ich erst heimkomme, wenn es schon dunkel ist.
     
  7. #7 Annemie, 04.08.2007
    Annemie

    Annemie Guest

    Hallo Constanze!

    Oh, wo ich Erdbeben lese von vorgestern auf gestern war in Rheinlandpfalz, das bis hier nach NRW zu spüren war ein Erdbeben. Da ich nicht weiß wo ihr genau in NRW lebt, könnte es ein Erklärung gewesen sein!??!!?!
    Allerdings ist Marie superruhig gewesen, wie immer ?! :idee:

    Liebe Grüße, Corina
     
  8. #8 Mohrenköpfe4, 04.08.2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallöchen zusammen,

    die Theorie mit dem Erdbeben finde ich spannend.
    Zumal das auch tatsächlich erst zum zweiten Mal passiert ist...

    Besser als jeder Seismograph! :D


    Ich werde mal über eine nächtliche Beleuchtung nachdenken,
    bieten sich da wohl spezielle Farben an?
    Also, in der Natur wäre es ja kein Tageslicht, vielleicht etwas rötlicher,
    oder "kälteres" Licht, wie blau???
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Also wir haben ein wärmeres Licht im Einsatz, zu vergleichen mit den Nachtlichtern für Babys. In einem großen bekannten Papageienshop habe ich gerade mal geschaut, was für Lichter die im Verkauf für Papageien haben und siehe da, es sind dieselben.

    Wo Du aber spezielle Beleuchtungsfarben ansprichst...ich lese da gerade darüber. Aus diesem Buch zitierend sollen Blau und Gelb die wichtigsten Heilfarben für Vögel sein, da sie Magen, Darm, Gehirn und Nerven stimulieren sollen. Blau soll z. B. gut sein bei folgender psychischer Verfassung: panisch, aggressiv, beißwütig, verspannt, unruhig, nervös, verstummt. Orange soll helfen bei Immunschwäche, mangelnden Selbstheilungskräften und mangelnder Kreativität. Die Bestrahlung sollte aber nur etwa 30 Minuten pro Tag erfolgen und nicht mit mehr als zwei Farben.

    Hat hier schon jemand Erfahrungen damit gemacht oder wer mehr darüber wissen möchte, gebe ich gerne per PN den Buchtitel weiter...
     
  10. #10 Mohrenköpfe4, 06.08.2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich hätte gerne eine PN...:D
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Constanze,

    Du hast gerade Post von mir bekommen...:zwinker:
     
Thema:

Nachts...

Die Seite wird geladen...

Nachts... - Ähnliche Themen

  1. Beide Nymphensittiche nachts nicht immer auf dem Gelege

    Beide Nymphensittiche nachts nicht immer auf dem Gelege: Guten Morgen ich bin neu hier, mein Name ist Ellen 1968. Unsere Nymphensittiche haben seit gestern 3 Eier, es ist die erste Brut der beiden,...
  2. Wellensittich hängt sich nachts an den Käfig

    Wellensittich hängt sich nachts an den Käfig: Hey, ich bin neu hier im Forum und habe mir gestern zwei Wellensittiche aus einem Tiernahrungsgeschäft gekauft. Ich bin sehr verunsichert. Mein...
  3. Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf

    Zebrafinken kommen nicht mehr aus Käfig und Männchen steht nachts zum fressen auf: Hallo, ich habe seit einer Woche ein Zebrafinkenpärchen. Das Weibchen ist so wie man sich ein Zebrafink vorstellt sie ist lebhaft und Brütet auch...
  4. Caruso nachts auf dem Käfigboden

    Caruso nachts auf dem Käfigboden: Hallo in die Runde, letzte Nacht und 2 Nächte davor habe ich Caruso mitten in der Nacht auf dem Käfigboden vorgefunden. Sie schläft ganz normal...
  5. Vogel macht seit Wochen nachts Lärm

    Vogel macht seit Wochen nachts Lärm: Es fängt abends an und geht bis Sonnenaufgang. Zwischendurch ist immer mal 30 Minuten Ruhe, dann fängt es von vorn wieder an. Tagsüber meine ich...