nasenbluten bei gelbstirnamazone

Diskutiere nasenbluten bei gelbstirnamazone im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; meine gelbstirnamazone (27 jahre) blutet aus einem nasenloch. vor ca. 2 wochen das erste mal. ich dachte, sie hat sich mit der kralle gepiekt,...

  1. Struppi

    Struppi Guest

    meine gelbstirnamazone (27 jahre) blutet aus einem nasenloch. vor ca. 2 wochen das erste mal. ich dachte, sie hat sich mit der kralle gepiekt, weiss es aber nicht sicher, woher es kam.
    heute morgen war wieder blut aus dem gleichen nasenloch gekommen.. wohl über nacht, da das blut schon am schnabel angetrocknet war... diesmal war es nur sehr wenig.. aber es beunruhigt mich doch sehr... es sind auch keine ungewöhnlichen verhaltensmerkmale zu erkennen... sie verhält sich wie immer... normales fressen, klettern, laufen etc... der kot ist meiner meinung nach auch normal...
    hat jemand einen hinweis, da ich - wenn möglich - die aufregung beim tierarzt, besonders am wochenende beim notarzt, umgehen möchte...
    vielen dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Ganz ehrlich...

    Hallo, ganz ehrlich die Entscheidung liegt bei Dir, aber am Montag solltest Du vielleicht doch zum Tierarzt gehen, Nasenbluten ist ja auch beim Menschen manchmal kein besonders gutes Zeichen, dann erst beim Papagei.
    Wichtig ist ja immer bei einen Vogelkundigen Tierarzt, da hoffe ich mal es ergeht Dir da besser, ich muß immerhin über 1oo km fahren um einen zu erreichen, da ist man natürlich auf manche Erfahrung hier im Forum angewiesen, jedoch würde ich für meine Papageien auch 1000km fahren und das auch an jeden Tag der Woche. Aber wie schon vorher gesagt, das ist natürlich einzig und allein Deine Entscheidung.
    Gruß :0-
     
  4. #3 Alfred Klein, 11. Dezember 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    Also daß der Nottierarzt benötigt wird glaube ich weniger.
    Jedoch ist ja augenscheinlich irgend etwas nicht in Ordnung.
    Daher würde ich denken daß ein vogelkundiger Tierarzt zu Rate gezogen werden sollte.
    Dabei ergibt sich die Schwierigkeit einen solchen zu finden. Normale Tierärzte können mit einem Vogel nur wenig anfangen da der ornithologische Teil der Tiermedizin kein Pflichtfach beim Studium ist.
    Wir haben hier in den Foren auch Listen in denen von Usern benannte Tierärzte aufgeführt sind welche nach den Usermeinungen vogelkundig sind.
    Schau mal rein, eventuell findest Du einen in Deiner Nähe: http://www.vogel-faq.de/index.php?sid=4849&aktion=artikel&rubrik=009&id=7&lang=de
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    ich kann mich den anderen (Alfred und Parrot) nur anschließen. Es ist kein akuter Notfall, aber Du solltest dennoch so bald wie möglich zu einem der wenigen wirklich vogelkundigen Tierärzte gehen, auch wenn Du einen etwas längeren Weg in Kauf nehmen mußt. Es gibt eine Unzahl möglicher Ursachen. Als wahrscheinliche, harmlosere Erklärung kommen eine Schleimhautschädigung durch A-Hypovitaminose oder eine Schleimhautreizung durch toxische Gase, aber auch eine mechanische Verletzung durch "Popeln" mit der Kralle in Betracht. Aber auch ernstere Erkrankungen sind nicht ganz auszuschließen: Maligne Tumoren oder auch Polypen sind prinzipiell denkbar. Es gibt auch eine Krankheit namens "Amazonenschnupfen" (syn.:Amazonentracheitis), die durch ein Herpes-Virus verursacht wird. Es kommen natürlich prinzipiell auch eine bakterielle Sinusitis oder Rhinitis (mögliche Erreger: Mykoplasmen, Chlamydien, Streptokokken, Staphylokokken, Escherichia coli, Klebsiella, Pseudomonaden) oder Trichomoniasis, diphteroide Form der Pocken, Newcastle-Desease oder Infektion durch Influenza-A-Viren in Betracht, obwohl solche schweren Allgemeininfektionen hier m.E. wenig wahrscheinlich sind, da das Allgemeinbefinden des Vogels dafür nicht stark genug gestört ist. Trotzdem sollte sicherheitshalber ein Erregernachweis mit Resistenztest (Antibiogramm) versucht werden. Mögliche Herpesviren können mittels einer Tupferprobe über intranukleare eosinophile Einschlußkörperchen auf Chorioallantoismembran (CAM) und Hühnerembryofibroblasten (HEF) nachgewiesen werden.
    In Deinem Profil steht nicht, woher Du kommst. Wenn Du uns das verrätst, können Dir möglicherweise Tips für vogelkundige Tierärzte gegeben werden.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  6. Struppi

    Struppi Guest

    erstmal danke für eure hilfe!
    in meiner aufregung hab ich gestern vergessen den ort einzutragen.
    gestern im laufe des nachmittags hat sie kaum noch gefressen, körner so gut wie gar nicht mehr.. nur obst, weil es weich war...
    zwischendurch hat sie leicht gewürgt und dabei den kopf nach unten gehalten... abends war alles wieder normal... es trat auch kein nasenbluten mehr auf...

    heute morgen dann, war die nase komplett blutverschmiert, nicht nur ein loch sondern beide... durch das antrocknen ist das atmen etwas schwer...
    inzwischen hat sie wieder obst gegessen und sitzt jetzt ruhig auf der stange..
    hin und wieder niest sie...

    ich werde gleich mal versuchen bei dr. kostka jemanden zu erreichen...
    bis morgen warten ist vielleicht zu lange...
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Struppi,
    das ist gut. Dr. Veit Kostka in der Klinik am Lademannbogen ist die beste Vogeltierarztadresse im Hamburger Raum.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  8. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Hi Struppi,

    hast du was erreichen können?
    Ich drücke die Daumen!
     
