Nahrung

Diskutiere Nahrung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein GP frisst leider nur Nuesse und Mais. Habe zwar versucht ihn Fruechte, Eier, Karotten usw. zu geben aber er hat das alles nicht angeruehrt....

  1. girgi70

    girgi70 Guest

    Mein GP frisst leider nur Nuesse und Mais. Habe zwar versucht ihn Fruechte, Eier, Karotten usw. zu geben aber er hat das alles nicht angeruehrt. Gibt es vielleicht irgendwelche Methoden in dazu zu bringen diese Sachen zu essen? Und wisst Ihr vielleicht welches Futter fuer GP am wertvollsten ist. Meine spezielles Markenfutter ( Name des Herstellers oder vielleicht Internetadresse).

    Gruesse aus Griechenland.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Wir haben alles mögliche immer wieder angeboten. Wichtig ist auch
    die "Darreichungsform", mancher mag z.B. Äpfel zur als Ganzes, ein anderer
    fürchtet sich vor dem großen Teil, mag aber gerne eine Scheibe.
    Wenn man mehrere Vögel hat, gehts auch leichter - die schauen sich
    immer was voneinander ab; ich habe schon oft erlebt, daß ein Vogel,
    der vorher z.B. keine Bananen mochte, auch herzhaft zugelangt hat, wenn
    2 andere welche verputzt haben...
     
  4. #3 hansklein, 13. März 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Falsche Forumseite....

    Hallo Girgi, :-)

    dein Artikel gehört eigentlich in Ernährung... Wenn du ihn dahin schiebst, wird er mit Sicherheit mehr Leser finden... Über das Thema ist auch schon viel geschrieben worden. Nutz doch einfach die Suchen Funktion... ;)

    Aber auf deine Frage: Ich erlebe oft, dass die Grauen manches Futter (Obst und Gemüse) wochenlang weder beachten, noch anrühren, bis sie es dann Irgendwann nehmen... Da ist Geduld angesagt.

    Helfen tut evtl. auch so ein "Spieß", wo man mehrere Früchte dran aufreihen kann.

    ansonsten gilt eben, immer wieder versuchen und anbieten...

    Liebe Grüße

    Hans
     
  5. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    hallo Hans

    warum verschieben girgi 70 ist neu hier kann es also nicht wissen fragt und hat ja auch schon ne vernünftige Antwort bekommen. Hast Du eigentliche Graue scheinbar nicht sonst hättest Du ja mal etwas ausführlicher mitteilen können oder Vorschläge machen wie man noch die Geier überlisten könnte.

    Mit freundlichen Gruß

    MB1
     
  6. MB1

    MB1 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Dezember 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    an Spree und Elbe
    meiner will nur Nüsse und Mais

    Hallo Girgi,

    Ist Dein Grauer zutraulich, kommt er zu Dir eventuell auf die Schulter ??

    Wenn ja dann nimm doch mal ein Stück Obst oder was Anderes und ess es vor ihm auf.Und das immer und immer wieder. Dann hältst Du ihm wieder was hin, will er nicht dann ess es selber auf. Graue sind nähmlich sehr neugierig und irgendwann fressen sie es vielleicht auch.
    So haben wir unsere überlistet die wollten am Anfang auch nicht so recht Babynahrung auf einen Teelöffel verabreicht war ne fürchterliche Manscherei aber heute können die Geier nicht genug davon bekommen. Und das alles mit viel viel Geduld machen.
    Ich wünsch Dir viel Erfolg

    Gruß Martin
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    schau mal hier nach, dort solltest du Tipps finden. Man kann sagen: Immer und immer wieder anbieten, die meisten gehen irgendwann ran, weil sie neugierig sind. Voressen soll auch schon so manchen Geier auf den Genuss von Obst und Gemüse gebracht haben. ;)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hansklein, 14. März 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Keine Grauen hab??? Aba Martin...

    Hallo Martin, ich hab zwei aüßerst misstrauische Timnheh- Graue, scheinbar haste keine Ahnung wer was hat, sonst hättse so nen Blödsinn nicht gepostet... Und schlecht gelesen...

