Nachwuchs ist da - Fotos

Diskutiere Nachwuchs ist da - Fotos im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Original geschrieben von Heike Reinhardt @ Antje Ein Weißkopfjunges hab ich auch noch nie gesehen. Ich hoff nur, daß es wirklich eins ist und...

  1. Antje

    Antje Guest

    Das kann ich mir eigentlich nciht vorstellen. Da habe ich jedenfalls noch nie was von gehört.

    Wie sehen eigentlich Albinoküken aus? Haben die denn auch gelben Flaum oder weißen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Maja,
    Ab und zu, bleibt auch mal was bei mir hängen:D ...bei den Farbschlägen die mich interessieren merke ich es mir eigentlich recht schnell, die meisten Dinge sind auch sehr ähnlich, wenn man mal weiß wie dominat, rezessiv oder geschlechtsgebunden vererbt.

    @Heike, das Küken ist bestimmt ein Weißkopf und wenn ich das richtig verstanden habe ist der Lutino aus dem ersten Bild der Vater, oder?? Falls das zutrifft ist es auch ein Hahn, da er dunkle Augen hat, hätte er rote Augen (wie einige seiner Geschwister auf dem ersten Bild) wäre es eine Henne.
    Einem Weißkopf fehlt die gelbe Fettfarbe und so kann er keine rote (Wangenfleck) oder gelbe (Gesichtsmaske, aufgehellte Stellen beim Schecken) Gefiederfarbe produzieren. Alle diese Stellen sind beim Weißkopf, weiß. Die grauen Gefiederstellen bleiben grau. Dadurch ist ein Weißkopfküken auch nicht gelb, sondern weiß und man kann es sofort nach dem Schlupf als solches erkennen.

    @antje, ein Albino ist nach dem Schlupf ebenfalls weiß, wie dieses Küken, hat dann allerdings rote Augen. So kann man erkennen, dass dieses Küken kein Albino ist, da es dunkle Augen hat. Theoretisch hätte aus dieser Verpaarung auch ein Albino entstehen können.

    Ciao, Homer:0-
     
  4. #23 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Noch mal dumm fragen muß. Also sind die ganzen Lutinos der ersten Bildes Hennen? Die mit den dunklen Augen alles Hähne?

    Wie ist es dann bei dem Wildfarbenen Hahn? Ach Mensch ich komm mit der Vererbung einfach nicht klar.
     
  5. #24 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ihr werdet es nicht glauben. Kommentare ausdrücklich erwünscht
     

    Anhänge:

  6. #25 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Ich hab da noch ne Erklärung parat. Die beiden haben gemerkt, daß es nicht ihre richtigen Eltern sind und sind vor Schreck blaß geworden. Allerdings ist die jetzige Mutter die Schwester vom Vater. Ganz schön kompliziert bei mir hier.

    Aber ehrlich. Ist das nicht komisch, daß ausgerechnet aus den beiden umgelegten Eiern weiße Küken kommen? Ich hab einfach die beiden Eier die beim Durchleuchten am wenigsten entwickelt waren umgelegt:? :? :? .

    Das jüngste hat jetzt rote Augen
     

    Anhänge:

  7. Piwi100

    Piwi100 Guest

    bei mir ist es umgekehrt....
    die Nymphen "können" imemr und die Grauen kriegen einfach keine befruchteten Eier hin :k

    @Heike
    och , das ist schade, daß eines der Kleinen gestorben ist :(

    aber lustig finde ich nun wieder,
    daß Du anscheinend den grünen.....ach neee....weißen Daumen hast und schon am Ei sehen kannst was drin ist :D
     
  8. #27 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Häh? Jetzt steh ich glaub ich auf der Leitung:? . Oder meinst Du meinen Zufallsgriff?

    Ich fühl mich schon als Hexe. Allerdings waren Perlschecken und Lutinos geplant. Das jetzt und gleich im Doppelpack ist schon komisch.

    Gestern dacht ich es ist ein kleiner Königssittich. Die sehen auch immer so aus nur etwas größer.
     
