Nahrung

Diskutiere Nahrung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was ist das beste Futter für meine 2 zukünftigen Welli-Schatzis ? Was soll ich ihnen als Grundnahung geben und was als Leckerlis ? Wie oft am...

  1. Th3 Cr4xX

    Th3 Cr4xX Guest

    Was ist das beste Futter für meine 2 zukünftigen Welli-Schatzis ?
    Was soll ich ihnen als Grundnahung geben und was als Leckerlis ?
    Wie oft am Tag und wie viel ?


    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Th3 Cr4xX,

    erst einmal herzlich Willkommen hier in den Vogelforen.

    Zu Deinen Fragen:
    Ein Wellensittich(-Standard-/Grund-)futter. D.h. eine Mischung aus verschiedenen Hirsesorten speziell für Wellensittiche. Gibt es überall zu kaufen.

    Ich persönlich fülle meinen Vögel die Außenfutternäpfe immer voll und blase jeden Tag die Spelzen ´raus. Wenn nur noch wenig vorhanden ist, fülle ich wieder auf.
    Generell kann man das nicht so sagen, wieviel pro Vogel. Manche geben da Teelöffelweise - aber wahrscheinlich antworten Dir hier noch einige User.

    Was man seinen Wellensittichen sonst noch so geben kann, stöbere doch einmal hier im Ernährungsforum (Suchbegriff: Wellensittich).

    Kennst Du auch hier die Wellensittich-Spezialforen?
    http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=11
    Hier lohnt sich auch das Stöbern.

    Wo und wie willst Du denn Deine Vögel unterbringen, im Zimmer/Haus in einer Voliere oder großem Käfig oder in einer Außenvoliere?
     
  4. Th3 Cr4xX

    Th3 Cr4xX Guest

    Danke für die Infos !

    Such mal bei Google unter Bilder nach "Vogelkäfig Rekord 6" ! Den hol ich mir wahrscheinlich für die zwei. Nachts bleiben sie eben in dem Käfig und morgens wenn ich zur Schule gehe und sonst kann er im Haus rumfliegen und ich kann mich mit ihm beschäftigen.

    Mein Ziel ist es so schnell wie möglich ihr Vertrauen zu gewinnen und das sie mich als Bezugsperson für Geborgenheit ansehen. Hoffe es gelingt mir.

    Werde sie wahrscheinlich nächste Woche kaufen.



    MfG
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Th3 Cr4xX,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier: !

    Zum Hauptfutter hat Ulrike ja schon geantwortet :prima: .

    Als Leckerchen und zum Zähmen kannst Du z.B. ein Stück Kolbenhirse reichen, die mögen die meisten Wellis sehr gern :zwinker:.

    Daneben kannst Du auch mal Obst und Gemüse wie Apfel, Birne, Salatgurke, Möhre, verschiedene ungespritzte Salatsorten, Löwenzahn usw. anbieten.
    Ein Kalksein bzw Sepiaschale sollte auch nicht im Käfig fehlen ;) .

    So wie ich gerade nachgeschaut hab, hat der von Dir erwähnte Käfig die Maße 87 x 46 x 67cm (BxTxH), was für zwei Wellis bei sehr viel Freiflug gerade noch so gehen sollte.
    Ich persönlich würde Dir jedoch raten, lieber einen Käfig von 1m Breite zu kaufen, was heutzutage bei kleineren Vögeln eigendlich als Mindestmaß gilt, damit die Vögel auch darin ein wenig hin und her flattern können. Die Wellis werden es Dir danken :zwinker:.
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    @Manu:
    Wellensittiche fallen allerdings nicht unter die Mindestmaße, sprich für sie gibt es keine. Ebenso für Nymphensittiche. So zumindest mein Kenntnisstand. Aber ich stimme dir zu - je größer, desto besser und zu groß gibt es nicht. Der Rekord 6 ist für zwei Wellis allerdings ok. ;)
     
  7. Th3 Cr4xX

    Th3 Cr4xX Guest

    Ok danke !

    Ich vermute das ich mit den Wellis viel Zeit außerhalb des Käfigs verbringen werde. Und wenn der Käfig Rekord 6 für die 2 ok ist bin ich zufrieden.
     
  8. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Th3 Cr4xX,

    noch ein Tipp: Laß´ Deine Wellensittiche erst einmal ca vier Wochen im Käfig/in der Voliere ohne Freiflug. Dann lernen sie ihre Umgebung innerhalb und außerhalb des Käfigs kennen. Wenn Du ihnen dann Freiflug gibst, wissen sie, dass es im Käfig was zu futtern gibt und gehen dann auch dort wieder von selber´rein. Wenn Du ihnen hingegen, kaum das Du sie hast, Freiflug gibst, gewöhnen sie sich nicht so schnell an ihren Käfig und Du wirst Probleme haben, dass sie von selbst dort wieder ´reingehen.
     
