Nachwuchs ist da.....

Diskutiere Nachwuchs ist da..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ja sie sind freiwillig rein.....hatten hunger.....aber sie merken das sie nun drinne sind und an den anderen nicht ran kommen.... hatte ich...

  1. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ja sie sind freiwillig rein.....hatten hunger.....aber sie merken das sie nun drinne sind und an den anderen nicht ran kommen....

    hatte ich gestern aber auch wo noch die alte käfig konstellation war....also kanns meiner meinung nach nicht am anderen käfig liegen....

    aber woran denn dann??????
    waren jetzt den ganzen tag draußen....sind geflogen....haben getobt und geschmust.....ausgeglichen müßten sie beide sein...

    möchte aber noch nicht das risiko eingehen beide zusammen zu setzen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    wobei nicki sieht das alles gelassener......er hockt schon aufgeplustert im käfig und ist die augen am verdrehen......

    nur der dicke macht abends immer son spektakel.....
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Na siehste, sieht doch klasse aus :)
    Das abendliche unruhig sein, das kann erstens der neue Käfig sein, und zweitens dauert es ohnehin oftmals ein paar Tage, bis die Grauen ihre "passenden" Schlafäste rausgefunden haben.
    War bei meinen beiden jeweils genauso, als sie erstens in die Voliere umgezogen sind, und zweitens dann irgendwann ins Vogelzimmer.

    Gibts über den Tag noch manchmal kleine Kabbeleien, dass einer mal wegfliegt oder einer mal quiekt?
    Falls ja, dann noch etwas zuwarten;
    falls nein: Dann könntest du ab jetzt die beiden auch mal in den gleichen Käfig klettern lassen, sofern sie das freiwillig tun.
    Aber ich möchte nochmals anmerken, dass der Käfig ganz allgemein wirklich zu klein ist. Glaub mir (uns) das einfach.
    Als Beispiel: Meine Grauen waren bereits seit Baby zusammen, verstanden sich auch von Anfang an sehr gut.
    Ich hatte damals einen Käfig ähnlich deinem.
    Es ging ein paar Monate gut. Aber dann gabs immer häufiger Stress, wenn die beiden tagsüber nicht sofort morgens ihren Freiflug bekamen (den ganzen Tag). Auch bei "geteiltem" Freiflug (also vormittags paar Stunden, dann mittags wieder rein für ein paar Stunden, bis abends dann....) gabs Stress.
    Es wurde nicht besser, bis eine Voliere da war.
    Nach kurzer Eingewöhnung wars darin dann einige Monate entspannt und harmonisch (bis dann das Vogelzimmer kam).

    Was ich also sagen will: Es wird wohl eine Weile so gehen, aber denk an meine (unsere) Worte, wenn sich die beiden in einigen Wochen oder paar Monaten anfangen immer häufiger zu kabbeln.... spätestens dann ist sofort Handlungsbedarf angesagt. Wenn man dann erst noch planen und Geld sparen muss, kann das schon zu lange dauern. Lieber vorsorgen und jetzt schon planen und sparen, ehe einer verletzt ist.

    LG
    Alpha
     
  5. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Hallo Alpha.....

    ja manchmal kommt es schon mal zu kleinen kabbeleien aber auch nur wenn einer von beiden mal wieder zu dolle in den hals knabbert....aber man sagte mir von einem guten züchter das dieses halsknabbern aber keine böswilligkeit ist sondern eher spielverhalten....
    wie gesagt wenn das mal zu heftig wird dann machen sich beide lang und käbbeln kurz mit den schnäbeln....aber dann wird wieder gekrault und alles ist gut...
    man merkt wenn beide in einzelnen käfigen sind das sie das nicht schön finden und versuchen sich durch die stäbe zu knutscheln...

    keine sorge die beiden käfige sind zur zeit nur zur eingewöhnung....haben auch schon ausschau gehalten nach was größerem....die die uns zusagen die auch von der größe ok wären sind immer zu tief im ganzen....da wir doch etwas platzprobs haben müssen wir versuchen die bestmögliche lösung zu finden....ist alles nicht so einfach.....wenn wir die fast optimale breite gefunden haben ist die tiefe wieder viel zu tief....

    also wenn einer in den käfig krabbelt dann ist der andere gleich hinterher...die beiden sitzen zwar auch schon mal paar cm auseinander aber es ist selten das einer weiter weg ist ohne das der andere nach kommt....
    was ich gestern sehr schön fand......war wie sie so ganz nah aneinander gekuschelt.....feder an feder....geschlafen haben.....

    ich werde auf jeden fall noch ein wenig warten mit dem kompletten zusammensetzen.....
    vor allem bis wir wirklich den passenden käfig gefunden haben.....wenn wir einen gefunden haben wird dieser auch gleich organisiert....

    wie gesagt wir sind platztechnisch ein wenig eingeschränkt....habt ihr vorschläge die gut für die grauchen sind und auch mit unserem kleinen platzprob unter einen hut zu bringen ist????
    wäre für jeden tip dankbar....
     
