Nasenloch ist fast zu.

Diskutiere Nasenloch ist fast zu. im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Bei meinem Hahn sieht das rechte Nasenloch fast wie zugewachsen aus. Das linke Nasenloch sieht normal aus. Bei der Henne sehen beide...

  1. Snatch

    Snatch Guest

    Hallo.

    Bei meinem Hahn sieht das rechte Nasenloch fast wie zugewachsen aus.
    Das linke Nasenloch sieht normal aus.

    Bei der Henne sehen beide Nasenlöcher viel grösser, gesünder aus, als
    beim Hahn. Ist das normal? Ich glaube nicht. Was kann ich unternehmen?

    Oder ist das ein Fall für den TA.

    Gruß
    Snatch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 28. Februar 2005
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.355
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Snatch,

    es könnte ein Vitamin A-Mangel vorliegen und als Folge davon entsteht eine Hyperkeratose (eine übermäßige Verhornung der Haut). Ich würde zum TA gehen,

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Snatch

    Snatch Guest

    Und was würde dann der TA machen?

    Ich habe eigentlich meine Glanzsittichen ziemlich oft Mulitvitamin ins Getränk
    reingetropft. Hmm vertsteh ich nicht. Aber zum TA gehe ich mal trotzdem hin.

    Danke für den Tipp.
     
  5. Snatch

    Snatch Guest

    Ich war heute noch beim Tierarzt (ohne Vogel) und habe mir ein Vitamin-Konzentrat geben lassen.

    Sie meinte, dass es auch an etwas anderem liegen könnte, aber Vitamin-A
    Mangel kann es auch sein. Das Zeug heisst: "Multi-BioWeyxin MBW-Tropfen" 10ml.
    Das soll ich 3 Wochen lang ihm geben. Aber jeden 3.Tag ein Tropfen lt. Anleitung.

    Ausserdem fällt mir auf, dass sein Gefieder strupig aussieht als von ihr.
    Ihr Gefieder sieht schön glatt und gesund aus. Und die Flüglespitzen bei ihm
    sehen so aus, als ob er oder sie abgebissen hat. Hmm irgendwie komisch.

    Zusätzlich habe ich noch das Licht auf den Käfig gerichtet, aber so dass sie auch
    dem Licht ausweichen können. Das könnte auch sein, dass es für die beiden
    zu dunkel ist.

    PS. Mir wurde von der TÄ gesagt, 1 Teelöffel Futter und darauf 1 Tropfen Konzentrat. Wäre es nicht besser das Zeug ins Getränk zu geben? Wenn ja
    dann bei wieveil ml Wasser? Sonst frisst sie das noch auf.

    Gruß
    Snatch
     
  6. #5 Thomas B., 1. März 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Snatch,
    Vitamin A ist gut; man darf es aber nicht überdosieren, deshalb richtigerweise die zurückhaltende Dosierungsanwiesung von Deinem Tierarzt.
    Das struppige Gefieder kann auch mit Vitaminmangel zusammenhängen, allerdings auch andere Ursachen haben. Achte auch darauf, daß genug Calcium aufgenommen wird (etwa Calcivet; Sepiaschalen und Kalksteine reichen wegen problematischer Bioverfügbarkeit nicht aus!) und daß die Vögel genug Sonnenlicht bekommen; am besten innen noch eine Vogellampe, wie z.B. eine Arcadia-Birdlamp, anbringen.
    Ergänzend kannst Du Euphorbium comp. oder Luffa Nasentropfen geben.
    Wenn sich der Allgemeinzustand plötzlich verschlimmern sollte (Apathie, aufgesträubtes Gefieder, Appetitlosigkeit, viel geschlossene Augen, ständiges Stehen auf beiden Füßen), steckt mehr dahinter. Das wäre dann ein Alarmsignal, das sofortige kompetente Hilfe erfordert!
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. Snatch

    Snatch Guest

    Hallo Thomas B.

    Danke für die Antwort. Also in meinem Käfig habe eine Sepiaschale, Vogelsand mit Kalkstücken und Hauptfutter. Ich gebe aber dieses Vitaminkonzentrat in eine
    kleine Dose. Darin tue ich ein paar ml Wasser und dann noch max. 2 Tropfen Vitaminkonzentrat.

    Eigentlich soll er das in den Schnabel direkt bekommen mit einer Spritze. Aber
    ich möchte ihn nicht einfangen, weil das vielleicht nicht so gut für ihn ist.
    Die beiden sind noch nicht handzahm.

    Du erwähntest "ständig auf beiden Füßen stehen" . . . Der Hahn mach das ziemliche oft.

    Ich habe ihn glaube ich noch nie gesehen, dass er auf einem Fuss sich mal ausgeruht hat. Die Henne macht das mal ab und zu.

    Zu Mittagszeit ist sie immer etwas schläfrig. Naja Glanzsittiche sind auch zu Abend meistens aktiv.

    Jetzt z.B. sitzen die beiden auf dem Käfig und haben sich etwas aufgebläht. Ich habe extra meine Lampe auf die beiden gerichtet. Es scheint denen ganz gut zu Bekommen. In mein Zimmer ist es doch wohl zu dunkel für die beiden.
    Mache jetzt für die beiden noch ne kleine Lichttherapie.

    Naja Mitte April, wenn es wämer wird, dann kommen die wieder nach draussen
    in die Voliere.

    Diese spezielle Bird-Lampe . . . wie sieht die denn aus?

    Snatch

    PS: Was passiert wenn man den Glanzsittichen zu viel Vitaminkonzentrat gibt?
    Was wären die Symptomen? Ist das Gefährlich?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thomas B., 6. März 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

  10. Snatch

    Snatch Guest

    Hallo.

    Alles klar jetzt weiss ich was das bedeutet.

    Und Calcivet muss ich auch vorsichtig dosieren? Kann dann trotzdem
    die Sepiaschale im Käfig bleiben?
     
Thema:

Nasenloch ist fast zu.

Die Seite wird geladen...

Nasenloch ist fast zu. - Ähnliche Themen

  1. Meine Sperlingspapageien streiten sich neuerdings fast ununterbrochen!

    Meine Sperlingspapageien streiten sich neuerdings fast ununterbrochen!: Hallo! Ich habe seit 4 Jahren 6 Sperlingspapageien-Pärchen in einer Zimmervoliere! Sie haben sich immer gut vertragen...bis auf die gewöhnlichen...
  2. Blut am Nasenloch

    Blut am Nasenloch: Mein Clochard hat Blut am Nasenloch, das ich gerade mit einem Wattestäbchen vorsichtig entfernt habe. Er hat auch LSM und sitzt nun separat....
  3. Fast 2 Jähriger Salomonen Edelpapageien Hahn sucht eine Partnerin

    Fast 2 Jähriger Salomonen Edelpapageien Hahn sucht eine Partnerin: Hallo in die Runde Unser Edelhahn Romeo ist fast 2 Jahre jung und sucht eine Partnerin. Er ist eine Handaufzucht und ist mehr oder weniger...
  4. Futterkörnchen im Nasenloch

    Futterkörnchen im Nasenloch: Hallo, ich habe gerade in kleines Problem bei unserer Blaustirnamazone.Er hat sich beim "rühren" im Futter ein kleines Kernchen ins Nasenloch...
  5. fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel

    fast 10-jähriger Ziegi braucht neuen Partnervogel: Hallo, mein kleiner Hanno Berti, hat nun schon zwei Partnervögel überlebt, seine damals gleichaltrige Henne (wurde 5 J.) und seinen...