Naschkatze.

Diskutiere Naschkatze. im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo heute ist es mal wieder an der zeit euch etwas neues von unserm gelben Hänschen zu berichten. Er ist die reinste naschkatze. Alles was nach...

  1. ulli24

    ulli24 Guest

    Hallo heute ist es mal wieder an der zeit euch etwas neues von unserm gelben Hänschen zu berichten. Er ist die reinste naschkatze. Alles was nach schokolade aussieht probiert er auch ganz frech. Nun habe ich angst wenn er zuviel davon probiert,daß er es klingt vieleicht lächerlich,aber bei uns menschen ist es doch auch so,ve4rstopfung bekommt. 0l Aber ihm schmeckt es halt so gut und man kann ja nicht immer nein sagen.Was meint ihr dazu. :? :k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Darkwind

    Darkwind Guest

    Hallo ! :0-

    Meine Grünlinge sind auch so wild nach Schokolade :s, es ist zum Haareraufen !

    Im Forum "Ernährung" sind verschiedene Beiträge, dass nichtmal der Zucker das Hauptproblem für die Vögel ist, sondern der Kakao... soweit ich mich erinnere.

    Schau mal H I E R

    Ich wünschte nur, ich wäre so vernünftig, von dem Zeug überhaupt nichts mehr einzukaufen :k , das würde mir auch besser bekommen :D
     
  4. ulli24

    ulli24 Guest

    Naschkatze

    Hallo Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ist ja interessant der Artikel,werde versuchen mich zu bessern.
     
  5. meike&nico

    meike&nico Guest

    Hallo, ich glaube auch, dass man es mit dem alten Paracelsus ( die Dosis macht das Gift) halten kann.
    Wenn ein Sittich ein Stück essen würde, wäre das vom Gewichtsverhältnis so, als würden wir 250 Tafeln 8o essen . Das klingt nun wirklich nicht gesund.
    Viele Grüsse Nico :0-
     
  6. Mrniceguy

    Mrniceguy Guest

    Hallo,

    ich denke Du solltest Deinem Racker wirklich ein wenig Einhalt gewähren, jedoch solltest Du die Schokolade anders nutzen u. zwar als Belohnung...

    Gruß

    Bernd
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    versuch doch mal, deine ziegen auf zwieback oder butterkeks "umzupolen" da stehen meine geier allesamt total drauf und das ist viel weniger schädlich!
     
  8. Mrniceguy

    Mrniceguy Guest

    Hallo,

    ich denke auch das hier wohl eher die Dosis das Gift macht u. Du abwägen mußt wieviel Schoki-lecker Du Deinen Rackern zumuten kannst pauschal kann man Dir hier erstmal gar nix raten, da zu viele Faktoren hier eine Rolle spielen. Zum einen müßte man erst einmal den Grundumsatz des Vogels bestimmen wobei narürlich mehrere Faktoren wie Zimmertemperatur, alter, Größe u. Geschlecht eine wesentliche Rolle spielen, zum anderen müßte man dann noch wissen welche Futtermischung die kleinen denn sonst so bekommen??? Wie hoch ist der Fettanteil der Körner, wieviel Sonnenblumenkerne, wieviel Hirse??? Somit enthalten Sonnenblumenkerne mitunter 48 % Fett, wenn die kleinen nur wenige Sonnenblumenkerne sondern mehr Hirse (5 % Fett) bekommen dann kannst Du auch die Schokolade als zusätzlichen Energieträger nutzen. Wo letztendlich der Vogel Seine Fette u. Kohlenhydrate bekommt ist relativ wurscht, denn auch die Körnermischung die er von Dir bekommt würde sich in der Natur niemals so finden lassen. Fette sind für die Ernährung Deines Vogels in vielerlei Hinsicht wichtig: Zunächst sind sie eine wichtige Kalorienquelle für Deinen Vogel. Der Fettgehalt der einzelnen Körnerarten (in Form von Öl) ist sehr unterschiedlich.