  9. Th3 Cr4xX

    Th3 Cr4xX Guest

    Naja Ulrike aber die sollen sich ja auch an mich gewöhnen.
    Ich möchte nämlich nich das sie so enden wie die 2 von meiner Cousine.
    Sie hat sie nämlich auch immer im Käfig gelassen und nie raus genommen. Nach einer Zeit nahm sie dann mal beide raus und die haben sich vor Schiss in die Hose gemacht.

    Und meine Tante die sich von Anfang an intensiv mit ihren beiden Vögeln beschäftigt hat ist jetzt mit den Vögeln sehr gut Vertraut und sie ist wie ein guter Freund für die Vögel.
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Daniel,

    ja Du hast recht ;) .
    Wellis und Nymphen sind zumindest in dem Mindestanforderungen nicht bedacht worden, für sie soll wohl noch ein Exragutachten erarbeitet werden, wie ich dort nachgelesen hab.

    @ Th3 Cr4xX,

    ich würde die Wellis auch erst mal im Käfig lassen :zwinker:.
    So können sich die Wellis erst mal in aller Ruhe ihr neues Zuhause anschauen und ihren Käfig untersuchen.
    Wenn sie mit dem Käfig richtig vertraut sind, werden die Wellis auch eher in ihn zurückkehren, wenn sie ihre ersten Freiflüge starten ;) .
    Wenn Du merkst, das sie neugieriges Interesse an der Außenwelt zeigen, kannst Du sie evtl auch schon etwas früher rauslassen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    ich meinte nicht, dass Du Deine Wellensittiche nach ca vier Wochen aus dem Käfig holen sollst. :nene: Nein, mach nach der Eingewöhnungsphase einfach das oder die Käfigtürchen auf und warte, was Deine Krummschnäbel dann von selber machen. Erst werden sie wohl wahrscheinlich nichts tun, dann vorsichtig in die Türöffnung fliegen und sich dann alles in Ruhe von innen und außen begucken. Und dann werden sie früher oder später zu ihrem ersten Rundflug starten. Nur nichts selber erzwingen, d.h. sie ´rausfangen oder -jagen! Laß´ sie es von selbst tun. Auch die Rückkehr. Wird zwar etwas dauern, geht aber. Vielleicht zu Anfang eine Sitzstange o.ä. neben oder unter die Türöffnung klemmen. So haben sie einen Start- und Landepunkt.
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Sicher sind sie nicht bei den Mindestanforderungen vergessen worden!!
    Dann richtet man sich nach der Körperlänge!
    Schließlich ist ja auch nicht jede PF- oder Carduelidenart namentlich erfaßt, sondern hier heißt es auch nach Körperlänge.
    Bis 13cm= 80cm Käfiglänge, ab 16cm =1m Käfiglänge.
    WS gleich 23-25cm Körperlänge= 1m x 0.5 x 0,5
    Wäre denn auch eine logische Schlußfolgerung!
     
Thema:

Nahrung

Die Seite wird geladen...

Nahrung - Ähnliche Themen

  1. Küken gefunden - Erste Hilfe

    Küken gefunden - Erste Hilfe: Hallo, haben heute beim spazieren ein Küken gefunden, es war kein Baum in der nähe und konnten es nicht sterben lassen. Es ist jetzt unter...
  2. Frage bzgl. Lebensraum und Nahrung Eisvogel

    Frage bzgl. Lebensraum und Nahrung Eisvogel: Wie im anderen Thread bereits geschrieben war ich gestern in einem tollen Waldgebiet unterwegs wo es viele (für mich seltene) Tiere zu sehen gibt....
  3. Tauben küken zum Essen bringen ?

    Tauben küken zum Essen bringen ?: Hallo ich bin neu hier und auch noch neu in Sachen Tauben. Habe zwar schon einige Wildvögel erfolgreich großgezogen aber mit Tauben bin ich noch...
  4. Suche Rat zum Aufpäppeln eines Ringeltaubenkindes...

    Suche Rat zum Aufpäppeln eines Ringeltaubenkindes...: Hallo liebe Foris, meine Nachbarin hat ein Ringeltaubenjunges aufgelesen und mich gebeten das Tier aufzupäppeln. Das Lütte hat bereits das...
  5. Verletzten Wildvogel gefunden

    Verletzten Wildvogel gefunden: Hallo, ich habe soeben in Dortmund einen verletzten Wildvogel gefunden. Er ist wach, aber kann nicht fliegen. Ich kann ihn nicht einordnen,...