Nachwuchs ist da!!!!

Diskutiere Nachwuchs ist da!!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Silke, mich wuerde mal interessieren, wie alt in etwa das kuecken auf dem foto ist und ob es sich bei dem ei auf dem bild um ein ei von...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Silke,

    der kleine Graugeier war beim Schlupf um vieles kleiner und v.a. nackt (ohne Federn). :zwinker:
    Hier mal Fotos von einer frisch geschlüpften Amazone. Ist bei den Grauen auch so. :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Benny-Lucca, 30. Juni 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Alter

    Hi,

    das Küken auf den Bildern ist jetzt knapp 5 Wochen alt.

    Anbei noch ein Bild vom Küken als es ca. 1 1/2 Wochen alt war.

    Hier ohne Federn. Ein ziemlich nacktes Hühnchen.
     

    Anhänge:

  4. #23 Benny-Lucca, 30. Juni 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Genau!

    das Geschwätz interessiert mich nicht.:p

    Außerdem ist das Kleine bereits gemeldet und legalisiert.

    Mit dem "Wohl der Vögel" zu argumentieren zeugt von Ignoranz und Nichtwissen.

    Woher willst Du den wissen wie gut es meinen Vögeln geht?

    Also, halt Dich lieber bedeckt. Solche Äußerungen stammen von einem Züchter der sich darüber ärgert daß es einmaig auch ohne ZG geht.
    Genau diese Menschen erzeugen in der Regel genau die Handaufzuchten die dann fehlgeprägt zu Wandervögeln werden, da sich NB nicht so gut verkaufen lassen.

    Dieses ist nun mal ein demokratisches Forum in dem jeder seine eigene Meinung vertreten kann.
    Ich kenne mittlerweile eine Menge anderer Halter die es genau so machen.

    Und es geht doch! :freude:
     
  5. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Nö, ich halte mich bestimmt nicht bedeckt, wenn sich jemand auch noch für toll hält, weil er bewusst Rechtsbeugung betreibt und dieses Vorgehen hier auch noch regelrecht bewirbt. Ich finde, du gibst ein echt schlechtes Beispiel ab und ich frage mich echt, wozu man überhaupt eine ZG braucht.

    Du hast es auf die Zucht ohne ZG angelegt, da ist nichts "aus Versehen" passiert. So ein Verhalten ist wirklich ein schlechtes Beispiel.

    Mal gucken, wieviele Leute es dir jetzt unbedingt nachmachen wollen. Echt, großartige Leistung!

    Aber Hauptsache, man kann sich hier auch noch bauchpinseln lassen für diese miese Tour. 8o
     
  6. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Oh man.... geht das schon wieder los? 8(

    Ich finden den kleinen Dickmops auch allerliebst und freue mich für die Eltern, dass sie ein Baby aufziehen dürfen.

    Du hast recht, schaue nicht zu oft in den Nistkasten, nicht dass es dir geht, wie Gissy.
    Wir warten gerne auf Fotos, bis der Moppel den Nistkasten verlässt.

    Und lass dich nicht ärgern! :zwinker:

    LG Cosima
     
  7. espiral

    espiral Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Juli 2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lehrte- Hannover
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    @Chris,

    Dein Wonneproppen ist herzallerliebst und ich finde es gut, das Du so wenig wie möglich ins Geschehen eingreifen möchtest, nur um die Forenwelt mit Fotos zu verwöhnen.

    Ich wünsche Dir, das Alles weiter so toll von Deinen Vogeleltern vollbracht wird. :zustimm:

    ...ich will nicht meckern...trotzdem ;) Jan hat auf einer Seite Recht.
    Ich finde, man sollte dann schon so argumentieren, das es kein Freibrief ist ohne ZG es zu Nachwuchs kommen zu lassen.

    Wozu sollten andere dann eine ZG machen oder ihre regelmäßig "updaten" lassen.

    Nein, es sollte schon so sein, das man Nachwuchs nur und ausschließlich mit einer ZG zulassen darf und wenn es wirklich aus Versehen passiert, man dann -hoffentlich- auf einen gnädigen ATA trifft.

    Ich kenne ATAs die beschlagnahmen den Nachwuchs rigeros und verhängen anschließend noch ein Bußgeld.

    Und wenn man es objektiv betrachtet, dann ist es auch richtig so.

    Das ohne eine ZG die Zucht (egal ob Profi oder Hobby) illegal ist, sollte für Jedermann der unbedingt wenigstens einmal Nachwuchs haben möchte, aber keine ZG machen will oder sie erst gar nicht erhält ganz klar im Vordergrund stehen.
     
  9. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da schließe ich mich Picos Worten an.

    Ich höre auch öfters die Einstellung, daß man ein Paar EINMAL in seinem Leben brüten lassen möchte. Viele wollen abwarten, ob überhaupt etwas aus der Brut wird, bevor sie sich um eine Zuchtgenehmigung kümmern wollen. Klar, so eine Zuchtgenehmigung kostet Geld und ist mit Umständen verbunden, warum also vorher.