  9. Struppi

    Struppi Guest

    so, bin gerade wieder zurück!

    das nasenbluten scheint nebensächlich zu sein... dr. kostka hat ein zu großes herz nach einer röntgenaufnahme gefunden, aufgrund des alters liegt auch eine arterienverkalkung vor...
    es besteht ein vitamin a mangel, was ich mir nicht wirklich erklären kann, da sie ausgewogene nahrung bekommt.
    vitaminspritze und eine spritze zur blutgerinnung wurden gleich vor ort gegeben.
    ich habe jetzt einige dinge mitbekommen, die ich bis morgen nachmittag dem tier einflössen soll...
    morgen müssen wir nochmal hin, dann wird blut abgenommen. heute war das nicht möglich, weil halt am sonntag keiner da ist, um es weiter zu untersuchen.
    hab mich aber sehr gut aufgehoben gefühlt. um halb zehn hatte ich angerufen, da lief ein band, dass erst ab 10h jemand da ist. dann kurz nach 10h hatte ich eine nette dame am telefon, die mir sagte, sie sucht den vogelspezialisten, der dann innerhalb von 10 minuten zurückruft. kaum 4 minuten später hatte ich dr. kostka direkt am hörer, mit dem ich einen termin um 12h in der klinik vereinbart hatte. morgen wird es bestimmt nicht ganz so ruhig sein, aber es war kein problem für 17h einen termin zu bekommen.
    mein vogel sitzt jetzt auf der stange und erholt sich von dem schreck.. war schliesslich der erste arztbesuch in 27 jahren...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Struppi

    Struppi Guest

    eine traurige nachricht...
    letzte woche dienstag ist mein papagei völlig unerwartet gestorben... wir waren zur kontrolle in der tierklinik, die behandlung hat er auch gut überstanden, nur beim einstieg in den käfig gab es probleme...
    ein kreislaufkollaps mit herzversagen war schließlich das ende... sauerstoff etc. hat nicht mehr geholfen...
    vielleicht war es besser für ihn... ein zu großes herz hätte man eh nicht heilen können... aspergillose wurde dann auch noch diagnostiziert...
    ich möchte mich bei euch nochmal herzlich bedanken... auch wenn das ende sehr tragisch ist und mich sehr mitnimmt...
    geniesst jeden tag mit euren tieren, mit den liebsten... es kann schneller vorbei sein als man erwartet...
     
  12. #10 Gruenergrisu, 10. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Struppi,
    das ist aber ein herber Schicksalsschlag. Du hast mein vollstes Mitgefühl. Du hast ja so recht mit Deinem letzten Satz.
    Vielleicht findest Du bald wieder einen Amazonenschatz zum Liebhaben.
    Grüße und Kopf hoch!
     
Thema: nasenbluten bei gelbstirnamazone
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei nasenbluten

    ,
  2. Nasenbluten bei Papageien

    ,
  3. nasenbluten bei amazonenpapagei

    ,
  4. amazone hat immer wieder ein bisschen nasenbluten,
  5. papagei blutet nach niesen aus der Nase,
  6. nasenbluten grünzügelpappagei
Die Seite wird geladen...

nasenbluten bei gelbstirnamazone - Ähnliche Themen

  1. Gelbstirnamazone öffnet Schnabel nicht mehr ganz

    Gelbstirnamazone öffnet Schnabel nicht mehr ganz: Hallo zusammen, seit einigen Tagen öffnet meine 8 jährige, männliche Gelbstirnamazone ihren Schnabel nicht mehr komplett. Er frisst sein...
  2. Gelbstirnamazone (?) gefunden in 44791 Bochum !

    Gelbstirnamazone (?) gefunden in 44791 Bochum !: Gestern auf dem Weg nach Castrop-Rauxel hat mich mein Navin in Bochum in die Irre geführt und als ich eine enge Str durchfuhr saß am Straßenrand...
  3. Gelbstirnamazone hat Ei auf Käfigboden gelegt - was nun?

    Gelbstirnamazone hat Ei auf Käfigboden gelegt - was nun?: Hallo zusammen. Meine Gelbstirnamazone hat ein Ei auf den Käfigboden gelegt obwohl ich keinerlei Nistmaterial zur Verfügung gestellt hatte....
  4. Hilfe - Gelbstirnamazone im Taunus 61389 entflogen - 17.08.12

    Hilfe - Gelbstirnamazone im Taunus 61389 entflogen - 17.08.12: Bitte dringend um Unterstützung. Am 17.08.2012 ist meine Gelbstirnamazone PONI in Oberreifenberg (Nähe Feldberg / Taunus) entflogen. Trotz...
  5. Gelbstirnamazone tot aufgefunden

    Gelbstirnamazone tot aufgefunden: zur Information gerade kam bei unserem Tiersuchdienst diese Meldung: ---------- auf der Suche nach unserer Blaustirnamazone haben wir ein...