    Ein Gramm Fett liefert doppelt soviel Kalorien wie die vergleichbare Menge an Kohlenhydraten.Wenn Du Deinen Vogel also nur mit ölhaltigen Körnern wie Leinsamen oder Rapssamen, Sonnenblumenkerne oder Schokolade fütterst, kann er leicht Übergewicht bekommen. Diese Gefahr besteht besonders, wenn er auf engem Raum gehalten wird und keine Möglichkeit zum Fliegen hat.

    Fett ist aber auch unentbehrlich für die Struktur der Körperzellen. Essentielle Fettsäuren wie Linolensäure sind Fettbestandteile, die der Vogel nicht selbst herstellen kann. Diese Säuren, die wichtig für die normale Zellfunktion und die Herstellung von Hormonen sind, muss er daher mit dem Futter aufnehmen.

    Vögel, die Futter mit zu wenig Linolensäure erhalten, bekommen eine grobe, schuppige Haut und verlieren über die Haut Wasser. Dies führt zu einer erhöhten Flüssigkeitsaufnahme. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Ziervögel, die sich von Körnermischungen ernähren, zu wenig Linolensäure zu sich nehmen, da sie in den meisten Körnern im Überfluss enthalten ist.

    Darüber hinaus ist Fett ein Träger der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K, die Dein Vogel ebenfalls braucht.

    LG
    :0-

    Bernd
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo bernd!

    dein beitrag mit dem fett ist ja schön und gut, aber deshalb halte ich es trotzdem nicht für richtig, sozusagen zur schokolade zu raten, denn in der schokolade ist nicht der fettgehalt das problem für die vögel, sondern ein stoff der im kakao enthalten ist. leider weiß ich gerade nicht mehr wie der heißt.

    dieser stoff ist schädlich für den vogel. es ist nicht das problem der verfettung, das ist bei ziegen eh nicht so groß weil sie sehr aktiv sind und somit einen hohen kalorienverbrauch haben.

    glaubst du, daß du ausrechnen kannst, wieviel schokolade der vogel schadlos vertragen kann? und wie lange er es schadlos vertragen kann? wer weiß, vielleicht bekommt die ziege irgendwann ein leber- oder darmproblem, fragt man sich dann vielleicht später ob es vielleicht doch die schokolade war?

    es ist doch so leicht, den vögeln die schokolade einfach vorzuenthalten, es gibt soo viele andere sachen die sie schrecklich gerne futtern und die nicht so gefährlich sind.
     
  10. Mrniceguy

    Mrniceguy Guest

    Hallo Kuni,

    um Gottes willen, denke nicht das ich hier jemanden davon überzeugen will er sollte seinen Vogel hier nur noch mit Schokolade ernähren, ganz im Gegenteil habe ich darauf hingewiesen das hier wohl die Dosis das Gift macht.

    Zu dem Stoff der in der Kakaobohne enthalten ist weiß ich glücklicherweise etwas, manchmal kommt mir die Büffelei doch zu gute!!!
    Also es handelt sich hierbei um Theobromin ein in der Kakaobohne enthaltener Stoff, Theobromin ist aber eigentlich nur dafür bekannt das es schadhaft zuweilen sogar toxisch bei Hunden wirkt!!!
    Theobromin ist ein Naturstoff aus der Kakaobohne, der im Zentralnervensystem, also im Gehirn wirkt. Er beeinflußt das Herz-Kreislaufsystem, die Nieren, die Muskulatur der Blutgefäße und die der Beine. Das Hundeherz schlägt schneller, die Herzkranzgefäße erweitern sich. Die Hunde sind deshalb überempfindlich gegen Theobromin, weil sie einen extrem niedrigen Stoffwechsel haben, was das Theobromin anbelangt. Die Halbwertzeit von Theobromin bei Hunden ist 17,5 Stunden. Beim Menschen dagegen ist sie nur sechs Stunden bei Ziegensittichen noch um ein vielfaches niedriger als beim Menschen. Deshalb kommt es zu diesen Vergiftungserscheinungen bei den Hunden. Es wird also sehr langsam abgebaut. Bei Ziegensittichen sollte das dann auch keine großartige Rolle spielen da diese ja für ihren extrem hohen Stoffwechsel bekannt sind!!!

