Namen für meinen Sittich

Diskutiere Namen für meinen Sittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine Sittiche haben ihre Erste Brut. Davon habe ich ein Junges ins Haus gehohlt und möchte es zahm machen. Da ich noch nicht sehen kann was es...

  1. Donata

    Donata Guest

    Meine Sittiche haben ihre Erste Brut. Davon habe ich ein Junges ins Haus
    gehohlt und möchte es zahm machen. Da ich noch nicht sehen kann was es
    wird, suche ich einen Namen der für Männlein und Weiblein geeignet ist.

    Donata
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Schmu1961

    Schmu1961 Guest

  4. Donata

    Donata Guest

    Hab´ ich schon, nicht wirklich was dabei. Tritzdem danke.
    Donata
     
  5. katja73

    katja73 Guest

    Hallo Donata,

    hast Du schon eine Ahnung, wie's mal aussehen wird? Farbschlag z. B.? Dann hätte man schon mal einen Anhaltspunkt für einen Namen.

    Lg, Katja
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    wie alt ist denn das Küken?
     
  7. Donata

    Donata Guest

    Mausi ist die Mama
    Lümmel ist (war) der Papa (ist am Donnerstag weggeflogen und noch nicht gefunden worden, bin sehr traurig darüber, war seid 10 Jahren mein Schmuser und sehr zahm)
    die Schlüpfis sind seid 5 Wochen aus dem Nest.
    2 sind Grau wie Mama
    1 ist wie Papa
    2 sind Gelb, davon behalte ich einen
     

    Anhänge:

  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Donata,
    ich würde ihm einen "zitronigen" Namen geben
    Hast Du den kleinen jetzt getrennt von den Anderen in der Wohnung?
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Donata :0-


    Und willkommen hier :prima:


    Du hast leider nicht angegeben wo Du herkommst. Solltest Du in Deutschland wohnen brauchst Du eine Zuchtgenehmigung sonst machst Du Dich strafbar. Solltest Du keine haben gibt es die Möglichkeit einer Ausnahmegenehmigung.


    Das ist gar nicht gut. Da dieses Junge keine Chance hat nympisches Sozialverhalten zu lernen. Wenn Du unbedingt HA machen willst dann nimm alle Geschwister dazu.
    Besser wäre es natürlich wenn sie im Schwarm bleiben würden und da das Schwarmverhalten lernen. Diese Vögel sind problemloser und haben auch weniger Probleme mit der Verpaarung.
     
  10. Donata

    Donata Guest

    Ich habe mir vor 10 Jahen einen Nymphensittich angeschafft. ein Jahr später noch einen. Bin vor 7 Jahren in ein Haus mit großen Garten gezogen und habe seit dem eine
    Außenvoliere mit 9 Wellensittichpärchen, 1 Nymphensittichpärchen und 3 Singsittichmänner. Ich züchte nicht, kann aber auch nicht vermeiden, das es Nachwuchs gibt. Wenn Der oder Die "Kleine" zahm ist, kommt es auch wieder zu den Anderen. Es macht viel mehr Spaß, wenn man in die Voliere kommt und wird mit Küßchen begrüßt. Die anderen Jungvögel werden von einem Züchter unter strenger Kontrolle abgenommen.
    Gruß Donata
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Donata :0-

    Mit diesen Verhalten macht sich Dein Züchter auch strafbar. Ob es dabei mit einer Geldstrafe wie bei einer illegalen Zucht abgetan ist weiß ich nicht.
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    dazu fällt mir nun nix mehr ein 0l
    wieso kannst Du Nachwuchs nicht verhindern? Machen wir hier doch auch alle..... ich habe zwar im Moment ein brütendes Paar,aber ich habe auch eine ZG und tausche die Eier immer aus wenn ich keinen Nachwuchs will.
    Und der kleine Nymph tut mir leid, er soll also nicht zutraulich werden , weil ER es will,sondern weil Du es so niedlich findest 8o und um den Preis der Trennung von seiner Familie....... unter Umständen ist er nach einer Rückkehr in die Voli bereits fehlgeprägt und wird von den Anderen nicht mehr akzeptiert.
    Du solltest wenigstens 2 Küken gemeinsam ins Haus nehmen , die werden ihre Angst vor Dir auch verlieren aber der Schaden für sie ist nicht so groß
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Donata

    Donata Guest

    Das verstehe ich nicht so recht.
    Auch wenn ich sehr tierlieb bin, ich spreche von Vögel nicht von Kindern.
    Dann müßte mein Sittich der immerhin lange im Haus war auch eine Fehlprägung haben.
    Ist aber nicht der Fall. Davon ist ja der Nachwuchs.
     
  15. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe ja geschrieben , daß unter Umständen eine Fehlprägung passieren kann ..... ich habe leider eine Henne die nicht lange allein war , die aber tatsächlich deutlichen Schaden genommen hat , ich meine , daß jeder hier seine Erfahrungen weitergibt um anderen Haltern (und ihren Tieren ) zu helfen.
    Meine Henne war damals alleine , weil ich es nicht besser wußte .
    Inzwischen habe ich aber soviel Wissen über die Bedürfnisse der Nymphen , daß ich jedem nur von (auch kurzfristiger) Einzelhaltung dringend abrate weil ich die möglichen Konsequenzen für das Tier kenne und ich der Meinung bin , daß wir als Halter dafür verantwortlich sind, die Bedürfnisse unserer Schützlinge nach bestem Wissen und Möglichkeiten zu befriedigen.
    Wenn ich also weiß , daß ein Nymph ein soziales Tier ist , das dringend Artgenossen braucht um sich wohl zu fühlen, kann ich es nicht gutheißen , wenn trotz der Möglichkeit der Schwarmhaltung ein Tier von den Anderen getrennt wird nur um die Wünsche des Besitzers zu befriedigen.
    Meine 3 Nymphen sind alle sehr zutraulich obwohl nur die älteste Henne jemals alleine war , die beiden anderen waren keine Sekunde ihres Lebens von artgenossen getrennt, Es ist ein viel tolleres Gefühl , wenn sie zu mir kommen , weil sie es wollen , nicht weil sie es müssen....und sie kommen oft um sich kraulen zu lassen :zustimm:
    Küssen lass ich mich allerdings lieber von meiner Menschenfamilie ;)
     
Thema:

Namen für meinen Sittich