  6. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    gestern und heut mußten wir einen kleinen rückschlag hinnehmen....

    unser dicker ist irgendwie nicht so gut drauf und hackt fast nur noch.....vor allem uns federlosen....er stellt das gefieder hoch und hackt gleich auf die hand ein.....und alles was für ihn greifbar in der nähe ist....steht...geht....

    und nicki mußte gestern auch arg leiden....dicker hat seinen unmut an ihm ausgelassen.......:( :(
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mone

    Unbedingt immer wieder euer Umgang mit den beiden reflektieren.
    Bemerkt und beachtet ihr die Vorzeichen des Vogels? Welche Signale gibt er vor dem Zubeißen? Haltet ihr die von ihm gewünschte Distanz nicht ein? Hat er Ruhe, wenn er sie will und braucht?
    Was habt ihr unmittelbar vorher gemacht, wenn er euch beißen will?

    Und nicht zuletzt: Umso seltener der "körperliche" Kontakt zu dem Vogel ist, desto seltener kann er auch überhaupt beißen.
    Lasst den Vogel zu euch kommen, nicht umgekehrt. Also nicht ständig an ihm "rumfingern", wenn er nicht von sich aus zu euch kommt.

    Und weiterhin möglichst gleich behandeln.
    Auch der "gebissene" Vogel sollte nicht bedauert oder getröstet werden, der wird sich schon selbst zu wehren wissen.... wenn nicht, sollte er es lernen. Aber dazu dürft ihr ihm nicht "helfen".
    Zudem könnte das Verhalten verstärkt werden, wenn in solchen Situationen immer eine Reaktion von euch kommt. Also, solange es nur kleine Kabbeleien, Hackereien sind, einfach ignorieren.
    Wenn sie "lieb" miteinander sind, dann loben. Dazu muss man auch nicht immer jedesmal zu den Vögeln hingehen. Lob und Aufmerksamkeit kann durchaus genauso gut vom Sofa aus erfolgen ;)

    Haltet euch weiterhin so gut es geht aus allem raus. Haltet euch generell zurück. Die beiden müssen zu sich finden - nicht vorrangig zu euch. Vergesst das bitte nicht. Ihr seid nur die Nebendarsteller in diesem Theater ;)


    LG
    Alpha
     
  8. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    die beiden bekommen ihre ruhe wenn sie es möchten....und ich hänge auch nicht den ganzen tag wie ne klette an ihnen....
    doch die streicheleinheiten werden beide weiter bekommen.... ich werde mich nicht komplett zurückziehen.....und dann steh ich auch mal von der couch auf und gehe auf sie zu.....
    und sich komplett vom tier zu distanzieren damit ja kein körperkontakt entsteht bezüglich des beißens halt ich nicht für ok.....
    klar sie sollen sich mit sich beschäftigen....jedoch wie ich oben schon schrieb bekommen sie auch weiter jeder gleichermaßen ihre aufmerksamkeit und schmuseeinheiten.....
    und das zu gleichen maßen....
    und ich muß nochmals betonen ..... ich gehe bei keiner streitigkeit von den beiden dazwischen.....das hab ich noch nie gemacht und mache es auch nicht.......
    der dicke legt erst sein köpfchen runter zum kraulen und im nächsten moment schnellt er hoch und schnappt zu.....
    auch je nachdem wenn ich mal am käfig vorbei gehe und er sitzt auf der tür...
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Mone

    Ich will und kann dir nicht vorschreiben wie du dich verhalten sollst. Ich will dir nur meine Gedanken und Bedenken schreiben, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Was du letztendlich draus machst ist ganz allein dir überlassen - so, das mal dazu.

