nachwuchs?

Diskutiere nachwuchs? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo, wir haben uns schon gewundert warum unser nymphen mann hannes immer in der schlafecke im sand liegt tagsüber und wie wir jetzt...

  1. #1 nympheneltern, 5. Juni 2007
    nympheneltern

    nympheneltern Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    hallo,

    wir haben uns schon gewundert warum unser nymphen mann hannes immer in der schlafecke im sand liegt tagsüber und wie wir jetzt rausgefunden haben abens seine frau hanna,
    gestern haben wir herraus bekommen warum.:?
    sie haben dort in der ecke eier und brüten sie woll aus.:p
    was soll ich jetzt machen?
    sie lassen uns nicht dran sie verteitiegen es mit ihrem leben,aber wir wollen nicht züchten und haben auch keinen nistkasten hengen.
    sie lassen die anderen mitbewonner nur auf denn schlafbaum und wehe sie gehen unten im sand spazieren dann werden sie gleich weg gejagt.
    ich weiß auch nicht wie viel eier er oder sie unter dem bauch haben(eins habe ich geshen), da sie auch nicht zu seite geht wenn ich mit meiner hand rangehe sie beist mich högstens und ruf ihren mann der dann auch gleich zu stelle ist.
    bitt gibt uns einen rat!


    danke im voraus
    liebe grüße
    nympheneltern
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    sind es erst 2 Eier, solltest du beide wegnehmen, sind es mehr als 2 lass sie liegen, da die Eier bereits bebrütet worden sind!

    Wende dich bitte an den zuständigen Amtstierarzt (meist im Landratsamt) und erkundige dich nach einer Ausnahmegenehmigung.
    Der Nachwuchs muss beringt werden, meist übernimmt das dann der Amtstierarzt!!

    Lässt du die Eier wirklich ausbrüten, brauch das Elternpaar nun zusätzlich zur normalen Körnermischung noch Eifutter, Obst/Gemüse!
    Auch Keim und Quellfutter kannst du ihnen nun vermehrt anbieten!

    Achte bitte darauf das das Gelege frei von Zugluft ist, auch solltest du unbedingt etwas unterlegen, da dieser Platz später wenn die Küken erstmal da sind auch stark verkotet wird!

    Sollte das Paar ihr Gelege wirklich so eifrig verteidigen solltest du dennoch jetzt mal nachschauen wieviel Eier da wirklich liegen, zur Not Gartenhandschuhe an und wegschieben - das sind Nymphen, keine Adler!! :zustimm:

    Willst du die Eier nicht ausbrüten lassen, hättest du auch noch die Möglichkeit nach einem Züchter in deiner Nähe zu suchen, evtl. hat er Brutpaare sitzen und kann die Eier unterlegen!!!
     
  4. #3 nympheneltern, 5. Juni 2007
    nympheneltern

    nympheneltern Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    hallo manu

    danke für deine schnelle antwort,ich wahr gerade draußen um zu gucken wieviel eier unter ihm liegen es sind 3 eier.
    und wie mann sehen kann scheint er nicht bereit zusein die eier freiwillig herzugeben.
    und das sind die werdenen eltern.


    danke noch mal für die schnelle andwort
    liebe grüße
     

    Anhänge:

  5. Richard

    Richard Guest

    Einfach beherzt zugreifen und nicht immer so zimperlich sein! Die werden dir schon nicht die Hand zerfleischen.
     
  6. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Außerdem wollen die Geier oft nur den "macker" raushängen lassen. In Wirklichkeit haben sie meistens sehr viel Respekt vor der Hand und verlassen dann unter Protest ihr Gelege (war jedenfalls bei meinen so). Es wird hzwar gefaucht und auch ein wenig gehackt, aber wenn man sich erst mit einer Faust nährt (um keine große Pickfläche zu gewähren) und die Hand dann öffnet, sollte es klappen.
     
  7. #6 Crush girl, 7. Juni 2007
    Crush girl

    Crush girl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm/Donau
    Hallo!

    Also, wenn Du die Nymphies nicht ausbrüten lassen willst, würde ich die Eier schnellstens gegen Kunststoff- oder Gipseier austauschen!
    Die gibt es im Zoohandel, oder auch über das Internet zu kaufen.

    Ansonsten gibt es die Möglichkeit, die Eier anzupieksen, wovon ich aber abraten würde, da der "Eiertausch" wesentlich sicherer ist.

    Claudi
    mit Mickey & Coco und Lily & Pico :blume:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

nachwuchs?

Die Seite wird geladen...

nachwuchs? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...