Nachtsichtkamera?

Diskutiere Nachtsichtkamera? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ach ja, das hatte ich vergessen. Bei uns ist sie sowieso an den Fernseher angeschlossen. Das einzige Programm was da läuft ist Papageien-TV. Und...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach ja, das hatte ich vergessen. Bei uns ist sie sowieso an den Fernseher angeschlossen. Das einzige Programm was da läuft ist Papageien-TV. Und mit viel Glück können wir bald die Eltern bei der Aufzucht der Jungen beobachten. :dance:

    Lg Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal vielen Dank für eure zahlreichen Antworten.

    Die cam mit den 29IR-LEDs habe ich auch schon gesehen, wollte sie mir auch schon kaufen, aber dann habe ich gelesen, das es zu problemen führen kann, wenn man schon ein WLAN-Netz hat. Da unser DSL-Router WLAN hat, dachte ich, das es evtl. keine gute Idee wäre.
    Ich habe mir jetzt überlegt, das ich einen zweiten Access-Point in die Aussenvoliere stelle (und diesen als Bridge konfiguriere) und dort per Netzwerkkabel zwei IP-Cams anschliesse. Ich möchte mir das ganze nicht im Internet ansehen, sondern nur von drinnen und dann natürlich auch mal was aufnehmen.
    Die Kameras sollten schon in Farbe sein. Ich weiß, das IR nur Schwarzweiß ist, aber Tagsüber ist das IR ja nicht an, so das ich dann Tagsüber schon gerne in Farbe sehen würde.
    Teilweise habe ich die Cams, die ihr vorgeschlagen habt auch schon gesehen (z.B. diese: http://cgi.ebay.at/Wireless-Internet-Network-Webcam-IP-Cam-Security-Camera_W0QQitemZ5875550531QQcategoryZ4616QQrdZ1QQcmdZViewItem, die gibts auch als Kabel-Version), ABER ich dachte, das sie nicht genug leistung haben. Wir haben nämlich eine Webcam zu hause, die auch 6 IR-LEDs hat, man kann diese bei dunkelheit wirklich nur als webcam für Videotelefonie nehmen, ein Zimmer könnte man damit nicht betrachten, da es die 6 LEDs nicht schaffen den raum "ausszuleuchten". Ich habe jetzt aber mal den einen ebay-Händler angeschrieben und nachgefragt, wie weit man damit gucken kann. 4 - 5 Meter würden mir ja schon reichen, aber da möchte ich dann eben auch gerne alles sehen.


    Ich werde mir aber die anderen Vorschläge mal ansehen ;)
    Wie weit die per WLAN zu überbrückende strecke ist, weiß ich nicht genau. Es sind schätze ich mal 10m im freien und dann nochmal 20m im haus oder so... allerdings durch mehrere wände.... hoffe, dass das klappt. Werde wahrscheinlich die nächsten Tage mal mit'm Laptop inden Garten gehen und mal schauen, ob ich ne verbindung bekomme.... dazu muss es nur mal aufhören zu schneien... ;)
     
  4. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5873256491&sspagename=ADME:B:AAQ:DE:1

    Diese cam hat auch nur 6-IR-LEDs und der Händler sagte mir, das sie wohl so 10m schaffen sollte. Da frage ich mich irgendwo nur, warum denn andere cameras 29-IR-LEDs brauchen für 15m..... hat vielleicht jemand erfahrung mit dieser camera!? Sooo teuer ist sie ja nicht.... taugt sie was!? Was mir ein wenig sorgen bereitet sind die nur 15 Bilder/sec.
     
  5. #24 ThSchultz, 6. März 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Also meine hat auch nur 6 LEDs (sieh Bild oben) damit konnte ich die 5
    Meter bis zur Voliere locker und sehr gut ausleuchten.

    Übrigens: Für jede Verdopplung der Entfernung, benötigt man die 4fache Lichtmenge. Frag mich bitte nicht wie die Formel heißt, ich kenne sie aber
    aus der Fotografie, wonach das Blitzlicht bemessen wird.

    Also:
    5 Meter = 6 Dioden
    10 Meter = 24 DIODEN
     
  6. #25 ThSchultz, 6. März 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Grandtec ist meine auch. Allerdings eine II, deine gezeigte war eine III.

    Ich für meinen Teil bin ein bisschen kurriert von billigcams, den genau
    so sehen auch meist die Bilder aus. Ich werde ganz sicher keine CAM
    mehr kaufen, von der ich nicht zuvor ein Bild gesehen habe. Am besten
    Live im Web.

    Bei meiner spinnt ab und zu der Grün-Chanel. Dann wirkt das Bild rötlich.
    Die Automatik ist was für die Wurst, egal ob Belichtung oder Farbabgleich.

    Die Level One die hier gezeigt wurde ist ein richtig schickes Ding, aber
    meines wissens nicht zu bezahlen...
     