    Ich kann dir im Moment dann nur noch eins schreiben: Fast nie beißt oder hackt ein Papagei ohne Grund. Ob wir diesen Grund nun als gerechtfertigt betrachten oder nicht, das ist eine andere Sache.
    Ein Biß ist eine Reaktion, keine Aktion. Der Papagei reagiert also damit auf irgendetwas. Und rauszufinden, auf was, das wäre mein letzter Tip für heute ;)

    LG
    Alpha
     
  10. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    ja alpha.....beobachten werde ich ihn auf jeden fall genauer....da mir ja auch am herzen liegt heraus zu finden warum er das tut.....ich denke es hat noch was mit angstreaktion zu tun....
    er ist jetzt eine woche da und war von anfang ängstlicher als nicki....
    ich bin ja schon froh das er schon mal auf die hand kommt wenn ich ihn wo weg setze.....
    nur konnte ich es grad gestern so gar nicht nachvollziehen.....weil die situation wie sie war den tag vorher auch schon war und es hat ihn nicht gejuckt....
    ich glaube er braucht noch mehr vertrauen.....was sich langsam aufbauen muß... um zu merken das keiner ihm was böse will....
    ich werde es auf jeden fall respektieren und niemanden zu etwas zwingen....das liegt so gar nicht in meinem ermessen....
    ich werde beobachten und ihn entscheiden lassen...

    achso was ich noch anmerken wollte.....werde nächste woche mal federn ziehn um dann auch mal heraus zu finden was wir hier denn überhaupt sitzen haben....
    gibt es pro stadt oder gebiet bestimmten anlaufstellen.....oder eine sammelstelle?

    und wie handhabe ich es mit gleich zweien.....von nicki in eine tüte und die vom dicken in eine andere tüte......namentlich kennzeichnen?
    und wie weiß ich nachher bei dem ergebnis was von wem ist????
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Jupp genauso, Name und vor allem die Ringnummer des entsprechenden Vogels draufschreiben und dann kann das aber in einem Briefumschlag verschickt werden.
    Wichtig ist, die federn nicht am Kiel anfassen.
    Du bekommst dann zwei Zertifikate, also für jeden Geier eins, zugeschickt, wo dann das Geschlecht der Ringnummer zugeordnet drauf steht
     
  12. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    also ein bis zwei federn zuppen......ab in eine tüte.....ringnummer und name ( von mir nehm ich mal an) drauf und beide tüten in einen umschlag......

    so und wo find die zuständige adresse????
    gibt es da verschiedene für die städte????
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Mone, schau einfach mal hier :zwinker:.
    Dort kannst Du Dir ein Auftragsformular ausdrucken, was Du ausfüllen musst und das schickst Du dann per Post zusammen mit dem Federtütchen an die Adresse des Labors.
    Ca. eine Woche später bekommst Du dann das Ergebnis per Post zugeschickt :zwinker: .
     
  14. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    danke dann werde ich das mal in angriff nehmen....da steht was von mittelgroß feder......sind da die brustfedern nicht zu klein??????
     
  15. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    oder wenn du dir mal die mühe machst, dich durchs forum zu suchen: mit dem stichwort geschlechtsbestimmung solltest du alle erforderlichen infos bekommen können... ;)
     
  16. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Nein die kannst du ruhig nehmen oder aus dem Nacken.

    Wenn du ganz fies bist zupft du ne Schwanzfeder. Aber das machst du wohl hoffentlich nicht.:D

    Bisher hab ich auch immer ein paar Brustfedern genommen.
     
  17. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    na das wäre ja sowas von fies......:D

    ich habe eben gelesen das sie pro feder 16 euro nehmen.....heißt das dann wenn ich pro tier zwei bis drei einschicke .... das ich dann pro tier dreifachen preis bezahle??????

    ich hoffe bloß das es wirklich ein pärchen ist....sonst bekommen wir längerfristig denke ich mal schon arge probs
     
  18. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    öhm welche tricks habt ihr denn bisher angewand um die grauchen zu überlisten beim rupfen?????

    hab gestern noch mal mit dem tiergeschäft gesprochen.....die liebe frau hat sich sogar bereiterklärt vorbei zu kommen um das für mich zu übernehmen....

    sie meinte dann können die grauchen auf sie stinkig sein und nicht auf mich....vor allem bei dem dicken mach ich mir natürlich schon meinen kopf....der ist ja im mom sowieso mit vorsicht zu genießen...
     
  19. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Nein die Untersuchung kostet pro Tier 16 Euro.

    Kannst dich aber auch im halbdunklen anschleichen mit einem Handtuch in der Hand.

    Vogel fangen, schnell Feder zupfen und wieder wech.

    Meinstens nehmen sie es Dir nicht allzu übel.
    Denn es ist ja nur ein kurzer Ruck.
    So als wenn du dir an paar Haare auszupfst.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    wirklich blöde das es keine andere alternative zur bestimmung gibt :(
     
  22. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Am Besten ganz schnell ohne viel Aufhebens whrd des Kraulens oder so... ist für die Geier so wie für uns ein Haar auszureissen. Und bloss nicht ängstlich sein. Je schneller und zackiger desto besser für dich und den Geier. Und dann wird auch nix übel genommen, war ja auch gar nix :zwinker:
     
Thema:

Nachwuchs ist da.....

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs ist da..... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...