Nachwuchs hat eine Fehlstellung

Diskutiere Nachwuchs hat eine Fehlstellung im Lachtauben Forum im Bereich Ziertauben (Exotische Wildtauben); Hallo, habe mal eine Frage! Leider hat mein Lachtaubennachwuchs eine Fehlstellung im rechten Bein:traurig:Der Greifreflex im Fuß ist...

  1. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe mal eine Frage!
    Leider hat mein Lachtaubennachwuchs eine Fehlstellung im rechten Bein:traurig:Der Greifreflex im Fuß ist einwandfrei,aber es steht in einem unnatürlichem Winkel zum
    Körper ab.Das Kleine ist noch im Nest und ich kann noch nicht sagen,wie es später
    mit nur einem Beinchen zurecht kommt:nene:
    Wenn ich ihm den Finger hinhalte,greiftes ganz normal,liegt es wieder im Nest,steht´s
    Beinchen wieder ab.Vermute einen Fehler in der Hüfte.
    Wäre sehr schade,wenn sie mit solch einer Behinderung,nicht leben könnte!
    Hat jemand Erfahrung mit so einem "behinderten"Täubchen?
    Sie ist sonst super lieb,gut in der Entwicklung und macht einen total wachen Eindruck.
    Die Voli ist natürlich auch mit Sitzbrettern ausgestattet,da müßte sie dann doch
    auch ganz gut drauf sitzen können.:+keinplan
    Lieber Gruß,Traver
     
  2. #2 charly18blue, 12.04.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Könnte sich um ein Spreizbein handeln. Wenns Täubchen noch nicht zu alt ist, kann man eventuell was mit Tapen machen. Das sollte dann aber ein vogelkundige Tierarzt entscheiden. Geht zwar hier um Wellis, aber hilft Dir evtl. weiter. Alles Gute für das Kleine.
     
  3. #3 Vanellus, 12.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wie Susanne schon sehr gut beschrieb...

    Außerdem bei der nächsten Brut unbedingt darauf achten das das Nest dem Küken genug Halt zu greifen gibt.

    Ich verwende Tonschalen (große!! Futternäpfe) und fülle sie gut leicht über die Hälfte mit Vogelsand und darauf kommt eine Schicht Hanfstreu. Als Nistmaterial zum eintragen biete ich Strohstengel auf dem Boden an. Schlüft nur ein Küken, lasse ich das zweite Ei noch einige Tage drin, bzw tausche es durch ein Kunststoffei in passender Größe aus, damit die Eltern ihr Gewicht nicht aufs Küken verlagern. Bisher hatte ich durch diese Maßnahmen noch keine Spreizbeine.

    Grüße
     
  4. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten!
    Ich habe eine Kunststoffschale(speziell für Tauben..)und Heu angeboten.Das war allerdings nicht wirklich sehr griffig.Habe ständig nachgelegt,weil die Kleene alles rausgestrampelt hat.Hatte das unbefruchtete Ei,noch einige Tage drinn gelassen,dann
    hat´s die Täubin immer an den Rand geschupst.
    Da es mein erstes Lachtaubenküken ist,hänge ich sehr an der Kleinen.Meint ihr,sie könnte,wenn man an dem Bein nichts mehr machen kann,ein einigermaßen vernünftiges Taubenleben führen?
    Sie einschläfern zu lassen,würde mir sehr leid tun.
    Werde auf jeden Fall,die Tips beherzigen.Hatte sowas bei meinen anderen Vögeln noch nie!Dabei sind die Kanaris und Dias,
    ja kaum zu bremsen,wenn´s um Nachwuchs geht.
    Lieber Gruß,Traver
     
  5. #5 charly18blue, 13.04.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Ich kann Dir nur nochmals raten schnellstens zum vogelkundigen Tierarzt zu gehen, damit der entscheidet ob was zu machen ist mit tapen. Eine Freundin von mir hatte ein Nymphenküken mit Spreizbeinen, es wurde getapt, hatte das Ganze 14 Tage um die Füßchen und hat heute wunderschöne gerade Füßchen.
     
  6. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    komme gerade von meiner Vk.-Tierärztin.
    Leider sah es für das Täubchen schlecht aus und wir haben uns entschieden es einzuschläfern.
    Das Tapen muß sehr früh passieren,sonst klappt das nicht mehr.(wie du schon geschrieben hast)
    Ein artgerechtes Leben,hätte die/der Kleine nicht führen können.Da stehen meine Empfindungen
    nun mal hinten an.
    L.G.Traver
     
  7. #7 charly18blue, 13.04.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Das tut mir leid :trost: , sowas ist immer ein schwerer Schritt, aber wenns für das Kleine besser war...:traurig:
     
  8. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Danke,das ist lieb von dir!
    Habe gerade mit den Eltern geschmust.Die Beiden(Hans und Hanna) sind auch sone gaaanz lieben und haben sich soviel Mühe
    gegeben,mit dem Kleinen.Hoffe beim nächsten Gelege,haben wir mehr Glück!
    L.G.Traver
     
  9. #9 charly18blue, 13.04.2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.769
    Zustimmungen:
    377
    Ort:
    Hessen
    Wie alt war denn das Kleine? Ich drücke Dir auf jeden Fall fürs nächste mal die Daumen.
     