  7. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Also kannst du die Cameras von der Firma Grantec nicht weiterempfehlen!?
    Könntest du mir mal 'nen bild zuschicken eins in Farbe und eins bei Dunkelheit!?
     
  8. #27 ThSchultz, 6. März 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Zumindest die IP CAM II nicht. Und ICH für meinen Teil würde auch die
    Finger von der III lassen. Wie heißt es noch? Ein gebranntes Kind...

    Nein, derzeit leider nicht. Die Kamera ist außer Betrieb, da wir nach dem
    Umzug noch keine neue DSL-Leitung haben. Aber ich glaube eine
    Nachtaufnahme schwiert in irgendeinem beitrag noch hier rum. Ich schau noch mal.
     
  9. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dann lasse ich auch lieber die Finger davon... will ja auch meine Freude daran haben ;)


    Wäre toll, wenn du es finden würdest ;)
     
  10. #29 ThSchultz, 6. März 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

  11. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    das Bild sieht ganz i.O. aus. Also reichen dann wohl 6 IR-LEDs... werd dann mal weiter schauen, weil Tagsüber möchte ich ja auch nen vernünftiges Bild haben... so weiß ich aber wenigstens, das 6 LEDs reichen... hatte ja vorher wie gesagt gedacht, das wären zu wenig ;)


    Sashka
     
  12. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hat von euch jemand erfahrung mit einer der folgenden cameras!?

    1. http://www.allnet.de/product_info_allnet.php?cPath=_&products_id=99938

    2. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5875964979


    Die 1. ist sicherlich ganz gut, aber mit knapp 250,- € auch recht teuer.... gerade wenn man wie ich 2 haben will.
    Die zweite ist um einiges günstiger, die frage ist nur, ob sie auch gut ist. (denn bevor ich "mist" kaufe, geb ich dann doch lieber bisschen mehr aus) Ich habe den Verkäufer gerade angeschrieben, ob er mir 'n beispielbild schicken kann, vermute aber das ich keines bekommen werde. Habe in den letzten tagen nämlich 4 verkäufer (die aber alle andere cameras hatten) angeschrieben und nach beispielfotos gefragt aber hatte konnten (oder wollten!?) mir keine schicken, weil sie wohl keine hatten und es ihnen nicht möglich ist, welche zu machen.
     
  13. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
  14. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    mir wäre sie erlich gesagt zu teuer. ich habe mich für folgende variante entschieden: eine normale Netzwerkkamera (wahrscheinlich axis 206) in verbindung mit 'nem Infrarotstrahler, siehe: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=107359

    Komme ich günstiger bei weg, da ich ja 2 cams brauche und nicht nur eine...
     
  15. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    bei Chrissie siehst du eine 206 im Einsatz (hab auch so eine :zwinker: )

    http://www.kakaduvideos.de/ => auf Livestream



    aus eigener Erfahrung muss ich aber auch hier sagen, dass die Cam doch recht nah dran sein sollte, um möglichst gute Bilder zu erhalten;

    ohne optischem Zoom hat man doch recht schnell ein Auflösungproblem, bei grösserer Distanz
     
  16. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hab da mal ne ganz blöde Frage:

    Was brauch ich denn eigentlich alles um in den Genuß solcher Kamerabilder zu kommen.
    Wollte mir auch immer eine zulegen um Paula in ihrem Kasten zu beobachten.
    Nur weiß ich immer nicht was man alles zum Anschließen braucht.
    Laptop?
    DSL?
    W-Lan?
    Fernseher?
    Bin da totaler Neuling.:o
     
  17. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0

    die Grundfragen hierbei sind:

    - möchte ich es nur aufm eigenen Fernseher sehen können
    - möchte ich es allenfalls auf einem sep. Display (zur Kamera) sehen können
    (hier gibt es ähnliche Lösungen wie ein Babyphone; halt einfach mit Bild und eigenem Display via Funktübertragung)
    - möchte ich es nur auf meinem PC sehen können
    - möchte ich es auch via Internet sehen können

    - reichen mir Aufnahmen bei Tageslicht
    - will ich auch in der Nacht, oder bei Dunkelheit (Brutkasten) spannern :zwinker:

    - mit Zoom / ohne Zoom
    - inkl. Kamera-Drehmöglichkeit / ohne

    in obigem Thread wurde primär meist von Netzwerkkameras gesprochen (also inkl. "sehen" über Internet).
     
  18. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Och es wäre schon schön, wenn ich mir das entweder auf dem Fernseher oder PC anschauen kann.
    Internet weiß ich nicht so genau.