    Dafür ist aber eine Ausnahmegenehmigung vom Amtstierarzt nicht geschaffen worden und es kann -wie Pico schreibt- auch ganz schnell in "die Hose" gehen. Auch ich habe schon von Beschlagnahmungen gehört, also ist das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

    Mit dem Nistkastenstören kann ich mich auch nur anschließen, so wenig wie möglich - so oft wie nötig. Zu Cosimas Worte möchte ich allerdings noch kurz hinzufügen, daß es keine Seltenheit ist, daß ein Paar mit 6-8 Wochen plötzlich aufhört, seine Brut zu füttern. Selbst bei erfahrenen und vorbildlichen Züchter scheint das sehr oft vorzukommen. Ich kann deshalb nicht glauben, daß es lediglich am Stören liegen kann. Vielleicht haben da Experten noch eine Antwort (vielleicht in einem neuen Thread, um hier nicht Off topic zu gehen).

    Benny-Lucca, ich freue mich mit deinem kleinen Spatz, er ist wirklich herzallerliebst :freude:. Ich drücke ganz fest die Daumen, daß alles gut klappen wird :-).
     
  10. #29 Cooky Hamburg, 1. Juli 2009
    Cooky Hamburg

    Cooky Hamburg Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo zusammen,
    auch ich muss sagen, dass es sich son bissel so anhört als wen es absicht war. Ich selbst züchte nicht und mein Paar hat auch noch keine Junge bekommen. Wenn es wirklich versehntlich passiert, dann ist es ok, wie es jetzt gelaufen ist. Absichtlich sollte man so etwas aber nicht tun und auch keine Werbung dafür machen...

    Dennoch sollten wir uns jetzt über das Junge freuen und nicht wieder zu einem Streitthema eskalieren lassen. Jeder darf dazu ja eine Meinung haben und diese auch vertreten.
     
  11. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte nur nochmal kurz darauf hinweisen, dass ich kein missgünstiger Züchter, sondern "nur" ein ganz einfacher Wohnzimmerhalter mit gesundem Menschenverstand und sogar einer Portion Verantwortungsgefühl bin... ;)

    Viel Glück mit dem Kleinen!
     
  12. #31 selinamulle, 1. Juli 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    also obwohl unsere Papageien brüten dürfen wenn sie möchten, möchte ich mal ganz klar hier sagen, dass es kein Missgunst ist, wenn man hier schreibt, dass es ein sehr schlechtes Vorbild ist... Es hat schon seine Gründe warum es Zuchtgenehmigungen und Beringungspflicht gibt dazu gibt es hier in Deutschland nämlich gesetzliche Bestimmungen... Ich kann ja auch nicht hingehen und sagen wenn die Polizei mich mit dem Auto anhält und ich keine Führerschein habe "ach mensch es war doch nur das eine Mal"...

    Entweder geleiches Gesetz für alle oder halt nicht... und wenn man es schon drauf anlegt, das das Paar ein Jungtier ausbrütet, kann man doch noch kurzfristig vorher! seine ZG machen...

    Also deshalb finde ich es auch nicht gut, das es hier so hingestellt wird als ob es das non plus ultra ist...

    LG
    Sabine

    P.S. wobei ich auch finde, dass z.T. mit zweierlei Maß gemessen wird.. Bei Gissy ist es wunderbar das die zwei Grauen von ihr ein Junges (soll nicht gegen Dich sein Sonja versteh das bitte nicht falsch) haben und hier wird halt auf der ZG rumgeritten..
     
  13. #32 Benny-Lucca, 2. Juli 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Genehmigung

    Na, alle fertig?

    Also noch mal zum mitschreiben:

    Grundsätzlich braucht jeder, der in Deutschland befruchtete Eier seiner Papageien ausbrüten lässt, eine Zuchtgenehmigung ( = jederzeit widerrufliche Erlaubnis der zuständigen Behörde, Papageien und Sittiche zu züchten und mit ihnen zu handeln)! Selbst dann, wenn er den Nachwuchs nicht weitergibt, verkauft oder nicht züchten will/wollte.
    Das sind die Vorgaben in § 17g Abs. 1 Tierseuchengesetz (TierSG)

    :zwinker:Ausnahmegenehmigungen bei einmaligem Versehen sind möglich, werden aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gehandhabt! Auskunft dazu erteilt der örtlich zuständige Amtstierarzt.:zwinker:

    Nur mit der Zuchtgenehmigung oder der :zwinker:Ausnahmegenehmigung:zwinker: kann man der ebenfalls gesetzlich vorgeschriebenen Beringungspflicht ( § 2 Psittakose-Verordnung) nachkommen und die erforderlichen Ringe beziehen.

    Die Beringung ist deshalb Pflicht, damit man die Herkunft eines Papageis/ Sittichs im Krankeitsfall durch Psittakose / Ornithose nachverfolgen kann und weitere infizierte Vögel (die Infektion kann latent sein!) feststellen kann.