  9. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hexe ist auch gut ......
    ....ja ich meinte, daß Du Röntgenaugen und einen siebten Sinn haben mußt,
    daß es Dir gelungen ist die beiden Weißen "zusammen" in das fremde Nest zu legen :D :D
     
  10. #29 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hätt ich aber mal gleich gewußt das sowas funktioniert hätt ich je 3 zu 3 aufteilen können. Im Nachhinein müsste man die Zeit zurückdrehen können und das mal ausprobieren. Ich bin wirklich gespannt was das für zwei Tierchen werden. Hoffentlich passiert nicht noch was.

    Die beiden anderen haben immer nur 4 groß gekriegt. Vielleicht waren die anderen beiden auch immer weiß und sie sind nicht gewollt:( .
     
  11. sbari

    sbari Guest

    natürliche mutation?

    wie gross ist eigentlch die chance auf eine natürliche mutation?

    ich meine dass ja am anfang irgend ein nymph damit angefangen hat einen weissen kopf zu bekommen...

    sollte ja eigentlich immer weiter gehen.

    mit den orangen wangen ist die farbe rot ja da. ist es da nicht möglich dass irgenwann mal einer zu orange "mutiert"

    bin halt eni ganz neugieriger...

    wie steht ihr eigentlich zur verpaarung von lutinos? (beide super glatzen...)


    mfg
    sbari
     
  12. #31 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Auf die Chance bin ich auch gespannt. Aber fangen dann grad meine an zu mutieren8o ?

    Lutino & Lutino soll man nicht unbedingt. Glatzengefahr ist größer. Allerdings hab ich 2 Lutinos verpaart. Sind die jetztigen Pflegeeltern der beiden weißen. Hatten noch nie Glatzen dabei.
     
  13. sbari

    sbari Guest

    naja

    meine haben schon mal beide ne glaze... da ist die wahrscheinlichkeit zu glaze, kahle stellen unter flügeln und rundhauben eher gegeben (sagt man) so 99%

    ich frag nur von der ethischen seite...


    mfg
    sbari
     
  14. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Genau, alle Lutinos aus der ersten Brut sind Hennen, alle Küken mit dunklen Augen sind Hähne. Das sechste Küken ist ebenfalls eine Henne (weil rote Augen), es handelt sich vermutlich um einen Albino. Theoretsich könnte es auch ein Zimtweißkopf oder zimtgeperlter Weißkopf sein, da auch diese Küken beim Schlupf rote Augen besitzen, die allerdings nach einigen Tagen nachdunkeln.
    Beim wildfarbigen Hahn (letztes Foto) müsste ich wissen welche Farbe die Henne hat, sonst kann man nichts über das Geschlecht der Küken sagen.
    Hallo sbari,
    wie hoch die Chance ist, weiß ich auch nicht, aber ziemlich gering. Jetzt wo das Geschwisterchen (sechstes Küken) ebenfalls ein Weißkopf ist (da weißer Flaum und nicht gelber) kann man eine "natürliche" Mutation, meiner Meinung, ausschließen. Bestimmt sind beide Eltern spalterbig in Weißkopf.

    Ciao, Homer:0-
     
  15. #34 Heike Reinhardt, 18. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Die Henne vom wildfarbenen Hahn ist lutino. Von Ihr die Eltern waren Hahn Lutino und Henne Perlschecke. Von dem Hahn weiß ich es leider nicht. Hab ihn so vor 14 Jahren gekauft.

    Allerdings hab ich jetzt glaub ich noch ne dümmere Frage. Welches Geschlecht sollen dann die Jungen haben. Bis jetzt kamen immer wildfarbe lutino und lutino geperlt raus.

    Der Lutino siehe Bild 1 ist ein Hahn, lutino geperlt ist ne Henne (Pflegemutter) und bei der wildfarbe waren es glaub ich immer Hähne. Ist das dann immer so?

    Ich hatte mir zwar das Buch gekauft, wo die Vererbung beschrieben ist aber ich komm damit nicht klar, weil man weiß ja meistens nicht was in früheren Generationen drin gesteckt hat.
     
  16. Bell

    Bell Guest


    Das ist das Problem ! :D

    Die Eltern Deiner weißen Küken sind auf alle Fälle beide spalterbig in irgendeinem Weißkopffarbschlag. Das heißt irgendwelche Vorfahren beider Elternteile waren Weißköpfe. Das wird sowohl von Henne, wie auch Hahn weitervererbt, weil es ein rezessiver Farbschlag ist.

