Näpfe runterschmeissen

Diskutiere Näpfe runterschmeissen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meine beiden Kleinen, Neja und Mimo, finden es supertoll ihre Näpfe zum Fressen und Trinken runter zu werfen. :+party: Ich finde das...

  1. Esma

    Esma Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine beiden Kleinen, Neja und Mimo, finden es supertoll ihre Näpfe zum Fressen und Trinken runter zu werfen. :+party:
    Ich finde das nicht so toll, da es immer eine Riesenschweinerei auf dem Volierenboden gibt. :+schimpf
    Ich habe eine Aussenfütterung in der Voliere, d.h. ich kann die Näpfe von aussen befüllen. Gibt es irgendeine Möglchkeit die Näpfe so zu befestigen, dass die Kleinen sie nicht mehr rausholen können.:? :?

    Viele Grüße,

    Esma
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gitana

    Gitana Mitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Re.:

    Hallo Esma,

    das Problem, was Du da schilderst, kenne ich auch...meine Zwei haben vor kurzem erst ihre neue Voliere mit drehbarer Futterbar bezogen, und es dauerte keine halbe Stunde bis die Näpfe unten lagen-und dazu trompete mein Chicco " Na, Du kleiner Stinker..???" :D :D Während ich leise grummelnd begann alles wieder aufzuräumen
    Mir blieb dann nichts anderes übrig als die alten Näpfe wieder reinzuhängen, da kann man die Halterung direkt am Voli.gitter befestigen,und die Halterungsringe sind so eng, daß meine "Urmels" diese nicht auseinanderklabüstern können.

    :trost: Ja, ja so ist das mit underem lieben Federvieh..

    Viele Grüße:zwinker:
    Manuela und ihre Rasselbande
     
  4. Esma

    Esma Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gitana,

    was für Näpfe hast Du denn genau, ich befürchte, dass ich mir auch andere Näpfe kaufen muss.:traurig:
    Aber was tut man nicht alles für seine Kleinen.


    Viele Grüße,

    Esma
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo!
    Es gibt Näpfe,die nicht einfach eingehängt werden sonder in einer Leiste eingeschoben und dann durch einen Haken gesichert.Damit hast du Ruhe.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Oder ganz einfach etwas Gewicht drunter machen...
    oder die Näpfe so montieren das sie draufstehen wenn sie fressen...
     
  7. ankurei

    ankurei Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Problem habe ich nicht mehr, seit ich um die Halterungen dünne Schnur gewickelt habe. So kann ich die Näpfe fest genug rein hängen, und kein Vogelschnabel bekommt sie heraus.

    Wer auch immer diesen Tipp hier reingeschrieben hat: Vielen Dank!?!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Regina1983, 27. August 2006
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Meine Lovebirds machen das auch liebend gerne. Ich hab einfach ne Sitzstange über das Ende vom Napf gemacht, so kann sie es nicht mehr hochheben (Phoebe macht das nämlich immer *g*).

    Die Grauen haben das noch nicht gemacht, aber Lucy setzt sich immer auf ihren Futternapf, hält sich vorne mit dem Schnabel fest und gräbt mit dem rechten Fuß das ganze Futter raus :+schimpf :+schimpf Hat da jemand Vorschläge was man da machen kann?

    LG
    Regina
     
  10. #8 Claudia5124, 27. August 2006
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Näpfe runterschmeissen kommt mir sehr bekannt vor, meine Grauen haben das auch gemacht. Bis ich auf ner Vogelbörse richtig dicke Kunststoffnäpfe bekommen habe. Diese steckt man auf eine Halterung und dreht sie dann einmal bis zum Anschlag, nun ist nichts mehr mit Aushängen und runterschmeissen:p . Die laufen bei BirdBox glaub ich unter Futternäpfe Croc und es gibt 2 verschiedenen Größen. Habe den kleinen für Wasser und den großen für Futter
     
Thema:

Näpfe runterschmeissen

Die Seite wird geladen...

Näpfe runterschmeissen - Ähnliche Themen

  1. Vögel ignorieren das Futter in den Näpfen...

    Vögel ignorieren das Futter in den Näpfen...: Hallo, ich bin neu hier - genau wie meine Vögel bei mir. Seit 2 wochen hab ich nun die Beiden und sie machen keine anstalten das Körnerfutter aus...
  2. Eier im Napf

    Eier im Napf: Hallo Leute Ich hab ein Problem. Meine kleinen beiden Spitzschwanzamadinen haben heute ein EI in den Futternapf gelegt. Da ich es später...
  3. Graupapageien sichere Näpf

    Graupapageien sichere Näpf: Hallo, ich bin auf der Suche nach Futter- und Wassernäpfen die mein Grauer nicht abbekommen kann. Derzeit hab ich eine Halterung die den...
  4. Näpfe

    Näpfe: Meine Grauen schmeißen neuerdings ihre Näpfe immer wieder runter,bzw. einer macht das nur. Ich habe so ein Drehtablett jeweils mit einem Napf....
  5. Plötzlich Ei im Napf!

    Plötzlich Ei im Napf!: Huhu, meine Mutter hat vor ca. 10 Tagen zu ihrer Kanarienhenne einen Hahn hinein getan. Es war Liebe auf dem ersten Blick bei den zwei. :grin2:...