    Verstösse gegen die o.g. Vorschriften sind Ordnungwidrigkeiten mit entsprechenden Ahndungsmöglichkeiten! 8o

    Und genau diese "Ausnahmegenehmigung" habe ich!

    Da könnt ihr euch aufregen wie ihr wollt.

    Bei mir wird beringt bzw. gechippt und das legal.

    Siehe auch:
     

    Anhänge:

  14. #33 selinamulle, 2. Juli 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    also ich rege mich nicht auf...

    Gruß
    Sabine
     
  15. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Schätzelein, niemand hat behauptet, dass dein Vogel nicht "legalisiert" ist, es geht nur um die Tatsache, dass du nach eigenen (!) Angaben eben nicht aus Versehen, sondern völlig bewusst es auf die Brut angelegt hast.
    Vielleicht liest du dir nochmal durch, was du hier so von dir gegeben hast und in welchem Ton du hier rumtrompetest, dass dich das ZG-Geschwätz eh nicht interessiert.
    Es handelt sich dabei eben nicht um ein Kavaliersdelikt, auch wenn du das gerne so hinstellst. Du hattest einfach Glück, das hätte auch übler ausgehen können.
     
  16. #35 Benny-Lucca, 2. Juli 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Erstens bin ich nicht schwul und schon gar nicht Dein "Schätzelein" und zweitens hast Du Deine Meinung und ich eben meine.
    Herumtrompetet haben erst mal alle, die mit der großen Kelle gekommen sind.Wie es in den Wald hineinschallt.......
    Genau! "GLÜCKlicherweise" wohne ich nicht in Berlin! und definiere eben "Versehen" anders.

    Aber ich muß mich nicht streiten, jedem seine Meinung.:trost:
     
  17. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Es geht doch hier kaum um Meinungen, sondern um ein klar definiertes Gesetz und "Versehen" ist nun wirklich keine Definitionssache. Mich nervt dein Rechtsverständnis zunehmend.

    Also, ich betone noch einmal (und es handelt sich hier nicht nur um "Meinung")
    Papageien ohne Zuchtgenehmigung brüten zu lassen ist nicht legal.

    In diesem Sinne, schönen Sommer.


    PS Das Wort "Schätzelein" hat kaum was mit Schwulsein zu tun, aber allein dein Kommentar dazu zeigt ja schon ein wenig, wes Geistes Kind du wohl bist... aber das ist nur meine Meinung und die darf ich ja haben, wie du mir großzügig zugestanden hast ;)
     
  18. #37 Benny-Lucca, 2. Juli 2009
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Tja, da kann ich Dir leider auch nicht helfen. Ändern wirst Du es jedenfalls nicht.

    Wenn Du meinst, persönlich werden zu müssen, dann bitte.

    Ich werde mich jedenfalls nicht auf diese Ebene und in diese Niederungen mangelnder Argumentation begeben.

    Ebenfalls schönen Sommer.
     
  19. Fabian75

    Fabian75 Guest


    mich nervt dein ewiges rumreiten auf dem Gesetz auch...
    Ausserdem wir in der Schweiz brauchen für Papageien die nicht im Artenschutz sind keine Zuchtbewilligung! Und trozdem findet man kaum Graue bei uns... dafür haben wir richtig gute Richtlinien die die Grösse einer Voliere definieren... und stell dir vor es geht auch so....

    Benny mach nur weiter so du hast alles richtig gemacht... lärcherlich das man eine Zuchtgenehmigung für Graue braucht.... die ja soweiso nichts bringt...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Cooky Hamburg, 2. Juli 2009
    Cooky Hamburg

    Cooky Hamburg Mitglied

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Eigentlich war ich ganz froh, dass seit gestern keiner mehr geschrieben hatte und Stille dazu herschte. Ihr werdet eh bei Euren Meinungen bleiben, also lohnt es doch nicht wirklich hier noch weiter hin und her zu schreiben und sich zu beschimpfen...
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Chris,

    ich komme zwar schonn recht spät, aber auch ich möchte dir zu deinem Nachwuchs gratulieren und erfreue mich der Tatsache, dass es sich hierbei mal wieder um eine Naturbrut geht.

    Hoffentlich machen die stolzen Eltern die Aufzucht bis zum Schluss alleine ohne dein Zutun, damit der kleine gesund aufwächst.

    Was die Zuchtgenehmigung anbelangt, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es hier auch von Bundesland zu Bundesland anders gesehen wird wie es z.B. bei der Anmeldung der Papageien auch der Fall ist.

    In Karlsruhe hättest du mit Sicherheit eine Zuchtgenehmigung gebraucht, da die schon ein Theater und mit Androhung auf Abholung des Papageies drohen, wenn z.B. ein Dokument bei der Anmeldung nicht beigelegen hat.

    Sollten meine vier Papageien mal brüten, dann lasse ich sie das auch tun und werde mich dann um eine Zuchtgenehmigung bemühen.

    Die und deiner Graupapageien-Family wünsche ich in jedem Falle alles Glück der Welt.
     
Thema:

Nachwuchs ist da!!!!

Die Seite wird geladen...

Nachwuchs ist da!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...