Nachwuchs

Diskutiere Nachwuchs im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo ihr, bin zwar nicht registriert, schaue aber schon seit längerem immer wieder mal rein... Ich habe folgendes Problem: Wie kriege ich...

  1. #1 Unregistered, 21. Mai 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    hallo ihr,

    bin zwar nicht registriert, schaue aber schon seit längerem immer wieder mal rein...

    Ich habe folgendes Problem: Wie kriege ich meine Wellis zum brüten?
    Ich habe seit 6 Wochen einen Nistkasten, es gibt immer ordentlich Futter und das Weibchen geht auch manchmal rein, um sich umzuschauen, aber das wars auch schon.
    Gibt es irgendwelche Tricks um die zwei in Brutstimmung zu bringen?

    Vielleicht fällt Euch ja was ein?

    Viele grüße
    Bernadette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brigitte2, 21. Mai 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Bernadette,

    wieviele Wellis hast Du denn? (ein Paar, 1 Hahn + 1 Henne + 1 Nistkasten, oder mehrere Paare + 1 Nistkasten oder + mehrere Nistkästen?)

    Wenn Du mehrere Hennen, aber nur 1 Nistkasten hast, könnte es sein, dass sie sich um den Nistkasten streiten.

    Wenn Du nur 1 Hahn + 1 Henne hast, könnte es sein, dass sie noch zu jung sind. Oder sie mögen sich nicht (oder noch nicht). Dann wüsste ich auch nicht weiter.

    Wie machen es denn die professionellen Züchter bei sog. Zwangsverpaarungen, wenn sie z. B. eine bestimmte Farbe herauszüchten wollen? Paaren sich "zwangsverpaarte" Paare am Ende doch immer, weil sie keine andere Auswahl haben und weil der Fortpflanzungstrieb dann doch siegt?

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  4. biene

    biene Guest

    hallo zusammen...
    bei mir war es auch so das sich ein paar alleine überhaupt nicht um nachwuchs bemüht hat...jetzt aber ,wo ich 8 wellis ´habe brüten gleich 3 weibchen aufeinmal...das balzen wirkt wohl ansteckend und wenn einer damit anfängt,dann ziehen die anderen gleich mit!!!
    ich habs auch mit zwangverpaarung versuccht,ist aber kläglich gescheitert!sie hat ihn den ganzen tag nur gejagt und und sonst sassen sie nur traurig auf dem ast!nun hab ich sie wieder alle zusammen und jeder ist mit seinem selbstauserwählten partner glücklich...inzwischen hab ich von den dreien 16 eier und sie brüten sogar fest!!!
    versuch mal ihnen keinfutter zu geben und viel freiflug...lang genug licht haben sie ja im mom!...sonst fällt mir auch nichts mehr dazu ein...
    liebe grüsse
    biene
     
  5. Apukris

    Apukris Guest

    Brut

    Ich versuche auch meine 2 Wellis brüten zu lassen. Sie fliegen den ganzen Tag, haben einen Nistkasten auf dem Käfig und balzen und füttern sich auch schon. Aber das schon Ewigkeiten. Weiter passiert nichts weil sie ihn dann weghackt.
    Ich habe gehört, dass man sich eine Kassette mit Balzgeräuschen besorgen soll, dadurch würden die Vögel animiert. Allerdings habe ich schon überall nachgefragt und weiss nicht wie ich an so etwas rankommen kann.
    Hat einer von euch eine Idee???;)
     
  6. #5 Birgit L., 21. Mai 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Manche Wellis wollen halt nicht so wie wir es wollen ... :)

    Aber mal im Ernst, als sehr anregend wurden schon beobachtet, das mehrere Paare zur Eiablage gingen, als sie ein balzendes und brütendes Paar dabei beobachteten.
    Also ganz wie Biene schon schrieb.
    Aber man kann zur Anregung auch Keimfutter oder Eifutter reichen, das soll auch stimulierend wirken.
     
  7. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hi Bernadette!

    Leider teilen wir das gleiche Schicksal...
    Meine wollen auch nicht brüten, obwohl sie jeden Tag Freiflug haben, nasses und trockenes Eifutter bekommen und auch sonst gutes Futter! Nur Keimfutter bekommen sie nicht, das gebe ich zu :p
    Vielleicht wird es ja noch was mit unseren Vögeln ;) Ich werde uns die Daumen drücken :D

    Liebe Grüße von
    Katrin und den nicht brütenden Vöglein :~
     
  8. #7 ole olesson, 21. Mai 2002
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Zwangsverpaarung

    Hi Bernadette

    Der allerbeste Katalysator ist eine andere Henne, die brütet!!!

    Das wirkt fast immer.

    Neid ist eine starke Triebfeder bei diesen Damen und darin liegt auch schon die größte Gefahr ...

    Eifutter macht meine Kanarien triebig, die Wellidame (ich habe nur eine und drei Männer) rührt es aber nicht an! Dasselbe gilt für das Keimfutter. Nur die Kerle sind da scharf drauf und das auch nur manchmal.