    Wie alt sind die Beiden ? Haben sie schon oft zusammen gebrütet ? Solche Farbschläge kommen nämlich selten und auch oft erst nach viele Jahren, wenn die Eltern nur spalterbig in diesem Farbschlag sind.

    @Homer : Wie kommst Du darauf, daß Lutinohähne schwarze Augen hätten ? Lutinos haben immer rote Augen.

    viele Grüße

    Bell
     
  17. mondosi

    mondosi Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgndwo in Niedersachsen
    Süsse kleine Kückis,
    sind immer niedlich anzusehen mit ihrem dicken prall gefüllten Kropf.
    Lass dich überraschen was es für eine Farbmischung wird. Mir ist es immer egal, hauptsache gesund.( Wie bei Kindern)
    Meeeeeehr Bilder sehen will, oder möchte.


    herzliche mondosi
    :0- :0- :0-
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 Heike Reinhardt, 19. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Bell. Die beiden brüten jetzt das 3. Jahr zusammen jeweils 2 Bruten im Jahr.

    Ich denk, daß Homer mit den Hähnen meint, das die anderen Farben Hähne sind und nur die Lutinos Hennen, deshalb hab ich ja nochmal nachgefragt, weil ja bei dem einen Paar Lutino (Hahn) und Lutino geperlt (Henne) raus kam.
     
  20. #38 Homer, 19. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2003
    Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau, so habe ich das gemeint, Bell.

    Hallo Heike,
    Zur 1. Verpaarung kann ich mich nur wiederholen. Die lutinofarbenen Küken (+ das Albinoküken) sind Hennen. Alle anderen Jungvögel mit dunklen Augen sind Hähne und das ist bei dieser Verpaarung immer so, denn....
    ..Beispiel:
    Hahn: Lutino x Henne: Wildfarbig=
    50% Hähne wildfarbig/lutino
    50% Hennen Lutino
    Da deine Küken noch nackt sind, kann man logischerweise noch nicht sagen welche Farben die Junghähne haben werden, theoretisch könnten mehrere Farbschläge dabei sein.

    Bei der anderen Verpaarung ist es so:
    Hahn: Wildfarbig Henne: Lutino
    Du schreibst bisherige Küken dieses Paares waren wildfarbig, lutino und lutinogeperlt. Man weiß dann, dass der Hahn ist lutino und lutinogeperlt spalterbig sein muss, da sonst keine Küken dieser Farben dabei sein könnte.

    Hahn: Wildfarbig/ lutino + lutinogeperlt x Henne: Lutino=
    Wildfarbige Hennen und Hähne (Wahrscheinlichkeit der wf Hennen eher gering)
    Lutinofarbige Hennen und Hähne
    Lutinogeperlte Hennen
    Du siehst also, dass man bei dieser Verpaarung nur sagen kann, dass die Lutinogeperlten alles Hennen sind. Die Lutinos und wildfarbigen Jungvögel können sowohl Hennen als auch Hähne sein. Außerdem kann bei einem wildf. Hahn der in Lutinogeperlt spaltet durch Farktorenaustausch auch geperlte Hennen fallen (Wahrscheinlichkeit bei ca. 1 Prozent).
    Dass noch andere Farbschläge dabei sein können, weil man sich über die Spalterbigkeit der Elterntiere nicht immer sicher sein kann, brauche ich nicht mehr zu erwähnen.

    Ciao, Homer:)
     
Thema:

Nachwuchs ist da - Fotos

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs ist da - Fotos - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Vogelnetzwerk.de Fotos

    Vogelnetzwerk.de Fotos: Hallo! Vielleicht ist es schon jemanden aufgefallen? Es wurden einige Bilder neu eingestellt, die falsch betitelt sind. Wer ist als Modi für die...
  3. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  4. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  5. Aga Fotos

    Aga Fotos: Hier könnt ihr alle Fotos die ihr wollt von euren agas rein stellen. Z.b. Pfirsichkoepfchen, Rosenköpfchen.......