Nagestein

Diskutiere Nagestein im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi! Kann mir jemand sagen, ob irgendwas gegen Ytong-Steine (Baubedarf) als Nage-/Knabbersteine spricht?? Vielen Dank!! :?

  1. #1 p_suessmann, 15. November 2001
    p_suessmann

    p_suessmann Mitglied

    Dabei seit:
    11. November 2001
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hi! Kann mir jemand sagen, ob irgendwas gegen Ytong-Steine (Baubedarf) als Nage-/Knabbersteine spricht?? Vielen Dank!! :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papageienweb, 15. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Ich denke nicht.

    In einem meiner Bücher, ich weiß leider momentan nicht in welchem, steht u.a. der Ytong als Alternative zu üblichen Mineral-/Wetzsteinen.

    Ich habe ihn auch schon gelegentlich verwendet, nehme aber meist Merkle´s Mineral-Menü-Steine.

    Viele Grüße
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo P.,

    ich weiß da leider nix drüber, ob der verwendbar ist, aber ich denke mal als alleiniger Ersatz für den Mineralstein kann er nicht herhalten! Da ist es besser, du nimmst einen der handelsüblichen Mineralsteine, in denen ja so ziemlich alles (außer Vitamine und Körner :) ) drin ist, was der vogel so braucht, unter anderem auch der lebensnotwendige Grit!

    Also ich würde da lieber gleich nur einen Mineralstein nehmen (z.B. Merkels Mineralmenue oder was von Witte Molen) und mich auf keine Experimente mit Ytong einlassen (wer weiß was da sonst noch alles drin ist), dem Vogel zuliebe!
     
  5. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ytong

    Hallo P_Suessmann

    Ich würde Ytong auf gar keinen Fall verwenden
    Ytong ist ein geschäumter Baustoff .
    Wie das Aufschäumen erfolgt weiß ich in diesem speziellen Fall (noch ) nicht werde mich aber schlau machen
    Oft wird dafür Aluminium mit Natronlauge verwendet
    Das ergibt eine Alkalische Verbindung .
    Der Beton(?) ist auch Alkalisch wie stark alkalisch weiß ich nicht aber ich schätze mal so zwischen ph 9 - 10 kann es schon sein.
    Alkalien greifen Eiweisverbindungen gut an.
    Und aus denen setzen sich unsere Lieblinge halt zusammen *ggg*. Damit ist eigentlich alles gesagt.:k
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Nagestein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vogel nagestein