  10. #10 Vanellus, 13.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    2
    Das tut mir jetzt sehr leid das das Kleine eingeschläfert werden mußte!

    Bitte achte bei der nächsten Brut auf ein richtiges Nest. Soll ich dir mal Fotos von meinen Nestern machen?

    Grüße
     
  11. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die kleine war nun gut 3 Wochen,hatte schon ein fast vollständiges Gefieder.Wenn das Nest besser einzusehen gewesen wäre,hätte ich es sicher vorher gesehen.Das ganze Heu im Nest,hat mir aber sicher auch den Blick auf das steife Bein
    versperrt.
    Da ich sie nicht so oft rausgeholt habe,habe ich´s halt erst so spät gemerkt.Ich störe auch bei den Kanaris und Dias
    nicht so gerne,aber das war diesmal wohl ein grober Fehler.
    Bilder wären nicht schlecht,kann mir aber dank deiner Beschreibung schon vorstellen,wie du es mit den Nestern hälst.
    Hans und Hanna,haben das ganze Drama wohl besser weggesteckt als ich.Sie sind schon wieder eifrig am turteln und
    lachen.Eben sitzen Beide auf meinen Schultern und schaun beim tippen zu.
    L.G.Traver
     
  12. #12 Vanellus, 05.05.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Entschuldigung, aber nun hat meine Kamera ganz den Geist aufgegeben.
    Hier ist aber ein Link zu einigen Fotos von meinen Lachtaubennestern. Da kann man die Tonschalen gut erkennen. Die untere Hälfte ist mit Vogelsand gefüllt und dann wird der Rest bis kurz unter den Rand mit Hanfstreu aufgefüllt.
    Den Rest machen die Lachtauben, sie bekommen auf den Boden zum Eintragen noch Strohhalme gelegt.

    Was machen Hans und Hanna jetzt, haben sie nun wieder Nachwuchs?

    Grüße
     
  13. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke dir für die Einblicke!Meine Schalen sind etwas flacher,nicht so hoch wie deine.Könnte mir schon vorstellen,daß sie in deinen Nestern mehr halt haben.
    (lach!) Hans und Hanna sitzen zur Zeit auf Kunsteiern.Ich habe zur Zeit viel mit meinen Kanaris zu tun.Da geht es zur Zeit hoch her.Da schon alle Jungvögel versprochen bzw."vorbestellt" sind,konzentriere ich mich zur Zeit,mehr auf sie.
    Wenn die Kleinen erstmal durch sind,lasse ich die Taubis auch wieder zum Zug kommen.Möchte diesmal ja auch alles richtig machen.Habe durch Zufall noch eine neue Täubin in rot dazu bekommen.(Ammelie)Die 3 hamonieren sehr gut zusammen,allerdings ist Hans nu ein bissel im Stress. :0))
    Keine Sorge...auch sie bekommt ihren eigenen Täuber!Hoffe es klappt,denn sie ist sehr menschenbezogen.Auch mir werden dann
    unsere abendlichen Schmusestunden fehlen....aber nen Täuber,kann ich nunmal nicht ersetzen.
    Lieber Gruß,Traver
     
Thema:

Nachwuchs hat eine Fehlstellung

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs hat eine Fehlstellung - Ähnliche Themen

  1. Wir hätten auch gerne Nachwuchs....

    Wir hätten auch gerne Nachwuchs....: Wir haben uns Überlegt, das wir auch gerne mal Nachwuchs hätten....den wir dann auch Selbst behalten würden :zwinker: Nur, ich habe Gestern mit...
  2. Der Nachwuchs hat es dieses Mal aber ziemlich eilig :)

    Der Nachwuchs hat es dieses Mal aber ziemlich eilig :): Gelegt am 19.5. - der Schlupftermin wäre demnach erst morgen gewesen. Aber ein all zu aufgeregtes Verhalten von Denzel und dazu ein verräterisches...
  3. Mein Nachwuchs hat es geschafft

    Mein Nachwuchs hat es geschafft: Vor nicht allzulanger Zeit habe ich hier von meinen Sorgen mit meiner doppelten Winterbrut geschrieben. Thema: Ungleich entwickelte Flügel bei den...
  4. Gouldamadinen Nachwuchs stirbt

    Gouldamadinen Nachwuchs stirbt: Hallo, ich habe vier Gouldamadinen seit einiger Zeit. Nun haben sich zwei Pärchen daraus gebildet und das eine Pärchen hat auch das erste mal...
  5. Altvogel mit Nachwuchs

    Altvogel mit Nachwuchs: Hier mal ein Bild. [ATTACH]