    Liebe Grüße


    :0- Bernd
     
  11. jwitzsch

    jwitzsch Guest

    tödliche Schokolade

    Hallo Ihr alle

    ich möchte ja keine Panik verbreiten und kenne mich mit dem Thema medizinisch auch nicht aus:
    aber ich habe hier im Forum gelesen, daß Schokolade für Vögel tödlich ist!
    Dummerweise finde ich das Posting nicht mehr, aber es ging, wenn ich mich recht erinnere, um den Stoff Neobromin - nagelt mich jetzt bitte nicht fest - und daß dieser Stoff auch schon in geringen Mengen zu inneren Blutungen führen kann.

    An Details kann ich mich wirklich nicht mehr erinnern, aber ich weiß noch sehr gut, daß eine große Anzahl an Forenmitgliedern sehr eindringlich vor Schokolade gewarnt hat und eben diese tödlichen Folgen hervorgehoben und belegt haben.

    Vielleicht weiß ja jemand, wo das Posting war - mit dem Suchbegriff Schokolade komme ich jedenfalls nicht weiter!


    Ciao
    Jörg
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen..wie bernd schon gesagt hat..der schokoladen inhaltsstoff Teobromin ist für fast alle tiere als gesundheitsschädlich einzustuffen..klar ich kenne auch viele vögel die schokolade bekommen...und da könnte ich mit dem kopf an die wand hauen...

    denn es kommen dann immer diese netten antworten: wieso´giftig?? wir können das doch auch essen....

    essen wir den auch würmer??? harte kerne?? trockene hirse??? und grit???

    nur weil unsere Vögel es fressen???

    als kleines beispiel hierzu..es gibt Hunde und nager drops mit schokolade..die sind jetzt vom markt genommen worden und durch teobromin freie substanzen ersetzt worden..da eine analyse und eine langzeit studie ergab das Teobrmoin als Gift für tiere einzustufen ist..und daher aus der ernährungs angebotsliste vollständig zu streichen ist..
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Kuni

    Kuni Guest

    hallo bernd!

    ich habe das nur geschrieben, weil mein eindruck von deinem beitrag war, daß du hauptsächlich auf den fettanteil der schokolade eingegangen bist, und der fettanteil ist ja nicht das eigentliche problem der schokolade.

    im amazonenforum hast du doch ne frage wegen schokokornflakes (beitrag kelloggs) gestellt, dort wurde dir gesagt, daß schokolade giftig ist und du hast den rat angenommen.

    bei den amazonen liegt der fall genau gleich, nur daß bei amazonen halt zusätzlich zur giftigkeit das risiko des verfettens besteht, aber das ist bei schokolade nicht das größte problem.

    für mich und für mein verständnis liest sich dein erster beitrag recht verharmlosend an. ich will dir damit absolut nichts, mir lag nur daran die sache klarzustellen.
     
  15. #13 Mrniceguy, 13. November 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. November 2002
    Mrniceguy

    Mrniceguy Guest

    Hallo Kuni,

    ich hab das auch gar nicht als böse aufgefasst;) !!!
    Mein Artikel im Amazonenforum rührt daher, dass ich zwar wußte das Theobromin bei hunden zuweilen toxisch wirkt, aber das dieser Stoff auch bei Vögeln für Gesundheitsgefahr sorgte war mir nicht bekannt. Denn wie gesagt, toxisch wird Theobromin bei einen sehr langsamen Stoffwechsel, den ich bei Amazonen u. Ziegensittichen nicht vermutet hätte.

    Gruß

    Bernd
     
Thema:

Naschkatze.