    Der tip mit dem Spieß klappt bei uns ganz gut... Wenn se was so nicht mögen, kommt es auf den Spieß und da sind auch die Teile drauf, die sie mögen... Wie Weintrauben, Kirchen, Apfel etc... und dazwischen die Sachen, die se net so mögen... Wie Kiwi, Banane etc... und davon proben se denn halt mit der Zeit auch ma.... Und finden dann davon auch mal was gut...

    Dazu hab ich noch nen Extra Napf, da kommt das rein, was wertvoll und getestet werden muss, wie Gemüsetopf, Reis, Nudeln mit Ei und erbsen und Möhren und Zwiebeln und Lauch iin kleinen Mengen, etc... und was ich unverschämfter Weise erstmal Vorkau. Da müssen se halt ma testen, was ich ess und dnen Vorenthalte...

    Liebe Grüße von einem nicht Grauen sondern 2 * Timneh-Grauen Halter

    Hans und Geier-
     
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Zum einen kannst du die radikale Methode anwenden: du gibst ihm ein normales Großpapageien-Mischfutter. Und wenn keine Nüsse und kein Mais mehr darin sind, muss er halt das fressen, was noch übrig ist. Dabei musst du aber genauestens beobachten, was er sonst noch frisst (bzw. sicher gehen, dass er noch etwas anderes frisst). Ausserdem würde ich bei so einem Versuch eine tägliche Gewichtskontrolle machen. Nicht, dass er dir bei gefülltem Napf verhungert...

    Gutes Papageienfutter bekommst du in Deutschland z.B. bei futterkonzept oder Ricos Futterkiste. Keine Ahnung, ob die auch in's Ausland versenden.

    'Schmackhaft machen' kann man den Geiern Obst, Gemüse und alles, was sie nicht kennen, auf verschiedene Weisen. Zum ersten: gaaaanz viel Geduld. Wenn ein Geier den Apfel 6 Monate lang ignoriert, kann er im 7. Monat immer noch zubeissen ;-)

    Du kannst auch mit der Form der Anbietung experimentieren. Also mal ein Obst am Stück aufhängen / aufspiessen, mal als kleine Stückchen im Napf, mal geraspelt und unter's normale Futter gemischt, mal auf den Volierenboden gestreut...

    Was bei Großpapageien auch manchmal wirkt, ist das Erzeugen von Futterneid. Du bereitest dem Geier einen Napf mit Obst / Gemüse, und dann stellst du dich vor die Voliere, klaust dir aus seinem Napf die leckeren Sachen und verzehrst sie genüßlich schmatzend ;-) Kein Witz: manche Geier reagieren darauf. Nach dem Motto 'mir schmeckt das zwar nicht - aber bevor ich mir von wem anders was wegnehmen lasse, fresse ich es doch lieber selbst' :-)

    Viele Grüße, Stefan
     
Thema:

Nahrung

Die Seite wird geladen...

Nahrung - Ähnliche Themen

  1. Küken gefunden - Erste Hilfe

    Küken gefunden - Erste Hilfe: Hallo, haben heute beim spazieren ein Küken gefunden, es war kein Baum in der nähe und konnten es nicht sterben lassen. Es ist jetzt unter...
  2. Frage bzgl. Lebensraum und Nahrung Eisvogel

    Frage bzgl. Lebensraum und Nahrung Eisvogel: Wie im anderen Thread bereits geschrieben war ich gestern in einem tollen Waldgebiet unterwegs wo es viele (für mich seltene) Tiere zu sehen gibt....
  3. Tauben küken zum Essen bringen ?

    Tauben küken zum Essen bringen ?: Hallo ich bin neu hier und auch noch neu in Sachen Tauben. Habe zwar schon einige Wildvögel erfolgreich großgezogen aber mit Tauben bin ich noch...
  4. Suche Rat zum Aufpäppeln eines Ringeltaubenkindes...

    Suche Rat zum Aufpäppeln eines Ringeltaubenkindes...: Hallo liebe Foris, meine Nachbarin hat ein Ringeltaubenjunges aufgelesen und mich gebeten das Tier aufzupäppeln. Das Lütte hat bereits das...
  5. Verletzten Wildvogel gefunden

    Verletzten Wildvogel gefunden: Hallo, ich habe soeben in Dortmund einen verletzten Wildvogel gefunden. Er ist wach, aber kann nicht fliegen. Ich kann ihn nicht einordnen,...