    Ich müßte erst mal wissen was ich so als Anfänger alles brauch.
    Was ist denn für mich die beste Lösung.
    Wahrscheinlich Internet damit ihr hier auch alle mitspannen könnt.:D
     
  19. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wie bist Du denn zu Hause computermäßig so ausgerüstet? -Also besteht bereits ein LAN? Oder vielleicht sogar W-LAN? Dann wäre eine Netzwerkkamera am einfachsten einzubinden, ggf. mit Nachtsichtfunktion oder einer separaten IR-Lichtquelle. W-LAN bereitet am wenigsten Arbeit, da das Netzwerkkabel entfällt und nur Strom für die Kamera und ggf. für die IR-Lichtquelle benötigt wird.
    Alternativ kannst Du auch eine Webcam an einem Rechner per USB anschließen, aber da muss dann der Rechner auch in der Nähe der Kamera stehen, da so eine USB-Verbindung nur eine begrenzte Länge (sollte 5m nicht überschreiten, größere Längen können funktionieren, evt. kann man noch ´nen Repeater einsetzen, um die Reichweite zu erhöhen) haben darf.
    Die Lösung per Webcam ist die Billigste, damit kannst Du Bilder auf dem Rechner sehen, wie mit der Netzwerkkamera auch. Soll aber z.B. alle xx Sekunden ein neues Bild der Kamera im Internet zu sehen sein, dann benötigst Du einen Webspace für eine Homepage, wo das aktuelle Bild alle xx Sekunden neu abgelegt wird und so via Internet aufgerufen werden kann. Dazu muss die Webcamsoftware dieses auch unterstützen. Das ist zwar normalerweise der Fall, aber oft bietet die mitgelieferte Software da nur eingeschränkte Funktionen (große Bildwechselzeitintervalle oder Bildeinblendungen und so´n Schweinkram), so dass man oft noch ein paar Euro für Software investieren muss. Zudem muss dann der Rechner andauernd laufen, sonst geht da nix.
    Die Netzwerkkameras haben einen eigenen Server integriert und können auch ohne angeschlossenen Computer via Netzwerk -> Router -> DSL die Bilder auf der Homepage ablegen, sind daher viel praktischer und energiekostengünstiger als die Lösung mit der Webcam. Aber ohne DSL macht das keinen Spaß und auch dabei sollte man eine Flatrate einem Volumentarif vorziehen, da ja doch auf Dauer so einiges an Datenverkehr aufkommen kann, wenn die Kamera alle paar Sekunden ein neues Bild hochlädt.
    Beispiel: Alle 15 Sekunden ein Bild mit ca. 25 Kilobyte, je nach Qualität auch weniger, aber ich habe aus Erfahrung mal diesen Wert genommen, bedeutet ca. 6 MByte/Stunde, etwas aufgerundet 150 MByte/Tag und somit ca. 4,5 GByte/Monat. Wenn man dann auch noch gerne öfter mal was saugt oder stundenlang Internetradio hört, dann treibt das den monatlichen Datentransfer schnell recht hoch.
    Was noch? Hmmm ... -Ach ja, ich war früher mal Kunde bei T-Offline. Mit dem dort gebotenen Webspace konnte man das alles knicken, denn sämtliche Uploads waren immer erst nach einigen Minuten abrufbar. Muss aber heute nicht mehr so sein, ist schon Jahre her. Damals war es jedenfalls ein weiterer Grund für mich, den Provider zu wechseln. ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0

    ich weiß, dadurch bin ich erst richtig auf die cam aufmerksam geworden und konnte mich so gleich von der qualität überzeugen ;)

    Naja, ich denke cameras mit zoom, drehbar usw. kommen für mich nicht in frage, da sie einfach zu teuer sind. Ich bin im Moment gerade dabei mir alle Materialien für meine AV zusammenzukaufen, da kann ich nicht noch 500 - 1000 euro pro webcam ausgeben... Fürn Anfang reicht mir die Cam alle mal, schon klar das alles was weiter weg ist nicht mehr so gut zu sehen ist, wie das, was nah dran ist, aber ich finde so wie es bei CHrissie ist, ist es schon in Ordnung, mit so einen Bild bin ich zufrieden.... ich meine man kann ja auch keine Höchtleistungen von so ner kleinen cam erwarten.... zumal sie ja für die qualität recht günstig ist..... das billigste bei geizkragen.at waren so 170 oder 180 euro. Wenn man 1000 euro pro cam ausgibt, kriegt man da sicherlich was mit zoom usw., aber ich denke damit ich mal nen Blick in meine Voli werfen kann, tut es auch erst mal so eine... zumal ich von der eigentlich schon recht begeistert war. Habe bei webcams immer noch diese teile von vor 5 Jahren im hinterkopf, wo man vor lauter pixeln nix erkennen kann ;)
     
  22. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Also ich hab einen Laptop und W-Lan.
    Das ganze von T-Online.
     
Thema: Nachtsichtkamera?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachtsichtkamera bei ebay

    ,
  2. nachtsichtcamera