Nagefreudigkeit

Diskutiere Nagefreudigkeit im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi zusammen, wie nagefreudig sind eigentlich Eure Südamerikaner? Machen sie viel kaputt? Oder nagen sie eher wenig? Unsere Aymaras sind ja...

  1. #1 Christian, 2. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    wie nagefreudig sind eigentlich Eure Südamerikaner? Machen sie viel kaputt? Oder nagen sie eher wenig?

    Unsere Aymaras sind ja eher wenig nagefreudig. Was auf den ersten Blick von Vorteil ist, kann sich aber auch zum Nachteil entwickeln. Der Schnabel unserer Henne Maya ist nämlich schon ein wenig zu lang. Wir haben schon überlegt, ob wir ihn kürzen lassen sollen, haben aber nun eine Lösung gefunden. Da sie nur ganz selten an Ästen genagt haben, dachten wir uns, wir schaffen mal einen ausgehölten Baumstamm an, wie es sie im Nagerzubehör zu kaufen gibt. Anfangs sind sie nur drauf rumgeklettert, aber neuerdings lieben sie es, nicht nur die Rinde abzunagen, sondern förmlich Löcher reinzugraben :D Somit wird nun Maya's Schnabel natürlich abgenutzt. Die Sache hat natürlich auch einen Haken ... die Rinden-Krümel fliegen überall rum :( ... zumal Yupanka manchmal ein Stück abreißt, in den Schnabel nimmt und sich ein nettes Plätzchen zum Zernagen sucht ... am besten natürlich da, wo's uns am meisten ärgert 0l
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christopher, 2. Mai 2004
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    hi Christian!

    meine südamerikaner nagen nicht so viel aber wenn ich ihnen zweige reinhänge dann stürtzen sie sich drauf wie geier! :D
     
  4. #3 Christian, 2. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Christopher!


    Das haben wir bislang noch nicht probiert ... aber frische Zweige mit Knospen wollten wir auch mal antesten.
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Zwar keine Südamis aber Australier...

    Klingt nach Sina...die schmeißt das Zeug förmlich durchs Zimmer. Vor der Fensterbank auf dem Boden ist jeden Abend alles voll. Naja...besser als die Tapete.;)
     
  6. #5 Christian, 2. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Daniel!

    Das will ich meinen ;) Ich denke sowieso, daß die meisten Sittiche mit solchen Faxen erst gar nicht anfangen, wenn man ihnen von Anfang an "Tapeten-Alternativen" anbietet. Denn selbst wenn im Papageien-Lexikon steht, eine Art sei wenig nagefreudig, heißt das ja nicht, daß sie gar nicht nagen, oder?

    Aber es gibt bestimmt auch den ein oder anderen kleinen Teufel, den man selbst mit Ablenkungsmanövern nicht von Tapeten fernhalten kann. Hinzukommen die "Tür-Randalierer", die gerne oben auf der Tür sitzen und dann da rumnagen, da gerade nix anderes in Reichweite ist.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Ohhhh...da kennst du aber Lucky nicht.:D
    Der hatte soviel zum nagen und trotzdem frisst das alte Biest Tapete.0l
    Sina ich (noch) brav...hoffe das bleibt so.:gott:

    Wenn Sittichart ABC angeblich nicht nagt, gibt es da sicher welche die aus der Reihe tanzen.;)
     
  9. #7 Christian, 3. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie ich schon sagte, es gibt immer den ein oder anderen kleinen Teufel, der sich nicht davon abhalten läßt ... zumindest, wenn er/sie einmal damit angefangen hat. Ich denke, es ist daher wichtig, das im Vorfeld zu verhindern.
     
Thema:

Nagefreudigkeit