    Zurück zum Katalysator Brutbetrieb:

    Zum einen hat nicht jeder zwei echte Paare und zum anderen benötigt man vor dem *** eine Zuchtgenehmigung wegen der bei Wellis möglichen Psittakose (meldepflichtige Seuche, die auch Menschen befallen kann).

    Ein brütendes Einzelpärchen dürfte ziemlich selten sein (bitte berichtigt mich!).

    Stell Dir vor, Dich hat es auf eine einsame Insel mit nur einem Kerl verschlagen.

    Da müsste Deine vielbeschworene "biologische Uhr" (wenn Du sie denn schon spürst in Deinem Alter) aber schon sehr laut ticken, dass Du an Kinder denken würdest.

    Anders sähe es vermutlich aus, wenn Du Dir aus einem großen Haufen Kerle Deinen "Liebsten" aussuchen könntest.

    Bei meinen Silberschnäbelchen war das so. Sie hat sich ihren Männe aus einer Schar ausgesucht und nun ****** sie seit Jahren fast ununterbrochen. Da kommt kein anderer (Hahn, Henne) zwischen.

    Meine Wellihenne Erika aber will von allen drei Kerlen nichts - der von dem sie etwas wollte (der Hahn meiner Mutter), na der wollte nichts von ihr, weil er ein mir schon in hohem Alter zugeflogener Menschenvogel war ...

    Fazit:

    Da wirste wohl mit leben müssen ...

    PS für Brigitte2:

    Das weiß ich auch nicht. Da wird wohl die Fütterung und das Treiben drumherum eine Rolle spielen, denn selbst wenn die Tiere in Zuchtboxen (mit nur Aussicht nach vorne) untergebracht werden, spätestens das Kükengejammere oder der Anblick einer "stöhnenden" Welihenne gegenüber wird sicher die eine oder andere Henne zum Umdenken bewegen ...
     
  9. biene

    biene Guest

    hallo ,
    ich denke bei zwangsverpaarungen werde die züchter schon 2-3 wochen geduld haben müssen,die ICH nicht hatte,ich konnte meine nämlich nicht 3 tage leiden sehen und hab sie wieder zu den anderen gesetzt!wenn in den zuchboxen(sind ja meistens gleich mehrere beieinander)sich ein paar gefunden hat,wird es wohl die anderen animieren,aber DAS dauert dann wohl länger als bei einem paar das sich"aus liebe" gefunden hat...und da denen in den boxen nichts anderes übrigbleibt als den partner zu nehmen der ihnen vorgesetzt wurde...siegt am ende der fortpflanzungstrieb!
    liebe grüsse
    biene
     
  10. Twiggy

    Twiggy Guest

    Die Züchter haben doch manchmal durchsichtige Scheiben, damit sich die Wellensittiche sehen können, so werden die dann gegenseitig "angeregt" :D

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  11. Twiggy

    Twiggy Guest

    Wodurch wird der Bruttrieb eigentlich größer? Durch das Sehen von anderen Wellensittiche die balzen, oder auch durch das Gezwitscher anderer? Ich habe mir nämlich so ein paar Welli "Lieder" runtergeladen und könnte die meinen Wellis vorspielen. Würden die davon vielleicht schon Lust auf Nachwuchs kriegen? Ich glaub nicht, oder?

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  12. #11 katrin schwark, 21. Mai 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Twiggi

    Ich würde Dir auch raten, hol ein zweites Pärchen dazu.Ich hatte ein Pärchen, das sich nicht besonders mochte. es dachte auch nie daran, Eier zu legen. Nach und nach kamen noch andere Wellis dazu, und das erste Pärchen wurde unzertrennlich und legte kurze Zeit später Eier. Sogar ein 3 Jähriges Zuchtpaar was ich geschenkt bekommen hatte, verpaarte sich neu. Mittlerweile sind bei mir 5 Kästen besetzt. Ich habe festgestellt, das alle meine Wellis wie auf Kommando brüten, wenn ein Paar anfängt. Meine Wellis haben zum Brutanregen nie Keim oder Eifutter bekommen.Das gab es immer erst, wenn sie angefangen haben zum brüten.
     
  13. Twiggy

    Twiggy Guest

    Meine scheinen sich aber wirklich zu mögen (ist keine Ausrede!!!)
    Koko duldet Pucki sogar im Nistkasten!! Füttern und kraulen tun sie mindestens 1 mal am Tag. Wenn sie sich nicht mögen würden, würde ich das doch merken, oder?

    Zu den 3. und 4. Wellis:

    Das geht leider nicht, weil ich ja den Nachwuchs (2 Wellis) behalten möchte. Dann wären es schon 6 Wellis. Und was mache ich, wenn ich die anderen Kükis nicht loswerde? Dann könnte ich schon 8 haben! Und für 8 Wellis habe ich nun wirklich keinen Platz. Die brauchen ja auch eine ziemlich große Voliere und in den Garten stellen, möchte ich sie auch nicht, wenn ich mir vorstelle wie kalt es nachts noch manchmal ist...
    Deswegen möchte ich lieber nur 2 Elterntiere, damit ich noch Platz für den Nachwuchs habe, falls ich keinen geeigneten Platz finde!!!


    Liebe Grüße von
    katrin & co ;)
     
  14. #13 Brigitte2, 21. Mai 2002
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Frage:

    Was macht denn überhaupt einen Welli-Hahn für eine Welli-Henne attraktiv? Ist es die Art des Zwitscherns, des Balzens oder spielen da auch Äußerlichkeiten eine Rolle?

    Ich habe mal gelesen, dass die Hennen angeblich auf die Form und Größe der Wangenflecken bei Hähnen sehr ansprechen sollen. Stimmt das?

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  15. #14 ole olesson, 22. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auswahlkriterium Alter

    Moin Brigitte2

    Das Lebensalter des Hahnes. Je oller, desto besser!

    Junge Hennen suchen sich häufig alte Hähne, weil sie glauben, dass der schon Erfahrung mit der Jungenaufzucht hat ...

    Junge Hähne wollen alte Mädels (aus dem gleichen Grund)!

    Da die Kerle aber ohnehin nichts zu sagen haben, bei den Wellis, ist das für einen jungen Hahn schon schwieriger, zum Ziel zu kommen.
     
  16. Twiggy

    Twiggy Guest

    Ich muss nochmal hinzufügen, dass Hähne besonders Hennen mit einer Bruthöhle bevorzugen ;)

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
  17. #16 Bernadette, 23. Mai 2002
    Bernadette

    Bernadette Guest

    Hi,
    da bin ich wieder.
    Also ich habe nur 2 und noch ein Paar kaufen ist irgendwie Blödsinn, denn ich wollte ja 2 von den jungen, die es nicht gibt, behalten.:D
    Gut, sehr alt sind meine 2 noch nicht, vieleicht 9 Monate, aber das müßte doch reichen?
    Es ist vielleicht auch nicht die GANZ große Liebe, aber TROTZDEM muß da doch was zu machen sein.
    ich faß jetzt mal zusammen.
    - Nistkasten *check*
    - Eifutter, keimfutter - zählt da Vogelmiere auch? Die gibts nämlich jeden tag frisch. Stimuliert aber scheinbar nicht...;)
    - animierendes Vogelgezwitscher - wo krieg ich das her?
    - zweites Pärchen - gibts nicht.
    - ich hab mal wo gelesen, UV-Licht wäre anregend, deshlab kommen die Biester jetzt bei schönem Wetter auf den Balkon....
    Tja.
    Sonst noch Ideen?
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Öhmm zuchtgenemigung?????


    und eventuell ein2. kasten sovie viel gekeimtes futter und gemüse * obst mögen sie meistens nich so sehr*

    anleitungen zu keimfutter findest du im ernährungs forum


    liebe grüsse lanzelot

    was machst du denn mit den restlichen kücken ??

    ich würde alerdings nur eines behalten und dem einen blutsfremden paartner besorgen ..oder halt 2 kücken und 2 blutsfremde ...
     
  19. #18 Bernadette, 23. Mai 2002
    Bernadette

    Bernadette Guest

    Hi lanzelot,
    Du meinst, ich hänge ihnen die Zuchtgenhemigung in den Käfig und dann gehts los?
    :D :D :D

    Die nicht vorhandenen Kücken bleiben bei mir oder gehen zu meiner Schwester, die will auch zwei.
    Zufrieden?

    gruß
    Bernadette
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ole olesson, 23. Mai 2002
    ole olesson

    ole olesson Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. März 2001
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Zuchtgenehmigungsaushang in der Voliere

    Hallo

    Jawohl - aber vorher unterschreiben lassen, sonst wollen se nachher nix mehr davon wissen ...

    PS:

    9 Monate ist noch zu früh. Erfahrene Züchter (z.B. T. Vins - siehe neue AZN, da ist das gerade Thema) lassen ihre Tiere zwischen dem zweiten und vierten Lebensjahr brüten und erzielen so gesünderen und auch mehr Nachwuchs ...
     
  22. Twiggy

    Twiggy Guest

    Hi Ole!

    Da ich ja kein erfahrener Züchter bin, sondern nur einmal Nachwuchs haben möchte und hoffentlich bald bekomme, möchte ich dir (du bist doch ein "Züchter" oder?) ja nicht wiedersprechen, aber in meinem Zuchtbuch steht, dass man ab einem Jahr problemlos mit beiden Geschlechtern züchten kann! Und das Buch gibt Tipps, wie man zu einem GUTEN Züchter wird!!

    Liebe Grüße von
    Katrin & co
     
Thema: Nachwuchs
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nachwuchs wellensittiche